Allgemein, Backen, Beeren, Kuchen, Picknick, Sommer, Sonntagssüß

Rezept für Erdbeer Streusel Bananenbrot – strawberry streusel banana bread

29. Mai 2016

Bananenbrot ist der Robin Hood für alternde, sommersprossige verwaiste Bananen und zwar ein ganz schön leckerer Robin Hood. Ich habe hier schon häufig Bananenbrot Rezepte veröffentlicht und viele Leser schrieben mir, wie saftig und dicht dieser Kuchen doch sei.Erdbeer Banana bread Bananenbrot bestes Rezept Backrezept backen Kuchen mit Erdbeeren und Streuseln Zucker, Zimt und Liebe Foodblog
Ja, genau das liebe ich auch so sehr an diesem Gebäck, das ja eigentlich mehr Kuchen als Brot ist. Er ist viel weicher als klassische Rührkuchen, ein bisschen wie Brownies fühlt es sich an, wenn man sich das erste Stück abbricht und heimlich in den Mund schiebt.
Erdbeer Banana bread Bananenbrot bestes Rezept Backrezept backen Kuchen mit Erdbeeren und Streuseln Zucker, Zimt und Liebe Foodblog jam factoryDas mache ich natürlich nur aus Testgründen, ich kann meiner Familie ja schließlich nichts auf den Tisch stellen, das schlecht für sie wäre. Deswegen stelle ich mich zur Verfügung und probiere stets das allererste Kuchenstück. Manchmal benötige ich auch ein zweites, um zu einem abschließenden sicheren Kuchengebräuchlichkeitsgeschmacksurteil zu kommen. Nachdem ich mich vor zwei Jahren nach einer Reise zur Blaubeerernte nach Kanada in meine Blaubeer Bananenbrot Variante verliebt hatte und es nach meinem Himbeere Chia Bananenbrot kürzlich dann noch ein Schoko Bananenbrot mit Erdnussbutter Swirl gab, sprangen dieses Mal Erdbeeren vom kleinen Erdbeerstand auf dem Markt in meine Rührschüssel. Ich werde gerade sehr häufig nach Erdbeerkuchenrezepten gefragt und hier wäre also eine weitere Option: werft sie in Euren Bananenkuchen! Übrigens: feine Butter Zuckerstreusel wollten bei der Party auch mittanzen.Erdbeer Banana bread Bananenbrot bestes Rezept Backrezept backen Kuchen mit Erdbeeren und Streuseln Zucker, Zimt und Liebe Foodblog

Mal ehrlich, wer kann Streuseln, die einen mit großen Rehäuglein anblicken, schon Wünsche verwehren? Ich bin eindeutig zu soft. Also zack auf den Kuchen, mitgebacken und keine Sekunde lang bereut. Ich bin ehrlich: die Hälfte des Erdbeere Bananenkuchens mit Streuseln war bis zum Mittagessen weggeputzt. Aber ich habe auch etwas zu feiern: mein neues Buch ist fertig getextet, fertig gebacken, fertig gekostet, fertig fotografiert und fertig für den Versand an meinen Verlag. Ich bin absolut glücklich mit den Rezepten und pittoresken Rezeptbildern, vorfreudig auf das gedruckte Endprodukt, gespannt auf die Reaktionen meiner Leser und nach vielen Monaten Arbeit habe ich mir eine erdbeerige Kuchenbelohnung verdient, gell.
Jetzt bin ich bereit für den Sommer, richte mir meine Terrasse schön ein, werde mich ein bisschen öfter auf dem Tennisplatz sehen lassen und zähle die ersten Sommersprossen.Erdbeer Banana bread Bananenbrot bestes Rezept Backrezept backen Kuchen mit Erdbeeren und Streuseln Zucker, Zimt und Liebe FoodblogErdbeer Banana bread Bananenbrot bestes Rezept Backrezept backen Kuchen mit Erdbeeren und Streuseln Zucker, Zimt und Liebe Foodblog

Rezept für Erdbeere Streusel Bananenbrot – strawberry streusel banana bread

Für die Streusel:
90g Butter, geschmolzen, kurz abgekühlt
150g Mehl
50g Zucker

Für den Teig:
175 g weiche Butter
200g Zucker
3 Eier (Gr. M)
350g Mehl
1/2 Packg. Backpulver (entspricht ca. 8g)
1 Prise Salz
2 große, sehr reife Bananen (ca. 400g), mit einer Gabel zermust
2 EL Schmand

ca. 15 reife aber nicht zu weiche Erdbeeren, in groben Würfen
Puderzucker 

1.) Den Ofen auf 175°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Kastenform fetten und mit Mehl auskleiden oder mit Backpapier auslegen.
2.) Zunächst die Streusel zubereiten. Hierfür Mehl und Zucker mischen. Die geschmolzene Butter darüber geben und alles mit den Händen zu groben Streuseln verkneten. Kurz in den Kühlschrank stellen.
3.) Butter und Zucker mit einem Handrührgerät oder der Küchenmaschine cremig rühren. Die Eier nach und nach dazu geben.
4.) Mehl, Backpulver und Salz mischen. Gemeinsam mit dem Bananenmus und Schmand zum Teig geben und alles schnell vermengen. 2/3 der Erdbeeren vorsichtig unterheben.
5.) Den Teig in die Form geben. Wichtig ist dabei, den Teig nicht höher als 3/4 zu füllen, damit noch Streusel Platz finden. Sollte etwas Teig übrig sein einfach in Muffinformen füllen und mit backen (allerdings dann nach ca. 15-20 Minuten aus dem Ofen nehmen). Glatt streichen. Mit den restlichen Erdbeeren belegen und den Streuseln bestreuen.
6.) Den Kuchen ca. 60-70 Minuten lang backen. Nach ca. 50 Minuten ein Stück Alufolie auf den Kuchen geben, sollte das Bananenbrot zu schnell bräunen.
7.) Den Kuchen auskühlen lassen und eventuell mit Puderzucker bestreut servieren. Dazu schmeckt auch ein Klecks Sahne sehr gut, wie ich aus meinen vielen Testversuchen mitteilen kann. Er kommt aber auch ganz ohne aus, schließlich sind Erdbeeren, Streusel und Puderzucker schon eine tolle Party!das beste Bananenbrot rezeptErdbeer Banana bread Bananenbrot bestes Rezept Backrezept backen Kuchen mit Erdbeeren und Streuseln Zucker, Zimt und Liebe Foodblog

Habt einen bezaubernden Tag heute und feiert Euch für das, was Ihr habt. Es gibt so viele Gründe, mal wieder stolz auf sich zu sein, zu genießen, dass man ein schönes Leben hat. Darauf ein weiteres Stück banana bread (vielleicht mal mit Blaubeeren?)!

Liebst,
Eure Jeanny

Das könnte dich auch interessieren

22 Kommentare

  • Antworten Jana keitel 27. Mai 2017 at 7:53

    Liebe Jenny,
    Könnte man statt Butter auch Rama verwenden?
    Danke für deine Antwort!
    Lg, Jana

    • Antworten Jeanny 27. Mai 2017 at 8:14

      Liebe Jana, Du kannst gerne mal Margarine verwenden und es ausprobieren 🙂
      Hab ein feines Wochenende!
      Jeanny

  • Antworten Rezept für Apfel Streusel Kuchen | Zucker, Zimt und Liebe 12. Februar 2017 at 16:59

    […] P.S.: Hier noch mehr Streuselkuchen Ideen: Kirschstreuselkuchen mit Walnussstreuseln, eine supereinfache Himbeerstreuseltarte oder vielleicht ein Erdbeer Bananenbrot mit Streuseln […]

  • Antworten Mein Marmeladen Swirl Kuchen Rezept – jam swirl pound cake recipe | Zucker, Zimt und Liebe 24. Juli 2016 at 8:10

    […] Kastenkuchen mit Orangenglasur, Ananas Kokos Kuchen, Blaubeer Möhre Kuchen, Erdbeer Bananenbrot, Schokobananenbrot mit Erdnussbutterswirl oder der Rote Grütze Marmorkuchen. Lust? Dann ran an […]

  • Antworten Weber 12. Juli 2016 at 16:34

    Jetzt gerade gebacken und noch warm (eher heiss) probiert und es schmeckt unfassbar gut:-)))
    Vielen Dank für das tolle Rezept!
    Liebe Grüsse aus der Schweiz
    Caroline

  • Antworten Lisza 16. Juni 2016 at 13:53

    Das sieht großartig aus. Daher habe ich es heute für den Geburtstag meiner Freundin ausprobiert. Noch ist er im Ofen aber meine ganze Wohnung duftet schon nach dem verführerischen Leckerbissen. Da meine Freundin allergisch auf gluten regiert habe ich das Weizenmehl gegen Reismehl und Maisstärke ersetzt. Vielen Dank dür das tolle Rezept. Der wird bestimmt super! Liebe Grüße von der Ostseeküste

  • Antworten Felix R. 13. Juni 2016 at 13:03

    Tolles Rezept mit wunderschönen Bildern. Bei mir ist er leider nicht so schön geworden. Lecker war er allerdings.
    Liebe Grüße!

  • Antworten SusaSüß 4. Juni 2016 at 18:52

    Liebe Jeanny,
    ich habe bereits einige deiner Rezepte getestet! Köstliche Komplimente! Bevor ich mich am Bananenbrot versuche,eine Frage zu Punkt 4: Meint „vermengen“ Mixer oder Hände ? Lieben Dank schon mal und süße Grüße!

  • Antworten Mona // Fleur&Fatale 4. Juni 2016 at 11:54

    Liebe Jeanny,

    ich habe das Brot gestern gebacken und heute hat es mein Freund schon fast fertig verputzt. Es ist großartig.
    Es ist so großartig, dass ich spontan einen Rezept Post darüber geschrieben habe und dich natürlich verlinkt habe. Ich hoffe das ist ok =)

    Vielen Dank nochmal für dieses unglaublich geniale Rezept!

    Deine Mona von Fleur Et Fatale

  • Antworten Sonja 2. Juni 2016 at 17:41

    Vielen Dank für das tolle Rezept.
    Ich habe heute versucht den Kuchen nachzubacken und habe dafür eine große Kastenform (31cmx11cm) genommen. Leider war aber die Menge des Teigs viel zu viel und er ist samt Streuseln beim backen übergelaufen. Ich habe mich beim Backpulver(und natürlich bei allen andern Zutaten auch)auf jeden Fall an die Mengenangaben gehalten. Hast du eine Idee woran das gelegen haben könnte?Der Kuchen sieht jetzt defintiv nicht so toll aus, schmeckt aber ganz gut.
    Viele Grüße,
    Sonja

    • Antworten Jeanny 2. Juni 2016 at 18:25

      Hej Sonja, oh je. Wenn Du wirklich alle Zutaten in beschriebener Menge beigefügt hast, habe ich keine Antwort darauf. Besonders wenn Du schreibst, dass er schon vor dem Backen viel zu viel gewesen sei. Ist ja das gleiche Basisrezept wie all meine Bananenbrote und da ist mir das noch nie zu Ohren gekommen oder selber passiert. Mh. Tut mir leid, habe leider überhaupt keine Ahnung.
      Liebe Grüße!
      Jeanny

    • Antworten Martina 3. Juni 2016 at 22:08

      Das Problem hat mich leider auch ereilt. Vielleicht bekomme ich noch raus wieso.

  • Antworten Hobbyköchin Claudia 1. Juni 2016 at 17:03

    Hallo Jeanny,

    tolles Rezept, schön beschrieben und die Bilder machen auch Lust auf mehr, das erst mal vor weg 🙂
    Da ich momentan auf der suche nach einem Bananenbrot Rezept bin, werde ich deines denk ich mal sicherlich ausprobieren. Hatte schon mal eines probiert, das war aber in der Mitte sehr klitschig und lag auch schwer im Bauch ;-( , da hab ich sicherlich etwas zu schnell gemacht und etwas nicht beachtet !

    Liebe Grüße an dich sagt Claudia

  • Antworten Ani 31. Mai 2016 at 13:43

    Das sieht so lecker aus! Ich liebe süßes Brot!

    xx
    ani

  • Antworten Elchfutter 31. Mai 2016 at 8:43

    Mensch sieht das lecker aus. Bananenbrot möchte ich eh schon länger mal machen.

  • Antworten Schürzenfräulein 30. Mai 2016 at 10:31

    Hallo!
    Bin ganz deiner Meinung – man muss alles vorher probieren! Stell sich einer vor, die Familie würden sich den Magen verderben! Aber Spaß bei Seite. Bei deinen leckeren Rezepten würde das sicher nicht passieren. Ich liebe es auch, wenn der Kuchen aus dem Rohr kommt und dann sobald er ein bißchen abgekühlt ist, ein Stück zu verkosten.
    Liebe Grüße Kerstin

  • Antworten EIN DEKOHERZAL IN DEN BERGEN 29. Mai 2016 at 15:33

    MEI wos dir imma guate SACHA einfalln….ggggg
    PERFEKT….freu…..freu

    hob no an feinen TOG
    bussale bis bald de BIRGIT

  • Antworten hopefray 29. Mai 2016 at 12:32

    Ach Jeanny! Du Küchenfee hast mir mal wieder in den Sinn gebracht was ich schon so lange mal ausprobieren wollte: Bananenbrot mit Streuseln.
    Während normales Bananenbrot alle zwei Wochen die Küche mit seinem Duft in ein Schlaraffenland verwandelt, habe ich es immer noch nicht geschafft Streusel drauf zu hauen.
    Dann feier ich heute einfach mal mein Leben ohne Bananenbrot und nach der Pfüfungsphase dann wieder mit. 🙂
    Alles Liebe
    hope

    P.S. uiiiiii! Ich freue mich auch schon auf dein neues Buch!

  • Antworten Caroline 29. Mai 2016 at 11:18

    Das sieht ja mal wieder suuuper lecker aus :))
    Liebe Grüße aus Wien,
    Caroline

    P.S. Auf meinem Blog ist läuft gerade ein kleines Giveaway: https://carolinespassion.wordpress.com/2016/05/25/my-first-weaving-a-giveaway/

  • Hinterlasse eine Antwort