Allgemein, Backen, Dessert, Feste, Fruchtiges, Frühstücken, Gebäck, Herbst, Kinder, Kuchen, Muffins, Picknick, Schokoladiges, Sonntagssüß

Rezept für leckere Apfel-Schokomuffins – apple chocolate muffins

30. September 2018

Time for Apfelkuchen. Für Schokokuchen ja eh immer. Nicht, dass jemals keine Zeit dafür wäre, denn Äpfel sind uns ja das ganze Jahr über beschert und hier gibt es auch schon mal zwischendurch ausserhalb der Herbstzeit Apfelrezepte. Aber gerade kommt man ja nicht drumherum, von dem ein oder anderen Nachbarn mit reicher übergrosser Apfelernte beschenkt zu werden oder spätestens auf dem Wochenmarkt über Körbeweise Apfelschönheiten zu stolpern.

Schokomuffins Apfelmuffins Schoko Apfelkuchen Rezept Basisrezept schokomuffins kakao kuchen kindergeburtstag herbst apple muffins zuckerzimtundliebe foodstyling food photography apple recipe Apfelrezepte foodblog zuckerzimtundliebe

Diese frisch gepflückten Herbstäpfel morgens auf dem Markt, ganz kalt, sind mir die liebsten. Die, die nach was schmecken. Süss und ein bisschen sauer. Aromatisch. Ganz anders eben als viele Supermarktsorten. Seit meinem Besuch auf einem Apfelhof in Südtirol Anfang des Jahres achte ich noch mehr auf die verschiedenen Aromen und könnte gut und mich gerne den halben Vormittag lang durch die Apfelvielfalt probieren.Daenische Butterkekse Rezept selber machen cookies danish cookies omakekse foodstyling food photo zuckerzimtundliebe foodblog

Ausserdem darf man hier getrost behaupten, Obst zu essen. Die Antwort auf die Frage „Isst Du schon wieder Schokoladenkuchen?“ darf also ungelogen mit „Ich esse Obst“ beantwortet werden. Und spätestens seit meinem Schokokuchen mit Apfelstücken weiss ich: Schokokuchenteig und Äpfel sind eine 1a Kombi. BFFs.

Daenische Butterkekse Rezept selber machen cookies danish cookies omakekse foodstyling food photo zuckerzimtundliebe foodblog

Wer Lust auf die Teilchen hat, hier kommt auch schon das Rezept:

Rezept für einfache Schokomuffins mit Äpfeln – apple chocolate muffins

(ergibt 12-16 Stück, je nach Größe)

Zutaten:

100g Butter
300g Mehl
75g Backkakao
1/4 TL Salz
1,25 TL Backpulver
250g Zucker
2 Eier (Gr. M)
225ml Milch
2 Lieblings-Äpfel

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein oder mehrere Muffinbleche (*Amazon Partnerlink) fetten oder mit Backförmchen auskleiden. Ich nutze gerne zwei Papierbackformen in einer Mulde.
  2. Butter auf dem Herd bei niedriger Temperatur schmelzen und zur Seite stellen, damit sie leicht abkühlen kann und die Eier später nicht verrückt werden.
  3. Mehl, Kakao, Salz und Backpulver vermengen. Beiseite stellen.
  4. In einer großen Rührschüssel mit dem Handmixer oder einer Küchenmaschine Zucker, Eier und zerlassene Butter einige Minuten lang cremig mixen.
  5. Mehlmixtur und Milch dann in zwei Schwüngen abwechselnd dazu geben.
  6. Den Teig ca. zu 2/3 hoch in die Backformen geben. Wer sie zu hoch einfüllt, riskiert eventuell kleines Schokokuchendesaster auf dem Backofenboden.
  7. Äpfel waschen, halbieren, dann vierteln und entkernen. Die Viertel in dünne Spalten schneiden und nach Lust und Laune auf den Muffins verteilen. Wer möchte, kann die Äpfel vorher schälen, finde ich aber nicht notwendig. Es ist auch möglich, ähnlich wie bei einem gedeckten Apfelkuchen die Apfelviertel zu schälen und mehrfach einzuritzen, dann auf den Teig zu setzen.
  8. Die Schokomuffins für ca. 20-24 Minuten in den Ofen geben und backen (die Stäbchenprobe als Gartest verwenden).
  9. Muffins abkühlen lassen, aus der Form nehmen und vielleicht mit einem Glas Milch und der Nachbarin zwischen Laub und Rechen vor der Haustüre genießen.
Rezept für Apfel-Schokomuffins
Vorbereitungszeit
15 Min.
Zubereitungszeit
30 Min.
Arbeitszeit
45 Min.
 

Ein leckeres Rezept für Schokomuffins Basisrezept Grundrezept Apfelmuffins Schokoladen Apfel Muffins von www.zuckerzimtundliebe.de Foodblog Backblog Foodstyling Apfelkuchen die besten Apfelrezepte Food Photography - apple chocolate muffins recipe

Gericht: Apfelkuchen, Backen, Gebäck, Herbstrezepte, Kaffee, Kleingebäck, Muffins
Länder & Regionen: Deutschland, Südtirol
Keyword: Apfelrezept, Chai gebäck, einfache Muffins, Einfacher Rührteig, Kleine Kuchen, Muffins, schokoladenkuchen, Schokomuffins, Versunkener Apfelkuchen
Portionen: 16 Portionen
Kalorien: 320 kcal
Zutaten
  • 100 g Butter
  • 300 g Mehl
  • 75 g Backkako
  • 1/4 TL Salz
  • 1,25 TL Backpulver
  • 250 g Zucker
  • 2 Eier (Gr. M)
  • 225 ml Milch
  • 2 leckere Lieblingsäpfel
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein oder mehrere Muffinbleche fetten oder mit Backförmchen auskleiden. Ich nutze gerne zwei Papierbackformen in einer Mulde.

  2. Butter auf dem Herd bei niedriger Temperatur schmelzen und zur Seite stellen, damit sie leicht abkühlen kann und die Eier später nicht verrückt werden.

  3. Mehl, Kakao, Salz und Backpulver vermengen. Beiseite stellen.

  4. In einer großen Rührschüssel mit dem Handmixer oder einer Küchenmaschine Zucker, Eier und zerlassene Butter einige Minuten lang cremig mixen.

  5. Mehlmixtur und Milch dann in zwei Schwüngen abwechselnd dazu geben.

  6. Den Teig ca. zu 2/3 hoch in die Backformen geben. Wer sie zu hoch einfüllt, riskiert eventuell kleines Schokokuchendesaster auf dem Backofenboden.

  7. Äpfel waschen, halbieren, dann vierteln und entkernen. Die Viertel in dünne Spalten schneiden und nach Lust und Laune auf den Muffins verteilen. Wer möchte, kann die Äpfel vorher schälen, finde ich aber nicht notwendig. Es ist auch möglich, ähnlich wie bei einem gedeckten Apfelkuchen die Apfelviertel zu schälen und mehrfach einzuritzen, dann auf den Teig zu setzen.

  8. Die Schokomuffins für ca. 20-24 Minuten in den Ofen geben und backen (die Stäbchenprobe als Gartest verwenden).

  9. Muffins abkühlen lassen, aus der Form nehmen und vielleicht mit einem Glas Milch und der Nachbarin zwischen Laub und Rechen vor der Haustüre genießen.

Habt einen wundervollen und leckeren Tag Ihr lieben!
Eure Jeanny

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Amazon Partnerlink bedeutet, dass ich, solltet Ihr auf meine Empfehlung hin etwas erwerben, eine klitzekleine Provision erhalte. 

Das könnte dich auch interessieren

4 Kommentare

  • Antworten Martina 3. Oktober 2018 at 14:43

    Danke für das schnelle und einfache Rezept! Ich habe die Äpfel in Würfelchen geschnitten und in den Teig gegeben – sehr saftig, trotzdem locker und fluffig und lecker schokoladig!

  • Antworten Lena 30. September 2018 at 19:22

    Eben gebacken fürs Büro morgen. Einen schon vorab getestet (muss ja). Soooo lecker. Ich glaube ich mache die noch mal mit Smarties und ohne Äpfel!
    Schönen Abend aus Hamburch

  • Antworten Jana 30. September 2018 at 11:17

    Oh die sehen ja traumhaft lecker aus! Und so super schokoladig – yummy!!

  • Antworten Rossi 30. September 2018 at 8:56

    „damit die Eier später nicht verrückt werden“… ich musste gerade soooo lachen 😂 klasse Rezept und Muffins gehen immer 👌

  • Hinterlasse eine Antwort