Allgemein, Backen, Frühstücken, Gebäck, Herbst, Kochbuch, Kuchen, Picknick, Sonntagssüß, Soulfood, Weihnachten

Rezept für Nougat-Zimtschnecken und eine EDEKA Backbuchverlosung {Werbung}

23. September 2018

Oh wie ich dieses Rezept für Nougat-Zimtschnecken oder besser gesagt Zimtknoten liebe! Wieso ist mir das nicht eingefallen, sagt mal. Nun denn. Schmeckt büschn wie die altbekannte Nussnougat-Creme in einem tollen Hefekringel. Die Lorbeeren für dieses Rezept erntet heute also mal jemand anderes, ich habe es nämlich (erlaubterweise) aus dem neuen EDEKA „Backen – das Buch“ (*Amazon Partnerlink) gemopst.Nougat Zimtknoten schwedische zimtkringel Hefegebäck backen backrezent edeka backbuch zuckerzimtundliebe backblog foodblog

Die Hefeschnecken mit Zimtfüllung und Nougatwürfeln schmecken so, als sei man kopfüber in einen Pool voller Nussnougatcreme gefallen und hätte sich dabei innen softes aussen knuspriges Hefegebäck als Luftmatratze mitgenommen. Ach ja, der Puderzucker, meinetwegen könnte es im Nougatpool auf der Hefeschnecken-Luftmatratze liegend dann auch noch geschneit. Ich hoffe, Ihr habt jetzt ein konkretes Bild vor Augen, was diese schwedischen Zimtkringel können.Nougat Zimtknoten schwedische zimtkringel Hefegebäck backen backrezent edeka backbuch zuckerzimtundliebe backblog foodblog

Sie waren mein erstes nachgebackenes Rezept aus dem neuen EDEKA Backbuch (Amazon Partnerlink), das übrigens ab dem 1. Oktober 2018 in allen EDEKA Märkten und natürlich auch dem regulären Buchhandel um die Ecke erhältlich ist. Aber nicht das letzte. Ich habe mir schon ein paar Klebezettelchen in diverse Kapitel und Rezepte eingeheftet, auch, weil man ja als Autor was gegen Eselsohren hat. Und weil eben aus so vielen verschiedenen Backkategorien tolle Rezepte zu finden sind, dass mein Magen beim Durchblättern sehr oft „Hello!“ rief.EDEKA Backen das Buch neues Backbuch cookbook zuckerzimtundliebe backblog foodblog
Aufgeteilt in 9 Kapitel (Lieblingskapitel: „Da geht was“ – Hefeteigrezepte) in über 200 Seiten mit mehr als 100 Rezepten findet im EDEKA Backbuch  jeder Kekshungrige, Schokoafficionado, Obsttartesuechtige und Pieverliebte sein perfektes Ding fürs nächste Backprojekt. Von A wie Apfelkuchen bis Z wie Zimtschnecke über – und das wisst Ihr schon – N wie Nougat-Hefeschnecken ist doch garantiert etwas dabei, das Eure Gaumen Lambada tanzen lässt. Die Rezepte, die von mir kleine bunte Klebezettelchen zum Vormerken erhielten, sind auch allesamt einfach umzusetzen ohne zu verrückte außergewöhnliche Lebensmittel und auch für den Backanfänger top geeignet.

„Backen war noch nie so einfach“ ist das Versprechen gleich auf einer der ersten Seiten und mein Kuchenliebendes Adlerauge kann dies nach dem ersten Überfliegen der Rezepte bestätigen.

Das Buch ist ab dem 1. Oktober im regulären Buchhandel oder online hier erhältlich (*Amazon Partnerlink). Natuerlich aber auch bei EDEKA und Marktkauf in teilnehmenden Läden.

EDEKA Backen das Buch neues Backbuch cookbook zuckerzimtundliebe backblog foodblogVielen Dank für eine weitere Schönheit in meinem stets wachsenden Sammelsurium toller Koch- und Backbücher. Hier das Rezept für die Nougat-Zimtschnecken, die warm schmecken wie ein Herbstmorgen in den Schären mit kleinen Regentropfen am Fenster zum Meer:

Rezept für Nougat Zimtschnecken Knoten (ergibt 12 Stück)

Zutaten:

80g schnittfeste Nuss-Nougat-Masse (findet Ihr im Backwarenregal bei Marzipan und Co)
250ml Milch
160g weiche Butter
500g backstarkes Mehl (Type 550) plus etwas mehr zum Ausrollen
1⁄2 TL Salz
1⁄2 Würfel frische Hefe
120g brauner Zucker
1 Eigelb (GrößeM)
2 TL Zimt
1 mit 1 EL Wasser und 1 EL Milch verquirltes Ei
Puderzucker zum Garnieren

Zubereitung:

  1. Zunächst die Nuss-Nougat-Masse in kleine Würfel schneiden, am besten nicht größer als 0,7cm Seitenlängen. Ist die Masse zu weich und lässt sich eher schlecht schneiden, einfach kurz für 20 Minuten in den Kühlschrank stellen, dann ist es einfacher, sie zu würfeln. Die Nougatwürfel dann in einer kleinen Vorratsdose ins Tiefkühlfach legen.
  2. Die Milch auf dem Herd lauwarm erhitzen, aber keinesfalls zum Kochen bringen.
  3. Die Hälfte der Butter auf dem Herd bei niedriger Temperatur langsam schmelzen lassen.
  4. Mehl und Salz in der Rührschüssel der Küchenmaschine (oder einer anderen Rührschüssel, wer mit den Händen knetet) vermengen. Eine tiefe Mulde hineinformen, das klappt ganz einfach mit einem Esslöffel.
  5. 100ml der warmen (nicht heißen) Milch nun mit 1 TL des braunen Zuckers in einer kleinen Schale verrühren und den halben Hefewürfel hineinbröseln. Diese Mischung in die Mehlmulde geben, leicht mit etwas von dem Mehl drumherum bedecken (das ist Futter für die Hefe) und 10 Minuten lang arbeiten lassen.
  6. Nun die restliche Milch, 60g vom braunen Zucker, die geschmolzene Butter sowie das Eigelb zur Mehlmixtur geben und mit den Knethaken der Küchenmaschine mehrere Minuten lang zu einem glatten Hefeteig verkneten. Alternativ kann man den Teig natürlich auch mit den Händen kneten. Dauert jedoch erheblich länger. Den Teig zu einer Kugel formen und in einer sauberen Rührschüssel platzieren. Mit Frischhaltefolie und einem Geschirrhandtuch abdecken und an einem warmen, muckeligen zugfreien Ort ca. 1 Stunde lang gehen lassen. Er sollte sich deutlich vergrößert haben. It’s magic!
  7. Gegen Ende der Wartezeit den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier versehen (wer zwei Bleche hat, macht das gleich bei zweien, alle anderen müssen nacheinander backen).
  8. Den Teig aus der Schüssel holen und auf leicht bemehlter Unterlage mit dem Nudelholz ca. 40x40cm groß ausrollen. Restliche weiche Butter in Flöckchen auf den Teig geben, verstreichen, dann mit den Nougatwürfeln aus der Tiefkühltruhe bestreuen. Am besten drückt man die Nougatteilchen mit dem Nudelholz oder den Händen etwas in den Teig, dann purzeln sie später nicht so leicht heraus beim Zimtknoten-Formen.
  9. Restlichen braunen Zucker mit Zimt mischen und ebenfalls darüber verteilen. Den Teig dann in der Mitte einmal zusammenklappen, so daß man von der Füllung nichts mehr sieht und er nur noch halb so groß ist.
  10. Den Teig sodann parallel zur kurzen Seite in 12 ca. gleich große Streifen schneiden (klappt am besten mit einem Pizzaschneider finde ich). Jeden dieser Streifen dann in sich verzwirbeln und zu einer Schnecke rollen. Das Ende der Schnecke einmal von unten durch die Mitte nach oben schieben (so rollen sich die knoten nicht so leicht auf beim Backen) und je 6 dieser Zimtknoten mit etwas Abstand zueinander auf das Backblech setzen. Dann mit dem Ei bepinseln.
  11. Auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten lang backen und vor dem Verzehr mit Puderzucker garnieren.

Hier das Rezept noch mal zum Ausdrucken für Euch:

Rezept für leckere Nougat-Hefeschnecken

Ein leckeres Rezept für Nougat-Zimtschnecken als schwedische Zimtkringel aus dem neuen EDEKA Backbuch "Backen - das Buch" von zuckerzimtundliebe.de

Zutaten
  • 80 g schnittfeste Nuss-Nougatmasse gerne vorher im Kühlschrank lagern
  • 250 ml Milch
  • 160 g weiche Butter
  • 500 g backstarkes Mehl (Type 550) plus etwas mehr zum Ausrollen
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 120 g brauner Zucker
  • 1 Eigelb (Größe M)
  • 2 TL Zimt
  • 1 verquirltes Ei (mit 1 EL Wasser und 1 EL Milch)
  • Puderzucker zum Garnieren
Zubereitung
  1. Zunächst die Nuss-Nougat-Masse in kleine Würfel schneiden, am besten nicht größer als 0,7cm Seitenlängen. Ist die Masse zu weich und lässt sich eher schlecht schneiden, einfach kurz für 20 Minuten in den Kühlschrank stellen, dann ist es einfacher, sie zu würfeln. Die Nougatwürfel dann in einer kleinen Vorratsdose ins Tiefkühlfach legen.

  2. Die Milch auf dem Herd lauwarm erhitzen, aber keinesfalls zum Kochen bringen.

  3. Die Hälfte der Butter auf dem Herd bei niedriger Temperatur langsam schmelzen lassen.

  4. Mehl und Salz in der Rührschüssel der Küchenmaschine (oder einer anderen Rührschüssel, wer mit den Händen knetet) vermengen. Eine tiefe Mulde hineinformen, das klappt ganz einfach mit einem Esslöffel.

  5. 100ml der warmen (nicht heißen) Milch nun mit 1 TL des braunen Zuckers in einer kleinen Schale verrühren und den halben Hefewürfel hineinbröseln. Diese Mischung in die Mehlmulde geben, leicht mit etwas von dem Mehl drumherum bedecken (das ist Futter für die Hefe) und 10 Minuten lang arbeiten lassen.

  6. Nun die restliche Milch, 60g vom braunen Zucker, die geschmolzene Butter sowie das Eigelb zur Mehlmixtur geben und mit den Knethaken der Küchenmaschine mehrere Minuten lang zu einem glatten Hefeteig verkneten. Alternativ kann man den Teig natürlich auch mit den Händen kneten. Dauert jedoch erheblich länger. Den Teig zu einer Kugel formen und in einer sauberen Rührschüssel platzieren. Mit Frischhaltefolie und einem Geschirrhandtuch abdecken und an einem warmen, muckeligen zugfreien Ort ca. 1 Stunde lang gehen lassen. Er sollte sich deutlich vergrößert haben. It's magic!

  7. Gegen Ende der Wartezeit den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier versehen (wer zwei Bleche hat, macht das gleich bei zweien, alle anderen müssen nacheinander backen).

  8. Den Teig aus der Schüssel holen und auf leicht bemehlter Unterlage mit dem Nudelholz ca. 40x40cm groß ausrollen. Restliche weiche Butter in Flöckchen auf den Teig geben, verstreichen, dann mit den Nougatwürfeln aus der Tiefkühltruhe bestreuen. Am besten drückt man die Nougatteilchen mit dem Nudelholz oder den Händen etwas in den Teig, dann purzeln sie später nicht so leicht heraus beim Zimtknoten-Formen.

  9. Restlichen braunen Zucker mit Zimt mischen und ebenfalls darüber verteilen. Den Teig dann in der Mitte einmal zusammenklappen, so daß man von der Füllung nichts mehr sieht und er nur noch halb so groß ist.

  10. Den Teig sodann parallel zur kurzen Seite in 12 ca. gleich große Streifen schneiden (klappt am besten mit einem Pizzaschneider finde ich). Jeden dieser Streifen dann in sich verzwirbeln und zu einer Schnecke rollen. Das Ende der Schnecke einmal von unten durch die Mitte nach oben schieben (so rollen sich die knoten nicht so leicht auf beim Backen) und je 6 dieser Zimtknoten mit etwas Abstand zueinander auf das Backblech setzen. Dann mit dem Ei bepinseln.

  11. Auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten lang backen und vor dem Verzehr mit Puderzucker garnieren.

Nougat Zimtknoten schwedische zimtkringel Hefegebäck backen backrezent edeka backbuch zuckerzimtundliebe backblog foodblog

Ach ja, ich darf hier heute 5 Exemplare dieses neuen Backbuches verlosen, yay. Alles was Ihr tun müsst ist, bis zum 29.9.2018, 14 Uhr MEZ hierunter zu kommentieren, welcher Euer letzter selbst gebackener Kuchen war. Ich bin nämlich tres neugierig. Teilnahmebedingungen sind wie folgt:

  • Es werden 5 mal je ein „Backen – das Buch“-Backbuch von EDEKA verlost.
  • Wer gerne Gewinner werden möchte, kommentiere unterhalb des Posts einfach bitte, welcher Kuchen der letzte war, der aus dem eigenen Ofen huschte.
  • Das Gewinnspiel läuft bis zum 29.09.2018, 14 Uhr.
  • Teilnahmeberechtigt ist jeder einmalig ab 18 Jahre aus Deutschland.
  • Über den Gewinn entscheidet ein Zufallsgenerator.
  • Bitte die korrekte Email-Adresse angeben, damit der Gewinner auch benachrichtigt werden kann, die Gewinner werden hier auf dem Blog aus Datenschutzgründen nicht mit vollständigem Namen bekannt gegeben.
  • Die Daten werden nicht gespeichert oder an Dritte weitergegeben, sondern dienen lediglich der Ermittlung und Anschrift des Gewinners.
  • Der Versand des Gewinns erfolgt über EDEKA, nur zu diesem Zwecke übermittle ich nach Beendigung des Gewinnspiels die Gewinneradressen.
  • Für technische Schwierigkeiten bei der Eingabe eines Kommentars übernehme ich keine Gewähr.

EDEKA Backen das Buch neues Backbuch cookbook zuckerzimtundliebe backblog foodblog

*Als Amazon Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Amazon Partnerin bedeutet, dass ich, solltet Ihr auf meine Empfehlung hin etwas erwerben, eine klitzekleine Provision erhalte.

Drücke allen Teilnehmern grossartigst die Daumen und wünsche Euch einen fantastischen Sonntag mit den besten Menschen Eures Lebens

Liebst

Eure Jeanny

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Amazon Partnerlink bedeutet, dass ich, solltet Ihr auf meine Empfehlung hin etwas erwerben, eine klitzekleine Provision erhalte. 

Das könnte dich auch interessieren

457 Kommentare

  • Antworten Laura 29. September 2018 at 20:37

    Liebe Jeanny,
    bei mir gab’s gestern Apfelzimtstreusel und einen klassischen Tiroler Nusskuchen für den Geburtstag meiner kleinen Tochter

    Liebe Grüsse

  • Antworten Sandra 29. September 2018 at 13:56

    Huhu Jeanny,

    das Buch macht Lust auf mehr, ich bin nach Deiner Schwärmerei auf das Buch gespannt und versuche mal mein Glück :-)
    Ich habe gerade heute Morgen einen Apfelkuchen mit viel Zimtstreuseln gebacken, den wir uns später zur Kaffeezeit mit Sahne oder Vanilleeis schmecken lassen :-).

    Liebe Grüße,
    Sandra

  • Antworten Swantje | lucky FEED Blog 29. September 2018 at 9:06

    Liebe Jeanny, vielleicht habe ich Glück und gewinne eins der Bücher. Mein letzter Kuchen war genau gestern ein Bananenkuchen nach Deinem Rezept. Sehr lecker!
    schönes Wochenende und liebe Grüße
    Swantje

  • Antworten Stephie 29. September 2018 at 6:26

    Als Letztes hüpfte ein Apfel-Mohn-Kuchen mit Vanillepuddingcreme aus dem Ofen. Wird er morgen auch wieder weil sooo lecker!!!
    Lieben Gruß ,
    Stephie

  • Antworten Anne 28. September 2018 at 23:44

    Hi Jenny,
    eigentlich dachte ich bisher,dass ich keine gute Kuchenbäckerin bin und stattdessen besser kochen kann;-).
    Mit deinem Blog habe ich aber sooo leckere Rezepte gefunden und nachgebacken, dass meine Family ganz entzückt ist :).
    Mein letzter Kuchen war ein super leckerer Pflaumenkuchen mit Streuseln und viiiiel Schlagsahne:).
    Liebe Grüße, Anne

  • Antworten Dodio 28. September 2018 at 23:21

    Hallo Jeanny, mein letzter Kuchen war ein Auberginen-Schoko-Kuchen, der leider etwas trocken wurde, weil es nicht mehr genug Auberginen gab. Mit Eis war er trotzdem sehr lecker.

  • Antworten Lydia 28. September 2018 at 22:16

    Mein letzter Kuchen war ein schwedischer Apfelkuchen und morgen wird es ein Schoko-Birnenkuchen mit Kardamom werden. Das Buch sieht interessant aus und ich hüpfe gern in den Lostopf.
    Schönes Wochenende!!
    Liebe Grüße aus dem hohen Norden,
    Lydia

  • Antworten Bettina Fischer 28. September 2018 at 14:52

    Ich habe deinen Pflaumenkuchen vom Blech gemacht und alle waren hellauf begeistert 😘, echt super lecker mmmhh

  • Antworten Katja 28. September 2018 at 7:10

    Hallo Jeanny,
    ich habe kürzlich zwei mal hintereinander meine Kollegen „behacken“ – einmal die alte, einmal die neue Abteilung – jeweils mit dreien Deiner Kreationen: Kirschkuchen mit Mandeln vom Blech, mallorquinischer Mandelkuchen und Pfirsichgalette, die ich stattdessen mit Nekatarinen gemacht und zum Abschluss noch aprikotiert habe. Alle waren begeistert; besonders faszinierend war aber immer die Reaktion nach dem ersten Genuss der Galette: weit aufgerissene oder träumerisch geschlossene Augen und ein schwärmerisches Mmhhhh…
    Danke! (Das stundenlange Schwitzen vor dem Backofen in der Sommerhitze hat sich gelohnt.)
    Liebe Grüße
    Katja

  • Antworten Carina Elter 27. September 2018 at 22:25

    Hallo Jeanny,

    bei gab es zuletzt einen Apfel-Zwetschgen-Kuchen mit Vanilleguss.

    Liebe Grüße
    Carina

  • Antworten Claudia Cartwright 27. September 2018 at 21:44

    Hi, mein letzter Kuchen war eine Mirabellengalette. Sehr einfach und schnell und sehr lecker.
    Ich versuche mein Glück.
    Liebe Grüße Claudia Cartwright

  • Antworten Jessica 27. September 2018 at 20:37

    Liebe Jeanny,
    Am Montag habe ich einen Kürbiskuchen (Pumpkin bread american style) gebacken. Morgen habe ich frei und möchte gerne deinen Apfel Ofenpfannkuchen zum Frühstück ausprobieren.
    Danke für die Verlosung, würde mich über das Backbuch sehr freuen!

    Liebe Grüße
    Jessi

  • Antworten Stefanie 27. September 2018 at 17:23

    Ich habe als letztes deinen Zebrakuchen Gugelhupf für eine Freundin gebacken, die vor Kurzem Mami geworden ist. Statt Blumen hatte ich mich dafür entschieden, da sie selber ja eher nicht zum Backen zur Zeit kommt :-)

  • Antworten Cornetta 27. September 2018 at 16:59

    Ich habe uns am vergangenen Wochenende einen Hefezopf aus Brioche-Teig gebacken. Im Zopf enthalten waren Sultaninen, die ich über Nacht in Apfelsaft eingeweicht hatte. Zudem wurde der Zopf vor dem Backen mit Eigelb bestrichen und mit Hagelzucker bestreut. Ihr glaubt gar nicht WIE lecker so ein einfacher, frischer Hefezopf sein kann! :-P

  • Antworten Caren 27. September 2018 at 15:58

    Hallöchen :)
    bei mir war es zuletzt das Bananen-Heidelbeer-Streusel-Brot hier vom Blog und der tolle, saftige Zitronenkuchen, auch von hier :)
    Ich liebe deine Seite! Bei mir wird es zwar nie so hübsch aber immer so, so, sooo lecker!
    Liebste Grüße!!

  • Antworten Karin 27. September 2018 at 14:18

    Tolle Verlosung. Der letzte Kuchen war ein schneller Marmorkuchen. Und gerade überlege ich mir, was ich heute noch für einen Kuchen backen könnte.
    lg
    Karin

  • Antworten Kerstin 27. September 2018 at 12:42

    Apfelkuchen und immer wieder Apfelkuchen (in verschiedenen Variationen) :-), bei der Menge Äpfel, die wir in diesem Jahr ernten konnten…

  • Antworten Tamara 27. September 2018 at 12:03

    Hallöchen :)

    ich habe am Sonntag einen Buttermilch-Bienenstich gebacken und ich muss sagen – er war perfekt. Der fluffige Teig durch die Buttermilch, die Mandelkruste und dazu Vanillesauce.
    Selbst mein Opa, der Bäcker schlechthin, hat nur noch geschmatzt. :)

    Einen schönen Tag noch und liebe Grüße, Tamara.

    PS: Ich hoffe auf’s Backbuch :)

  • Antworten Edith 27. September 2018 at 9:15

    Vor Kurzem habe ich zum ersten Mal einen Bienenstich gebacken. Er kam sehr gut an, was mich einfach riesig gefreut hat!!

  • Antworten Manuela S. 27. September 2018 at 9:06

    Klasse, ich habe zuletzt einen Russischen Zopfkuchen gebacken :) Yummy :)

  • Antworten Alex 27. September 2018 at 7:14

    Mein letzter kuchen war ein saftiger schokokuchen mit mandel- und kokosmehl!

  • Antworten Christina 27. September 2018 at 2:08

    Wir hatten heute einen Apfelkuchen mit Vanilleguss :)

  • Antworten Inge 26. September 2018 at 20:48

    Am letzten Wochenende gab es Apfelmuskuchen . Sehr lecker, wie eigentlich alle Apfelkuchen .
    Mein Mann meint immer , er liebe alle Kuchen, aber Hauptsache, es ist Apfelkuchen ;-)

  • Antworten Kathrin Brümmer 26. September 2018 at 20:19

    Der letzte Kuchen war am letzten Samstag ein Apfelkuchen mit drei verschieden Sorten Äpfel direkt von den Bäumen im Garten. Ist gut angekommen und war lecker.

  • Antworten Franzi 26. September 2018 at 19:48

    Hallo Jeanny, dein Blog ist wunderbar inspirierend für mich 😊 das letzte mal hatte ich Buchteln im Ofen…

  • Antworten Bärbel 26. September 2018 at 18:24

    Mein letzter Kuchen war eine großer Zimtkranz.

  • Antworten Bettina 26. September 2018 at 17:30

    Mein letzter Kuchen war dein Pflaumenkuchen vom Blech. Den habe ich für meine Family gebacken und alle waren begeistert.

  • Antworten Jacqueline 26. September 2018 at 16:24

    Hallo Jeanny,
    Mein letzter Kuchen war ein Kirschstreuselmandel-Kuchen.
    Liebe Grüße
    Jac

  • Antworten Martina 26. September 2018 at 15:32

    Liebe Jeanny,
    immer wenn ich auf der Suche nach einem besonderen Rezept bin, kucke ich bei dir.
    Warum? Weil ich hier 100% fündig werde, dein Blog einfach toll ist, deine Rezepte immer gelingen und das Ergebnis einfach nicht zu toppen ist und die Gäste garantiert glücklich.
    Deshalb freue ich mich, noch rechzeitig in den „Lostopf“ springen zu können.
    Ach ja… bevor ich das Wichtigste vergesse…
    Mein letzter Kuchen war ein leckerer Zwetschgendatschi mit Zimtstreusel, auf Grund der vielen Zwetschgen… 🙈
    *zumniederknien*

  • Antworten Marion 26. September 2018 at 13:11

    Hallo Jenny,
    was für eine Freude…. Ein neues Backbuch…. Kommt auf dem Markt…. 😍
    Mein letzter Kuchen war ein Apfel-Nuss-Streuselkuchen mit Puddingfüllung…
    http://www.oetker.de/Rezepte/r/apfel-nuss-streuselkuchen.html
    Natürlich mit Äpfeln aus unserem Garten 😍
    Sehr zu empfehlen.
    Liebe Grüße Marion

    • Antworten Laura 26. September 2018 at 14:17

      Hello :) Mein letzter kuchen war ein klassischer marmorkuchen, sehr saftig und mit Kirschen garniert. Mhhh!! Auch gut zum einfrieren. Liebe Grüße Laura

  • Antworten Judith Mennenöh 26. September 2018 at 12:22

    ….was freue ich mich über ein Buch von die….
    gerne wäre ich eine von den Glücklichen, die es schon vorher ausprobieren können.
    Viele Grüße
    !Judith

  • Antworten Ines 26. September 2018 at 10:38

    Hallo,

    Mein letzter Kuchen war ein einfacher Apfelkuchen mit den leckeren Äpfeln aus unserem Garten.
    Ich weiß auch schon, was es als nächstes gibt, wenn ich mir die tollen Bilder anschaue😊

    Liebe Grüße Ines

  • Antworten Daniela Mortara 26. September 2018 at 8:30

    Mein letzter Kuchen war ein Zebrakuchen für eine Zebra Berückte Freundin.

  • Antworten Claudia Kinner 26. September 2018 at 8:19

    Tolles Gewinnspiel!
    Bei mir sind gerade Müsli Kekse mit Cranberries aus dem Ofen gehüpft. Sie sind ein wenig groß geworden aber riechen unverschämt lecker.
    Jetzt drücke ich mir ein wenig die Daumen und hüpfe in den Lostopf.
    Liebe Grüße

  • Antworten Svenja 26. September 2018 at 6:58

    Ich hab als letztes einen pflaumen Streusel Kuchen gebacken 😍❤️Leider haben wir gerade keine Küche, die kommt erst Ende Oktober. Schade bei der tollen Apfelernte

  • Antworten Edith 25. September 2018 at 23:28

    Vor Kurzem habe ich zum ersten Mal einen Bienenstich gebacken. Er ist super angekommen, das hat mich riesig gefreut! :D

  • Antworten ina whatinaloves.com 25. September 2018 at 21:08

    die sehen einfach wunderbar aus :D schöne ud leckere idee!

    Mein letzter Kuchen war ein apfelmus-walnuss-kuchen!

  • Antworten Stefanie Don 25. September 2018 at 20:18

    Ein klassischer Käsekuchen ohne Rosinen, lecker 😋.

  • Antworten Moni 25. September 2018 at 19:53

    Am Sonntag habe ich einen Geburtstags-Rotweinkuchen für unsere Omi (92 Jahre)g gebacken.
    Diese lecker aussehenden Schneckchen werde ich im jeden Fall ausprobieren!

  • Antworten Daniela Lange 25. September 2018 at 19:31

    Letztes Wochenende gab es nach einem Rezept von einem deiner Blogger Kollegen einen Apfel Erdnuss Kuchen mit Salzkaramel 😋.
    Erstaunlich wie schnell so ein Blech mit Kuchen in den Bäuchen verschwindet.
    Liebe Grüße Daniela

  • Antworten Frank Ina 25. September 2018 at 17:12

    Brownies für den Kuchenverkauf in der Schule meiner Töchter und am Wochenende einen Pflaumenstreusel. Deine Knoten sehen ziemlich lecker aus… LG

  • Antworten Ann-Kathrin 25. September 2018 at 16:10

    Apfelkuchen mit Äpfeln aus dem eigenen Garten. Den gibt es jetzt jeden zweiten Tag. Wir haben zu viele Äpfel! Und Kuchen geht immer.
    ♡!

  • Antworten Andrea 25. September 2018 at 13:52

    Wir haben am Sonntag mit Freunden gekocht und als Dessert ist Apfelstrudel nach Omis Rezept aus dem Ofen gehüpft.
    Es wurden auch alle drei Strudel gierig verputzt 😊
    Grüße

  • Antworten Eva 25. September 2018 at 13:49

    Mein letzter selbstgebackener Kuchen war ein veganer Rosenwasser-Pistazien-Königskuchen mit rosa Zuckerguss. Sehr lecker und schnell gemacht

  • Antworten Christine Ehrenböck 25. September 2018 at 13:45

    Mein letzter Kuchen war ein Zwetschgenpie. Den essen wir immer gerne und sehr oft. Viel Lob auch für deinen tollen Blog.

    Viele liebe Grüße sendet Christine aus Inzell

  • Antworten Katrin Hirseland 25. September 2018 at 13:45

    dieses Wochenende gab es einen Klassiker: Versunkener Apfelkuchen mit viel Sahne :-)

  • Antworten Siggi 25. September 2018 at 12:22

    Hi!
    Meine letzten Kuchen kamen aus dem Kühlschrank! Ich wollte aber bald mal wieder einen Apfelkuchen backen! Liebe Grüße siggi h

  • Antworten Nadine Mählmann 25. September 2018 at 12:08

    Mein letzter Kuchen war eine JoguretteKuchen … mmmh köstlich

  • Antworten Ewelina 25. September 2018 at 11:35

    Ein Birnen-Streuselkuchen

  • Antworten Simone 25. September 2018 at 11:19

    Bei mir huschte zuletzt ein Apfel-Zimt-Kuchen mit Äpfeln aus Omas Garten aus dem Ofen. Das Buch-Cover sieht schon so toll aus und macht neugierig. Ich hüpf dann mal schnell in den Lostopf! Tschüss und liebe Grüße!

  • Antworten Julia 25. September 2018 at 11:18

    Das war ein Apfelkuchen mit zuckriger Mandelkruste. Apfelkuchen geht immer! ;-)

  • Antworten Jana 25. September 2018 at 10:57

    Ein ganz klassischer Käsekuchen nach dem Rezept meiner Oma ❤️

  • Antworten Nicole 25. September 2018 at 8:35

    Mein letzter Kuchen war ein Biskuit mit einer Waldbeerenfüllung und Schokoganach.

  • Antworten Patrick 25. September 2018 at 8:27

    Weisse Schoko-bananen Muffins

  • Antworten Janine Chima 25. September 2018 at 8:23

    Guten Morgen liebe Jenny,

    „Den Gaumen Lambada tanzen lässt“ was für eine tolle Umschreibung <3 DAS muss ich mir unbedingt merken, also stibitzen. ;-)

    Zuletzt haben wir einen Käsekuchen ohne Boden gebacken und davor den Samstag einen versunkenen Pflaumenkuchen mit Streuseln.

    Also mehr meine Tochter 10 (fast 11, ganz wichtig :-D) ich darf mittlerweile ne noch assistieren. Aber ich liebe es, ihr dabei zur Seite zu stehen.

    Wundervollen Tag gewünscht :-)

    Liebe Grüße Janine

  • Antworten Nadine 25. September 2018 at 8:02

    Hallöchen!
    Auf Grund der Äpfelflut gab es zu letzt einen schmackofatz Apfelkuchen aus der Springform! Und weil so viele Äpfel immer noch übrig waren gleichzeitig einen richtig guten Apfel-Clafoutis! Magst du nicht auch noch ein paar Clafoutis-Rezepte kreieren!? :-)

  • Antworten Ulrike Kontny 25. September 2018 at 7:43

    Zimtzwetschgen aus Haselnussboden :-)

  • Antworten Caro 25. September 2018 at 7:19

    Hallo Jeanny,

    mein letzter selbstgebackener Kuchen war ein Birnen-Schokoladen-Kuchen – sehr lecker 😋

    Viele Grüße
    Caro

  • Antworten Sandra N. 25. September 2018 at 6:22

    Ein ganz klassischer Käsekuchen ohne Schnickschnack

  • Antworten Kerstin 25. September 2018 at 6:20

    Hallo Jenny, meinen letzten Kuchen habe ich am Samstag gebacken und zwar Nussecken, die waren himmlisch. Jetzt wo es kühler wird, kann man die wieder gut essen :-).

  • Antworten Gönna 25. September 2018 at 6:03

    Ein Apfelkuchen vom Blech

  • Antworten Dana 24. September 2018 at 22:36

    Hallo Jeanny,
    der letzte selbstgebackene Kuchen war ein Pflaumen-Streusel-Kuchen 😋
    Herzliche Grüße

  • Antworten Patti 24. September 2018 at 22:30

    Oh… ein neues Backbuch :) Das wäre fein.
    Zuletzt gab es einen Zucchini-Schokokuchen bei uns.

  • Antworten Keksmonster 24. September 2018 at 22:10

    Eine Passionsfruchttorte mit einer Mousse von weißer Schokolade. <3

  • Antworten Daniela 24. September 2018 at 21:59

    Hey Jeanny,
    ehrlich gesagt bin ich Dir beim letzten Kuchen fremdgegangen, es gab die Pflaumentarte von Frau Pimpi… neben Deinen Schätzchen auch ein all-time-favourite.
    Danke für die Chance auf ein Buch, würde mich sehr über neuen Augen- und Gaumenschmaus freuen!
    Liebe Grüße,
    Daniela

  • Antworten Daniela 24. September 2018 at 21:58

    Ein Tiroler Nußkuchen :-)

  • Antworten Anja D. 24. September 2018 at 21:56

    Bei mir ist heute ein Birnenkuchen mit Zimt *lecker* (in drei Monaten ist Weihnachten 🎄) aus dem Backofen gepurzelt 👩🏻‍🍳

  • Antworten Anja 24. September 2018 at 21:41

    Mein letzter Kuchen war ein Zwetschgendatschi mit Quark-Ölteig uns Streusel 😋
    Allerdings ist das schon fast zwei Wochen her, zählt Apple Crumble auch 😉

  • Antworten Stefani Brasch 24. September 2018 at 21:40

    Hallo Jeanny,
    mein letzter Kuchen war ein Blech „Zwetschekuchen mit Streusel“, natürlich auf Hefeteig, für unser traditionelles Bratfest.
    Grüße aus Bad Orb, Steffi

  • Antworten Tina Laux 24. September 2018 at 21:23

    Hi, mein letzter Kuchen war ein riesiger Schoko-Hefe-Kranz 😍 davon können wir nie genug bekommen.

  • Antworten Susanne 24. September 2018 at 21:09

    Bei uns gab es letztes Wochenende einen leckeren Apfelkuchen mit Zimt-Baiserhaube. Seitdem einer meiner Favouriten Bei der Zubereitung, sowie beim Verzehren.
    Liebe Grüße

  • Antworten Stefanie Schiestl 24. September 2018 at 21:02

    Gestern habe ich ein Zitronen-Törtchen gebacken und heute Schokoladenmuffins…mein Mäuschen hat nämlich heute ihren zweiten Geburtstag gehabt 💖 wie die Zeit vergeht…
    Das backbuch hört sich toll an!!
    Lg Steffi

  • Antworten Christina Eichner 24. September 2018 at 20:57

    Mein letzter Kuchen waren Schoko Bananen Muffins- Mit weißer Schokolade :)

  • Antworten Elkee 24. September 2018 at 20:02

    Am Sonntag habe ich eine Tarte Tatin mit Golden Delicious Äpfeln aus dem eigenen Garten gebacken. Mmmmmhhhhh!

  • Antworten Ann-Kathrin 24. September 2018 at 19:53

    Mein letzter selbstgebackener Kuchen war ein Pflaumen-Streusel-Kuchen, den ich zu meinem Mann auf die Baustelle gebracht habe, damit er nicht darben muss. Lecker wars! 😋

  • Antworten Barbara Schuster 24. September 2018 at 18:36

    Hallo Jeanny,
    Ich habe heute nach deinem Rezept Streusel-Pflaumenkuchen einen Blechkuchen mit Zwetschgen und Äpfeln gebacken. Super lecker😋
    Liebe Grüße

  • Antworten Sandra Lehmann 24. September 2018 at 18:29

    Mein letzter Kuchen war das Bananenbrot mit Heidelbeeren und Streuseln von deinem Blog
    Liebe Grüße

  • Antworten Mareike -A. Wortmann-Joraschek 24. September 2018 at 17:59

    Zu letzt habe ich deinen Schokoladenbuscuit für eine Schokokusstorte gebacken und einen Veganen Schokoladenkuchen mit Himbeermarmeladenfüllung! Beide sehr lecker!

  • Antworten Jenny H. 24. September 2018 at 17:47

    Den letzten Kuchen habe ich Samstag für eine liebe Freundin zum Geburtstag gebacken . Es war ein Schokoladen Guglhupf :-)

    Herzlichen Dank für die tolle Verlosung.

  • Antworten Anita 24. September 2018 at 17:16

    Ich habe ein leckeres Bananenbrot gebacken, also einen saftigen Rührteig mit reifen Bananen, etwas dunkler Schokolade und Walnüssen :)

  • Antworten Michaela 24. September 2018 at 16:58

    Huhuuuu,

    ich habe am Freitag eine falsche Tarte Tatin gebacken, sie war lecker-allerdings war uns allen der Mürbteig viel zu viel an Masse-das nächste Mal probiere ich ihn mit Blätterteig.
    Liebe Grüße aus Thüringen
    Michaela

  • Antworten Steffi 24. September 2018 at 16:35

    Bei uns gab es Samstag eine Zitronenrolle.

  • Antworten Sarah Niewöhner 24. September 2018 at 16:17

    Brownies mit Kinderschokolade

  • Antworten Tine 24. September 2018 at 16:02

    Hi!
    Sehr fein! Blondies habe ich zum Schluss gebacken. Vlg Tine

  • Antworten Roswitha Karaschinski 24. September 2018 at 16:00

    Am Samstag habe ich den letzten Kuchen gebacken. Einen 9 löffel apfelkuchen! War lecker! Würde mich sehr über ein backbuch freuen!

  • Antworten Lina 24. September 2018 at 15:19

    Bei mir gab es Freitag, für die Großeltern meines Freundes, einen Käsekuchen mit Karamelltopping und Beeren.

  • Antworten Jessica 24. September 2018 at 14:59

    Bei mir war es am Sonntag dein Guglhupf mit geriebenen Äpfeln und Walnuss, die Kollegen haben sich gefreut ;)

  • Antworten Jutta 24. September 2018 at 14:54

    Mmmh, sehen die wieder lecker aus! Als ich letztens ein paar Fotos aus dem Buch irgendwo gesehen habe, hab ich mich sogar schon gefragt ob das wohl von dir ist! Die Rezepte hatten so einen kleinen Jeanny-Lecker-Faktor fand ich!
    Bei mir gabs zu letzt Pflaumen-Streusel-Muffins die waren super lecker! Zu Nougat und Zimtschnecken in Kombination kann ich aber auch nicht nein sagen!

  • Antworten Christina K 24. September 2018 at 14:52

    Das war – passend zum Herbst – ein gedeckter Apfelkuchen!

  • Antworten Janina 24. September 2018 at 14:44

    Ich hab am Wochenende einen Kürbiskuchen mit Frischkäse gebacken. Und jetzt gibt es die Reste :)

  • Antworten Julia 24. September 2018 at 14:37

    Liebe Jeanny, das ist ja mal wieder (wie immer) ein Knaller Rezept und muss dringend nachgebacken werden! Meine letzte Backaction liegt unibedingt schon viiiel zu lange zurück – es war der Kirsch-Joghurt-Guglhupf aus deinem ersten Backbuch (große Liebe). Würde mich sehr über das Buch freuen.
    Liebe Grüße und eine schöne Herbstzeit :)

  • Antworten Julia 24. September 2018 at 14:27

    Huhu,
    Ich habe letzte Woche für meinen Besuch einen Topfengugelhupf mit Himbeeren gebacken.
    Viele Grüße

  • Antworten Johanna 24. September 2018 at 14:15

    Pflaumenkuchen mit knusprigem Mürbeteig❤️

  • Antworten Martina Kössler 24. September 2018 at 14:03

    Hallo Jeanny, 😊
    Bei mir gibt’s zur Zeit Apfelkuchen in sämtlichen Formen und Arten, schließlich müssen die Äpfel aus dem Garten verarbeitet werden. 🍎
    Liebe Grüße und Dankeschön für die leckeren Rezepte! 🍰

  • Antworten Gudrun Jeschke 24. September 2018 at 13:52

    Mein zuletzt selbst gebackener Kuchen war ein Schichtkäsekuchen von Landliebe ohne Boden

  • Antworten Jennifer 24. September 2018 at 13:50

    Pflaumenkuchen für den Geburtstag meines großen Kindergartenkindes <3

    Danke und viele Grüße

  • Antworten Neele 24. September 2018 at 13:44

    Mein letzter Kuchen war ein Himbeer-Käsekuchen im Zebralook. :)

  • Antworten Andreea 24. September 2018 at 13:29

    Bananen-Pecannuss-Napfkuchen

  • Antworten Steffi 24. September 2018 at 13:16

    Der Nuss-Toffee-Kuchen aus Deinem Lienlingskuchenbuch. Der ist ein Träumchen!!

  • Antworten Throki 24. September 2018 at 13:14

    Hupsi … da hab ich doch glatt vergessen meinen letzten Kuchen zu erwähnen. Das war tatsächlich – und ungelogen! – dieser unfassbar großartig „nach Zimtschnecken schmeckender Zimtschneckenkuchen im Kastenformat“ von euch. Gibt es hier ja so etwa 1x im Monat. :-) <3

  • Antworten Christin Göthlich 24. September 2018 at 13:14

    Bei uns kam zuletzt ein super leckeres Bananenbrot aus dem Ofen. Zählt das als Kuchen? :D

  • Antworten Claudia Schwarz 24. September 2018 at 13:06

    Hallo!
    Der letzte Kuchen, den ich gebacken habe, war ein Kirsch-Blech-Kuchen mit Hagelzucker bestreut.

  • Antworten Christine 24. September 2018 at 13:05

    Als letztes gebacken habe ich tatsächlich diese Nougat-Zimtschnecken, die ich in einem Edeka-Heft entdeckt hatte! :D Aber der letzte Kuchen den ich gebacken habe, war ein Käsekuchen, der ist bei allen Bekannten beliebt :)

  • Antworten Mathildis 24. September 2018 at 13:00

    Ich habe am Sonntag Apfel-Hefekuchen mit Nussstreuseln gebacken, das war ein Dr.-Oetker-Rezept und sehr lecker. Ich backe gern mit Hefe, ist gar nicht schwierig, wenn man beachtet, dass der Teig Wärme und Zeit braucht. Deshalb habe ich mir dieses Rezept auch schon ausgedruckt!

  • Antworten Cornelia Avwunu 24. September 2018 at 12:56

    Hallo, Jeanny.
    gestern gab es Zebrakuchen. Das ist der Lieblingskuchen meines großen Sohnes.
    Conny

  • Antworten Julia Schüler 24. September 2018 at 12:52

    Hallo Jeanny, im Moment mach ich am liebsten Steinobst Galettes. Im Sommer gerne mit Nektarinen und Pfirsichen und jetzt im Herbst gerne mit Pflaumen. Ich bin aber definitiv bereit für die herbstlichen Schokoladen-Backtage. Liebe Grüße und vielen Dank, Julia

  • Antworten S. Wegmann 24. September 2018 at 12:48

    Mmh, das Rezept sieht ja mal einladend aus. Muss ich unbedingt probieren!
    Der letzte bzw die letzten Kuchen, die ich gebacken habe, waren für den gestrigen Geburtstag meines Sohnes einen Käse- und einen Nusskuchen. Letzteren mit entsprechender Geburtstagsdeko. Heute morgen habe ich gleich auch mal 30 Schokomuffins für den Kindergarten gebacken. Das fand ich besonders schön, da es gleich morgens schon so lecker gerochen hat…
    GLG Steffi

  • Antworten Doris Feil 24. September 2018 at 12:47

    Mein letzter Kuchen war ein gefüllter Schoko-Gugelhupf .

  • Antworten Katja 24. September 2018 at 12:31

    Südtiroler Apfelstrudel mit Pinienkernen und Vanillesauce war mein letzter Kuchen. Sooo lecker ;0)

  • Antworten Gabriele Gramann 24. September 2018 at 12:24

    Hallo,
    gestern habe ich leckere Schoko Hefeschnecken und Zimt Hefeschnecken gemacht, schade das ich das Rezept der Nougat Hefeschnecken noch nicht hatte! Aber das wird als nächstes gemacht 😊
    Ganz liebe Grüße und einen schönen Wochenstart

  • Antworten Alex Krüger 24. September 2018 at 12:19

    Mein zuletzt gebackener Kuchen war ein Käsekuchen :)

  • Antworten Katharina 24. September 2018 at 12:15

    Hej!
    Als letztes habe ich Muffins mit Himbeeren und weißer Schokolade gebacken. Seeehr lecker!
    Gruß Katharina

  • Antworten Rebecca 24. September 2018 at 12:14

    Mein letzter Kuchen waren Erdnussbutter-Himbeer-Brownies.

  • Antworten Elvira 24. September 2018 at 12:11

    Gestern Brownies fuer die Kollegen und heute Käse Sahne Torte – gebacken von der Tochter um mir Freude zu machen weil Geburtstag (sie hat bei meinen Erzählungen aus der Kindheit aufgepasst….). Mittlerweile eine Tradition. Liebe Grüße

  • Antworten Angélique 24. September 2018 at 12:09

    Hallo,
    das war zuletzt ein Apfel-Käsekuchen mit Marzipan-Knusperstreusel 😍
    Liebe Grüße,
    Angélique

  • Antworten Kristina 24. September 2018 at 12:07

    Mini-Apfel-Hefeküchkein :)

  • Antworten Melanie 24. September 2018 at 11:58

    Liebe Jeanny,
    ich habe gestern deine Käse-Sahnetorte von vorletzter Woche gebacken und sie war ganz wunderbar.

    Liebe Grüße

  • Antworten Mary Lou 24. September 2018 at 11:39

    Meine Tochter und ich haben gestern einen Kürbiskuchen gebacken:)
    Wir würden uns riesig freuen.
    Liebe Grüße

    • Antworten Claudia 24. September 2018 at 12:01

      Meine letzten gebackenen Kuchrn waren Puddingstreuselkuchen mit Pflaumen und Shortbread
      Viele Gruesse aus Bielefeld
      Claudia

  • Antworten Stephan 24. September 2018 at 11:29

    Ich grüße dich,

    mein letzter Kuchen war eine herrliche Birnentarte.
    Schöne Grüße

    Stephan

  • Antworten Kerstin 24. September 2018 at 10:58

    Ganz saisonal: ein Pflaumenkuchen mit Streuseln drauf. Die klassischen Rezepte sind doch meist die besten, oder?

  • Antworten Ivonne 24. September 2018 at 10:54

    Bei mir war es der Zupfkuchen vom Blech mit Pfirsichen. Das ist zwar schon ein paar Wochen her, aber einen Rest gab es gestern, da sich der Kuchen auch toll einfrieren und auftauen lässt.🍰🥧

  • Antworten Heike 24. September 2018 at 10:32

    Liebe Jeanny,
    am Wochenende gab es mal wieder Nektarinen-Frangipane :). Wie immer sehr lecker!
    Viele Grüße, Heike

  • Antworten Lena 24. September 2018 at 10:22

    Hallo Jeanny,

    mein letzter Kuchen war – passend zum Spätsommer – ein Zwetschgendatschi. Dank der leckeren Zwetschgen vom Bauern nebenan wurde es ein super Sonntagskuchen, den wir sogar noch im Garten bei Sonnenschein genießen konnten.

    Ganz liebe Grüße
    Lena

  • Antworten Sibylle Powoden 24. September 2018 at 9:47

    Hallo Jeanny,

    am Samstag kam bei mir (d)eine Schokoladen-Babka aus dem Ofen. Fand volle Begeisterung. Für neue Ideen, sprich Backbücher, bin ich immer zu haben und würde mich sehr freuen.

    Liebe Grüße Sibylle

  • Antworten Maria 24. September 2018 at 9:32

    Liebe Jenny,
    aus meinem Backofen kam zuletzt ein gedeckter Apfelkuchen und wenn ich
    mir so dein Rezept betrachte, werden als nächstes Zimtschnecken den Ofen verlassen.
    Liebe Grüße

  • Antworten Ina Eifler 24. September 2018 at 8:49

    Hallo,
    mein letzter Kuchen war ein doppelter Mamorkuchen als Überraschung für meine Freundin mit ihren sechs Kinder zum Wochenende.
    Verputzt war er in null komma nix.
    Würde mich riesig über das Backbuch freuen. Vielleicht habe ich ja Glück!
    LG Ina

  • Antworten Christina 24. September 2018 at 7:46

    Liebe Jeanny,
    der letzte selbstgebackene Kuchen war ein sehr simpler aber umso schmackhafter Schoko-Gugelhupf. Also alles andere als große Backkunst! Aber, er war ein Geschenk zur Einschulung und den Schulneuling hat es gefreut und noch mehr gemundet. Umhüllt mit Schokolade und verziert mit bunten Zuckerbuchstaben und Zahlen war das genau das Richtige.
    Vielleicht ist die Glücksfee mir hold, ich würde mich sehr freuen!
    Herzliche Grüße von
    *Christina*

    • Antworten Brigitte Seidling 24. September 2018 at 8:05

      Hallo Jeanny,
      mein letzter selbstgebackener Kuchen war ein Birnerkuchen mit Saurer Sahne Guß, als Topping Sahne
      und Eierlikör.Die Birnen waren aus dem eigenen Garten.

  • Antworten Verena 24. September 2018 at 6:55

    Hallo Jeanny,

    bei mir gab es gestern Apfelkuchen sehr fein mit Äpfeln aus Oma’s Garten!

    Viele Grüße
    Verena

  • Antworten Mareike 24. September 2018 at 6:42

    Holy moly schauen die gut aus. Wo muss man hinkommen, um sich einen Kringel abzuholen?
    Bei mir wurden gestern Abend Biskuitböden für eine babytorte gebacken.

    Dir einen schönen Wochenstart.
    Mareike

  • Antworten Susanne 24. September 2018 at 6:32

    Mein letzter selbst gebackener Kuchen war eine „Mousse au chocolate-Tarte“,

    aus 70% Schoki, etwas Butter, Eiern und ganz neu fruchtig aufgepimpt: TK Himbeeren – ein Traum!

    In der nächsten Runde experimentiere ich mit weißer Schokolade und anderen TK Beeren :-)

  • Antworten Janina 24. September 2018 at 6:31

    Mein letzter Kuchen war ein Apfelkuchen mit ordentlich Zimt und Marzipan-Streuseln. Meiner Meinung nach der allerbeste Kuchen bei diesen ersten Herbsttagen.

  • Antworten Jacqueline 24. September 2018 at 5:52

    Bei mir war das zuletzt ein leckeres kanadisches Bananenbrot. Ob das wohl auch als Kuchen zählt? :)

  • Antworten Jacqueline 24. September 2018 at 0:12

    Mein letzter Kuchen war ein Zwetschgenkuchen!

  • Antworten Svenja 23. September 2018 at 23:39

    Hallo Jeanny :)

    Mein letzter Kuchen war ein Pumpkin Spice Kuchen mit Frischkäse-Zimtfrosting. Ich bin gespannt was für viele tolle Rezepte es Inn dem Buch gibt :)

  • Antworten Lea 23. September 2018 at 23:28

    Kein ganzer Kuchen aber der Biskuitboden für eine Tiramisu-Beeren-Torte um zu meinem Geburtstag noch die letzten sommerlichen Beeren ausnutzen zu können 😋

  • Antworten Annette 23. September 2018 at 22:47

    Hallo Jeanny,
    Bei uns gab es heute einen Käsekuchen.
    Einfach und lecker 😋
    Liebe Grüße 🍰

  • Antworten Annette 23. September 2018 at 22:42

    Hallo Jeanny,
    heute Nachmittag gab es Käsekuchen. Ganz spontan gebacken.
    Einfach und lecker 😋.
    Liebe Grüße 🍰

  • Antworten Miri 23. September 2018 at 22:24

    Hach, die sehen ja köstlich aus! Mein letzter Kuchen war ein herbstlicher Zwetschgenkuchen mit Haferflocken und Mandelmehl- besonders saftig und würzig 🥧

  • Antworten Marie 23. September 2018 at 22:03

    Oh wie schön!
    Heute habe ich Zwetschgenkuchen und Apfelkuchen gebacken!
    Liebe Grüße

  • Antworten Laura Layer 23. September 2018 at 21:59

    Das war ein Zwetschgenkuchen :-) !

    Liebe Grüße
    Laura

  • Antworten Steffi 23. September 2018 at 21:56

    Mein Backofen hat am Wochenende eine leckere Apfel-Tarte hervorgezaubert.

  • Antworten Anna 23. September 2018 at 21:56

    Liebe Jeanny,
    das Rezept klingt ja unfassbar lecker. Bei uns gab es gestern einen gedeckten Apfelkuchen. Da ich immer auf der Suche nach neuen Rezepten bin, wär das Buch natürlich ein Traum!
    Liebe Grüße

  • Antworten S. S. 23. September 2018 at 21:49

    Hallo Jeanny,
    mein letzter Kuchen war eine Käsesahnetorte.
    Liebe Grüße Susi

  • Antworten Sandra 23. September 2018 at 21:47

    Hallo,
    unser letzter Kuchen war ein schlichter Apfel -Blechkuchen mit Schoko-überzogenen Marshmallows, welche leicht karamellisiert sind :)
    Heute gab es Ingwerkekse – auch sehr lecker, obwohl kein Kuchen ;)

    Viele Grüße
    Sandra

  • Antworten Sophie 23. September 2018 at 21:39

    Hallo,
    in den letzten Wochen gab es hier wöchentlich Pflaumenkuchen. Mit Streusel. Ohne Streusel. Mit Hefeteig. Klassischen Datschi mit Hefe-Mürbe-Marzipan-Teig. Ganzes Blech oder kleine Taler. Und heute dann zur Abwechslung mal Apfelwaffeln mit Zimtsahne – aber nur weil die Pflaumen alle sind 😂

  • Antworten Nicole 23. September 2018 at 21:20

    Sehen die lecker aus!
    Ich habe mal Nougat-Hefeschnecken mit Birnen gebacken- war köstlich ♥

    Mein letzter Kuchen war ein Bananen-Haselnussbrot (falls Bananenbrot als Kuchen zählt?!), davor haben ich deinen Haselnussgugl mit Zimtstreuselfüllung gebacken und die Idee, Streusel als Füllung zu verwenden als super genial und köstlich bewertet :) ♥
    Liebste Grüße und ich freue mich auf mehr Rezepte und jetzt überlege ich mir, was ich als nächstes backe- es juckt in den Fingern ;)

  • Antworten Claudia 23. September 2018 at 21:03

    Gestern gab es ein Bananen-Dattel-Brot -so lecker !

  • Antworten Annika Fügner-Meier 23. September 2018 at 21:01

    Hallo Jeanny!

    Bei uns gab es heute den berühmten Pflaumenkuchen mit Butterstreusel und ein paar kleine Schoko Cupcakes. War echt lecker!!!
    LG Annika

  • Antworten Schmökerliese 23. September 2018 at 20:58

    Wir hatten heute Apfelkuchen mit einer Zucker-Mandel-Decke.

  • Antworten Bianca 23. September 2018 at 20:53

    Hallo Jeanny,

    Die Spezial-Zimtschnecken sehen sensationell aus. Die werd ich umgehend testen! Bei mir gabs zuletzt eine Sachertorte 😍
    LG, Bianca

  • Antworten Anne 23. September 2018 at 20:52

    Heute morgen Dein großartiger Apfel-Vanillekuchen mit Zimtguss!
    https://www.zuckerzimtundliebe.de/2014/02/rezept-vanille-apfelkuchen-kastenform-kastenkuchen-backen-ruehrkuchen/
    Stand schon ewig auf der Nachbackliste und war sehr, sehr lecker – wird definitiv wiederholt!

  • Antworten Franziska 23. September 2018 at 20:50

    Ich habe zuletzt eine Torte mit Bananen und Kiwis gebacken. Die Creme bestand aus Joghurt, Frischkäse und Sahne. Sehr lecker! 😊

  • Antworten Karin 23. September 2018 at 20:38

    Hallo Jeanny,

    das war ein Schoko-Kirsch-Kuchen, sehr lecker!

    LG
    Karin

  • Antworten Céline Fey 23. September 2018 at 20:26

    Bei mir war der letzte Kuchen ein Apfelkuchen mit Streuseln.:)

  • Antworten Regina 23. September 2018 at 20:22

    Pflaumenkuchen !!!!

  • Antworten Alexandra 23. September 2018 at 20:16

    Bei uns gab es einen Kaffee-Nusskuchen. Nach so viel Zwetschgenkuchen gab es einen Rührkuchen.

  • Antworten Bettina 23. September 2018 at 20:15

    Vorgestern gab es einen leckeren Brownie.

  • Antworten Julia 23. September 2018 at 20:11

    Bei mir gab es einen Pflaumen-Streuselkuchen (mit selbst gepflückten Pflaumen natürlich 😋)
    Einfach zu backen und einfach unfassbar lecker! 😊

  • Antworten Anna 23. September 2018 at 20:01

    Als letztes habe ich deinen Riesen-Cookie-Kuchen für ein Hochzeitsbuffet gebacken, kam natürlich sehr gut an 😊
    Bin gerne bei der Verlosung dabei!

  • Antworten Claudia 23. September 2018 at 19:44

    Hallo zusammen,
    aus unserem Ofen kam erst der Duft und dann die dazu gehörigen Schoko-Nuss-Muffins.

    Viele Grüße Claudia

  • Antworten Helena Porschen 23. September 2018 at 19:40

    Gerade heute was gebacken, da wir Sonntag gerne bei Oma und Opa als Familie uns einfinden. Es gab eine Pflaumen-Galette und damit meine Kleine 7 Monate alte Tochter auch was zum naschen hat ein zuckerfreies Bananenbrot. Was uns übrigens allen auch sehr lecker geschmeckt hat.

  • Antworten Mati 23. September 2018 at 19:34

    Hallo Jeanny,
    ein tolles Buch!!!
    Zuletzt kam aus meinem Ofen Dein leckerer saftiger Möhren-Blaubeer-Kokos-Kuchen. Immer wieder zum Reinlegen 😍😋.
    Liebe Grüße, Mati

  • Antworten Sandra Scharnweber-Goschau 23. September 2018 at 19:32

    Heute gab es bei uns den Apple Cinnamon Coffee Cake von Cynthia Barcomi.. Einer unserer Lieblingskuchen und wie geschaffen für einen hyggeligen Herbstnachmittag 😊

  • Antworten Nina 23. September 2018 at 19:29

    Einfach und lecker: Butterkuchen 😄

  • Antworten Jen 23. September 2018 at 19:11

    Gerade einen leckeren gedeckten Apfelkuchen aus dem Ofen geholt!

  • Antworten Laura 23. September 2018 at 19:08

    Heute habe ich einen Pumpkin Pie mit Zimtsahne gebacken. So richtig schön herbstlich bei dem Wetter!

  • Antworten Alina 23. September 2018 at 18:47

    Mein letzter selbst gebackener „Kuchen“ war die Zucker, Zimt und Liebe Riesen-Zimtschnecke mit Chai Zuckerguss. Lecker! 😋

  • Antworten Carola 23. September 2018 at 18:42

    Mein letzter Kuchen war ein Apfelkuchen (da fegte ein Sturm durch den Garten und die vielen herabgefallenen Äpfel wollten gern verarbeitet werden :) ) mit Mandeln und Walnüssen, der Teig bestand aus Eigelb, Eischnee, Dinkelmehl, Marzipan, Butter und Zucker … saftig und lecker war er gewesen ♡

  • Antworten Mams 23. September 2018 at 18:29

    Hefeplotzer mit Mandeln und Zimt Zucker, als Resteverwertung.
    Lecker zum sonntagsfrühstück

  • Antworten Desiree 23. September 2018 at 18:22

    Gilt es auch wenn es ein gekaufter aufgebackener Kuchen war? Ein sau leckerer böhmischer Apfelkuchen einer sehr bekannten Marke. 😍😍😍😍

  • Antworten Nadia 23. September 2018 at 18:16

    hmmmm ich muss erst mal überlegen was der letzte Kuchen war, in letzter Zeit waren es vor allem Brownies (klassisch mit Walnüssen drin oder auch mal mit Himbeeren) und cookies und Blätterteigtaschen mit Pfirsichen. Der letzte richtige Kuchen war vermutlich ein Rührkuchen mit Bananen im Teig :) aber das ist schon etwas länger her . Es wird also mal wieder Zeit für einen Kuchen – vielleicht ja aus dem Backbuch.

  • Antworten Kirsten 23. September 2018 at 18:11

    Ein saftiger Eierlikör-Kuchen

  • Antworten Bettina Meyer 23. September 2018 at 18:07

    Hallo Jeanny,
    gerne teile ich mit Dir meinen letzten selbstgebackenen Kuchen. Wegen der Tonnen Mirabellen, die wir an unserem Baum dieses Jahr geerntet haben, habe ich in den vergangenen Tagen Mirabellen-Streuselkuchen gebacken. Den kann man gut Portionsweise einfrieren, und hat auch immer dann schnell einen Kuchen zur Hand, wenn man mal gerade keine Zeit zum Backen hat.
    Viele Grüße und einen schönen Rest-Sonntag
    LG Bettina

  • Antworten Marion 23. September 2018 at 17:57

    Servus Jeanny,
    wir haben als letztes einen Apfel-Möhren-Kuchen mit Walnüssen in unserem Ofen gebacken. Sehr lecker 😋
    Herzliche Grüße aus Garching bei München
    Marion 🍀

  • Antworten Birgit 23. September 2018 at 17:51

    Uih, das sind Schnecken nach meinem Geschmack…Nougat und Zimt :)
    Da wäre ich gerne bei den Backbuchgewinnern dabei.
    Liebe Grüße
    Birgit

  • Antworten Marion 23. September 2018 at 17:48

    Hallo Jeanny,
    der letzte Kuchen, der in unserem Ofen gebacken wurde, war (D)ein Apfel-Möhren-Kuchen mit Walnüssen. Sehr lecker 😋

    Alles Liebe und viele Grüße aus Garching bei München!
    Marion 🍀

  • Antworten Helen 23. September 2018 at 17:36

    Die sehen super aus!!

    Ich habe dieses Woche Schokolade brownies gemacht! Waren auch gut!

  • Antworten Rübi 23. September 2018 at 17:28

    Hallo,
    gestern wurde ein sehr leckerer Apfelkuchen gebacken.
    Noch einen schönen Sonntag!

  • Antworten Julia 23. September 2018 at 17:25

    Die Nougat-Zimtschnecken sehen echt lecker aus! 😋
    Mei letztes Backwerk war ein Rotweingugelhupf mit Rotwein Zuckerguss, sehr lecker 🤩

  • Antworten Andrea 23. September 2018 at 17:11

    Das ist einfach, den leckersten Apfelkuchen der Welt :) Seit ewig mein Lieblingsrezept, das ich irgendwann mal aus der Lecker nachgebacken habe.

  • Antworten Corinna 23. September 2018 at 17:00

    Hallo,
    da allseits geliebt, war es wieder ein Nutella-Kuchen in der Marmorkuchenvariante, also als Rührkuchen,verfeinert mit Gewürzen wie Anis, Muskat, Kardamon und Ingwer.

    Über das Buch würde ich mich sehr freuen.
    Vielen Dank für die tollen Ideen auf Deinem Blog und Insta! :-)

  • Antworten Stefanie 23. September 2018 at 16:53

    Hallo Jeanny,
    Mein letzter Kuchen war ein Kürbiskuchen mit Schoko-Glasur. Ich hatte im vergangenen Jahr Kürbispüree eingeweckt und wollte die Reste verbrauchen bevor es wieder so richtig losgeht mit den Kürbissen ;-)
    Seitdem ist mein Ofen aber nicht kalt geblieben. Am Freitag hatten wir Flammkuchen zum Abendessen und gerade ist mein erstes eigenes Sauerteigbrot aus dem Ofen geschlüpft 😊
    Auf deine Nougat-Schnecken hätte ich aber auch Appetit… 😉
    Liebe Grüße, Steffi

  • Antworten Melanie 23. September 2018 at 16:50

    Hallo!
    Mein letzter Kuchen war ein Schokoladen Kuchen. Der Lieblingskuchen meiner Tochter. Ein ganz einfaches Rezept. In den Teig kommt ein Becher Schmand dazu. Das macht den Kuchen sehr saftig.

  • Antworten Tanja 23. September 2018 at 16:37

    Oh die Schnecken sehen super lecker aus, die muss ich testen.
    Aus meinem Ofen ist als letztes ein leckerer Apfelmußkuchen mit Zimtstreuseln entsprungen 💖

  • Antworten Ingrid 23. September 2018 at 16:29

    Ich hole mir viele Anregungen über deinen Blog und auf Instagram, ich habe zuletzt deinen Schokokuchen, den du mal mit der quadratischen Backform von Kaiser vorgestellt hast, die ich besitze, gebacken, ich mag diesen Kuchen, er ist fluffig, vielseitig und leicht zu backen. Ich freu mich auf dein neues Buch, bin gespannt, ob ich es gewinne. Gruß Ingrid

  • Antworten Julia 23. September 2018 at 16:29

    Ich habe zuletzt eine Pudding-Nußtorte gebacken.

  • Antworten Pättn 23. September 2018 at 16:22

    Mein letzter Kuchen war dein leckerer ErdnussMarmorkuchen ♡

  • Antworten Fofi 23. September 2018 at 16:18

    Der letzte Kuchen kam gestern aus dem Ofen und war (leider schon wieder aufgegessen!) ein Apfelkuchen mit Streuseln. Lecker!

    Grüße aus dem Norden!
    Fofi

  • Antworten Franzi 23. September 2018 at 16:18

    Huhu,
    Mein letzter Kuchen war eine Baiser-Torte mit frischen Himbeeren. Super lecker 😍

  • Antworten Liane Mendel 23. September 2018 at 16:15

    Bei mir gab’s ober leckere Nussecken!

  • Antworten Melanie Schmidt 23. September 2018 at 16:11

    Meinem Ofen ist zuletzt ein gedeckter Apfelkuchen entsprungen. Zumindest küchentechnisch. Aktuell backen Burgerbuns darin :D

  • Antworten Karen 23. September 2018 at 15:46

    Der letzte Kuchen den ich gebacken habe war dein Haselnus-Gugelhupf und mega lecker. Ich Versuche Mal mein Glück beim Gewinnspiel.

  • Antworten Andrea Böttner 23. September 2018 at 15:45

    Ich habe als letztes einen versunkenen Pflaumenkuchen gebacken! 😘
    Liebst, Andrea

  • Antworten Rinke 23. September 2018 at 15:39

    Liebe Jeanny,

    mein letzter Kuchen war ein Eierlikör-Schoko Kuchen. Sehr lecker und fluffig.
    Über das Backbuch würde ich mich sehr freuen 🤩
    Lieben Gruß aus NRW

    Evelyn

  • Antworten Vera 23. September 2018 at 15:27

    Liebe Jeanny,
    mein letzter Kuchen war eine Tarte mit Himbeeren und Heidelbeeren in einer Vanille-Creme! da könnte ich gleich schon wieder an den Ofen ;-)…
    Deine Nougat-Zimtschnecken kommen aber auch auf meine To-Bake-Liste.
    Schönen Sonntag,
    Vera

  • Antworten Elisabeth 23. September 2018 at 15:17

    🙂🙂Danke für das Rezept! Mein letzter Kuchen war ein Birnen-Schokokuchen mit den Birnen aua dem eigenen Garten. 🙂🙂

  • Antworten Barbara 23. September 2018 at 15:10

    Mein letzter Kuchen war vor zwei Wochen dein Marmorkuchen mit Kirschen, allerdings ohne Kirschen, da mein Mann einen Sorbitunverträglichkeit hat. Dafür habe ich nun ein neues Standard-Marmorkuchenrezept. :)

  • Antworten Rolf 23. September 2018 at 15:02

    Einen saftigen Apfel-Schokoladenkuchen. :-)

  • Antworten Anja 23. September 2018 at 14:58

    Moin, mein letzter Kuchen war ein Sahne-Sandkuchen (Sahne als Fett) mit Blaubeeren. Meine von meinem Sohn heiss geliebte Sommerentdeckung.

    Über das Buch würden wir uns sehr freuen 🤗

  • Antworten Annika 23. September 2018 at 14:56

    Walnussbrownies, mmmh

  • Antworten Vanessa 23. September 2018 at 14:51

    Der letzte Kuchen, der aus meinem Ofen kam, war ein schöner herbstlicher Apfel-Riesling-Kuchen. Super-saftig und sooo lecker 🍏😍

  • Antworten Anna 23. September 2018 at 14:48

    Ich hab heute einen kleinen gedeckten Apfelkuchen mit ganz vielen Äpfeln und Zimt gebacken und frage mich gerade, warum ich keinen großen gemacht habe :D Das Backbuch würde meine Sammlung ebenfalls perfekt ergänzen!

  • Antworten Pia 23. September 2018 at 14:42

    Erst heute morgen gebacken: Leckeres Schokoladenzupfbrot mit Espressoglasur – und falls das nicht als Kuchen zählt: Bananenkuchen nach dem Rezept von meiner Mama (passt ganz gut zu deinen Kindheitserinnerungskuchen) 😊

  • Antworten Petra 23. September 2018 at 14:24

    Hallo Jeanny, zum Geburtstag gebacken : Russischer Zupfkuchen, Apfel- und Zwetschgenkuchen. Liebe Grüße Petra

  • Antworten Rommy 23. September 2018 at 14:23

    Uiuiui..über dieses neue Backbuch würde ich mich auch freuen. 😍 Zuletzt sind die super leckeren Pflaumen-Streusel-Taler aus meinem Ofen gehüpft.. 😋

  • Antworten Vanessa Fakhoury 23. September 2018 at 14:12

    Pflaumenkuchen 😍😍😍😩😩😩

  • Antworten Alexandra Jacob 23. September 2018 at 14:06

    Leider schon viel zu lange her… es waren Donauwellen…

  • Antworten Christine 23. September 2018 at 14:03

    Mein letzter Kuchen war ein herbstlicher Apfelkuchen mit vielen knusprigen, zimtigen Streuseln obendrauf :D Aber so lecker, wie deine Nougat-Zimtschnecken aussehen, sind die wohl als nächstes dran ;)

  • Antworten Bettina 23. September 2018 at 13:56

    Hallo Jeanny, wg Geburtstagskaffee heute 3 Kuchen gebacken, Quittenkuchen mit Vanillecreme, Bisquitrolle und Zebrakuchen

  • Antworten Laura 23. September 2018 at 13:53

    Mhhmmm …Hefe…Zimt…mhhmm Nougat – das muss ausprobiert werden.
    Und Back- & Kochbücher kann man ja bekanntlich nie genug haben (auch wenn Freund & Bücherregal was anderes sagen..)
    Ich habe tatsächlich gestern noch einen Apfel-Vanillepudding-Kuchen gebacken, aber noch nicht gegessen…. Ich bin gespannt :)
    Ich wünsche dir einen schönen gemütlichen Sonntag :)

  • Antworten Heidi 23. September 2018 at 13:47

    Hallo,

    also mein letzter Kuchen war ein Apfelkuchen mit schön viel Streusel drauf. Dazu einen Klecks Sahne – perfekt.

  • Antworten Amrei 23. September 2018 at 13:45

    Ich habe kürzlich für meine Kolleg*innen einen Pflaumen-Streusselkuchen und Rote-Bete-Brownies gebacken. Und dazu – allerdings ohne Ofen – einen RAW-vegan-Cheesecake. Alle drei haben offenbar sehr gut geschmeckt :-) und niemand hätte gedacht, dass die Kuchen ohne Milch, Butter und Eier gebacken wurden.

  • Antworten Ulrike 23. September 2018 at 13:44

    Oh das klingt wieder so toll! Obwohl ich noch kein leckeres Nougat entdeckt habe, jedenfalls keines, was mir nach dem backen nicht zu süß wurde und tatsächlich noch schön schokoladig schmeckt. Mein letzter Kuchen war dein Zupfkuchenblech mit Obst, der war super und das erste Mal, dass mir ein Blechkuchen gelungen ist. Eigentlich wollte ich einen Teil einfrieren aber war nicht schnell genug, da war er auch weg 😉
    Mach weiter so, ich liebe auch deine Art zu schreiben, ein Besuch bei instagram, deine Stories und deine Seite hier ist immer ein klein wenig Urlaub und Seelenfutter ❤️

  • Antworten Jochen 23. September 2018 at 13:43

    Passend zur Jahreszeit natürlich ein Twetschgendatschi.

  • Antworten Catrin Schulze 23. September 2018 at 13:38

    Liebe Jeanny, meine letzten Kuchen waren vorgestern 4 Bleche Hefekuchen mit Apfel 🍎 und Streusel 😋. Wir haben sooooo viele Äpfel im Garten….. 😅. Jetzt drücke ich mir die Daumen ✊✊ und mit ein bisschen Glück 🍀 könnte es vielleicht klappen 👏. LG Catrin

  • Antworten Sarah St. 23. September 2018 at 13:37

    Als letztes aus meinem Ofen huschte quasi die Sommerversion dieser Schnecken: warme Blaubeerschnecken!

  • Antworten Laura 23. September 2018 at 13:33

    Erst gestern habe ich eine Linzer Torte mit Dinkelmehl gebacken, die schön durchgezogen gleich auf dem Tisch landen wird! Fehlt nur noch die Sahne 😊

  • Antworten Raphaela 23. September 2018 at 13:26

    Hallo Jeanny,
    Danke für das Rezept- und Danke auch dafür, dass du es extra direkt als PDF hier abbildest. Das ist wirklich super!!
    Ich muss gerade hart überlegen, welches mein letzter Kuchen war. Ich glaube es war ein Hefezopf. Den backe ich irgendwie ständig, weil wir den alle sehr lieben.
    Deine Zimtschnecken werde ich auf jeden Fall ausprobieren! Mir läuft jetzt schon das Wasser im Mund zusammen!!!
    Liebe Grüße, Raphaela

  • Antworten Elisa 23. September 2018 at 13:23

    Ich bin momentan ganz begeistert am experimentieren mit Hefeteigen jeglicher Art! Mein letzter richtiger Kuchen war also ein Hefe-Zimt-Kuchen der erfreulicher Weise auch wunderbar gelungen ist so richtig locker und fluffig und saftig!
    Heute gabs dann noch Zimtherzen (aber das sind ja Plätzchen und kein anständiger Kuchen)
    Ganz liebe Grüße und vielen Dank für die tollen Rezepteinspirationen! ~ Elisa

  • Antworten Ute Altemasch 23. September 2018 at 13:15

    Mmhhh diese Schnecken wollen bestimmt alle haben 😊 Gestern habe ich den klassischen Apfelkuchen mit Knusperdeckel aus dem Mit Liebe Magazin gebacken – heute morgen kam mein jüngster Sohn von einer dreiwöchigen Klassenfahrt wieder und heute Nachmittag genießen wir gemeinsam 😍

  • Antworten Jenny 23. September 2018 at 13:12

    Gestern kam eine Schokotorte mit pochierten Birnen aus meinem Ofen.

  • Antworten Astrid 23. September 2018 at 13:10

    Hallo Jeanny,
    ich probiere immer wieder deine Rezepte aus. Du wirst es nicht glauben, aber mein letzter Kuchen, der aus dem Ofen kam, war dein Apfel-Streuselkuchen mit Zimtstreuseln :-)

  • Antworten Carina 23. September 2018 at 13:04

    Bei uns gab es diese Woche einen Zwetschgenkuchen mit Amaretto-Löffelbiskuits. War richtig gut, doch an Streusel kommt er doch nicht ran :)

  • Antworten Sarah 23. September 2018 at 12:49

    Bei uns gab es letzten Sonntag Deinen leckeren Mohn-Mamor Gugelhupfkuchen. Super lecker und unsere Freunde waren mega begeistert. Der kommt jetzt öfter auf den Tisch. 😊

  • Antworten Katrin 23. September 2018 at 12:47

    Lieb Jeanny,

    als letztes ist gestern Abend ein Zebramarmorkuchen aus meinem Ofen gekommen 😍

    Liebe Grüße 😊

  • Antworten Rebecca 23. September 2018 at 12:47

    Mein letzter Kuchen war ein Zitronenkuchen aus der Janosch-Tigerenten-Form. 😊

  • Antworten Britta 23. September 2018 at 12:45

    Mein letzter Backversuch war ein Schoko-Himbeer-Kuchen. War leider zu matschig und nicht Besucher-tauglich, wurde stillschweigend alleine verspeist…

  • Antworten Charlotte B. 23. September 2018 at 12:43

    Das sieht aber lecker aus uns wäre perfekt für diesen verregneten Sonntag.
    Bei uns gab es gestern einen low carb pflaumen Kuchen mit gemahlenen Mandeln, kokosblütebzucker und quark. Auch lecker aber eine Sünde wie die Nougat Zimtschnecken muss auch sein.
    Charlotte B.

  • Antworten Eve 23. September 2018 at 12:42

    Hello
    Ich hab letzten Montag deine Käse sahne torte gebacken für meinem Geburtstag!
    Alle Leute waren verliebt in den Kuchen ❤

  • Antworten Marie-Luise 23. September 2018 at 12:40

    Der letzte Kuchen, der die Wohnung mit verheißungsvollem Duft erfüllt und die Bäuche wohlig gefüllt hat, war ein Zwetschgen-Haselnuss-Kuchen. Mit ganz viel Zimt. Denn Zimt geht immer! ♥️

  • Antworten Lydia 23. September 2018 at 12:40

    Passend zur Jahreszeit war mein letzter Kuchen ein Zwetschgendatschi- klasdisxh vom Blech mit super fluffigem Hefeteig und Streuseln obendrauf. Lecker!!

  • Antworten Verena 23. September 2018 at 12:38

    Tolle Aktion 🙂 mein letzter Kuchen war ein Zzcchini-Pflaumenkuchen 😊 schöne Grüße

  • Antworten Anja A. 23. September 2018 at 12:34

    Mein letzter Kuchen war gestern ein saftiger Rotweinkuchen 😋

  • Antworten Sabine 23. September 2018 at 12:29

    Zitronenrührkuchen und veganes Bananenbrot…

  • Antworten Mel 23. September 2018 at 12:26

    Ich habe letztes Wochenende einen Rotweinkuchen gebacken. Ein ganz einfacher Rührkuchen mit Schokolade und Zimt nach einem Rezept einer meiner Tanten. Definitiv der Kuchen dennoch seit vielen Jahren am häufigsten backe

  • Antworten Beate 23. September 2018 at 12:25

    Liebe Jeanny,
    Dein Zebrakuchen habe ich als letztes gebacken. Und das nicht zum ersten Mal, denn ich steht total auch Schokoladige Kuchen und das Rezept ist einfach super 😊.

    Viele liebe Grüße,
    Beate

  • Antworten Karin 23. September 2018 at 12:20

    Hallo,
    gerade ist der zweite Hefekuchen mit Apfelmus aus dem Ofen gekommen. Die Wohnung richt herrlich nach Äpfeln und Zimt.
    Ich wünsche allen einen schönen gemütlichen Sonntag

  • Antworten Anna 23. September 2018 at 12:13

    Das Rezept und das Buch sehen super aus! Macht direkt Lust auf mehr. Der letzte Kuchen, den ich gebacken hab, war ein ganzes Blech Apfel-Streusel-Kuchen für die lieben Arbeitskollegen :)

  • Antworten Karin 23. September 2018 at 12:11

    Liebe Jeanny,
    ich hab zuletzt die Äpfel aus dem Garten zu Schoko-Apfel-Muffins verarbeitet. Um sie fluffiger zu bekommen hab ich improvisiert und erwas übrig gebliebene Creme Double untergeschmuggelt :)) waren jedenfalls fix verputzt ;)
    Das Buch sieht vielversprechend aus, würd mich sehr darüber freuen!
    Liebe Grüße!

  • Antworten Christiane 23. September 2018 at 12:11

    Hallo!
    Ich hab zu letzt einen Apfelkuchen gebacken. 😋 Immer lecker!
    Liebe Grüße
    Christiane

  • Antworten Ines 23. September 2018 at 12:09

    Sieht aus wie ein ziemlich stylisches Buch :) Mein letzter Kuchen war ein skandinavischer Apfelkuchen!

  • Antworten Sandra 23. September 2018 at 12:07

    Liebe Jeanny, gerade heute morgen habe ich einen Zwetschgenkuchen mit Streuseln und einen Rotweingugel gebacken. So schön, wenn schon am Morgen das ganze Haus so heimelig duftet. Schönen Sonntag! LG Sandra

  • Antworten Silja 23. September 2018 at 12:04

    Hier gab es zuletzt, quasi zur Herbsteinweihung, einen Karottenkuchen – und zwar deinen, liebe Jeanny! Würd mich über neue Backinspiration von Edeka freuen. Einen schönen Sonntag allerseits!

  • Antworten Carolin 23. September 2018 at 11:56

    Awwww, sieht das lecker aus. Wäre perfekt für diesen grauen,verregneten Sonntag. Jetzt hab ich richtig Lust auf Zimtschneckengenuss. Ich hab gestern mit meinen zwei Jungs die letzten Gartenpflaumen geerntet und zu einem Gateau breton mit Mandelmasse und Pflaumen verarbeitet. Einfach,aber lecker.
    Herzliche Grüße

  • Antworten Hannah 23. September 2018 at 11:54

    Das Rezept sieht großartig aus, direkt gespeichert, wenn mein Papa (ausdrücklicher Nougat-Liebhaber) nächsten Monat Geburtstag hat 😍
    Das letzte Backwerk war zwar kein Kuchen, tatsächlich aber ein Blech deiner leckeren Nussecken, die ich gar nicket selbst probieren konnte, da sie als Mitbringsel auf der Feier so schnell verspeist waren, nach den Rückmeldungen aber anscheinend sehr gelungen und fürs nächste Wochenende sofort wieder bestellt 🙈😄 Danke für die schönen Rezepte, die hoffentlich auch in dem neuen schönen Buch zu finden sind!

  • Antworten Verena 23. September 2018 at 11:52

    Mein letzter Kuchen war ein Dunkler Schokoladen-Apfelkuchen. Ein Träumchen❤️

  • Antworten Anja 23. September 2018 at 11:49

    Johannisbeer- Baiser- Kuchen! 🍰

  • Antworten Lice 23. September 2018 at 11:45

    Bei mir war es ein Hefezopf mit Schokofüllung. Eigentlich sollte es ja eine Mohnfüllung werden, aber dann war der Mohn leider einem Angriff von Motten zum Opfer gefallen :'(

  • Antworten Janin 23. September 2018 at 11:40

    Hallo liebe Jennifer,

    tolles Rezept der Nougat Zimtschnecken 😋Mein letzter Kuchen war ein Zucchini-Schokokuchen.

    LG

  • Antworten Olivia W. 23. September 2018 at 11:39

    Tolles Gewinnspiel 😍😍 Bei mir war es ein Zwetschgenkuchen mit Streuseln. Saulecker !! Lieben Gruß ☺️

  • Antworten Lisa 23. September 2018 at 11:39

    Wiener Apfelkuchen 😋

  • Antworten Sophia 23. September 2018 at 11:28

    Oh, dieses Buch wäre was für mich! Hab es schon im Edeka-Magazin gesehen und direkt auf die Wunschliste gesetzt. Mein letzter Kuchen war so richtig klassisch: ein großes Blech voll Donauwelle. <3 Ich liebe dieses etwas spießigen Kuchen einfach, weil er cremig und doch fruchtig und obendrein mit Schokolade ist. Viele Grüße!

    • Antworten Sophia 23. September 2018 at 11:31

      … und natürlich habe ich mich bei meiner Mailadresse vertippt. Entschuldigung!

  • Antworten Charlotte 23. September 2018 at 11:27

    Ich habe zuletzt einen Käse-Zwetschgen-Streuselkucheb gebacken mit den frisch geernteten Zwetschgen aus dem Garten eines Kollegen meines Freundes 🥧😍

  • Antworten Astrid S. 23. September 2018 at 11:23

    Liebe Jeanny,
    es war tatsächlich Dein Mohn-Apfel-Gugel, der so herrlich saftig war!

    Hab einen schönen Herbstsonntag!
    Astrid

  • Antworten Nicole 23. September 2018 at 11:19

    Hallo Jeanny,
    tolles Gewinnspiel. Sonntags gibt es
    immer Kuchen, habe als letztes den
    Pflaumen Crumble mit Marzipanstreusel
    nach dem Rezept von Edeka gemacht. Weihnachten dann wieder mit Lebkuchengewürz.
    Super lecker. Die Nougat-Zimtschnecken
    werden als nächstes gemacht. Das Buch ist
    bestimmt fanatisch, liebe auch die Mit Liebe
    Zeitung von Edeka mit tollen Rezepten.

    Schönen Sonntag, gehe mal Kuchen backen..
    Liebe Grüße
    Nicole

  • Antworten Anna Wehrheim 23. September 2018 at 11:17

    Ich habe für meinen Bruder zu seinen 30. Geburtstag einen Zimtschnecken-Cheesecake mit Karamell-Apfelüllung gebacken. Ein Traum 😍

  • Antworten Katrin Fiedler 23. September 2018 at 11:17

    Hallo Jeanny,
    letztes Wochenende gab es einen Rührkuchen mit Nektarinen. Der war so lecker, den gibt es heute gleich noch mal! 😄
    Liebe Grüße, Katrin

  • Antworten Virginie 23. September 2018 at 11:11

    Gestern kam ein leckerer Apple Pie aus unserem Ofen <3

  • Antworten Ellen 23. September 2018 at 11:09

    Hello, das war ein saftiger Möhrenkuchen 🐰🥕🌰 mit Zimtstruseln. Rezept von deinem Blog 🍰. Schönen Sonntag.

  • Antworten Anke 23. September 2018 at 11:04

    Guten Morgen, ganz in alter Sonntagssüss-Manier duftet hier gerade ein Pflaumen-Haselnuss-Kuchen. Die Familienmeute ist noch auf dem Spielplatz, mit Kuchen sind wir aber jetzt für den angekündigten Regennachmittag gerüstet. Würde mich sehr über neue Backanregungen aus dem Kochbuch freuen!

  • Antworten Manuela Sillmann 23. September 2018 at 11:02

    Eine Mohn-Kirsch-Torte für meine Kolleginnen zum Geburtstag 😋

  • Antworten Regina 23. September 2018 at 10:58

    Ich habe letztes Wochenende (schon wieder) einen Aprikosenkuchen mit Olivenöl und Mandeln vom Blog Eat this nachgebacken. Super luftig, leicht und ein bisschen nussig – mein neuer Lieblings-Sommerkuchen! Ich würde mich sehr über eins von den Backbüchern für noch mehr Kuchen-Inspiration freuen :)

  • Antworten Kathi 23. September 2018 at 10:58

    Einen veganen Schocko-Bananen-Kuchen mit Schockokern#schockoschock😍

  • Antworten Alina 23. September 2018 at 10:51

    Hallo liebe Jeanny ❤️ Mein letzt gebackener Kuchen war ein super schokoladiger lockerer Browniekuchen 😍 den werde ich gleich nochmal backen ☺️ Tolles Gewinnspiel 👏🏻

  • Antworten Catharina 23. September 2018 at 10:51

    Ist ein Crumble ein Kuchen? Dann war es der Apfelcrumble mit Schokostreuseln, davor gab es Sandkuchenguglhupf. Ich glaube ich kann neue Inspiration gut gebrauchen.

  • Antworten Marie 23. September 2018 at 10:50

    Zuletzt habe ich einen Zwetschgen-Streuselkuchen gebacken. Über das Buch würde ich mich sehr freuen.
    Liebe Grüße

  • Antworten Ines 23. September 2018 at 10:47

    Bei mir gab es letzte Woche ein großes Blech Marillen-Pflaumen-Kuchen mit leckeren Streuseln (die dürfen nie fehlen ;)
    herbstliche Grüße, ich drück mir die Daumen :)

  • Antworten Isabella 23. September 2018 at 10:46

    Liebe Jeanny,

    deine Nougat-Zimtschnecken sehen fantastisch aus!

    Für heute Nachmittag habe ich einen köstlichen Apple-Pie mit leichter Karamellnote gebacken.
    Ich wäre aber nicht abgeneigt mit Dir zu tauschen – eine kleine Schnecke gegen ein Stück Pie? :-)

    Liebe Grüße & alles Liebe,
    Isabella

  • Antworten Alisha 23. September 2018 at 10:46

    Ich habe diese Woche einen klassischen Apfel-Streusel-Kuchen vom Blech mit extra vielen Streuseln und Haferflocken Kekse gebacken. Beides super lecker.
    Ich würde mich super freuen das Backbuch zu gewinnen 😍

  • Antworten Jenny 23. September 2018 at 10:43

    Das war eine Schoko-Birnentorte mit pochierten Birnen, extra fürs Wochenende!

  • Antworten Milena Janz 23. September 2018 at 10:42

    Guten Morgeeeen ♥️
    Mein letzter Kuchen war ein wunderbarer Pflaumen-Streusel Kuchen aus dem Ofen. Der perfekte Start für die jetzt kommenden Herbsttage 🍂
    Ganz liebe Grüße

  • Antworten Melanie P. 23. September 2018 at 10:40

    Oh,das wäre ja ein toller Gewinn und Inspiration mal wieder mehr zu backen 😍 mein letzter Kuchen war eine Zimt- Mascarpone Torte mit Pflaumen 😍 ….und jetzt hätte ich gleich wieder Lust etwas in meinem Ofen backen zu sehen 😎

  • Antworten Merle Mittenzwei 23. September 2018 at 10:39

    Meine Mutter hat von mir zum 60. Geburtstag eine Zitronentarte bekommen. Obendrauf war eine Baiserhaube 🍋😋

  • Antworten Stefanie H. 23. September 2018 at 10:34

    Hi, die sehen wirklich lecker aus!
    Meinen letzten Kuchen habe ich anfang des Monats zu meinem ersten Arbeitstag als Einstand gebacken. Das war dein Blutorangen Buttermilch Kuchen, der allerdings mangels frischer Blutorangen eine Zitronennote bekommen hat. Die Kollegen fanden ihn alle sehr lecker! Dazu hatte ich noch Zimtschnecken mit kalter 24h-Gare gemacht.
    Einen schönen Sonntag noch!

  • Antworten Kerstin 23. September 2018 at 10:32

    Hab einen Apfel-Streuselkuchen gebacken. Würd mich sehr freuen, wenn ich dieses tolle Buch gewinne.

    Liebe Grüße

  • Antworten Pauline Ziegler 23. September 2018 at 10:31

    Ich habe zuletzt einen espresso-cheesecake für meine beste Freundin gebacken. Das ganze ist zwar extrem mächtig geworden, war aber trotzdem mega lecker 😋

  • Antworten Christina 23. September 2018 at 10:31

    Stachelbeerbaiser Kuchen für Papa. Der erzählte, dass er im Urlaub den besten Stachelbeerbaiserkuchen seines Lebens gegessen hat. Da war natürlich mein Ehrgeiz geweckt.

  • Antworten Jessica 23. September 2018 at 10:27

    Gestern Nachmittag wanderte bei mir ein wundervoller Apfelkuchen mit extra viel Zimtstreuseln aus dem Ofen. Passend zu den Herbst Feelings draußen.

  • Antworten Tatjana 23. September 2018 at 10:27

    Mein letzter Kuchen waren sogar zwei, denn ich habe die niedlichen Minibackformen benutzt und Rührkuchen mit versunkenen Pflaumen sowie Orange-Schoko-Paranuss-Minis gebacken. :)

  • Antworten Britta 23. September 2018 at 10:26

    Hallo Jeanny,

    letztes Wochenende habe ich einen super saftigen, knusprigen Apfelkuchen mit Streuseln (und vielen Rosinen!) gebacken. Meine Familie war begeistert und ich konnte eine Menge Äpfel verwerten, die meine Oma von ihren Nachbarn geschenkt bekommen hat.
    Ich würde mich riesig über das Backbuch freuen, davon kann man einfach nie genug haben! :)
    Liebe Grüße

  • Antworten Yvonne 23. September 2018 at 10:26

    Guten Morgen liebe Jeanny☀️🌞
    Bei mir gab es zu letzt einen Möhrenkuchen aus dem Backofen 🤤

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Yvonne

  • Antworten Laura Eisenhauer 23. September 2018 at 10:26

    Gestern ist eine leckere Apfeltarte aus dem Ofen gekommen. Man backt zu oft alt bewährte Rezepte, da wäre das Buch eine tolle Inspirationsquelle 😊 LG Laura

  • Antworten Christine 23. September 2018 at 10:25

    Saftiger Schokoladenkuchen fast ohne Mehl- so gut!

  • Antworten Susanne Zimmermann 23. September 2018 at 10:24

    Hallo Jeanny, bei mir gibt es gerade Apfelkuche. Der ist gerade im Backofen und in ca. 30 min. fertig. Heute ist Sonntag und da gibt es bei uns immer Kuchen. Wir haben einen großen Apfelgarten und somit wurde bei uns die Apfelkuchen-Saison eingeläutet. Das Spiel mit dem aufschlagen des Backbuches und dann backen mache ich auch supergerne, denn bei uns hat jeder einen anderen Kuchenwunsch und damit es nicht immer die gleichen Kuchen gibt machen wir dieses Spiel. Einen schönen Sonntag wünscht Dir Susanne

  • Antworten Tatjana 23. September 2018 at 10:24

    Mein letzter Kuchen waren sogar zwei, denn ich habe die niedlichen Minibackformrn benutzt und Rührkuchen mit versunkenen Pflaumen sowie Orange-Schoko-Paranuss-Minis gebacken. :)

  • Antworten Siglinde vonollsabissl 23. September 2018 at 10:23

    Guten Morgen Jeanny
    Habe gestern dein Zimtzupfbrot etwas abgewandelt und mit Mohn gefüllt, wie immer richtig gut geworden und bei einem Picknick auf einer Alm genossen und dem röhren der Hirsche gelauscht.
    GLG aus dem Meraner Land, siglinde

  • Antworten Hanna 23. September 2018 at 10:19

    Ich habe für den Geburtstag meines Schwagers kleine Mini Cheesecakes gemacht. Der Boden war aus zerbröselten Ordo Keksen und die Frischkäsemasse mit Maracuja Saft. Es war perfekt für einen sonnigen Sonntagnachmittag 😊

  • Antworten Jennifer Schröder 23. September 2018 at 10:18

    Ein extra schokoladiger Schokokuchen 🤗 dazu ein Himbeer Quark.

  • Antworten Jenny 23. September 2018 at 10:17

    Zucchini nut bread – fresh from the garden! ;)

  • Antworten Vivi 23. September 2018 at 10:17

    Ein Blechkuchen mit Kirschen und Kokosstreuseln :) Wenn ich mich nicht irre, sogar abgewandelt nach einem Rezept von dir! Jetzt wo ich dieses tolle Buch sehe, packt mich gerade wieder die Lust zum Backen. Das wäre eine super Inspiration :)
    Einen schönen Sonntag wünsche ich dir!

  • Antworten Hannah 23. September 2018 at 10:14

    Guten Morgen! :)
    Mein letzter selbstgebackener Kuchen war ein Pflaumenstreusel.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Hannah

  • Antworten Sarah 23. September 2018 at 10:14

    Was für ein tolles Buch!
    Heute Morgen gab’s schon ein Blech gedeckten Apfel-Calvados-Kuchen :)

  • Antworten Nina Siebert 23. September 2018 at 10:14

    Schönen guten Morgen!
    Erstmal muss ich sagen, dass ich die Aktion richtig toll finde und das Rezept sehr lecker klingt :) Bei meiner letzten Backrunde kam eine Hochzeitstorte für meine Schwiegermutter in Speh aus meinem Ofen. Das war meine allererster dreistöckige Torte überhaupt und dabei habe ich mal wieder festgestellt, dass ich nur zum Spaß und wahrscheinlich nie professionell backen möchte. Hut ab an alles Konditoren und Bäcker!
    Das unterste Stockwerk bestand aus einer Schoko-Nusstorte, das mittlere aus einer Vanille-Himbeertorte und das oberste aus einer Marzipan-Wallnusstorte. Außen herum habe ich eine Buttercreme verwendet. Das ganze wurde in einem Pastellrosa gehalten und mit echten Blumen verziert :)

    Liebe Grüße und mach weiter so! Es macht richtig Spaß dir zu folgen und deinen Block zu lesen!

  • Antworten Dani Förster 23. September 2018 at 10:12

    Hallo Jeanny!
    Wir haben letzte Woche den Zebrakuchen gebacken! Den liebe ich… Und die Familie auch!
    Mal gucken, ob und was heute aus dem Backofen kommt?
    Schönen Sonntag!
    Dani

  • Antworten Anna Bauer 23. September 2018 at 10:12

    Mein letzter Kuchen war ein Kürbiskuchen mit Frischkäse-Zimt-Topping 😍

  • Antworten Sabine Reuter 23. September 2018 at 10:12

    Er duftet noch – der klassische Ribbelkuchen (Hefestreuselkuchen) mit Quetsche (Zwetschgen) und Äbbeln (Äpfeln)… Einfach göttlich!

    Ich brauche keine Torten oder sonstiges ChiChi – für einen guten Ribbelkuchen lass‘ ich alles andere stehen.

    Viele liebe Grüße,
    Sabine

  • Antworten Katja 23. September 2018 at 10:12

    Ich habe Pflaumenkuchen gebacken mit Quark-öl-Teig. Warm schmeckt er am Besten mit Vanille-Eis.

  • Antworten Tina 23. September 2018 at 10:05

    Huhu, ich an diesem wunderschönen Bilder deiner so lecker anmutenden Schnecken hängen geblieben, da ich im ersten erspähen dachte es wären Zimtschnecken – den ich liebe Zimt überalles! Wirklich! Süß wie herzhaft ist Zimt eine Wunderbare Sache! Meine letzte eigenen Backkreation war, ich hoffe es zählt auch als Kuchen, daher – oh Wunder – ein mit Datteln gesüßtes, cleanes aber leckeres Zimtschneckenrezept.

  • Antworten Maria Jost 23. September 2018 at 10:03

    Das war ein sehr saftige Schoko Tart mit ganz ganz viel Sahne. Ist eine wahre Sünde aber zu Schokolade kann ich einfach nicht nein sagen 🙈

  • Antworten Jenny 23. September 2018 at 10:02

    Oh je was war mein letzter Kuchen?
    Ich glaube es waren Brownies mit Schokoglasur. Ganz einfach Schoko mit Schoko was gibt es besseres :) die hatten es aber auch in sich.
    Das Buch klingt super.

  • Antworten Lynah 23. September 2018 at 10:01

    Bei mir kam diese Woche ein klassischer Apfelkuchen mit Streuseln aus dem Ofen 😍

  • Antworten Sarah Nitsche 23. September 2018 at 10:01

    Oh mein Gott, die klingen so unglaublich gut!! Genau mein Ding :) Danke für das Rezept! Die werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren. Über das Back-Buch würde ich mich natürlich auch sehr freuen.
    Bei mir gab es zuletzt Vanille-Cupcakes. Und als nächstes steht ein Zwetschgen-Kuchen auf dem Plan. Schönen Sonntag! Liebe Grüße, Sarah

  • Antworten Rena 23. September 2018 at 10:01

    Bei mir war es ein veganer Apfel-Streusel-Kuchen. Eine Spontanaktion und es war superlecker! :)

  • Antworten Isabelle Reuther 23. September 2018 at 9:59

    Russischer Zupfkuchen mit Aprikosen 😊

  • Antworten Julia Hallmeier 23. September 2018 at 9:59

    Schon das Cover des Buches läd zum backen ein 😍 der letzte Kuchen aus unserem Ofen war ein Zitronenkuchen. Den wünscht sich der Sohn nämlich ganz oft.

  • Antworten Lisa Kettner 23. September 2018 at 9:57

    Bei mir waren es ganz einfache Schokomuffins, die mit Hilfe einer Backmischung entstanden sind. 🙈

  • Antworten Mareike 23. September 2018 at 9:57

    Es war ein Schoko-Birne-Kuchen mit Mandelstreusel :) Danke für die tollen Rezepte!

  • Antworten Kristin 23. September 2018 at 9:57

    Mein letzter Kuchen war ein bretonischer Apfel-Pflaumen-Kuchen mit Mandeln und Cidre! :-)

  • Antworten Hannah 23. September 2018 at 9:57

    Bei mir war es ein Apfelstreuselkuchen für die ganze Familie, weil wir dieses Jahr gar nicht Herr über die ganzen Äpfel von unserem Baum wurden.

  • Antworten Anna 23. September 2018 at 9:56

    Zählen Brownies auch als Kuchen?
    Oder Zimtschnecken oder no-bake-Oreo-cake? Kuchen ist schon länger her 😂

  • Antworten Sylvia G. 23. September 2018 at 9:56

    Zum 19. Geburtstag gestern hat mein Sohn sich einen besonderen Kuchen gewünscht: Bisquitboden, vanillepudding, frische Himbeeren. Aus den Himbeeren habe ich die „19“ gelegt und darum noch eine selbst gemachte Himbeersoße gegeben. Zum Frühstück war schon der halbe Kuchen aufgegessen;-)

  • Antworten Annika 23. September 2018 at 9:56

    Es war ein Bananenbrot 🤗

  • Antworten Kristin Maoro 23. September 2018 at 9:54

    Mein letzter Kuchen war ein bretonischer Apfel-Pflaumen-Kuchen mit Mandeln und Cidre! :-)

  • Antworten Kim Hanzovskis 23. September 2018 at 9:54

    Mein letzter Kuchen war ein klassischer Mamorkuchen mit Schokoglasur 😊

  • Antworten Jana 23. September 2018 at 9:52

    Ich habe vorgestern einen gedeckten Apfelkuchen für den Geburtstag einer Freundin gebacken :)

  • Antworten Valeria Furin 23. September 2018 at 9:52

    Ein Mandarinen-Schmandkuchen. Das allererste Mal gebacken und mega Bammel gehabt, war aber dann doch sehr lecker😋

  • Antworten Antje Prussait 23. September 2018 at 9:47

    Mein letzter Kuchen war der Gin-Tonic-Kuchen von Dir! Hatte ich für die Kollegen gebacken und musste das Rezept mindestens fünfmal kopieren….. War der Hammer!!

  • Antworten Yvonne 23. September 2018 at 9:46

    Ein Apfelrührkuchen war es letzte Woche 🍎 geht so fix und ist sooo lecker….

  • Antworten Marion 23. September 2018 at 9:45

    Das letzte Backwerk war ein Bananenbrot, das mache ich gern, wenn die Bananen drohen, schwarz und matschig zu werden. Heute wird ein Apfelkuchen aus dem Ofen wandern. LG Mari

  • Antworten Carlotta 23. September 2018 at 9:44

    Guten Morgen! Das klingt ja Wahnsinnig lecker. Mal sehen, ob ich es heute zeitlich noch schaffe, dass auszupacken…
    Bei mir kam zu letzt ein klassischer Zwetschgendatschi aus dem Ofen. Nichts besonderes, aber mein Lieblingskuchen!

    Liebe Grüße
    Carlotta

  • Antworten Lotte 23. September 2018 at 9:44

    Mein letzter Kuchen war tatsächlich Dein Blaubeerkuchen mit ganz schön viel Zitrone, der bei dem herrlichen Spätsommerwetter hier in Süddeutschland blitzschnell aufgefuttert war! Und auch prima als Nachtisch zum Abgrillen gepasst hat 😊 Das Edeka Backbuch sieht toll aus und die Nougat Kringel erst 😍
    Einen schönen Sonntag und liebe Grüße,
    Lotte

  • Antworten Lena 23. September 2018 at 9:40

    Ein Zwetschgenstreuselkuchen, da wir dieses Jahr mit Zwetschgen überschwemmt wurden.

  • Antworten Claudia 23. September 2018 at 9:40

    Bei mir war es ein Schoko-Mandelkuchen ❤️

  • Antworten Jana 23. September 2018 at 9:40

    Klassischer Marmorkuchen – Old but gold.

  • Antworten Anja 23. September 2018 at 9:39

    Hier gab es zuletzt einen Käsekuchen, den mag hier die ganze wählerische Bande…

  • Antworten Madeleine 23. September 2018 at 9:36

    Hallo,
    vorgestern einen Zwetschgenstreußelkuchen mit Mandeln.
    Vg

  • Antworten Katharina 23. September 2018 at 9:33

    Käsekuchen – der ist bei meiner Familie immer heiß begehrt. ;-)

  • Antworten Lisa 23. September 2018 at 9:33

    Als letztes gab es bei mir einen Zwetschgenstreuselkuchen vom Blech. Zu dieser Jahreszeit kam ich gar nicht genug davon bekommen und die Kollegen freuen sich auch immer sehr über meine Backattacken und dass sie mit essen „müssen“ weil ich nicht alles allein schaffe…

  • Antworten G. 23. September 2018 at 9:32

    Das war zufällig gestern das Schokoladen Zupfbrot mit Espressoglasur aus dem Blog hier. Den hatte ich länger schon auf meiner Wunschliste und nun hatten ich ihn endlich zum Geburtstag gebacken. War ganz lecker!

  • Antworten Sandra 23. September 2018 at 9:31

    Oh Jeanny, sehen diese kleinen feinen Hefedinger ala Zimtschnecken mal wieder zum anbeißen aus und wie verrückt- noch mit Nougat-Füllung 🤩
    Ich hatte die Tage einen Avocadokuchen mit Limettenguss und Pistazien gemacht, der war auch sehr gut und mal wieder was ganz anderes🥑
    Herzliche Grüße nach Bremen

  • Antworten Dorothee Wagner 23. September 2018 at 9:31

    Das sieht mega lecker aus. Ich hab gestern zum 30. meines Freundes einen Quark—Griess—Blaubeerkuchen gebacken. Ging sehr schnell, und ist sehr lecker :)

  • Antworten Sonja 23. September 2018 at 9:29

    Guten Morgen, das war der Carrot Cake mit Streuseln. Auch ein Rezept von hier :-) Liebe Grüße Sonja

  • Antworten Katharina Göke 23. September 2018 at 9:29

    Mein letzter gebackener Kuchen war ein Apfelkuchen vom Blech. 🍎🍏 Natürlich mit Äpfeln aus dem eigenen Garten. 🏡

  • Antworten Veri 23. September 2018 at 9:27

    Der letzte Kuchen, der aus meinem Ofen kam, war der Haselnuss-Gugelhupf mit Zimt Streusel Füllung. Sehr lecker 😋☺️

  • Antworten Anne Schneider 23. September 2018 at 9:26

    Aus meinem Ofen gab es zuletzt einen Birnen-Schmand-Kuchen mit Birnen aus dem eigenen Garten:)

  • Antworten Lisanne 23. September 2018 at 9:24

    Guten Morgen! Ich habe zuletzt einen klassischen Marmor-Gugelhupf gebacken :)

  • Antworten Deike 23. September 2018 at 9:22

    Ohhhh, das klingt wie die perfekte Kombination, großartig! Ich habe eine große Schwäche für die EDEKA-Bücher, bisher wurde ich nie enttäuscht und auch das Layout ist immer top ❤️
    Zuletzt gab es bei mir einen schwedischen Apfelkuchen – eher wenig Teig, dafür gaaaanz viele Äpfel aus dem Garten und natürlich Zimt!

  • Antworten Sabine 23. September 2018 at 9:20

    Hallo Jeanny,

    mein letzter Kuchen war ein Zwetschgen-Streuselkuchen. Die Streusel wurden mit Haferflocken verfeinert. Sehr lecker 😋

  • Antworten Elke Jugelt 23. September 2018 at 9:20

    Letzten Sonntag gab es einen leckeren Apfelkuchen mit superknusprigen Mandel – Zimt – Streuseln. Der war dann Ratz – Fatz aufgegessen.
    Deine Rezepte und Texte sind soooo cool, ich liebe deine Posts! ❤️❤️

  • Antworten Gisi 23. September 2018 at 9:20

    Mein letzer „Kuchen“ waren Mini Brownies mit Toffefee. Hab ich für meinen Geburtstag gebacken und meinen Arbeitskollegen mitgebracht „mit einen happs sind die im Mund“ so blieb der Schreibtisch und Besteck sauber :)

  • Antworten Bianca 23. September 2018 at 9:19

    Huhu
    Das Buch ist bestimmt der Hammer, das Heft von Edeka ist ja schon immer so toll!!
    Bei uns gabs zuletzt einen „Bretonischen Alfelkuchen“ mit Calvados und Butter/Zucker/Mandel Kruste!!!

  • Antworten Rieke 23. September 2018 at 9:18

    Ich habe zuletzt einen Pflaumenkuchen mit Marzipan-Streuseln zur Geburt meines Neffen gebacken. Für die nächste Backrunde wird dein heutiges Rezept gespeichert. Das klingt nämlich super!

  • Antworten Julia 23. September 2018 at 9:16

    oooh tolles gewinnspiel :)
    Mein letzter Kuchen war ein Himbeer-Cheesecake 😍 zum Geburtstag einer Frrundin :)

    Alles Liebe,

    Julia

  • Antworten Laura 23. September 2018 at 9:16

    Hallo Jeanny , das Rezept schreit ja mach mich sofort nach . 😊 Ich liebe Zimmtschnecken und mit Nougat ist mal was neues . Ich werde die auf jeden fall mal nachbacken.
    Den letzten Kuchen den ich gebacken habe war letzte Woche den Plaumen Kuchen vom Blech mit Butterstreusel von deinem Blogg 😊
    Ich würde liebend gerne das Backbuch gewinnen und drück mir ganz fest die Daumen.
    Schönen Sonntag noch
    Liebe Grüße Laura

  • Antworten Sarah Mueller 23. September 2018 at 9:16

    Oh wie lecker die aussehen. Die werden auf jeden Fall nachgemacht. Auch das Backbuch sieht ja toll aus. Das würde ja super in meine Sammlung passen.
    Der letzte Kuchen den ich gebacken habe war ein Rührkuchen mit Schokostückchen als Geburtstagskuchen.

  • Antworten Marcella 23. September 2018 at 9:16

    Der Streusel-Pflaumenkuchen vom Blech. Ich liebe Pflaumen und noch mehr liebe ich Streusel. Also war dieser Kuchen perfekt :D
    Ein toller Blog mit klasse Rezepten <3

  • Antworten Sabine Ortner 23. September 2018 at 9:15

    Guten Morgen an diesem muggeligen Sonntag! Zum Frühstück dieses Rezept gelesen und direkt schon wieder Lust zum Backen bekommen….mir läuft das Wasser im Mund zusammen! ….erst gestern gab’s bei mir einen saftigen zimtigen Rührkuchen mit süßen Zwetschgen!

  • Antworten Bianca 23. September 2018 at 9:13

    Huhu!!! Ich liebe das Edeka „Mit Liebe“ sowieso……da wird das Buch bestimmt der Hammer sein!! Mein letzter Kuchen war ein „Bretonischer Apfelkuchen“ mit Calvados und Butter/Zucker Kruste…..LG und einen schönen, leckeren Sonntag

    • Antworten Anne-Sophie 23. September 2018 at 9:44

      Guten Morgen ❤️ Mein letzter Kuchen war ein Zwetschgenkuchen, der mit einem Mürbeteig, einem Teiggitter und einer eingekochten Zwetschgen-Zimt-Walnuss-Füllung, für große Begeisterung und lautes Schmatzen sorgte :3

  • Antworten Melanie 23. September 2018 at 9:13

    Hey :)
    Ich habe als letztes einen leckeren Zwetschgenkuchen mit Zimtstreuseln gebacken.

  • Antworten Tamara 23. September 2018 at 9:13

    oh einfach Kürbis-Apfel-Zimt Kuchen, der muß im Herbst einfach sein!

    Wenn ich die anderen leckeren sachen hier lese bekomme ich aber auch wirklich backlust. ich bin dann mal in der Küche!

  • Antworten Franzi 23. September 2018 at 9:12

    Dein leckerer Schokokuchen/Brownies mit frischen Himbeeren 😍 habe direkt die doppelte Menge gebacken und eine Hälfte noch mit Kokos verfeinert – ein sommerlicher Traum 😊

  • Antworten Alina 23. September 2018 at 9:12

    Was für ein schönes Buch! Mein letztes Backwerk war ein Coffeecake mit Sauerrahm im Teig sowie Walnussstreusel Fülle und Topping… Mhhhmmm.
    Lass es dir gut gehen!

  • Antworten Nadine 23. September 2018 at 9:11

    Bei uns gab es zuletzt eine Donauwelle.
    Sehr lecker!

  • Antworten Selina 23. September 2018 at 9:11

    Bei mir gab es einen Apfel Schmand Kuchen, war suuuuper lecker.
    Über das Buch würde ich mich auch total freuen!

  • Antworten Nadine79 23. September 2018 at 9:10

    Hier huschte gestern eine Himbeerbaisertorte und ein Zitronendinosaurierkuchen aus dem Ofen…Geburtstagsfeste….

  • Antworten Anna Andres 23. September 2018 at 9:10

    Oh das Buch würde ich sehr gern gewinnen!Mein letzter Kuchen war ein Käsekuchen ;)
    Liebe Grüße,Anna

  • Antworten Iris 23. September 2018 at 9:08

    Ein wunderbar saftiger Apfelkuchen war es am Freitag. Heute gibt es den Rest davon.

  • Antworten Bine 23. September 2018 at 9:08

    Hups, ich glaub ich hab jetzt erst einen anderen Beitrag kommentiert ;)
    Hab in letzter Zeit zwar wenig gebacken, aber ich glaube das letzte war ein versunkener Apfelkuchen. Yammi :)

  • Antworten Jenny 23. September 2018 at 9:07

    Oh mein Freund wird diese Nougat-Schnecken lieben, denn Zimtschnecken sind ihm dann doch zu Zimtig :D

    Das letzte was bei mir aus dem Ofen kam war eine sehr zitronige Lemon Tarte für einen sehr guten Freund zum Geburtstag :) Und sie kam sehr gut an.

    Liebe Grüße,
    Jenny

  • Antworten Silke 23. September 2018 at 9:06

    Hallo, mein letzter Kuchen war ein ostfriesischer Teekuchen. Wir backen jedes Wochenende einen Kuchen gemeinsam mit den Kindern und beim Aussuchen des Rezeptes wird abgewechselt. Daher würde das Buch super zu uns passen.
    Grüße Silke

  • Antworten Anna 23. September 2018 at 9:05

    Zwetschgendatschi natürlich :) Ein Muss im September!

  • Antworten Christina 23. September 2018 at 9:05

    Mein letzter Kuchen war vorgestern eine einfache Apfeltarte mit Ajornsirup. Und ich träume immer noch davon❤️

    Herzensgrüsse

  • Antworten Christin 23. September 2018 at 9:05

    Der letzte Kuchen, der meine kleine Wohnung mit herrlichstem Backduft gefüllt hat, war ein klassischer Russischer Zupfkuchen 💛✨ für meine fleißigen Schrankaufbauer.
    Er schmeckte noch warm ganz fantastisch, gewiss so wie die Hefeknoten – die möchte ich gerne das nächste Mal backen, wenn die Lampen angebohrt werden müssen 🤩
    Liebe Grüße Christin

  • Antworten Henrike 23. September 2018 at 9:01

    Apfelmuffins mit Zimtcrumble ☺️
    (Muffins sind auch 12 kleine Küchlein) 😅

  • Antworten Ariane 23. September 2018 at 9:01

    Hallo liebe Jeany, inspiriert von deinem Nussecken-Rezept letzte Woche ist mir aufgefallen, dass es die schon saulang nimmer gab und da bin ich dann gleich zur Tat geschritten 💪🏻 und tadaaaa, die Woche war gerettet und außer mir war ein Menschen seeeeehr glücklich (und die anderen Menschen sehr neidisch, weil sie zu weit weg wohnen und daher auf Nachfragen wie „was machst du grad so?“ nur ein Bild bekommen haben)

  • Antworten Ann 23. September 2018 at 8:59

    Ein Apfelkuchen 🍎 🥧

  • Antworten Sabina Miljkovic 23. September 2018 at 8:59

    Hallo. Die sehen köstlich aus !! *sabber*
    Der letzte Kuchen den ich gebacken habe, war ein super leckerer Zwetschgen Kuchen mit Streusel 😊
    LG

  • Antworten Julia 23. September 2018 at 8:57

    Das wird auf jeden Fall nachgebacken!
    Der Kuchen der zuletzt aus meinem Ofen kam, war ein Blaubeer Möhrenkuchen nach deinem Rezept. Der kommt (ungelogen) mindestens 2x im Monat bei mir aus der Röhre, da ihn alle lieben!
    Vielleicht finde ich in dem Backbuch ja einen neuen Dauerbrenner 😀
    Liebe Grüße Julia

  • Antworten Corinna 23. September 2018 at 8:57

    Mein letztes Gebäck waren Original schwedische Zimtschnecken. Ich hab das Rezept aus einem Backbuch, dass ich mir dieses Jahr in Schweden gekauft hab und es ist einfach unschlagbar!

  • Antworten Claudi 23. September 2018 at 8:56

    Mein letzter Kuchen war eine Heidelbeer-Schmand-Tarte :)

  • Antworten Paula 23. September 2018 at 8:56

    Ein super leckerer Zimtschneckekuchen 🙃

  • Antworten Claudi 23. September 2018 at 8:54

    Mein letzter selbstgebackener Kuchen war eine Heidelbeer-Schmand-Tarte :)

  • Antworten Isabell 23. September 2018 at 8:52

    Der letzte Kuchen, der bei mir aus dem Ofen huschte war der soooo soooo saftige Zitronen-Blaubeer-Kuchen – ein Gedicht. :) Danke fürs Rezept – und die Zimtschnecken werden auch nicht lange auf sich warten lassen.

  • Antworten Sarah 23. September 2018 at 8:52

    Der letzte Kuchen kam am vergangenen Wochenende aus dem Ofen und zwar ein Apfelkuchen vom Blech mit Mandelstreuseln. Am Donnerstag habe ich noch schnell ein paar Schoko-Haselnusscookies gebacken…

  • Antworten Myriam 23. September 2018 at 8:51

    Was für ein tolles Rezept! Das werde ich mit Sicherheit als nächstes ausprobieren!! Und das tolle Backbuch hätte ich sehr gerne!

    Als letztes habe ich tatsächlich die Amerikaner-Muffins von deinem Blog gebacken. Die kamen sehr gut an!

    Liebe Grüße,
    Myriam

  • Antworten Steffi 23. September 2018 at 8:51

    Bei mir gab es zuletzt einen Marmor-Kuchen mit Brombeeren mit dem ich meine Kollegin zum Geburtstag überrascht habe :)

  • Antworten Maike Weisskopf 23. September 2018 at 8:47

    Oh, Wow! Die Nougat-Zimtschnecken sehen göttlich aus! Die werden nächstes Wochenende direkt nachgebacken. 😋😊
    Mein letzter Kuchen war ein leckerer und saftiger Zwetschgendatschi mit Zwetschgen aus der Region.
    Hab noch einen schönen Sonntag! 😊

  • Antworten Josi 23. September 2018 at 8:47

    Hallo! Weil ja gerade überall die Pflaumenbäume voll sind gab’s bei mir: Pflaumen-Zimt-Schnecken 😋
    Ich würde mich total über das Backbuch freuen.
    LG🌸

  • Antworten Magdalena 23. September 2018 at 8:45

    Mein letzter, natürlich selbstgebackener Kuchen war der Buttermilch-Kokos-Kuchen vom Blech, einer meiner absoluten Lieblinge! Liebe Grüße!❤️

  • Antworten Johanna F. 23. September 2018 at 8:45

    Als letztes habe ich einen Apfelstreusel Kuchen mit Puddingfüllung gebacken. Das Buch sieht toll aus!

  • Antworten Steffi 23. September 2018 at 8:45

    Hallo :)
    Yummy schauen die gut aus.. gestern habe ich aus den Äpfeln aus dem Weingarten meiner Eltern einen gut duftenden Zimt Apfel Traum gebacken..dieser Duft war himmlisch .. und heute gibt es einen Espresso Sahne Kuchen, da meine Schwester heute Geburtstag hat 😊👌💗 Glg steffi

  • Antworten Esther Komm 23. September 2018 at 8:45

    Apfelkuchen, in allen möglichen Variationen! Eine Kollegin hat so viele Äpfel im Garten, dass ich mir da im Moment jede Woche welche pflücke und direkt backe! Heute gibt es einen mit einem Guss aus griespudding, ein altes familiebrezept! Schöne Sonntag dir!
    Liebe Grüße
    Esther

  • Antworten Nina 23. September 2018 at 8:45

    Bei mir kam gestern der Haselnuss-Gugelhupf mit versunkenen Zimtstreuseln aus dem Ofen 😍

  • Antworten Eva K 23. September 2018 at 8:43

    Hallo Jeanny,
    die Kringel sehen super lecker aus! :)
    Bei mir waren es gestern unser All-time-favourit Nussecken! :)
    Hab einen schönen Sonntag!
    LG Eva

  • Antworten Pfeiffer 23. September 2018 at 8:42

    Das sieht ja lecker aus. Sofort werde ich es probieren. Ach ja, ich habe gestern Pfirsichschnitten gebacken. 😋 Das Bild siehst du in Feed von yesene_catering 😊 liebe Grüße
    Dilek 🌹

  • Antworten Katharina 23. September 2018 at 8:42

    Ich stelle gerade fest, dass das viel zu lange her ist… Es waren Brwonies, das zählt hoffentlich auch :-)

  • Antworten Wiwi 23. September 2018 at 8:42

    Liebe Jeanny,

    Mein letzter Kuchen war Apfelkuchen nach meiner Oma. Hefeteig, ganz viele Apfelspalten und dann ein Guss aus Eiern mit Sahne.

    Und heute gibt’s Apfel Crumble.

    Liebe Grüße
    Wiwi

  • Antworten Katharina Arens 23. September 2018 at 8:41

    Das müsste ein Mürbteig mit Skyr und Blaubeeren gewesen sein

  • Antworten Lea 23. September 2018 at 8:39

    Zuletzt habe ich 2 Sorten Muffins für liebe Kollegen zum Abschied gebacken. Und zwar Russische Zupfkuchen-Muffins und Apfelmuffins mit Zimtstreuseln :)

  • Antworten Victoria 23. September 2018 at 8:39

    Wow! ich rieche den Duft bis hierher! Gäbe es keinen Kuchen, wäre mein Leben so viel trister, aber zum Glück gibt es ihn und ich habe letztes Wochenende einen unfassbar leckeren Kürbis-Frischkäse-Swirl-Kuchen gebacken! Den habe ich noch warm fast komplett verputzt..

  • Antworten Jenny 23. September 2018 at 8:39

    Ich hab in dieser Woche gleich 2 Mal gebacken. Zuerst einen russischen Zupfkuchen für die Arbeit und dann gestern noch einen Apfelkuchen, weil der Apfelbaum in unserem Garten in diesem Jahr so viele leckere Äpfel trägt. 😊💕

  • Antworten Andrea 23. September 2018 at 8:38

    Der letzte Kuchen aus meinem Ofen war der Geburtstags-Zitronen-Kuchen inForm eines Fußballs für meinen Sohn!

  • Antworten Eva 23. September 2018 at 8:37

    Da versuch ich auch mein Glück, zumal meine letzten beiden Kuchen dein Pfirsich-Blaubeerkuchen aus 2017 waren :) beim zweiten Mal hab ich einfach Apfelspalten und Streusel draufgelegt. Bin ganz verliebt in den Kuchen als Grundrezept!

    Die Nougatschnecken werden auch probiert, genau das richtige für so einen Nachmittag mit viel Kinderbesuch.

  • Antworten Irene 23. September 2018 at 8:36

    Unser letzter Kuchen War ein Geburtstagskarten und zwar schoko- karottenkuchen

  • Antworten Annette 23. September 2018 at 8:35

    Beim letzten Backen gabs Zwetschgennudeln und Kladdkaka nach schwedischen Originalrezept von meinem ehemaligen Mitbewohner in Schweden 🇸🇪 🤩

  • Antworten Stephanie 23. September 2018 at 8:35

    Guten Morgen! Mein letzter war mein Lieblings Zwetschgenkuchen. Das besondere ist der Mohn im Mürbeteig und die salzigen Erdnussstreusel 😍

  • Antworten Nicoletta 23. September 2018 at 8:35

    Die Knoten sehen fantastisch aus! Ich freue mich schon sehr auf’s Nachbacken:)
    Mein letzter Kuchen war ein Zwetschgen-Nuss-Streusel kuchen – verzehrt mit ganz viel Sahne…lecker!
    Liebe Grüße
    Nicoletta

  • Antworten Christiane 23. September 2018 at 8:34

    Ich habe gestern einen Eierlikörgugelhupf gebacken. Heute kommt Glassur drauf. Sehr Yummi für den Sonntagskaffee heute.

  • Antworten Anja 23. September 2018 at 8:33

    Mein letzter Kuchen war ein Käsekuchen. Geht Käsekuchen nicht einfach immer?
    Lieben Gruß Anja

  • Antworten Annette 23. September 2018 at 8:33

    Beim letzten Backen gabs Zwetschgennudeln und Kladdkaka nach schwedischem Originalrezept von meinem ehemaligen Mitbewohner in Schweden 😍

  • Antworten Paulina 23. September 2018 at 8:32

    Meine letzte Torte war eine mit Fondant eingeschlagene Schokotorte, mit Wiener SchokoladenBoden und Waldbeerenkern für einen Junggesellenabschied 😋💍🎩

  • Antworten Jana 23. September 2018 at 8:32

    Die Nougat Zimtschnecke sieht super lecker aus und macht neugierig auf die anderen Rezepte im Edeka Backbuch! Ich habe für heute einen Zwetschgen Käsekuchen mit Streuseln gebacken. Ich backe super gerne und würde mich riesig über das Backbuch freuen :-)

  • Antworten Dörte Scheer 23. September 2018 at 8:32

    Gestern habe ich einen leckeren Pflaumenkuchen gebacken und es ist nur noch 1 Stück übrig. Das gibt’s heute zum Frühstück.
    Liebe Grüße und ich kann bei der Gelegenheit ja gleich mal ein Lob dalassen: ich mag deinen Blog mit den vielen tollen Rezepten sehr!

  • Antworten angela langemeyer 23. September 2018 at 8:30

    ich liebe deine Seite..so tolle Rezepte…aus meinem Ofen kam ein Zwetschgenkuchen und ein zuckerkuchen ..klassisch mit Hefeteig..so lecker. heute back ich ein Zwetschgenkuchen mit Rührteig. mein Papa hat ihn sich zum Geburtstag gewünscht .

  • Antworten Angelika Richter 23. September 2018 at 8:30

    Hallo Jeanny,
    bei mir war es ein gebackener Käsekuchen.

    Liebe Grüße
    Angelika

  • Antworten Angela 23. September 2018 at 8:28

    Bei mir kam das letzte Mal ein klassischer Mandel-Apfelkuchen aus dem Ofen. So schön mit Toffeesauce drüber😋

  • Antworten Meike 23. September 2018 at 8:28

    Mein letzter Kuchen waren genau genommen Muffins 🤩 Undzwar Himbeere-Cream-Cheese-Muffins. Das sind die besten Muffins, die ich je gegessen habe 🙆🏼‍♀️😍 würde mich riesig freuen das Buch zu gewinnen um nach Konkurrenz für die Muffins zu suchen !!

  • Antworten Ingrid 23. September 2018 at 8:28

    Bei mir war es dein Rezept: Schokokuchen mit Cheesecake-Füllung, einfach mega lecker!

  • Antworten Sophie 23. September 2018 at 8:26

    Bei uns gab es zum Geburtstag gestern eine tiramisu Torte, das Rezept ist auch vom. Blog hier, war super! 😍 Danke!

  • Antworten Julia Zimmermann 23. September 2018 at 8:26

    Meine letzter Kuchen war der Polka Dot Ceesecake. Ich backe ihn heute gleich nochmal, für eine liebe Freundin zum Geburtstag. Ihr kleiner Sohn kommt zum helfen vorbei- wir könnten für die Zukumft noch Backinspiration gebrauchen.
    Liebe Grüße
    Julia und Levi

  • Antworten Helga 23. September 2018 at 8:26

    Der letzte Kuchen war der Schokoladen-Babka-Hefezopf, nach Deinem Rezept … sooo lecker! 😋
    Schönen Sonntag!

  • Antworten Christine 23. September 2018 at 8:23

    Apfelkuchen mit Zimtcreme. Suche gerade das beste Apfelkuchenrezept. Und heute soll es Franzbrötchen geben.

  • Antworten Anna 23. September 2018 at 8:22

    Hallo Jeanny, zuletzt habe ich ezwei Bleche Buckelkuchen gebacken. Ich kenne tatsächlich keine Leute, außerhalb meiner Familie, die den Kuchen kennen (bis sie ihn gegessen haben!). Ich hab angefangen im Kindergarten zu arbeiten und habe für Kollegen und Kinder diesen Kuchen zur Befrüßung gebacken und damit direkt die Herzen von allen Kleinen gewonnen :)! Ich würde mich riesig über das Buch freuen, denn die Kinder verlangen nach mehr ;)!!

  • Antworten Sabrina Glasmacher 23. September 2018 at 8:20

    Das Rezept sieht und hört sich – wie immer – klasse an! Ich habe gestern anlässlich des Geburtstags meiner Tochter einen Dark Chocolate Brownie mit Kirschen gebacken. Das Originalrezept wird mit Birnen (und -brand) gemacht, für die Kids geht das natürlich nicht..;o) Er ist total saftig-schokoladig, ein Träumchen…
    Das Rezeptbuch wäre auch ein Highlight – ich drücke schon einmal die Daumen. Allen einen wunderbaren Sonntag!

    • Antworten Waltraud Mader 24. September 2018 at 7:12

      Guten Morgen . Am Samstag habe ich Apfel Nudeln gebacken.

  • Antworten Ruth 23. September 2018 at 8:20

    Einen „Zebra-Käsekuchen“ mit Boden aus zerkleinerten Keksen. Mit dem bekommst du eine große Gruppe satt, da er recht mächtig ist und jede/r nur ein kleines Stück will.

  • Antworten Melanie 23. September 2018 at 8:19

    Hallo
    Da wir heute auf Geburtstag eingeladen sind habe ich gestern mal einen Russischen Zupfkuchen gebacken und heute kommt noch ein ganz normaler Marmorkuchen dazu.

  • Antworten B. 23. September 2018 at 8:19

    Pflaumen-Hefe-Streusel. Muss im Spätsommer, oder?

  • Antworten Claudia 23. September 2018 at 8:18

    Moin Jeanny,
    das klingt ja nach einer oberleckeren Abwandlung der sonst so beißgeliebten Zimtschnecken. Das Rezept ist schon ausgedruckt und wird nächste Woche zum Geburtstagskaffee meiner Jüngsten gebacken!
    Und dazu noch ein Schokokuchen mit Mascarponeschlaggermaschlü und Früchten obendrauf – das war auch der letzte Kuchen den ich zum Geburtstag meiner Nichte gebacken hatte…
    Ich wünsche dir einen supergemütlichen Sonntag!

    Claudia

  • Antworten Kristina 23. September 2018 at 8:18

    Liebe Jeanny,
    mein letzter selbstgebackener Kuchen war ein Apfelkuchen, der super bei den Kollegen ankam 🍎.
    Ein schönes Wochenende

  • Antworten Coco 23. September 2018 at 8:18

    Ich habe zuletzt einen Schoko-Beeren Naked Cake für eine Freundin zum Geburtstag gebacken. Ich würde mich sehr über das Buch freuen! Es gibt nichts schöneres, als in einem Backbuch zu stöbern!

  • Antworten Britta 23. September 2018 at 8:17

    Guten Morgen
    Jeden Sonntag sehe ich als Erstes nach deinem neuen Rezept! Super gerne würde ich auch dieses Buch gewinnen! Mein letzter Kuchen war dein Haselnuss Gugelhupf mit Zimtstreuseln, der unverschämt lecker war (und super easy zu backen!).
    Meine E-Mail lautet brittasblick@gmail.com
    🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀
    Liebe Grüße
    Deine Britta

  • Antworten Marco 23. September 2018 at 8:15

    Ich habe zuletzt Brownies mit Kinderschokolade gemacht — das Rezept ist auch aus deinem Blog.
    Allen einen schönen Sonntag und viel Erfolg beim Gewinnspiel.

  • Antworten Malena 23. September 2018 at 8:14

    Bei mir gab zu letzt einen Pflaumenkuchen mit Streusel

  • Antworten Ulrike 23. September 2018 at 8:13

    Mandarinen-Käsekuchen nach dem Rezept meiner Oma

  • Antworten Alena 23. September 2018 at 8:13

    Ich bin in diesem Jahr komplett dem Geschmack von Carrot Cakes verfallen und meine letzten Kuchen waren alle samt Carrot Cakes in verschiedenen Variationen. 😍

  • Antworten Dilek Pfeiffer 23. September 2018 at 8:08

    Das sieht ja lecker aus. Sofort werde ich es probieren. Ach ja, ich habe gestern Pfirsichschnitten gebacken. 😋 Das Bild siehst du in Feed von yesene_catering 😊 liebe Grüße
    Dilek 🌹

  • Antworten Anika Junge 23. September 2018 at 8:08

    Liebe Jeanny,
    ich habe zu letzt einen Brownie-Käse-Kuchen für einen lieben Kollegen zum Geburtstag gebacken.
    Ich würde mich sehr über was Buch freuen, da ich sehr gerne Backe und neues ausprobiere.
    VG Anika

  • Antworten Pamina 23. September 2018 at 8:07

    Ich liebe es zu backen…als letztes hab ich einen marmorkuchen gebacken. Klassisch aber geht immer. Es war der Geburtstagskuchen für unseren Sohn ♡

  • Antworten Ina Michel 23. September 2018 at 8:07

    Mein letzter Kuchen war gestern ein Kirschstreuselkuchen.

  • Antworten Sylke 23. September 2018 at 8:06

    Die sehen wirklich lecker aus😋
    Als letztes habe ich eine Einhorntorte für meine Enkeltochter gebacken.

  • Antworten Ann-Christin Obbelode 23. September 2018 at 8:05

    Das klingt sehr lecker. Ich habe letzte Woche erst einen holländischen Apfelkuchen gebacken 🍎😋 Ich versuche mal mein Glück mit dem Kochbuch. ✌🏻 Hab einen schönen Sonntag und viele Grüße, Chrissy

  • Antworten Katrin 23. September 2018 at 8:04

    Liebe Jeanny… es war ein Pflaumenkuchen mit Hefeteig. Yummie…
    Deine Texte lesen sich immer super, man schmeckt die Rezepte oft da schon ;)…
    Einen schönen Sonntag wünsche ich dir!

    Lieben Gruß
    Katrin (holunderblütenweiss)

  • Antworten Carina 23. September 2018 at 8:03

    Oh, die Nougat-Zimtschnecken klingen sehr gut. Werde ich bestimmt auch bald mal ausprobieren.

    Ich habe alles letztes Pflaumenstreuselkuchen vom Blech gebacken, die Pflaumen aus Omas Garten mussten weg.

    Ich wünsche dir noch ein schönes restliches Wochenende :)

  • Antworten Marta 23. September 2018 at 8:03

    Hallo! Zuerst mal: tolles Gewinnspiel, da mache ich sehr gerne mit 😋

    Zuletzt, nämlich gestern, habe ich ein Apple Pie gebacken. Da der Herbst schon an die Tür klopft, ist das mehr als ein Wohlfühlrezept.

    Ich drücke mir die Daumen ✊🏼

  • Antworten Ann-Christin Obbelode 23. September 2018 at 8:02

    Klingt sehr lecker – ich habe zuletzt einen holländischen Apfelkuchen gebacken 😋 Ich versuche mal mein Glück mit dem Backbuch ✌🏻 Viele Grüße Chrissy

  • Antworten Kathrin 23. September 2018 at 8:02

    Juhu tolles Gewinnspiel.
    Erst gestern hab ich einen leckeren Ingwer Birnen Pie aus dem Ofen geholt.
    Liebe Grüße
    Kathrin

  • Antworten Julia 23. September 2018 at 8:02

    Ein klassisches Bananenbrot

  • Antworten Jennifer Koprian 23. September 2018 at 8:02

    Bei uns war es ein leckerer Zupfkuchen mit Pfirsichen :)

  • Antworten Elgin Wolf 23. September 2018 at 8:00

    Der letzte Kuchen, den ich gebacken habe, war dein Zitronenkuchen vom Blech… würde mich sehr über das Buch freuen.

  • Antworten Friederike von der Linden 23. September 2018 at 7:59

    Guten Morgen,
    Da muss ich mitmachen!!! Denn so leckere Rezepte braucht es für einen gemütlichen Sonntag.
    Das letzten Gebäck aus meinem Ofen war ein gedeckter Apfelkuchen nach Omas Rezept. Der Dauerbrenner bei uns .

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünscht Friederike

  • Antworten Silvia 23. September 2018 at 7:58

    Warm aus dem Backofen huschte ein Apfelkuchen🍎🍏

  • Antworten Jana 23. September 2018 at 7:58

    hallo jeanny,
    wie du durch diverse verlinkungen auf instagram schon mitbekommen hast, bin ich ein großer fan von deinen kuchenrezepten ♥️ der letzte kuchen bzw. torte, die ich selbst gemacht habe, war eine eine zusammenstellung aus verschiedensten grundrezepten für schokoboden, erdbeerbuttercreme und schokoguss. on top gab es jede menge verschiedene süßigkeiten und ne fette 30-kerze. den candycake gab es nämlich für meine schwester von mir zu ihrem großen runden geburtstag. meine erste eigene große torte hat viele WOWs geerntet und war mega lecker. war bestimmt nicht die letzte 😃 über anregungen durch das backbuch würde ich mich riesig freuen!
    viele grüße!
    jana

  • Antworten Marion 23. September 2018 at 7:57

    Entsprechend der Jahreszeit habe ich gerade einen saftigen Zwetschgenkuchen mit Streuseln vom Blech gebacken. Mmmmh….
    Gruß Marion

  • Antworten Nemeryll 23. September 2018 at 7:57

    Das ist mal wieder ein ganz wunderbares Rezept, was ich bestimmt Einfall nachmachen werde 😍 . Auf dass Buch bin ich jetzt natürlich total gespannt.

    Mein letzter selbst gebackener Kuchen war ein Apfelmus-Streuselkuchen mit selbst gemachtem Mus aus eigener Ernte. Der kam als Einstand bei meinen neuen Kollegen sehr gut an 😊.

    Dir einen wunderbaren Herbstsonntag und liebe Grüße!

  • Antworten Marijke 23. September 2018 at 7:55

    Liebe Jeanny,

    traumhaft lecker sehen diese süßen Kringel aus!!
    Das wird definitiv probiert (und ganz ganz sicher für seehehr gut befunden :) ).
    Der letzte selbst gebackene Kuchen war ein Haselnuss-Birnen Kuchen. Das gute Stück ging gestern in den Ofen und ein kleiner Rest wartet noch im Kühlschrank… sicher nicht mehr sehr lang!
    Herzlichst
    Marijke

  • Antworten Katharina 23. September 2018 at 7:53

    Apfelkuchen mit Zimtstreuseln…. mega lecker und das Rezept hat meine Mutter schon für uns gebacken als ich Kind war… jetzt lieben es meine Kinder genau so wie ich damals 😍😊

  • Antworten Heike Deines 23. September 2018 at 7:53

    Moin!
    Gestern schlüpften aus meinem Ofen Schonomuffins mit Marzipanstücken und Zartbitterchunks. Die wurden dann von vielen kleinen Kinderschnuten verdrückt. So soll es sein🙂.
    Einen schönen Sonntag,
    Heike

  • Antworten Jasmin Jefkaj 23. September 2018 at 7:53

    Mein letzter Kuchen war eine White Chocolate Biskuittorte mit Kokos Mousse Füllung, Erdbeerfrucht Schicht und Cream Cheese Anstrich:D habe sie für eine Mädchen Baby Shower Party gebacken 😊

  • Antworten Alena 23. September 2018 at 7:50

    Wenn’s gilt: dann ein Zwiebelkuchen und wenn nicht: ganz normaler Marmorkuchen davor :)

  • Antworten Jenny 23. September 2018 at 7:49

    Ein Veganer Apfelkuchen!

  • Antworten Natascha 23. September 2018 at 7:48

    Hallo Jeanny,
    hier kam heute Morgen ein Blech halb Pflaumenstreusel, halb Butterstreusel aus dem Ofen :)
    Liebe Grüße und mir selbst viel Glück! 😉

  • Hinterlasse eine Antwort

    Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.