Allgemein, Backen, Brot, Gebäck, Kuchen, Schokoladiges, Sonntagssüß

Schokoladen Bananenbrot mit Erdnussbutter Swirl

10. Januar 2016

Mit diesem Rezept für Schokoladen Bananenbrot mit Erdnussbutter swirl starte ich mit Euch ins neue Jahr. Langsam werde ich anscheined zur Bananebrot Expertin, denn diese neue Variante erweitert mein Bananenbrot Repertoire, das bisher aus den leckeren Exemplaren Chia Himbeer Bananenbrot sowie Blaubeer Bananenbrot mit Streuseln bestand um eine superleckere schokoladige Rezept Variante.Schokoladen Bananenbrot Rezept Erdnussbutter Swirl Zuckerzimtundliebe foodstyling banana bread schokoladenkuchen peanutbutter food photography einfacher kuchen
Ein gutes frisches neues Jahr, sogar ein knallermässiges leckeres Superjahr 2016 Euch weltbesten Lesern von Zucker, Zimt und Liebe! Denn Leser, die Kuchen lieben, sind bekanntlich die besten und nicht zu toppen. Ich bedanke mich für das zahlreiche regelmässige Mitlesen, Nachbacken, Teilen, Kommentieren, Nachrichten verfassen, Liken und Fotos posten auf allen Kanälen. Zu sehen, dass meine Kuchenkreationen Teil Eurer Kaffeetafel, kleinen Familienfeste, Klönschnacks mit Freundinnen werden, bringt mich zum Quietschen vor Freude.Schokoladen Bananenbrot Rezept Erdnussbutter Swirl Zuckerzimtundliebe foodstyling banana bread schokoladenkuchen peanutbutter food photography einfacher kuchen

Es war ein bisschen Siesta hier auf meinem Foodblog seit dem Post für das Weihnachtsdessert Tiramisu Semifreddo Rezept (das bei meinen Gästen übrigens so gut ankam, dass die Form nachher noch vollständig ausgeleckt wurde, kein Fitzel blieb übrig. So mag ich das!). In der Weihnachts-Silvester-und-viele-Familiengeburtstage-Sausezeit der letzten Wochen habe ich lieber Kekse gegessen, gespielt, gelesen, good old „Ich heirate eine Familie“ auf der Couch in einem Rutsch durch gesehen und Zeit mit den liebsten verbracht, als die Kamera für Essbares zu zücken und den Bleistift für Bloggeschichten oder Rezepte zu spitzen, aber jetzt bin ich wieder bereit für den Alltag im neuen Jahr.Schokoladen Bananenbrot Rezept Erdnussbutter Swirl Zuckerzimtundliebe foodstyling banana bread schokoladenkuchen peanutbutter food photography einfacher kuchen

Und das pickepacke ich mir pickepackevoll mit spannenden schmackhaften lehrreichen Dingen. Meine neue Kolumne allmonatlich in der Zeitschrift Living at Home (dream come true) mit neuen Rezepten aus meiner Feder, macht mir schon jetzt so große Freude! Die Bilder hierzu entstehen in Zusammenarbeit mit den zauberhaften Damen Silke Zander und Anka Rehbock – mit ganz viel Freude, Kreativität, gemeinsam Lachen, Naschen und für mich mit ganz viel Lernen. Außerdem möchte ein neues Zuckerzimtundliebe Kochbuch erbacken (und gegessen, juhu), fotografiert und betextet werden. Große Vorfreude darauf! Erscheint dann im Frühjahr 2017.
Und natürlich werde ich  auch in 2016 wieder viel kulinarisch reisen und die Nase samt Kameralinse in fremde Pötte stecken.Schokoladen Bananenbrot Rezept Erdnussbutter Swirl Zuckerzimtundliebe foodstyling banana bread schokoladenkuchen peanutbutter food photography einfacher kuchenSchokoladen Bananenbrot Rezept Erdnussbutter Swirl Zuckerzimtundliebe foodstyling banana bread schokoladenkuchen peanutbutter food photography einfacher kuchenSchokoladen Bananenbrot Rezept Erdnussbutter Swirl Zuckerzimtundliebe foodstyling banana bread schokoladenkuchen peanutbutter food photography einfacher kuchen

Mein Blog wird natürlich weiterhin mit den Leckereien, Kuchen, Desserts, Tartes, Keksen und Co. befüllt, die auf unserem Küchentisch landen. Dazwischen wird es wieder öfter neues aus meiner „Stulle der Woche“ Kolumne hier geben, nachdem so viele Leser immer wieder danach fragen (lieben Dank fürs Erinnern) und auch mal kleine feine Mittagessen Rezepte wie Suppen, Salate und Co.Schokoladen Bananenbrot Rezept Erdnussbutter Swirl Zuckerzimtundliebe foodstyling banana bread schokoladenkuchen peanutbutter food photography einfacher kuchenSchokoladen Bananenbrot Rezept Erdnussbutter Swirl Zuckerzimtundliebe foodstyling banana bread schokoladenkuchen peanutbutter food photography einfacher kuchen

Den Beginn macht heute jedoch wie gewohnt mein Sonntagssüss: dieses herrliche Schoko Bananenbrot mit Erdnussbutterswirl. Dass Banane und Erdnussbutter sehr gut zusammen passen, bewies bereits mein Rezept für Elvis Presley Pancakes. Schokolade tanzt heute einfach mal mit und ich könnte mich ganztägig von diesem Kuchen ernähren. Die Erdnussbutter gibt an der Oberseite nur einen kleinen geschmacklichen Hauch mit. Knaller!Schokoladen Bananenbrot Rezept Erdnussbutter Swirl Zuckerzimtundliebe foodstyling banana bread schokoladenkuchen peanutbutter food photography einfacher kuchen

Rezept für Schokoladen Bananenbrot mit Erdnussbutter Swirl

Zutaten:
175g weiche Butter
200g Zucker
3 Eier (Gr.Kl M)
350g Mehl
50g Backkakao
1/2 Packung (ca. 8g) Backpulver
1 Prise Salz
2 große (oder drei mittlere), sehr reife Bananen, zermust oder püriert
3 EL Schmand
6-7 TL cremige Erdnussbutter

1.) Den Ofen auf 175°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Kastenform (25 x 10cm) fetten und mehlen oder mit Backpapier auslegen.
2.) Die weiche Butter mit dem Zucker wenige Minuten lang per Handrührgerät cremig rühren. Die Eier nach und nach hinzugeben. Dabei immer erst das nächste Ei einmischen, wenn das vorige vollständig verrührt wurde.
3.) Mehl, Backkakao, Backpulver und Salz mischen und sieben.
4.) Die Mehlmischung gemeinsam mit den Bananen und Schmand zum Teig geben und alles gut vermengen. Der Teig ist sehr zähflüssig, kein Grund zur Besorgnis. Bananenbrot hat eine dichtere Konsistenz als luftiger Sandkuchen etwa. „Das soll so!“
5.) Den Teig in die vorbereitete Kastenform füllen. Die Erdnussbutter in Teelöffelklecksen obenauf geben und mit einer Gabel leicht in die Oberfläche swirlen. Nicht zu sehr vermengen, sonst verläuft die Erdnussbutter zu sehr und man erkennt sie nach dem Backen nicht mehr, wäre schade.
6.) Den Kuchen nun für ca. 60-70 Minuten im unteren Backofendrittel backen. Dabei nach 15 Minuten an der Oberfläche mit einem scharfen Messer der Länge nach mittig einen ca. 1cm tiefen Schnitt ziehen und den Kuchen eventuell nach 50 Minuten mit Alufolie bedecken, sollte er zu stark bräunen.

Wer noch Schokolade vom Nikolausteller übrig hat, kann die noch schmelzen und über den Kuchen geben. Schokoladen Bananenbrot Rezept Erdnussbutter Swirl Zuckerzimtundliebe foodstyling banana bread schokoladenkuchen peanutbutter food photography einfacher kuchen

Habt einen feinen Tag mit Euren liebsten, leckerem Kuchen und ohne Schnupfen!
Liebst,

Jeanny

Das könnte dich auch interessieren

20 Kommentare

  • Antworten Leonie 10. Januar 2016 at 9:53

    Ich liebe Bananenbrot, ich finde das immer total köstlich und saftig. Deine Variante klingt, ehrlich gesagt, einfach himmlisch! Ich bin jetzt schon Fan, obwohl ich es noch nicht ausprobiert habe. Super Idee!
    Liebe Grüße
    Leonie

  • Antworten Jenny 10. Januar 2016 at 9:57

    Ein Brot mit allen meinen Lieblingszutaten (Banane, Schoko und Erdnussbutter) musste natürlich sofort gesaved werden, vor allem wenn es dazu auch noch so gut aussieht!
    Ich freue mich jetzt schon darauf es zu backen und zu kosten 🙂
    Love,
    Jenny

  • Antworten Suse 10. Januar 2016 at 13:45

    Oh das Brot sieht wahnsinnig lecker aus und die Kombination aus Banane, Schokolade und Erdnussbutter klingt auch einfach wunderbar. Wird gleich mal für die Geburtstagsfeier nächstes Wochenende ausprobiert.

    Liebste Grüße
    Suse

  • Antworten Caner 10. Januar 2016 at 13:50

    Schoko und Banane <3 Diese Kombi passt einfach immer zusammen, egal ob Eis, Schokolade, oder Kuchen. Am liebsten aber mit Erdbeeren! 😉

    Schöne Bilder! Muss ich auch mal probieren.

  • Antworten Schokohimmel 10. Januar 2016 at 17:39

    Oh, das Bananenbrot klingt richtig gut! Ist gemerkt – lieben Dank für das schöne Rezept. Ich freue mich auf viele weitere Kreationen in 2016! 🙂

  • Antworten TB 10. Januar 2016 at 18:51

    tolles Rezept und deine Fotos dazu machen mir total Appetit darauf , mmh!

  • Antworten Daniela 10. Januar 2016 at 19:23

    Hey Jeanny!

    Das mit dem Erdnussbutter-Swirl klingt unglaublich lecker, ich glaube ich werde das auch mal an einem anderen Kuchen ausprobieren, nachdem ich mich an diesem Bananenbrot versucht habe.
    Klingt sehr sehr lecker.

    Liebe Grüße
    Daniela

  • Antworten Malte 10. Januar 2016 at 21:53

    Oh mein Gott. Da ist alles drin, was ich liebe. Schoko, Banane und Erdnussbutter. Ich bin so süchtig nach Erdnussbutter und ich stehe so auf Bananenbrot. Dein Rezept ist für mich gemacht und ich bin heiß drauf! 😀

    • Antworten Jeanny 10. Januar 2016 at 22:00

      Hui, da hab ich ja komplett Deinen Kuchen-Nerv getroffen. I like 🙂
      Lieben Gruß, Malte!

      J

  • Antworten Angel of Berlin 12. Januar 2016 at 16:36

    Oooh ich liebe Bananenbrot. Für mich ist es die perfekte schnelle Kuchenvariante mit der man auch noch Bananen vor dem Mülleimer rettet: http://www.angelofberlin.com/2015/12/BananaBread.html

  • Antworten Anja Bäurle 12. Januar 2016 at 20:16

    Das sieht wirklich sehr sehr lecker aus und das Rezept wird sofort gespeichert 😉
    Liebe Grüße, Anja

  • Antworten Steffi 18. Januar 2016 at 15:30

    Hallo Jeanny,
    seit ich dieses Rezept gelesen habe, wusste ich, dass ich es probieren muss… Mein Kaffeebesuch hat letzte Woche wegen Krankheit abgesagt und da war der Kuchen fest eingeplant. Heute habe ich es nicht mehr ausgehalten und das Bananenbrot einfach für mich zum Kaffee gebacken. Gerade habe ich noch warm zwei Stücke gegessen. Sehr lecker. Die Erdnussbutter ist der Hit.
    Liebe Grüße

  • Antworten Karsten-Oliver 19. Februar 2016 at 0:41

    Schoko, Banane, Erdnussbutter? Genau meine Kombi! Hört sich super lecker an. Ich hab mir das Rezept sofort in die Favoriten gezogen. Muss ich am Wochenende direkt einmal ausprobieren.
    Schöne Grüße

  • Antworten Stephanie 25. Februar 2016 at 16:04

    Es ist gerade im Ofen und es wird bestimmt gut. Elvis würde es auch lieben

  • Antworten mascha 3. April 2016 at 12:54

    Kann es kaum abwarten das Bananenbrot steht schon im Ofen und es duftet nach Erdnussbutter mhhh
    Ein Glück das ich mein Bananenbrot Rezept verlegt habe 🙂

  • Antworten Lars 17. Juni 2016 at 11:18

    Hmmm… Banana Bread! Meine Frau kommt aus den USA – von dort hat sie auch einige Banananbrot-Rezepte mitgebracht. Deins werde ich sehr gern mal probieren! Klingt super und sieht unglaublich lecker aus! 🙂

    Danke, Lars
    von carabica

  • Hinterlasse eine Antwort