Allgemein, Backen, Dessert, Fruchtiges, Frühstücken, Gebäck, Kuchen, Picknick, Sommer, Sonntagssüß, Soulfood

Rezept für Pflaumen-Streuseltaler wie vom Bäcker mit Vanille-Quarkfüllung / streusel danishes with quark and plums

27. August 2017

Streuseltaler wie vom Bäcker – nur eben selbst gebacken und zwar ganz schön viele davon sind mein ganz persönliches Wochenendglück am heutigen Tage. Zu verdanken habe ich diese Idee dabei eigentlich nur der Tatsache, noch vier Pflaumen im Obstkorb gefunden zu haben und außerdem unter unbremsbarer Streusellust zu leiden.Rezept für Pflaumen Streuseltaler Hefeteig Quarkfüllung Pflaumengebäck Hefegebäck Streuselrezept, Streuselkuchen Pflaumenkuchen plum streusel danish recipe backrezept backblog zuckerzimtundliebe

Es gibt ja weitaus schlimmere Leiden als Appetit auf butterige Streusel, aber gegen Wehwehchen soll man schließlich schnell was unternehmen. Also ran an den Speck, Küchenmaschinen-Stecker fix eingesteckt, Mehl aus dem Vorratsschrank geholt und los ging die Sause. Längst war in meinem Kopf und auf der vorfreudigen Zunge aus der Kombination Pflaume plus Streusel die Idee, mal wieder Streuseltaler zu backen, geboren. Ich habe das Gebäck zudem mit einer Vanille-Quarkfüllung versehen und den Streuseln zusätzlich noch etwas Bourbon-Vanillezucker eingehaucht. Eventuell  klopfe ich mir dafür mal ein bisschen auf die Zucker Zimt und Liebe-Schulter.Rezept für Pflaumen Streuseltaler Hefeteig Quarkfüllung Pflaumengebäck Hefegebäck Streuselrezept, Streuselkuchen Pflaumenkuchen plum streusel danish recipe backrezept backblog zuckerzimtundliebe

Das war nämlich eine wirklich gute Idee und auch das Überziehen der Gebäck-Teilchen mit Zuckerguss entpuppte sich als nicht von schlechten Eltern. Die Idee, statt Vanille mal etwas gemahlenen Mohn hinzuzufügen hatte ich leider zu spät, aber vielleicht möchtet Ihr das mal auskosten. Ansonsten opfere ich mich freiwillig im Dienste der Streuseltalerjünger und teste es demnächst. Aber in meiner Vorstellung hätte es zu Pflaume und weichem Hefeteig sowie leckerer Quarkfülle ganz wunderbar gepasst.Rezept für Pflaumen Streuseltaler Hefeteig Quarkfüllung Pflaumengebäck Hefegebäck Streuselrezept, Streuselkuchen Pflaumenkuchen plum streusel danish recipe backrezept backblog zuckerzimtundliebe

Wer lieber Blaubeeren, Kirschen, Himbeeren, Aprikosen oder Apfelstücke verwenden möchte: nur zu! Lasst Euren fruchtigen Gelüsten oder der Verfügbarkeit an Obst freien Lauf. Ich habe dazu Latte Macchiato getrunken und diese Schmonzette (*Amazon Affiliate Link) gelesen, passt aber auch natürlich zu einer Folge Gilmore Girls. Ganz wie Ihr mögt. Rezept für Pflaumen Streuseltaler Hefeteig Quarkfüllung Pflaumengebäck Hefegebäck Streuselrezept, Streuselkuchen Pflaumenkuchen plum streusel danish recipe backrezept backblog zuckerzimtundliebeHier das Rezept. Ich muß zugeben, es ist kein schnelles Ding, das nach 5 Minuten zubereitet ist und direkt in den Ofen wandert, aber die Mühe lohnt sich allemal:

Rezept für Pflaumen-Streuseltaler mit Vanille-Quark-Füllung (für 8 Streuseltaler aus Hefeteig)

Zutaten:

Für den Hefeteig:

300g backstarkes Mehl (Type 550)
100ml Milch
1 EL Zucker
1/2  Würfel frische Hefe (=21g)
50g geschmolzene, leicht abgekühlte Butter
1 Ei (Gr. M)
40g Zucker
1 Prise Salz

Für die Streusel:

100g Mehl
75g feiner Zucker
1 Prise Salz
1 Pckg Bourbon-Vanillezucker
60g geschmolzene Butter

Für die Quarkfüllung:

125g Sahnequark
1 Eigelb
1 Packung Bourbon-Vanillezucker
1 EL Zucker

außerdem:

ca. 4 Pflaumen, gewaschen, entsteint und in Spalten geschnitten
Puderzucker oder Zuckerguss

Zubereitung:

1.) Zunächst den Hefeteig vorbereiten. Das Mehl in eine Rührschüssel geben und in die Mitte eine kleine Mulde formen.
2.) Die Milch mitsamt dem einen Esslöffel Zucker bei geringer Temperatur lauwarm erhitzen (nicht köcheln oder kochen lassen!). Vom Herd ziehen, dann die frische Hefe hineinbröseln und in der warmen Milch unter Rühren auflösen lassen.
3.) Die Milchmixtur dann in die Mehlmulde giessen. Die Flüssigkeit mit etwas vom Mehl drumherum vermengen, mit Frischhaltefolie abdecken, einem Geschirrhandtuch abdecken und den Vorteig an einem warmen Ort ca. 15 Minuten lang gehen lassen. Danach fängt er fröhlich an zu blubbern, perfekt!
4.) Geschmolzene Butter, Ei, Zucker und Salz zum Teig geben und mit der Küchenmaschine oder den Knethaken des Handrührgerätes ca. 5 Minuten lang durchkneten, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist. Den Teig dann erneut wie oben warm abdecken und an einem warmen, zugfreien Ort eine bis 1 1/2 Stunden lang gehen lassen. Der Teig sollte sich wesentlich vergrößert haben.
5.) Unterdessen die Streusel vorbereiten. Mehl, Zucker, Salz und Vanillezucker vermengen. Die geschmolzene Butter darüber geben und alles mit den Händen zu Streuseln verkneten. Die Streusel im Kühlschrank parken, bis sie zum Einsatz kommen.
6.) Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen und bereithalten.
7.) Den Hefeteig nach der Gehzeit aus der Schüssel holen und noch einmal (evtl. auf ganz leicht gemehlter Unterlage) durchkneten. In acht gleich große Portionen teilen, zu Kugeln rollen und je 4 dieser Kugeln auf den Backblechen platzieren. Mit den Handflächen zu flachen runden Teigkreisen pressen, die ca. 10-12 cm groß sind. Dann 10 Minuten ruhen lassen.
8.) Für die Quarkfüllung zunächst den Quark glatt rühren. Dann Eigelb, Vanillezucker und Zucker einmischen.
9.) Je einen Esslöffel der Quarkfüllung auf die Teiglinge geben und mit etwas Rand leicht verstreichen. Pflaumenstücke darauf geben und mit Streuseln versehen. Die Backbleche dann nacheinander für ca. 14-17 Minuten in den Ofen geben.
10.) Mit Puderzucker oder Zuckerguss versehen und genießen!Rezept für Pflaumen Streuseltaler Hefeteig Quarkfüllung Pflaumengebäck Hefegebäck Streuselrezept, Streuselkuchen Pflaumenkuchen plum streusel danish recipe backrezept backblog zuckerzimtundliebe

Hier noch mal das Rezept für Euch zum Ausdrucken. Viel Freude beim Nachbacken!

Rezept für Pflaumen Streuseltaler Hefeteig Quarkfüllung Pflaumengebäck Hefegebäck Streuselrezept, Streuselkuchen Pflaumenkuchen plum streusel danish recipe backrezept backblog zuckerzimtundliebe
Drucken
Rezept für Pflaumen-Streuseltaler

Rezept für Pflaumen-Streuseltaler aus Hefeteig mit Quarkfüllung und Vanille-Streuseln von Zucker Zimt und Liebe Foodblog / streusel danish with plums and quark filling

Zutaten
Für den Hefeteig:
  • 300 g backstarkes Mehl (Type 550)
  • 100 ml Milch
  • 1 EL Zucker
  • 1/2 Würfel (21g) frische Hefe
  • 50 g geschmolzene, leicht abgekühlte Butter
  • 1 Ei (Gr. M)
  • 40 g Zucker
  • 1 Prise Salz
Für die Streusel:
  • 100 g Mehl
  • 75 g feiner Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pckg Bourbon-Vanillezucker
  • 60 g geschmolzene Butter
Für die Quarkfüllung:
  • 125 g Magerquark
  • 1 Eigelb (Gr. M)
  • 1 Pckg Bourbon-Vanillezucker
  • 1 EL Zucker
Außerdem:
  • 4 große runde reife Pflaumen, gewaschen, entsteint und in Spalten geschnitten
  • Puderzucker oder Zuckerguss
Zubereitung
  1. Zunächst den Hefeteig vorbereiten. Das Mehl in eine Rührschüssel geben und in die Mitte eine kleine Mulde formen.

  2. Die Milch mitsamt dem einen Esslöffel Zucker bei geringer Temperatur lauwarm erhitzen (nicht köcheln oder kochen lassen!). Vom Herd ziehen, dann die frische Hefe hineinbröseln und in der warmen Milch unter Rühren auflösen lassen.

  3. Die Milchmixtur dann in die Mehlmulde giessen. Die Flüssigkeit mit etwas vom Mehl drumherum vermengen, mit Frischhaltefolie abdecken, einem Geschirrhandtuch abdecken und den Vorteig an einem warmen Ort ca. 15 Minuten lang gehen lassen. Danach fängt er fröhlich an zu blubbern, perfekt!

  4. Geschmolzene Butter, Ei, Zucker und Salz zum Teig geben und mit der Küchenmaschine oder den Knethaken des Handrührgerätes ca. 5 Minuten lang durchkneten, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist. Den Teig dann erneut wie oben warm abdecken und an einem warmen, zugfreien Ort eine bis 1 1/2 Stunden lang gehen lassen. Der Teig sollte sich wesentlich vergrößert haben.

  5. Unterdessen die Streusel vorbereiten. Mehl, Zucker, Salz und Vanillezucker vermengen. Die geschmolzene Butter darüber geben und alles mit den Händen zu Streuseln verkneten. Die Streusel im Kühlschrank parken, bis sie zum Einsatz kommen.

  6. Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen und bereithalten.

  7. Den Hefeteig nach der Gehzeit aus der Schüssel holen und noch einmal (evtl. auf ganz leicht bemehlter Unterlage) durchkneten. In 8 gleich große Portionen teilen, zu Kugeln rollen und je 4 dieser Kugeln auf den Backblechen platzieren. Mit den Handflächen zu flachen runden Teigkreisen pressen, die ca. 10-12 cm groß sind. Dann 10 Minuten ruhen lassen.

  8. Für die Quarkfüllung zunächst den Quark glatt rühren. Dann Eigelb, Vanillezucker und Zucker einmischen.

  9. Je einen Esslöffel der Quarkfüllung auf die Teiglinge geben und mit etwas Rand leicht verstreichen. Pflaumenstücke darauf geben und mit Streuseln versehen. Die Backbleche dann nacheinander für ca. 14-17 Minuten in den Ofen geben.

  10. Mit Puderzucker oder Zuckerguss versehen und genießen!

Noch Pflaumen übrig? Wie wäre es dann mit einer Pflaumen-Galette oder gedecktem Pflaumen-Pie?
Habt einen bezaubernden Tag mit leckerem Essen und wenn Ihr mein Rezept nachbackt, freue ich mich sehr über Feedback, Kommentare oder Fotos auf Instagram (@zuckerzimtundliebe und #zuckerzimtundliebe, damit ich es auch nicht übersehe.

Liebst

Eure Jeanny

Das könnte dich auch interessieren

13 Kommentare

  • Antworten Mandy 4. September 2017 at 7:57

    Oh mein Gott, es sieht so lecker aus! Ich bin hin und weg! Muss ich mir unbedingt merken und nachbacken, denn mit den Pflaumen geht es bei uns hier gerade los…
    Ich habe Dich hier ganz züfällig entdeckt und mich gerade ein wenig umgeschaut, es gefaällt mir wunderbar. Damit ich nichts mehr verpasse, werde ich gleich mal Dein neuer Follower bzw. erweite ich meinen Blogroll 😉
    Ach schön! Ich freue mich!
    Liebe Grüße von der Insel Rügen, Mandy

  • Antworten Anna 29. August 2017 at 2:05

    Mhhh da könnte ich jetzt direkt reinbeißen! Sieht super lecker aus, coole Idee mit der Quark Sreusel-Kombi.
    Liebe Grüße
    Anna

  • Antworten Heike 28. August 2017 at 22:13

    Danke für das neue Rezept! Hab schon sehnsüchtig auf deinen neuen Post gewartet. Die Dinger sind am Wochenende dran, wenn die Schwiegereltern zu Besuch kommen und verwöhnt werden sollen😋.
    … und ich habe zufällig vor wenigen Tagen den zweiten Band von dem Buch ausgelesen! Wirklich sehr entspannte Lektüre. Immer her mit weiteren Buchtipps! 😎

    • Antworten Jeanny 29. August 2017 at 9:04

      Oh ja, habe den dritten und vierten schon vorbestellt 🙂 Hab einen feinen Tag, Heike!

  • Antworten Schürzenfräulein 28. August 2017 at 11:34

    Hallo!
    Mir läuft das Wasser im Mund zusammen. Köstlich!! Wir haben heuer jede Menge Pflaumen im Garten. Da werde ich auch noch was zaubern.
    Liebe Grüße Kerstin

  • Antworten Susanne 27. August 2017 at 15:57

    Habe die Streuseltaler heute nachgebacken 😍😍😍. Da ich keine Pflaumen zur Hand hatte,
    habe ich selbstgemachtes Apfelmus genommen. Einfach köstlich und besser als vom Bäcker.
    Liebe Grüße und einen schönen Restsonntag
    Susanne

    • Antworten Jeanny 27. August 2017 at 16:15

      Tausend Dank für die liebe Rückmeldung! Eine tolle Idee mit dem Apfelmus <3
      Liebsten Gruß
      Jeanny

  • Antworten Sabrina 27. August 2017 at 11:36

    Mensch, schier hätte ich die Taler nachgebacken. Musste dann feststellen, dass kein Quark da ist. 🙁 Jetzt gibt es halt Zwetschgenkuchen mit Hefeteig und viiielen Streuseln.
    Die Taler kommen aber definitiv auf meine Liste!

    Liebe Grüße
    Sabrina

  • Antworten Fräulein Cupcake 27. August 2017 at 10:41

    Hui, sieht das lecker aus! Hmmmm <3 Und die Schmonzette muss ich mir gleich organisieren 🙂 Liebe Grüße, Marlene

  • Antworten Rena 27. August 2017 at 9:24

    Bin mir ganz sicher, die schmecken noch viiiiiiel besser als vom Bäcker 🙂
    xx Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

  • Antworten Jenny von jennyisbaking.com 27. August 2017 at 8:01

    Ha, an unbremsbarer Streusellust leide ich auch! Ist gepinnt und danke!

    • Antworten Jeanny 27. August 2017 at 9:13

      Streusel-Selbsthilfegruppe? 🙂 Hab einen feinen Sonntag, Jenny!

    Hinterlasse eine Antwort