Allgemein, Backen, Cookies, Gebäck, Kinder, Picknick, Sonntagssüß, Soulfood

Einfaches Rezept für Zuckerzimt-Palmiers – kleine Schweineöhrchen in Herzform

13. Februar 2021

Schenk mir ein Herz aus diesem Zucker Zimt Palmiers Rezept, please. Hier oft auch “die einfachsten Kekse der Welt” genannt. Gerne auch garniert mit einem kleinen französischen Akzent. Es knuspert so herrlich und der eingeschlossene Zuckerzimt (und natürlich Liebe) wurde vom Backofen in nur einer Viertelstunde zu einem goldenen Schatz aus Karamell verwandelt. Zucker Zimt Palmiers Rezept Schweineöhrchen Rezept selber machen blätterteig kekse sweet hearts puff pastry foodstyling food photo elephant earsPoetischer wird es hier heute nicht mehr, auch nicht an Valentinstag, versprochen. Vielleicht wird es später allenfalls noch etwas schokoladiger, weil mir doch spontan die Idee kam, die Knusperkeks-Palmiers (hierzulande oft Schweineöhrchen genannt) gleich in geschmolzene Lieblingsschokolade zu stippen.

Das Wort Palmier ist übrigens die Kurzform von feuille de palmier, Palmenblatt also, während man sie in der Schweiz auch Prussiens nennt, im englischsprachigen Raum ab und an Elephant Ears oder Sweet hearts. Zucker Zimt Palmiers Rezept Schweineöhrchen Rezept selber machen blätterteig kekse sweet hearts puff pastry foodstyling food photo elephant ears

Wie macht man dieses Zucker Zimt Palmiers Rezept?

Das Backen von Schweineöhrchen ist easypeasy und absolut geeignet für – sollte das irgendwann mal wieder möglich sein – spontane Besuche oder aber auch spontanen Kekshunger. Blätterteig benötigt man jedoch schon, ganz spontan sollte es also vielleicht doch nicht sein. Die Blätterteigrolle auf Zuckerzimt entrollen, mit Zuckerzimt bestreuen, von beiden (kurzen) Seiten zur Mitte hin rollen, kühlen, in Scheiben schneiden, backen, fertig, losknuspern.Zucker Zimt Palmiers Rezept Schweineöhrchen Rezept selber machen blätterteig kekse sweet hearts puff pastry foodstyling food photo elephant ears

Kann man das Zucker Zimt Palmiers Rezept abwandeln?

Na klar. Wenn man gefriergetrocknete Erd- oder Himbeeren mit dem Zucker mörsert, wird daraus Beerenzucker, aus dem sich wunderbar Beeren-Palmiers backen lassen. Auch kann man dem Zuckerzimt auf dem Teig vor dem Rollen noch 40g sehr fein geriebene Schokolade auferlegen, so werden hieraus Schokoschweineöhrchen. Man könnte wie schon beschrieben Kuvertüre als Dip verwenden und hier sogar noch bunte Zuckerstreusel oder Krokant darüber geben. Alles, was kulinarisch Freude bereitet, ist erlaubt.Zucker Zimt Palmiers Rezept Schweineöhrchen Rezept selber machen blätterteig kekse sweet hearts puff pastry foodstyling food photo elephant ears Zucker Zimt Palmiers Rezept Schweineöhrchen Rezept selber machen blätterteig kekse sweet hearts puff pastry foodstyling food photo elephant ears

Hier das so einfache Rezept:

Einfaches Rezept für Zuckerzimt-Palmiers – Schweineöhrchen in Herzform

Zutaten (ergibt ca. 22 Stück, je nach Größe des Blätterteiges):

1 Rolle Butter-Blätterteig aus der Kühlabteilung
100g Zucker (weißer oder brauner)
2 TL Zimt

optional: Kuvertüre zum Verzieren, man kann auch noch bunte Zuckerstreusel oder Krokant obenauf geben

Zubereitung:

  1. Den Blätterteig nach Packungsanleitung kurz Raumtemperatur annehmen lassen, bevor man ihn entrollt. Er könnte sonst reißen.
  2. Zucker und Zimt mischen. Die Hälfte davon flächig auf Eure Arbeitsfläche streuen. Den Blätterteig entrollen, vom Backpapier befreien und auf die Zuckerzimtmixtur legen. Nun mithilfe eines Nudelholzes (*Werbelink) den Blätterteig auf den Zucker pressen, dieser soll unten gut haften.
  3. Die Teigoberseite gleichmäßig mit dem restlichen Zucker bestreuen. Am besten rasch mit den Händen andrücken.
  4. Jetzt wird gefaltet: Stellt Euch so vor den Teig, dass die Blätterteigplatte quer vor Euch liegt. Nun die kurzen Seiten rechts und links jeweils ein Viertel nach innen einklappen. Diese Klappen noch mal in Richtung Mitte falten, beide Seiten treffen sich jetzt in der Mitte und sagen Hello. Ein letztes Mal genau mittig zuklappen. Wer möchte, kann statt der Klapp-Arie den Teig auch von beiden Seiten aufrollen, bis sich die Rollen in der Mitte begegnen. In Frischhaltefolie wickeln und eine halbe Stunde lang im Kühlschrank lagern.
  5. Unterdessen den Backofen auf 190°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier versehen. Am besten gleich zwei Bleche, wer die Möglichkeit hat, denn die Teilchen benötigen etwas Abstand voneinander.
  6. Den Teig sachte in ca. 0,8 – 1 cm dicke Scheiben schneiden (gerne ein sehr scharfes Messer verwenden, damit man die Blätterteigschichten nicht quetscht sondern sauber schneidet). Aus der Unterseite der Teilchen je eine kleine Herzspitze formen und die Palmiers mit Abstand zueinander (sie gehen noch auf) aufs Blech geben. Wer möchte, kann jetzt obenauf noch etwas vom zuvor rausgefallenen Zucker streuen.
  7. Die Palmiers ca. 15-18 Minuten lang backen. Manche schwören darauf, sie nach der Hälfte der Backzeit einmal umzudrehen. Habe damit aber weniger gute Erfahrung gemacht und lasse sie so wie sie liegen brutzeln. Die Teilchen sollten gebräunt und knusprig aussehen, aber nicht verbrennen. Dann lieber die Ofentemperatur reduzieren.
  8. Abgekühlte Schweineöhrchen in luftdichten Gläsern oder Keksdosen aufbewahren.
  9. Wer möchte, kann sie in weiße oder dunkle Kuvertüre dippen und nach Herzenslust gar mit bunten Zuckerperlen bestreuen.
Zucker Zimt Palmiers Rezept Schweineöhrchen Rezept selber machen blätterteig kekse sweet hearts puff pastry foodstyling food photo elephant ears

Einfaches Rezept für Zuckerzimt-Palmiers - Schweineöhrchen in Herzform

Knusprige karamellisierte Schweineöhrchen selber machen: Einfaches Rezept für Zuckerzimt-Palmiers - Schweineöhrchen in Herzform von Zuckerzimtundliebe - simple puff pastry palmiers recipe / prussiens elephant ears sweet hearts recipe
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Kühlzeit 30 Min.
Gericht Gebäck, Kekse
Land & Region Deutschland, england, Frankreich, Schweiz, UK
Portionen 22 Stück
Kalorien 65 kcal

Zutaten
  

  • 1 Rolle Butter-Blätterteig aus der Kühlabteilung
  • 100 g Zucker
  • 2 TL Zimt
  • optional: Kuvertüre zum Verzieren man kann auch noch bunte Zuckerstreusel oder Krokant obenauf geben

Anleitungen
 

  • Den Blätterteig nach Packungsanleitung kurz Raumtemperatur annehmen lassen, bevor man ihn entrollt. Er könnte sonst reißen.
  • Zucker und Zimt mischen. Die Hälfte davon flächig auf Eure Arbeitsfläche streuen. Den Blätterteig entrollen, vom Backpapier befreien und auf die Zuckerzimtmixtur legen. Nun mithilfe eines Nudelholzes den Blätterteig auf den Zucker pressen, er soll unten gut haften.
  • Die Teigoberseite gleichmäßig mit dem restlichen Zucker bestreuen. Am besten rasch mit den Händen andrücken.
  • Jetzt wird gefaltet: Stellt Euch so vor den Teig, dass die Blätterteigplatte quer vor Euch liegt. Nun die kurzen Seiten rechts und links jeweils ein Viertel nach innen einklappen. Diese Klappen noch mal in Richtung Mitte falten, beide Seiten treffen sich jetzt in der Mitte und sagen Hello. Ein letztes Mal genau mittig zuklappen. Wer möchte, kann statt der Klapp-Arie den Teig auch von beiden Seiten aufrollen, bis sich die Rollen in der Mitte begegnen. In Frischhaltefolie wickeln und eine halbe Stunde lang im Kühlschrank lagern.
  • Unterdessen den Backofen auf 190°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier versehen. Am besten gleich zwei Bleche, wer die Möglichkeit hat, denn die Teilchen benötigen etwas Abstand voneinander.
  • Den Teig sachte in ca. 0,8-1 cm dicke Scheiben schneiden (gerne ein sehr scharfes Messer verwenden, damit man die Blätterteigschichten nicht quetscht sondern sauber schneidet). Aus der Unterseite der Teilchen je eine kleine Herzspitze formen und die Palmiers mit Abstand zueinander (sie gehen noch auf) aufs Blech geben. Wer möchte, kann jetzt obenauf noch etwas Zucker streuen.
  • Die Palmiers ca. 15-18 Minuten lang backen. Manche schwören darauf, sie nach der Hälfte der Backzeit einmal umzudrehen. Habe damit aber weniger gute Erfahrung gemacht und lasse sie so wie sie liegen brutzeln. Die Teilchen sollten gebräunt und knusprig aussehen, aber nicht verbrennen. Dann lieber die Ofentemperatur reduzieren.
  • Wer möchte, kann sie in weiße oder dunkle Kuvertüre dippen und nach Herzenslust gar mit bunten Zuckerperlen bestreuen.

Notizen

*Die Anzahl der fertigen Kekse ist abhängig von der Länger des jeweiligen Blätterteigproduktes
Abgekühlte Schweineöhrchen in luftdichten Gläsern oder Keksdosen aufbewahren.
Keyword einfache kekse, Foodstyling, Kekse aus Blätterteig, Palmiers, Palmiers rezept, Rezept Schweineöhrchen, Rezepte mit Blätterteig, Schweineöhrchen, zuckerzimt palmiers, Zuckerzimtundliebe

Zucker Zimt Palmiers Rezept Schweineöhrchen Rezept selber machen blätterteig kekse sweet hearts puff pastry foodstyling food photo elephant ears

Mehr Keksrezepte gefällig? Wie wäre es mit diesen Brownie-Schokocookies?

Brownie Cookies Rezept recipe Schokocookies fudgy cookies chocolate cookies crinkle cookies Kekse Schokokekse einfaches Rezept foodstyling food photography bakefeed feedfeedZucker Zimt Palmiers Rezept Schweineöhrchen Rezept selber machen blätterteig kekse sweet hearts puff pastry foodstyling food photo elephant ears

Solltet Ihr das Rezept ausprobiert haben, freue ich mich dolle über Kommentare oder Fotos auf Instagram (am besten mit #zuckerzimtundliebe und @zuckerzimtundliebe taggen, damit ich es auch nicht übersehe).

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Amazon Partnerlink bedeutet, dass ich, solltet Ihr auf meine Empfehlung hin etwas erwerben, eine klitzekleine Provision erhalte. 

Das könnte dich auch interessieren

1 Kommentar

  • Antworten Amalie 13. Februar 2021 at 19:17

    Liebe Jeanny,
    die sehen ja so ❤️ig aus, Deine hübschen Schweineöhrchen. Bei mir gab’s zum Valentinstag ganz einfache Herzkekse. Jetzt hab ich richtig Lust bekommen diese netten Öhrchen noch dazu zu legen. Mal schauen, ob Ich morgen noch Zeit dazu finden, sie zu fabrizieren.
    Alles Liebe aus dem Wohnzimmer von
    Deiner Amalie

  • Hinterlasse einen Kommentar