Allgemein, Dessert, Feste, Fruchtiges, Gebäck, Picknick, Reisen, Sommer, Sonntagssüß, Soulfood

Rezept für Zitronen-Tiramisu mit oder ohne Limoncello – lemon tiramisu recipe

11. Juli 2020

Liebes Rezept für Zitronen-Tiramisu, wo warst Du eigentlich die letzten Jahrzehnte meines Lebens? Echt mal, denn:
Eventuell bin ich gerade auf einem Sommer-Zitronen-Trip. Auf dem Frühstückstisch steht die Limoncello-Erdbeermarmelade, gestern gab es Zitronen-Mohn-Pancakes und heute – tadaaaa – habe ich zum Dessert mal das Lieblingsdessert meines Sohnes zitronisiert.Zitronen Tiramisu rezept Limoncello Tiramisu al Limoncino Zuckerzimtundliebe Foodblog foodstyling tiramisu ohne ei food photography food stylist foodblog backblog zitronenrezept dessert nachtisch tiramisu selber machen

Das ist einfach Sommerurlaub am Gardasee in Auflaufform pur und ich habe hier kurzerhand mein simpel herzustellendes Erdbeer-Tiramisu (in meiner Form ein Tiramisu ohne Eier übrigens, bin nicht so der Fan roher Eiverwendung)-Rezept umgewandelt. Erdbeer Tiramisu Rezept Tiramisu ohne Ei strawberry tiramisu dessert erdbeerrezept nachtisch sommerdessert grilldessert zucker zimt und liebe foodstyling mascarponecreme foodblog backblog easy dessert einfacher nachtisch sommerrezept sommerfestDie Löffelbiskuits werden hier im Falle des Zitronen-Tiramisus in einen super zitronigen, selbstgemachten easypeasy Zitronensirup gedippt, in dem gleich der Saft und Abrieb einer Zitrone steckt.Zitronen Tiramisu rezept Limoncello Tiramisu al Limoncino Zuckerzimtundliebe Foodblog foodstyling tiramisu ohne ei food photography food stylist foodblog backblog zitronenrezept dessert nachtisch tiramisu selber machen

Ich habe daraufhin noch eine Hälfte mit, eine Hälfte ohne Limoncello versehen, welcher – wer möchte – noch über die in den aromatischen Zitronensirup gedippten Löffelbiskuits geträufelt wird. Ich empfehle das sehr, zumindest falls keine Kinder am Tisch sitzen sollten. Es hebt dieses Sommerdessert noch mal in ganz andere Zitronensphären.

Zitronen Tiramisu rezept Limoncello Tiramisu al Limoncino Zuckerzimtundliebe Foodblog foodstyling tiramisu ohne ei food photography food stylist foodblog backblog zitronenrezept dessert nachtisch tiramisu selber machen

Auf den Limoncello-Tiramisu Trichter kam ich, als ich für eines meiner Rezepte nach dem Ursprung und Verwendung von Limoncello recherchierte. Tiramisù al Limone oder Limoncello-Tiramisu ist ein ligurisches Traditionsgericht, wenn auch dort klassisch mit Ei zubereitet.

Zitronen Tiramisu rezept Limoncello Tiramisu al Limoncino Zuckerzimtundliebe Foodblog foodstyling tiramisu ohne ei food photography food stylist foodblog backblog zitronenrezept dessert nachtisch tiramisu selber machen

Hier für Euch das Rezept:

Rezept für Zitronen-Tiramisu mit oder ohne Limoncello – lemon tiramisu recipe

Zutaten:

Für den Zitronensirup:

125ml Wasser
125g Zucker
geriebene Schale oder Zesten sowie den Saft einer unbehandelten Bio-Zitrone

Für die Mascarpone-Creme:

425ml Schlagsahne
optional: Sahnesteif
500g Mascarpone
125g cremiger Zitronenjoghurt oder cremiger Vanillejoghurt
6 EL Zucker
1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker

ausserdem:

ca. 24 Löffelbiskuits, je nach Größe Eurer Form
optional: etwas Limoncello (bitte nicht zu verwechseln mit Crema di Limoncello, in dem Sahne enthalten ist)
optional: Lemon Curd, Baisertuffs, Zitronenzesten, Zitronenstücke

Zubereitung:

  1. Zunächst den Zitronensirup zubereiten. Hierfür Wasser und Zucker in einen kleinen Topf füllen. Zitronenzesten (reibe die gelbe Schale gerne mit einer solchen kleinen Microplane Reibe* oder einem Zitronenschaber*) sowie Zitronensaft dazu geben und alles zum Köcheln bringen. Ca. 10-15 Minuten lang köcheln lassen, bis das ganze etwas reduziert und sirupartig wird. Dann zum Abkühlen beiseite schieben.
  2. Die Schlagsahne in einer sauberen Rührschüssel mit sauberen, fettfreien Quirlen des Handmixers* (Werbelink) oder Eurer Küchenmaschine steif schlagen. Wer mag, kann sich hier der Hilfe von Sahnesteif bedienen. Jedoch nicht zu lange mixen, sonst wird aus der Sahne noch Butter. Nichts gegen Butter an und für sich, aber fürs Tiramisu ist sie nicht wirklich dienlich.
  3. In einer weiteren Schüssel Mascarpone, Joghurt, Zucker und Vanillezucker mit einem Schneebesen oder Holzkochlöffel lediglich kurz glatt rühren. Zunächst nur eine Hälfte der Sahne sachte mit einem Kochlöffel oder Silkonspatel unter die Mascarponecreme heben, dann die zweite Hälfte. Hier bitte nicht dolle rühren oder mixen, sonst verscheucht man die mühsam eingeschlagene Luft wieder.
  4. Jetzt geht es ans Schichten des Tiramisu. Etwas von der Mascarponemixtur auf den Boden einer Auflaufform * (ca. 20x30cm) geben und glatt streichen. Die Hälfte der Löffelbiskuits kurz von beiden Seiten in den Zitronensirup dippen und auf der Creme anordnen. Je nach Größe Eurer Auflaufform kann es sein, dass Ihr etwas basteln müsst, damit auch alles schön mit Keks bedeckt ist.
  5. Wer Limoncello benutzen möchte (und keine Kinder mitessen werden), träufelt nun etwas von diesem Zitronenlikör über diese Löffelbiskuits. Man kann stattdessen jedoch auch etwas vom Sirup verwenden.
  6. Mit einer weiteren Ladung Mascarponecreme bedecken, erneut Zitronensirup gedippte Biskuits obenauf legen und eventuell mit Zitronenlikör beträufeln. Zum Schluß mit dem letzten Rest Creme bedecken und für mindestens 5 Stunden (besser über Nacht)  in den Kühlschrank geben.
  7. Mit Zitronenzesten oder Baisertuffs garniert oder Lemon Curd bedeckt servieren.

Zitronen Tiramisu rezept Limoncello Tiramisu al Limoncino Zuckerzimtundliebe Foodblog foodstyling tiramisu ohne ei food photography food stylist foodblog backblog zitronenrezept dessert nachtisch tiramisu selber machen

Rezept für Zitronen-Tiramisu mit oder ohne Limoncello / tiramisù al limoncino
Vorbereitungszeit
10 Min.
Zubereitungszeit
20 Min.
Abkühlzeit
5 Stdn.
 

Ein einfaches Zitronen-Tiramisu Rezept - mit oder ohne Limoncello Zitronenlikör von zuckerzimtundliebe.de Foodstyling Foodblog Food photography lemon tiramisu recipie - eggless tiramisu - Tiramisu Rezept ohne Ei

Gericht: Dessert, Nachtisch, Sommer
Länder & Regionen: Deutschland, Italien
Keyword: frisches dessert, Limoncello Marmelade, Limoncello Tiramisu, Mascarpone Rezept, sommer dessert, sommer nachtisch, Tiramisu, Tiramisu ohne Eier, Tiramisu selber machen, Zitronen Tiramisu, zitronenrezept
Portionen: 10 Portionen
Kalorien pro Portion: 436 kcal
Zutaten
Für den Zitronensirup:
  • 125 ml Wasser
  • 125 g Zucker
  • geriebene Schale oder Zesten sowie den Saft einer unbehandelten Bio-Zitrone
Für die Mascarpone-Creme:
  • 425 ml Schlagsahne
  • optional: Sahnesteif
  • 500 g Mascarpone
  • 125 g cremiger Zitronenjoghurt oder cremiger Vanillejoghurt
  • 6 EL Zucker
  • 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
ausserdem:
  • ca. 24 Löffelbiskuits je nach Größe Eurer Form
  • optional: etwas Limoncello*
  • optional: Lemon Curd, Baiser, Zitronenzesten, Zitronenstücke
Zubereitung
  1. Zunächst den Zitronensirup zubereiten. Hierfür Wasser und Zucker in einen kleinen Topf füllen. Zitronenzesten sowie Zitronensaft dazu geben und alles zum Köcheln bringen. Ca. 10-15 Minuten lang köcheln lassen, bis das ganze etwas reduziert und sirupartig wird. Dann zum Abkühlen beiseite schieben.
  2. Die Schlagsahne in einer sauberen Rührschüssel mit sauberen, fettfreien Quirlen des Handmixers* (Werbelink) oder Eurer Küchenmaschine steif schlagen. Wer mag, kann sich hier der Hilfe von Sahnesteif bedienen. Jedoch nicht zu lange mixen, sonst wird aus der Sahne noch Butter. Nichts gegen Butter an und für sich, aber fürs Tiramisu ist sie nicht wirklich dienlich.
  3. In einer weiteren Schüssel Mascarpone, Joghurt, Zucker und Vanillezucker mit einem Schneebesen oder Holzkochlöffel lediglich kurz glatt rühren. Zunächst nur eine Hälfte der Sahne sachte mit einem Kochlöffel oder Silkonspatel unter die Mascarponecreme heben, dann die zweite Hälfte. Hier bitte nicht dolle rühren oder mixen, sonst verscheucht man die mühsam eingeschlagene Luft wieder.
  4. Jetzt geht es ans Schichten des Tiramisu. Etwas von der Mascarponemixtur auf den Boden einer Auflaufform* geben und glatt streichen. Die Hälfte der Löffelbiskuits kurz von beiden Seiten in den Zitronensirup dippen und auf der Creme anordnen. Je nach Größe Eurer Auflaufform kann es sein, dass Ihr etwas basteln müsst, damit auch alles schön mit Keks bedeckt ist.
  5. Wer Limoncello benutzen möchte (und keine Kinder mitessen werden), träufelt nun etwas von diesem Zitronenlikör über diese Löffelbiskuits. Man kann stattdessen jedoch auch etwas vom Sirup verwenden.
  6. Mit einer weiteren Ladung Mascarponecreme bedecken, erneut Zitronensirup gedippte Biskuits obenauf legen und eventuell mit Zitronenlikör beträufeln. Zum Schluß mit dem letzten Rest Creme bedecken und für mindestens 5 Stunden (besser über Nacht)  in den Kühlschrank geben.
  7. Mit Zitronenzesten garniert oder Lemon Curd bedeckt servieren.
Rezept-Anmerkungen

* bitte nicht verwechseln mit Crema di Limoncello, in dem Sahne enthalten ist

Lust auf mehr Tiramisu Rezepte?

Wie wäre es mit diesem Tiramisu-Semifreddo

Tiramisu Semifreddo Eis Rezept Zuckerzimundliebe Ferrero Rocher Löffelbiskuits Mascarpone Kahlua Likör Kakao Weihnachtsdessert Idee

einer Tiramisu-Biskuitrolle?

Tiramisu Biskuitrolle mit Himbeeren und Mascarponefüllung Cake roll swiss roll recipe rezept baking backrezept himbeerkuchen wie macht man biskuitrolle füllung mascarponefüllung mascarpone kuchen tiramisukuchen kaffee zuckerzimtundliebe foodstyling food photography

Habt einen feinen und leckeren Sommertag

Eure Jeanny

Solltet Ihr das Rezept ausprobiert haben, freue ich mich dolle über Kommentare oder Fotos auf Instagram (am besten mit #zuckerzimtundliebe und @zuckerzimtundliebe taggen, damit ich es auch nicht übersehe).

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Amazon Partnerlink bedeutet, dass ich, solltet Ihr auf meine Empfehlung hin etwas erwerben, eine klitzekleine Provision erhalte. 

Das könnte dich auch interessieren

3 Kommentare

  • Antworten Tina 3. August 2020 at 19:06

    Liebe Jeanny,
    hast du den Limoncello selbst gemacht?
    Wenn ja, hast du ein Rezept, das du empfehlen kannst?
    GlG
    Tina

    • Antworten Jeanny 3. August 2020 at 19:38

      Hallo Tina, leider nein.
      Feinen Abend noch

      Jeanny

  • Antworten Tanjas bunte Welt 11. Juli 2020 at 16:07

    Tiramisuuuuu yummy geht doch immer. Danke für die Inspiration, denn mit Zitrone könnte es sogar meiner Tochter schmecken

  • Hinterlasse einen Kommentar