Allgemein, Backen, Frühstücken, Gebäck, Kinder, Kuchen, Muffins, Picknick, Snack, Sonntagssüß, Soulfood

Rezept für Amerikaner-Muffins – das Klassikergebäck Amerikaner aus der Muffinform mit Vanillepudding Teig

12. August 2018

Ein einfaches Rezept für softe Amerikaner aus der Muffinform? Oha, was ist da los? Das hier ist los und brachte wunderbaren Vanilleduft in mein Haus:Amerikaner Rezept Gebäck Muffins einfacher Vanille Muffin Geburtstagsmuffins Geburtstagskuchen Kinder Vanillepudding Kuchenteig black and white cookies recipe Backblog Foodblog Zuckerzimtundliebe Foodstyling food photography

OK, ich gebe zu, diesen Gebäck-Klassiker aus Kindertagen habt Ihr hier schon öfter gesehen. Ich habe Euch Rezepte für Erdbeer-Amerikaner

Erdbeer Vanille Amerikaner Rezept Erdbeerkuchen beste Erdbeerrezepte zuckerzimtundliebe Foodblog Backblog Foodstyling Food photography strawberry black and white cookies soft cookies backen, Blaubeer-Mohn-Amerikaner Blaubeere Zitronen Mohn Amerikaner Rezept lemon poppyseed blueberry black and white cookies gebäck zuckerzimtundliebe foodblog foodstyling wie backt man amerikaner blaubeerkuchen zitronenkuchen backen mit mohn backblog backrezept kuchen für kindergeburtstag zitronenkuchenund Schoko-Brownie-Amerikaner Einfaches Rezept Schokoladen Amerikaner Gebäck mit Zimtguss Black and white cookies recipe alte waage krups backrezept kindergeburtstag schokoladenkuchen kakao buttermilch zuckerguss mit zimt zuckerzimtundliebe bestes backrezeptkredenzt.

Ich weiß jedoch, dass es nicht jedem so leicht fiel, den Teig so auf Backbleche zu drapieren, dass hübsche talerförmige Amerikaner mit kleiner Wölbung entstehen, die Kinder so gerne in den Händen halten. Amerikaner Rezept Gebäck Muffins einfacher Vanille Muffin Geburtstagsmuffins Geburtstagskuchen Kinder Vanillepudding Kuchenteig black and white cookies recipe Backblog Foodblog Zuckerzimtundliebe Foodstyling food photographyAlso tada, habe ich mal ein Vanille-Amerikaner Rezept (mit Vanillepuddingpulver im Teig und Bourbonvanillezucker) in Muffinformen getestet. Was soll ich sagen: klappt wunderbar!

Amerikaner Rezept Gebäck Muffins einfacher Vanille Muffin Geburtstagsmuffins Geburtstagskuchen Kinder Vanillepudding Kuchenteig black and white cookies recipe Backblog Foodblog Zuckerzimtundliebe Foodstyling food photography

Das ist dann wohl das einfachste Standard-Muffinrezept überhaupt und für mich ab jetzt DAS Muffinrezept für Geburtstage, Schulbuffets, Kindergarten Buffets und Co.
Die Amerikaner aus der Muffinform sind innen so weich wie eine Wolke. Träumchen!
Wie gesagt: Werft Beeren hinein, backstabile Schokotropfen, glasiert es mit Chai Glasur oder packt noch kleine Schokolinsen bzw. bunte Schokostreusel obenauf (so wie ich im folgenden Bild). Zack, fertig. Amerikaner Rezept Gebäck Muffins einfacher Vanille Muffin Geburtstagsmuffins Geburtstagskuchen Kinder Vanillepudding Kuchenteig black and white cookies recipe Backblog Foodblog Zuckerzimtundliebe Foodstyling food photography

Aber nicht lang schnacken, wie man hier im Norden so schön sagt: hier kommt das Rezept für Amerikaner aus der Muffinform – black and white cookie muffins recipe:

Rezept für Vanille Amerikaner-Muffins – Amerikaner aus der Muffinform mit Vanillepudding im Teig (soft black and white cookie muffins)

Zutaten:

Für die Amerikaner-Muffins:

250g Mehl
1 Päckchen Backpulver
1 Prise Salz
1 Packung Vanillepuddingpulver zum Kochen
75ml Milch
120g weiche Butter oder Margarine
100g Zucker
3 Eier (Gr. M)
1 Packung Bourbon-Vanillezucker

Für die Schokoladenglasur (wer mag):

65g Puderzucker
1,5 EL Backkakao-Pulver
ca. 1,5-2,5 EL lauwarmes Wasser

Für die dicke Puderzuckerglasur (wer mag):

1 EL Schmand, gut verrührt
so viel Puderzucker, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist (sollte eher dickflüssig sein)

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 160°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Muffinbackform mit 12 Mulden (*Amazon Partnerlink) fetten und mit Mehl auskleiden oder aber mit Papierbackförmchen (*Amazno Partnerlink) versehen.
  2. Mehl, Backpulver und Salz mischen, beiseite stellen.
  3. Das Vanillepuddingpulver gut mit der Milch klumpenfrei verquirlen, ebenso beiseite stellen.
  4. Die weiche Butter mit den Quirlen des Handmixers (Partnerlink) oder in der Küchenmaschine kurz aufschlagen. Zucker und Bourbon-Vanillezucker dazu geben und mehrere Minuten lang cremig mixen.
  5. Die drei Eier eines nach dem anderen dazu geben und das nächste immer erst dann beimischen, wenn das vorherige homogen vermischt wurde. Sollte der Teig an dieser Stelle etwas grisselig werden, kann man gerne schon einen Esslöffel des Mehles dazu geben.
  6. Nun in zwei Schwüngen abwechselnd Mehlmixtur und Vanillemilch zum Teig geben und nur ebenso lange mixen, bis alles homogen wurde. Nicht übermixen bitte!
  7. Die Muffins (gerne mithilfe eines Eisportionierers – Partnerlink – oder großen Löffels) auf die Muffinförmchen verteilen und ca. 18-20 Minuten lang auf mittlerer Einschubleiste im Backofen backen. Ein hineingepiekster Holzspiess sollte teigfrei herausgezogen werden können, dann sind die Amerikaner-Muffins fertig. Aus dem Backofen holen und abkühlen lassen.
  8. Nach Lust und Laune mit Puderzuckerguss oder Schokoglasur und bunten Streuseln wer mag dekorieren. Für die Schokoladenglasur Puderzucker und Kakao mischen, das Wasser nach und nach dazu geben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Für die helle Puderzucker-Schmand-Glasur zunächst den Schmand mit einem Löffel verrühren, dann nach und nach Puderzucker beimischen. Am besten sollten die Glasuren sehr dick sein, um die auftragen zu können.

Amerikaner Rezept Gebäck Muffins einfacher Vanille Muffin Geburtstagsmuffins Geburtstagskuchen Kinder Vanillepudding Kuchenteig black and white cookies recipe Backblog Foodblog Zuckerzimtundliebe Foodstyling food photography

Hier das Rezept noch  mal zum Ausdrucken:

Rezept für softe Vanille-Amerikaner aus der Muffinform - Amerikaner Muffins
Vorbereitungszeit
10 Min.
Zubereitungszeit
20 Min.
Arbeitszeit
30 Min.
 

Ein einfaches Rezept für Vanille Amerikaner aus der Muffinform Geburtstagsmuffins kindergeburtstag muffins kuchen Ideen black and white cookie muffins soft cookies Schokoladenglasur für Muffins dicke Kuchenglasur Foodstyling Food Phography zuckerzimtundliebe.de Foodblog Backblog

Gericht: Backen, Dessert, Gebäck, Geburtstag, Kuchen
Länder & Regionen: Deutschland, Österreich, USA
Keyword: Amerikaner, amerikaner backen, amerikaner rezept, Backen, Gebäck, Kindergeburtstag, Kuchen, Muffins, Vanillemuffin
Portionen: 12 Portionen
Kalorien: 280 kcal
Zutaten
Für den Amerikaner Muffinteig:
  • 250 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Packung Vanillepuddingpulver zum Kochen
  • 75 ml Milch
  • 120 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 3 Eier (Gr. M)
  • 1 Packung Bourbon-Vanillezucker
Für die Schokoladenglasur (wer mag):
  • 65 g Puderzucker (evtl. gesiebt falls etwas klumpig)
  • 1,5 EL Backkakao-Pulver
  • ca. 1,5-2,5 EL lauwarmes Wasser
Für die dicke Puderzuckerglasur (wer mag):
  • 1 EL Schmand
  • so viel Puderzucker, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist (sollte eher dickflüssig werden)
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 160°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Muffinbackform mit 12 Mulden fetten und mit Mehl auskleiden oder aber mit Papierbackförmchen versehen.

  2. Mehl, Backpulver und Salz mischen, beiseite stellen.

  3. Das Vanillepuddingpulver gut mit der Milch klumpenfrei verquirlen, ebenso beiseite stellen.

  4. Die weiche Butter mit den Quirlen des Handmixers oder in der Küchenmaschine kurz aufschlagen. Zucker und Bourbon-Vanillezucker dazu geben und mehrere Minuten lang cremig mixen.

  5. Die drei Eier eines nach dem anderen dazu geben und das nächste immer erst dann beimischen, wenn das vorherige homogen vermischt wurde. Sollte der Teig an dieser Stelle etwas grisselig werden, kann man gerne schon einen Esslöffel des Mehles dazu geben.

  6. Nun in zwei Schwüngen abwechselnd Mehlmixtur und Vanillemilch zum Teig geben und nur ebenso lange mixen, bis alles homogen wurde. Nicht übermixen bitte!

  7. Die Muffins (gerne mithilfe eines Eisportionierers oder großen Löffels) auf die Muffinförmchen verteilen und ca. 18-20 Minuten lang auf mittlerer Einschubleiste im Backofen backen. Ein hineingepiekster Holzspiess sollte teigfrei herausgezogen werden können, dann sind die Amerikaner-Muffins fertig. Aus dem Backofen holen und abkühlen lassen.

  8. Nach Lust und Laune mit Puderzuckerguss oder Schokoglasur und bunten Streuseln wer mag dekorieren. Für die Schokoladenglasur Puderzucker und Kakao mischen, das Wasser nach und nach dazu geben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Für die helle Puderzucker-Schmand-Glasur zunächst den Schmand mit einem Löffel verrühren, dann nach und nach Puderzucker beimischen. Am besten sollten die Glasuren sehr dick sein, um die auftragen zu können.

Wie würdet Ihr Eure Amerikaner-Muffins wohl dekorieren?

Habt einen fantastischen Tag Ihr lieben
Eure Jeanny

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Amazon Partnerlink bedeutet, dass ich, solltet Ihr auf meine Empfehlung hin etwas erwerben, eine klitzekleine Provision erhalte. 

Das könnte dich auch interessieren

6 Kommentare

  • Antworten Jasmin 3. September 2018 at 14:48

    Die Muffins sind megatoll. So locker und köstlich. Ich habe sie schon dreimal gebacken. Sie schmecken allerdings etwas doll nach Backpulver, ob ich davon weniger nehmen kann? Oder geht dann die Lockerheit flöten?

  • Antworten Birgit G. 15. August 2018 at 10:43

    Hallo Jeanny,
    danke für das tolle Rezept. Besonders toll finde ich, das es nur Zutaten hat, die man so zu Hause hat. Ich konnte es also gleich ausprobieren. Meine Kinder werden sich bestimmt freuen, wenn sie heute Nachmittag aus der Schule kommen.
    LG, Birgit

  • Antworten Nicole 14. August 2018 at 13:52

    Wow, danke für die tolle Anleitung. Wenn sie so lecker sind wie Duft und Teig, dann sind das meine neuen Lieblingsmuffins. Ach, ich freue mich.
    Einen schönen Tag

  • Antworten elke.works 14. August 2018 at 8:30

    Hallo Jeanny,

    die werden ausprobiert. Garantiert ! Die Kollegen meines Mannes freuen sich immer, wenn ich etwas gebacken habe. Wie ich die dekorieren würde. So wie Amerikaner halt sind. Ich mag es so sehr gern.

    Liebe Grüße
    elke von elke.works

  • Antworten Marie 12. August 2018 at 10:41

    Habe meine gerade aus dem Ofen geholt.
    Wenn die so lecker schmecken wie sie duften!
    Danke dir, immer sehr leckere und inspirierene Rezepte.

    • Antworten Jeanny 12. August 2018 at 10:46

      woooow, wie flott bist Du, liebe Marie? Tausend Dank Dir fürs Nachbacken <3
      Jeanny

    Hinterlasse eine Antwort