Allgemein, Backen, Blechkuchen, Feste, Fruchtiges, Frühstücken, Gebäck, Gemüse, Kuchen, Sonntagssüß

Rezept für Rhabarberkuchen mit Haselnüssen

16. März 2019

Sollten sie in der letzten Woche auf dem Bremer Wochenmarkt eine kleine Frau ob der Sichtung ersten Rhabarbers haben springen und quietschen sehen: gerüchtehalber könnte das ich gewesen sein. Aber das bleibt unter uns.Einfaches Rhabarber Kuchen Rezept Nusskuchen Blechkuchen easy rhubarb cake zuckerzimtundliebe foodblog backblog food styling bakefromscratch the bakefeed haselnuss hazelnut nut cake

Ich habe mir also ein Sträußchen davon gekauft und in der Straßenbahn auf dem Weg nachhause schon mal vorsichtshalber von Verwendungsmöglichkeiten und Rezeptideen mit Rhabarber geträumt: kleine Rhabarber Frangipane TartsRhabarber-Streuselkuchen, Rhabarber DessertRhabarber-Zimtschnecken, Rhabarber Scones, Rhabarber-Eis, Rhabarber-Himbeer-Galette und ja, Rhabarber trifft Nusskuchen. Auf den hatte ich Lust.Einfaches Rhabarber Kuchen Rezept Nusskuchen Blechkuchen easy rhubarb cake zuckerzimtundliebe foodblog backblog food styling bakefromscratch the bakefeed haselnuss hazelnut nut cakeRhabarber Zimtschnecke Zimtkranz cinnamon wreath rhubarb cinnamon roll baking backen backrezept einfacher hefeteig zuckerzimtundliebe foodblog backblog rhabarberrezepteRhabarber Frangipane Blätterteig Tartes Mandelcreme einfacher Rhabarberkuchen rhubarb almond frangipane tartelettes handpie foodstyling foodfoto rhabarberrezepte zuckerzimtundliebe foodblog backblog

Ein ehrlicher einfacher Rhabarberkuchen, gebettet auf sanftem Nuss-Kuchenteig, nur mit Puderzucker versehen und dann zu einem kühlen kühnen Glas Milch genossen. Ich wäre so weit für diesen Frühling, wenn man mal vom Schneetreiben vor meinem Terrassenfenster absieht. Gottseidank halte ich die Vorhänge noch verschlossen, denn die Nachbarn haben ziemlich viele Sträucher und Bäume abgeholzt, so daß ich den Anblick eventuell lieber erst wieder im blühenden Sommer genieße, aber das ist eine andere Geschichte.Einfaches Rhabarber Kuchen Rezept Nusskuchen Blechkuchen easy rhubarb cake zuckerzimtundliebe foodblog backblog food styling bakefromscratch the bakefeed haselnuss hazelnut nut cake

Ich sitze also hier, zeichne Gartenpläne, revidiere sie wieder, zeichne neu, Familienmitglieder zeigen Daumen nach oben oder nach unten und nur ganz werde ich in diesem Jahr die Vorhänge wieder aufziehen können. Vielleicht klebe ich auch einfach eine 70er Jahre Sonnenuntergangs-Tapte vors Fenster und hoffe, dass sich der Garten von alleine umgestaltet. Wie gut, dass ich meinen leckeren Rhabarberkuchen habe. Und Euch. Zufällig Gartenplaner hier? Dann brauch ich euch.

Einfaches Rhabarber Kuchen Rezept Nusskuchen Blechkuchen easy rhubarb cake zuckerzimtundliebe foodblog backblog food styling bakefromscratch the bakefeed haselnuss hazelnut nut cakeWenn Ihr Kuchen braucht, hier das Rezept. Habt Ihr Lieblingsrhabarber-Rezepte? Postet sie doch gerne in den Kommentaren. Ich freue mich auf viele Wochen voller Rhabarber-Rezeptideen, die Saison hat ja erst begonnen.

Einfaches Rhabarber Kuchen Rezept Nusskuchen Blechkuchen easy rhubarb cake zuckerzimtundliebe foodblog backblog food styling bakefromscratch the bakefeed haselnuss hazelnut nut cake

Rezept für Rhabarberkuchen mit Haselnüssen

Zutaten:

250g weiche Butter
250g Zucker (ich verwende gerne feinkörnigen Zucker)
4 Eier (Gr. M), raumtemperiert
300g Mehl
1 Päckchen Backpulver
125g gemahlene Haselnüsse (oder Mandeln)
125ml Milch
6 Stangen Rhabarber

optional: Mandelblättchen und Puderzucker oder Sahne zum Garnieren

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine rechteckige Backform (ca. 23 x 30cm Innenmaße) mit Backpapier auslegen oder leicht fetten und mit Mehl auskleiden. Überschüssiges Mehl dabei ausklopfen.
  2. Weiche Butter und Zucker in einer Rührschüssel mit den Quirlen des Handmixers (*Amazon Partnerlink) oder mit der Küchenmaschine mehrere Minuten lang cremig mixen.
  3. Die raumtemperierten Eier nun eines nach dem anderen zum Teig hinzufügen. Dabei immer erst das nächste Ei dazu geben, wenn das vorherige gut eingemischt wurde.
  4. Mehl, Backpulver und Haselnüsse abwiegen und vermengen. Dann gemeinsam mit der Milch zum Kuchenteig geben und nur noch so lange vermischen, bis keine Mehlinseln mehr zu sehen sind und der Teig homogen ist. Hier bitte nicht übermischen. Den Teig in die vorbereitete Backform geben und ungefähr glatt streichen.
  5. Rhabarber putzen, Blätter und Enden abschneiden und schälen. Zu große Stangen eventuell halbieren. Die Stangen auf dem Kuchen verteilen, gerne mit leichtem Abstand zueinander. Eventuell Mandelblättchen darauf verteilen.
  6. Den Kuchen nun auf mittlerer Einschubleiste des Backofens ca. 35-40 Minuten lang backen. Die Stäbchenprobe gibt hier Aufschluss darüber, ob der Kuchen gar ist.
  7. Auskühlen lassen und vor dem Verzehr eventuell mit Puderzucker oder Sahne garnieren.

Hier das Rezept noch mal zum Ausdrucken:

Einfacher Rhabarberkuchen Nusskuchen
Vorbereitungszeit
20 Min.
Zubereitungszeit
40 Min.
Arbeitszeit
1 Std.
 

Ein Rezept für einfachen Rhabarberkuchen als Nusskuchen von www.zuckerzimtundliebe.de .- easy rhubarb hazelnut cake recipe Blechkuchen foodstyling foodstylist backblog bakefromscratch the bakefeed

Gericht: Gebäck, Kuchen
Länder & Regionen: Deutschland
Keyword: backblog, Backen, Backrezept, Blechkuchen, einfacher Rührkuchen, Foodstyling, Haselnusskuchen, Nusskuchen, Rhabarber, Rhabarberkuchen, rhabarberrezept, Rührteig
Portionen: 12 Stücke
Kalorien pro Portion: 310 kcal
Zutaten
  • 250 g weiche Butter
  • 250 g Zucker
  • 4 Eier (Gr. M) raumtemperiert
  • 300 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 125 g gemahlene Haselnüsse (oder Mandeln)
  • 125 ml Milch
  • 6 Stangen frischer Rhabarber
optional:
  • Mandelblättchen, Puderzucker oder Sahne
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine rechteckige Backform (ca. 23 x 30cm Innenmaße) mit Backpapier auslegen oder leicht fetten und mit Mehl auskleiden. Überschüssiges Mehl dabei ausklopfen.

  2. Weiche Butter und Zucker in einer Rührschüssel mit den Quirlen des Handmixers oder mit der Küchenmaschine mehrere Minuten lang cremig mixen.

  3. Die raumtemperierten Eier nun eines nach dem anderen zum Teig hinzufügen. Dabei immer erst das nächste Ei dazu geben, wenn das vorherige gut eingemischt wurde.

  4. Mehl, Backpulver und Haselnüsse abwiegen und vermengen. Dann gemeinsam mit der Milch zum Kuchenteig geben und nur noch so lange vermischen, bis keine Mehlinseln mehr zu sehen sind und der Teig homogen ist. Hier bitte nicht übermischen. Den Teig in die vorbereitete Backform geben und ungefähr glatt streichen.

  5. Rhabarber putzen, Blätter und Enden abschneiden und schälen. Zu große Stangen eventuell halbieren. Die Stangen auf dem Kuchen verteilen, gerne mit leichtem Abstand zueinander. Eventuell Mandelblättchen darauf verteilen.

  6. Den Kuchen nun auf mittlerer Einschubleiste des Backofens ca. 35-40 Minuten lang backen. Die Stäbchenprobe gibt hier Aufschluss darüber, ob der Kuchen gar ist.

  7. Auskühlen lassen und vor dem Verzehr eventuell mit Puderzucker oder Sahne garnieren.

Verlinkt doch gerne hier in den Kommentaren Eure Lieblings-Rhabarberrezepte. Auf meinem Pinterestboard findet Ihr noch mehr Ideen zu den hübschen roten Stangen.

Ich wünsche Euch einen leckeren Tag und wenn Ihr etwas nachbackt freue ich mich auf Instagram über ein @zuckerzimtundliebe und #zuckerzimtundliebe, damit es mir auch ja nicht durch die Lappen geht, Euer kleines Kuchenglück.

Eure Jeanny

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Amazon Partnerlink bedeutet, dass ich, solltet Ihr auf meine Empfehlung hin etwas erwerben, eine klitzekleine Provision erhalte. 

Das könnte dich auch interessieren

6 Kommentare

  • Antworten Ute 16. Mai 2019 at 12:31

    Liebe Jeanny, ich habe das Rezept am Muttertag ausprobiert – und für supergut befunden! Sehr lecker – die Kombination aus Haselnuss und Rhabarber ist sehr sehr lecker! Das wird sicher nochmal gebacken! LG Ute

    • Antworten Jeanny 16. Mai 2019 at 12:52

      Oh, das freut mich. Lieben Dank 😊

  • Antworten Carl 5. Mai 2019 at 20:36

    Habe das Rezept heute ausprobiert. Vermutlich wegen mehr Rhabarber dauerte das Backen im (modernen) Ofen ca. 60 min.. Geschmackstest und Bericht folgt. Vielen Dank und Deine Fotos finde ich super. Schöne Geschichte!

  • Antworten Ajla 28. April 2019 at 21:58

    Danke für dieses absolut fantastische Rezept.Der Kuchen schmeckt wie eine wunderbare Haselnusswolke und der Rhabarber passt so toll dazu! <3

  • Antworten Kochmuetzle 14. April 2019 at 11:46

    Gestern endlich Rhabarber auf dem Markt mitgenommen, der wird nun in diesem herrlichen Rezept verarbeitet.

  • Antworten Anja v. Meine Torteria 21. März 2019 at 11:07

    Wie köstlich. Ich habe richtige Lust auf Rhabarber – nur habe ich bei mir noch keinen gefunden. Aber wehe, wenn er im Regal liegt!!!

  • Hinterlasse einen Kommentar