Allgemein, Backen, Feste, Frühstücken, Gebäck, Kinder, Sonntagssüß

Hefehäschen – ein Oster Hefegebäck oder auch der Weckmann unter den Osterhasen

30. März 2019

Zack schon das nächste Osterrezept. Kann man jetzt nicht direkt vorbacken und bis zum Osterfrühstück aufbewahren, aber man könnte eventuell schon mal selbstloserweise test-backen und na klar test-kosten oder es sich auf die Osterliste schreiben.Hefeteig Osterhasen Weckmänner Osterfrühstück Hefeteig mit Trockenhefe Osterrezepte Osterbackrezept Backen mit Kindern easter recipes osterfrühstück osterbrunch ideen ostern backen the bakefeed easter baking foodstyling foodstylist food photo backblog

Diese kleinen Osterhasen aus Hefeteig sind so etwas wie die Weckmänner unter der Hasenbande zum Eierfest. Zu Ostern backen macht ja oft mit Kindern viel Spaß und dieses Rezept hier ist sowas von fürs „Backen mit Kindern“ geeignet. Das Formen der Öhrchen und Schwänzchen, das Bestreichen mit Ei und überhaupt alles daran macht viel Freude und das Warten auf den Osterhasen fällt gleich etwas leichter.Hefeteig Osterhasen Weckmänner Osterfrühstück Hefeteig mit Trockenhefe Osterrezepte Osterbackrezept Backen mit Kindern easter recipes osterfrühstück osterbrunch ideen ostern backen the bakefeed easter baking foodstyling foodstylist food photo backblog aquarell wasserfarben ostereier färben
Hefeteig Osterhasen Weckmänner Osterfrühstück Hefeteig mit Trockenhefe Osterrezepte Osterbackrezept Backen mit Kindern easter recipes osterfrühstück osterbrunch ideen ostern backen the bakefeed easter baking foodstyling foodstylist food photo backblog Hefeteig Osterhasen Weckmänner Osterfrühstück Hefeteig mit Trockenhefe Osterrezepte Osterbackrezept Backen mit Kindern easter recipes osterfrühstück osterbrunch ideen ostern backen the bakefeed easter baking foodstyling foodstylist food photo backblog

Wer keine Kinder hat, leiht sich welche vom Nachbarn oder backt einfach kinderlos. Dieses Rezept diskriminiert keine Familienformen, versprochen.

Denn als kleine Tellerdeko auf dem Osterfrühstücks-Tisch macht sie sich für jung wie alt, groß oder klein, sportlich oder gemütlich. Ganz egal. Sie sehen einfach süss aus und lassen sich prima mit etwas Butter zu schönen Gesprächen unter Freunden, Familienmitgliedern wegmümmeln.Hefeteig Osterhasen Weckmänner Osterfrühstück Hefeteig mit Trockenhefe Osterrezepte Osterbackrezept Backen mit Kindern easter recipes osterfrühstück osterbrunch ideen ostern backen the bakefeed easter baking foodstyling foodstylist food photo backblog Hefeteig Osterhasen Weckmänner Osterfrühstück Hefeteig mit Trockenhefe Osterrezepte Osterbackrezept Backen mit Kindern easter recipes osterfrühstück osterbrunch ideen ostern backen the bakefeed easter baking foodstyling foodstylist food photo backblog

Egal ob man die kleinen Hasenschwänzchen undekoriert lässt oder mit etwas Puderzuckerguss bestreicht und in bunte Streusel oder Kokosflocken dippt: hier das Rezept:

Rezept für Hefehäschen

Zutaten (für 6 Stück):

Für den Hefeteig:

250g backstarkes Mehl (Type 550), plus etwas mehr zum Arbeiten
1 Päckchen Trockenhefe
2 geh. EL Zucker
150ml Milch
1 EL weiche Butter
außerdem:
1 verquirltes Ei (Gr. M)

Für den Häschenschwanz:

Zuckerguss
Kokosflocken

Zubereitung:

  1. Zunächst den Hefeteig zubereiten. Hierfür backstarkes Mehl, Hefe und Zucker in einer Rührschüssel vermengen. Ich arbeite hier gerne mit meiner Küchenmaschine, man kann das ganze aber auch mit den Händen verkneten.
  2. Milch und Butter in einem kleinen Topf auf dem Herd nur erwärmen, nicht zu heiß werden oder gar kochen lassen.
  3. Milchmixtur zum Mehl geben und alles mehrere Minuten lang zu einem glatten Teig kneten, der sich vom Schüsselrand löst und elastisch ist. Die Teigkugel in eine leicht geölte Schüssel geben, einmal wenden, damit alles leicht (nur leicht) mit Öl bedeckt ist.
  4. Die Schüssel mit Frischhaltefolie und einem Geschirrtuch gut und warm abdecken und an einem warmen, zugfreien Ort ca. 60-90 Minuten lang gehen lassen, bis sich der Teig im Volumen ca. verdoppelt hat.
  5. Den Teig dann einmal einboxen, aus der Schüssel holen und in sechs Stücke teilen.
  6. Jedes Sechstel nun zu einer ca. 30cm langen Schlange rollen (nicht ausrollen mit einem Nudelholz sondern wirklich wie eine Wurst rollen). Ca. einen Zentimeter Teig von jeder Schlange abschneiden, hieraus werden die Hasenschwänzchen. Die restliche Schlange u-förmig auf die Arbeitsfläche legen. An den offenen Enden (die zu den Öhrchen werden) greifen und zweimal miteinander verschlingen. Die Ohren etwas in die Länge zupfen und formen.Hefeteig Osterhasen Weckmänner Osterfrühstück Hefeteig mit Trockenhefe Osterrezepte Osterbackrezept Backen mit Kindern easter recipes osterfrühstück osterbrunch ideen ostern backen the bakefeed easter baking foodstyling foodstylist food photo backblog
  7. Die Hasen auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und die Öhrchen noch mal schön zurechtzupfen. Etwas vom verquirlten Ei auf die Hasenschwänze geben und auf die Hasen setzen. Die Hasen dann mit einem Geschirrtuch abdecken und erneut eine halbe Stunde gehen lassen.
  8. Unterdessen den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Hasen eventuell noch mal zurechtzupfen, sollten sie ihre Ohrenform verloren haben, dann mit restlichem Ei bestreichen, dann ca. 30 Minuten lang backen.
  9. Wer möchte, kann die Hasenschwänze mit etwas Zuckerguss und Kokosflocken oder bunten Streuseln garnieren.
  10. Die Hasen schmecken am besten am Tag des Backens.

Hier das Rezept zum Ausdrucken:

Rezept für Hefeteig Osterhasen
Vorbereitungszeit
10 Min.
Zubereitungszeit
1 Std.
Backzeit
30 Min.
Arbeitszeit
1 Std. 10 Min.
 

Ein einfaches Rezept für Osterhasen aus Hefeteig Weckmänner Osterrezept Osterfrühstück Osterbrunch Hefeteig mit Trockenhefe von www.zuckerzimtundliebe.de Foodstyling Food photography Easter recipes easter buns recipe Backen mit Kindern zu Ostrn Foodblog Backblog the bakefeed

Gericht: Brunch, Frühstück, Gebäck, Ostern
Länder & Regionen: Deutschland
Portionen: 6 Stück
Kalorien pro Portion: 241 kcal
Zutaten
Für den Hefeteig:
  • 250 g backstarkes Mehl (Type 550) plus etwas mehr zum Rollen
  • 1 Päckchen Trockenhefe (7g)
  • 2 geh. EL Zucker
  • 150 ml Milch
  • 1 EL weiche Butter
  • etwas Öl für die Schüssel
  • 1 verquirltes Ei (Gr. M)
Für den Häschenschwanz (optional):
  • Puderzuckerguss und Kokosflocken oder bunte Zuckerstreusel
Zubereitung
  1. Zunächst den Hefeteig zubereiten. Hierfür backstarkes Mehl, Hefe und Zucker in einer Rührschüssel vermengen. Ich arbeite hier gerne mit meiner Küchenmaschine, man kann das ganze aber auch mit den Händen verkneten.

  2. Milch und Butter in einem kleinen Topf auf dem Herd nur erwärmen, nicht zu heiß werden oder gar kochen lassen.

  3. Die Milchmixtur zum Mehl geben und alles mehrere Minuten lang zu einem glatten Teig kneten, der sich vom Schüsselrand löst und elastisch ist. Die Teigkugel in eine leicht geölte Schüssel geben, einmal wenden, damit alles leicht (nur leicht) mit Öl bedeckt ist.

  4. Die Schüssel mit Frischhaltefolie und einem Geschirrtuch gut und warm abdecken und an einem warmen, zugfreien Ort ca. 60-90 Minuten lang gehen lassen, bis sich der Teig im Volumen ca. verdoppelt hat.

  5. Den Teig dann einmal einboxen, aus der Schüssel holen und in sechs Stücke teilen.

  6. Jedes Sechstel nun zu einer ca. 30cm langen Schlange rollen (nicht ausrollen mit einem Nudelholz sondern wirklich wie eine Wurst rollen). Ca. einen Zentimeter Teig von jeder Schlange abschneiden, hieraus werden die Hasenschwänzchen. Die restliche Schlange u-förmig auf die Arbeitsfläche legen. An den offenen Enden (die zu den Öhrchen werden) greifen und zweimal miteinander verschlingen. Die Ohren etwas in die Länge zupfen und formen.

  7. Die Hasen auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und die Öhrchen noch mal schön zurechtzupfen. Etwas vom verquirlten Ei auf die Hasenschwänze geben und auf die Hasen setzen. Die Hasen dann mit einem Geschirrtuch abdecken und erneut eine halbe Stunde gehen lassen.

  8. Unterdessen den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Hasen eventuell noch mal zurechtzupfen, sollten sie ihre Ohrenform verloren haben, dann mit restlichem Ei bestreichen, dann ca. 30 Minuten lang backen.

  9. Wer möchte, kann die Hasenschwänze mit etwas Zuckerguss und Kokosflocken oder bunten Streuseln garnieren.Die Hasen schmecken am besten am Tag des Backens.

Hefeteig Osterhasen Weckmänner Osterfrühstück Hefeteig mit Trockenhefe Osterrezepte Osterbackrezept Backen mit Kindern easter recipes osterfrühstück osterbrunch ideen ostern backen the bakefeed easter baking foodstyling foodstylist food photo backblog

Habt einen wundervollen Tag Ihr lieben! Habt Ihr Lieblingsosterrezepte? Nur her damit.

Eure Jeanny

Das könnte dich auch interessieren

5 Kommentare

  • Antworten Melanie L. 18. April 2019 at 13:44

    Liebe Jenny,
    dein Rezept muss ich ausprobieren. Die Osterhasen wollen morgen vernascht werden, meinst du ich könnte den Hefeteig bereits heute Abend vorbereiten, bis morgen früh kalt stellen und dann pünktlich zum Frühstück in Form bringen und frisch backen? Müsste ich dann am Rezept etwas ändern. Oder vielleicht besser die Hasen abends schon formen und morgen früh ab in Ofen? Liebste Grüße & schöne Osterfeiertage, Melanie

    • Antworten Jeanny 18. April 2019 at 15:48

      Hallo liebe Melanie,

      Du kannst den Hefeteig am Vorabend zubereiten und über Nacht im Kühlschrank gehen lassen. Dann am nächsten Morgen formen und backen.
      Hab feine Ostern!

      Jeanny

  • Antworten Die Sandra 13. April 2019 at 19:41

    Hallo meine liebe Jeanny,
    ich bin wild entschlossen diese lustigen Gesellen morgen früh Probe zu backen! Sag, geht das auch mit Typ 405 und falls ja, gibt es etwas zu beachten? In meinem Schrank findet sich neben der 08/15 noch Dinkel oder Vollkorn. Bitte schick mich nicht noch raus in diese Eiseskälte heute, (gerade hat es erst geschneit!)

    Viele liebe Grüße vom Niederrhein

    Die Sandra 🌸🌸🌸

    • Antworten Jeanny 13. April 2019 at 21:05

      Huhu ;) type 405 müsstest Du probieren, ohne Gewähr denn selbst nicht getestet. Hefeteig schreit ja eher nach type 550 Mehl. Toitoitoi 🙋🏻 und schönes Wochenende

      Jeanny

  • Antworten Häschen – Feed the frog 5. April 2019 at 7:47

    […] Ort sein. So wie der Blog für den April. Den zu Ostern gehört nun mal das Häschen und das macht Zucker, Zimt und Liebe mit Hefe ganz wunderbar locker und […]

  • Hinterlasse einen Kommentar