Allgemein, Backen, Feste, Fruchtiges, Gebäck, Kinder, Kuchen, Sonntagssüß, Soulfood, Torte

Rezept für Zitronen-Biskuitrolle mit Mascarpone – lemon cake roll recipe

30. Januar 2021

Gestern beglückte mich hier dieses Rezept für Zitronen-Biskuitrolle mit Mascarponefüllung. Ein Zitronenkuchen mal gerollt, auf keinen Fall geschüttelt, wie Mister Bond vielleicht sagen würde.
Springe zu Rezept

Rezept für Zitronen-Biskuitrolle mit Mascarponefüllung

Rezept für Zitronen-Biskuitrolle mit MascarponefüllungDie Zitronen-Biskuitrolle schmeckt herrlich frisch und durch die Mascarponefüllung auch ein bisschen sündig wie ein cremiges italienisches Dessert.

Rezept für Zitronen-Biskuitrolle mit Mascarponefüllung Rezept für Zitronen-Biskuitrolle mit MascarponefüllungAbgewandelt habe ich hierfür eines meiner liebsten Rezepte überhaupt: dieses Rezept für Tiramisu-Biskuitrolle.

Tiramisu Biskuitrolle mit Himbeeren und Mascarponefüllung Cake roll swiss roll recipe rezept baking backrezept himbeerkuchen wie macht man biskuitrolle füllung mascarponefüllung mascarpone kuchen tiramisukuchen kaffee zuckerzimtundliebe foodstyling food photography

Ich weiß, manche Hobbybäcker oder Backanfänger erfüllt der Gedanke daran, eine Kuchenroulade zu backen (statt sie beim Lieblingsbäcker zu kaufen) mit Bange oder Schwindel. Aber ich sage Euch: wenn ich das kann, könnt Ihr das auch. Und wer es einmal geschafft hat, kann von diesem Tage an Biskuitrouladen jeglicher Couleur zaubern. Sowohl für den einfachen Biskuitteig als auch die Füllung betreffend lassen sich vielerlei Variationen ausdenken. Schoko-Kuchenrolle mit Mokkafüllung, Zitrone-Mohn-Biskuit mit Blaubeersahne-Füllung oder oder oder. Sky is the limit oder aber eben das, was gerade Saison feiert

Sogar Möhrenkuchen kann zu einer Möhrenkuchen-Biskuitrolle werden:

Biskuitrolle carrot cake cake roll swiss roll rüblikuchen moehrenkuchen osterkuchen zuckerzimtundliebe backblog foodstyling food stylist bakefeed food 52 easter cakes cheesecake swiss roll cheesecake frischkäse füllung

Was muß man beim Rezept für Zitronen-Biskuitrolle mit Mascarponefüllung beachten?

  • Wie immer in Backangelegenheiten sollte man die korrekten Rezeptzutaten und auch -Mengen verwenden und abwiegen sowie die angegebenen Reihenfolgen beim Hinzufügen der Zutaten einhalten.
  • Der geschlagene Eischnee muß schön fest/steif und perlmuttglänzend sein.
  • Damit die Luftigkeit (wichtig für den Biskuit!) erhalten bleibt, wird die vorher gut gemischte und gesiebte Mehlmixtur nur noch so untergehoben, dass keine Mehlinseln mehr zu sehen sind (auch wenn wir uns gerade alle büschn nach Insel sehnen, ich verstehe das ja) gerade so ein homogener Teig entsteht. Wer hier zu dolle mixt und auch zu lange, hat später statt fluffigem Kuchen in der Biskuitrolle Schuhsohlen-Konsistenz.
  • Ich würde insbesondere bei Biskuitrollen empfehlen, schon alle Zutaten für den Teig abgewogen zu wissen, der Ofen muß vorgeheizt sein, damit der Kuchen nicht warten muß. Das Geschirrtuch mit Zucker darauf sollte zudem zum sofortigen Einrollen nach dem Backen schon parat stehen.
  • Den Teig schön ebenmässig aufs Blech verteilen. Wäre er an einer Stelle weniger tief, würde er dort schneller gar und nach der Backzeit zu fest zum Rollen.
  • Am Backblechrand festhängenden Kuchenteig vor dem Stürzen aufs Küchentuch mithilfe eines Messers vom Blech trennen.
  • Biskuitteig wird nach dem Backen direkt zur Rollenform aufgerollt, weil er dann noch weich und hexiflexi ist. Kühlt er erst ab, würde er beim Zusammenrollen eventuell brechen.
  • Manche schwören auf ein feuchtes Geschirrtuch zum Rollen, andere auf ein trockenes aber gezuckertes, damit der Kuchenteig nicht am Tuch haftet. Hier arbeiten manche Kuchenliebhaber mit Kristallzucker, andere mit Puderzucker. Ich verwende lieber Kristallzucker, denn ich mag die Kruste ganze gerne auf dem Kuchen.
  • Man kann als Füllung auch statt der Mascarponefüllung nur sehr steif geschlagene Schlagsahne verwenden, so kennt man es oft auch in englischsprachigen Ländern – oftmals Swiss Roll genannt.

Rezept für Zitronen-Biskuitrolle mit Mascarponefüllung – lemon cake roll recipe

Zutaten:

Für den Biskuitteig:

5 Eier (Gr. M), getrennt
150g Zucker (plus etwas mehr für das Küchentuch)
geriebene Schale einer unbehandelten Bio-Zitrone
100g Mehl
25g Speisestärke
1 gestr. TL Backpulver

Für die Füllung:

150ml frische Schlagsahne
75g Puderzucker (evtl. gesiebt)
200g Mascarpone
1 TL frischer Zitronensaft
1 TL geriebene Bio-Zitronenschale

außerdem:

Puderzucker zum Dekorieren

Zubereitung:

Biskuitteig:

  1. Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier versehen und beiseite stellen.
  2. Mehl, Stärke und Backpulver mischen und sieben, beiseite stellen. 
  3. Zucker und Zitronenabrieb zwischen den Fingern verreiben. So erhält man am meisten Zitronenaroma, da sich die ätherischen Öle der Zitrone mit dem Zucker mischen.
  4. Sodann die sauber getrennten (kein Fitzel Eigelb darf hinein geraten sein) Eiweiß steif schlagen, dabei den Zitronenzucker langsam einrieseln lassen. So lange mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine mixen, bis das Eiweiß sehr steif ist und perlmuttfarben glänzt.
  5. Jetzt die Eigelbe rasch zu einer Mixtur verquirlen, dann zum Eiweiß geben und nur ganz kurz auf niedrigster Stufe des Mixers flott einmengen.
  6. Die Mehlmischung über den Teig sieben geben und mithilfe eines Holzlöffels sachte unterheben (nicht zu dolle mixen), bis keine Mehlinseln mehr sichtbar sind. Es soll nur ein homogener Teig entstehen und es darf nicht gemixt werden, sonst würde man die Luftigkeit des Biskuits zerstören. Den Teig sofort auf das Beckblech geben und glatt streichen. Hierbei jedoch nicht zu viel hin- und herwischen, sonst geht die Luftigkeit verloren. Einfach ebenmässig auftragen. Ich verwende hierfür solche Winkel-Palettenmesser (*Werbelink). Dabei die Ränder nicht vergessen. Hat man hier weniger Teig, wird diese Stelle schneller gar und zu knusprig nach Ende der Backzeit. Beim Aufrollen bricht der Teig dann.
  7. Den Biskuit in den Ofen geben und 10 Minuten lang backen.
  8. Unterdessen ein Geschirrtuch auf der Arbeitsfläche ausbreiten und gleichmässig mit einer Decke Zucker bestreuen.
  9. Den fertigen Biskuit direkt aus dem Ofen holen. Eventuell am Rand festhängenden Teig mit einem Messer lösen und den Kuchen auf das gezuckerte Tuch stürzen, so daß das Backpapier nun obenauf ist.
    Trick 17: Das Backpapier mit etwas Wasser bestreichen, so lässt sich das Backpapier besser lösen. Das Backpapier nun Stück für Stück abziehen.
  10. Den Biskuit sofort von der kurzen Seite her im Küchentuch einrollen. Denn wenn der Teig noch schön warm ist, ist er weich und flexibel, man gibt ihm jetzt schon seine gerollte Form. Die Biskuitrolle nun leicht abkühlen lassen (ca. eine halbe Stunde lang).

Mascarpone-Sahne-Füllung :

  1. Während der Abkühlzeit die Mascarpone-Sahne-Füllung vorbereiten. Die Sahne mit sauberen und fettfreien Quirlen des Handmixers in einer sauberen Rührschüssel leicht steif schlagen (wer möchte, kann Sahnesteif verwenden), dabei den Puderzucker einrieseln lassen.
  2. Die Mascarpone samt Zitronensaft und -schale dazu geben und alles zusammen steif mixen. Dauert auch nicht lange, also lieber nicht ablenke n lassen oder von der Küchenmaschine weggehen.
  3. Nun die Biskuitrolle vorsichtig entrollen (dabei bitte nicht versuchen, sie glatt zu streichen, dabei könnte sie brechen), sodann mit der Füllung bestreichen -ich nutze hierfür gerne ein solches Palettenmesser*Werbelink – und gerne an den Rändern etwas unbefüllt lassen. Den Biskuit dann erneut sachte zur Rolle formen, dieses mal jedoch ohne das Küchentuch.
  4. Am besten bewahrt man die fertige Biskuitrolle bis zum Verzehr im Kühlschrank auf und bestäubt sie, kurz bevor sie auf den Tisch kommt, mit Puderzucker. Die beiden Enden sauber abschneiden. 

Rezept für Zitronen-Biskuitrolle mit Mascarponefüllung

Rezept für Zitronen-Biskuitrolle mit Mascarponefüllung

Rezept für Zitronen-Biskuitrolle mit Mascarponefüllung - lemon cake roll recipe

Ein einfaches Rezept für Zitronen-Biskuitrolle mit Mascarponefüllung aus saftigem Biskuitteig mit frischer Füllung - ein Zitronenkuchen mal gerollt
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 45 Min.
Gericht Gebäck, Kuchen, Torte
Land & Region Deutschland
Portionen 12 Portionen
Kalorien 226 kcal

Equipment

  • Handmixer
  • Backblech

Zutaten
  

Für den Biskuitteig:

  • 5 Eier (Gr. M) sauber getrennt
  • 150 g Zucker plus etwas mehr für das Küchentuch
  • geriebene Schale einer unbehandelten Bio-Zitrone
  • 100 g Mehl
  • 25 g Speisestärke
  • 1 gestr. TL Backpulver

Für die Füllung:

  • 150 g frische Schlagsahne
  • 75 g Puderzucker evtl. gesiebt
  • 200 g Mascarpone
  • 1 TL frischer Zitronensaft
  • 1 TL geriebene Bio-Zitronenschale

außerdem:

  • Puderzucker zum Dekorieren

Anleitungen
 

  • Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier versehen und beiseite stellen.
  • Mehl, Stärke und Backpulver mischen und sieben, beiseite stellen.
  • Zucker und Zitronenabrieb zwischen den Fingern verreiben. So erhält man am meisten Zitronenaroma, da sich die ätherischen Öle der Zitrone mit dem Zucker mischen.
  • Die sauber getrennten (kein Fitzel Eigelb darf hinein geraten sein) Eiweiß steif schlagen, dabei den Zitronenzucker langsam einrieseln lassen und so lange mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine mixen, bis das Eiweiß sehr steif ist und perlmuttfarben glänzt.
  • Die Eigelbe rasch zu einer Mixtur verquirlen, dann zum Eiweiß geben und nur ganz kurz auf niedrigster Stufe des Mixers flott einmengen.
  • Die Mehlmischung über den Teig sieben geben und mithilfe eines Holzlöffels sachte unterheben (nicht zu dolle mixen), bis keine Mehlinseln mehr sichtbar sind. Es soll nur ein homogener Teig entstehen und es darf nicht gemixt werden, sonst würde man die Luftigkeit des Biskuits zerstören. Den Teig sofort auf das Beckblech geben und glatt streichen. Hierbei jedoch nicht zu viel hin- und herwischen, einfach ebenmässig auftragen. Ich verwende hierfür solche Winkel-Palettenmesser (*Amazon Partnerlink). Dabei die Ränder nicht vergessen.
  • Den Biskuit in den Ofen geben und 10 Minuten lang backen.
  • Unterdessen ein Geschirrtuch auf der Arbeitsfläche ausbreiten und gleichmässig mit Zucker bestreuen.
  • Den fertigen Biskuit direkt aus dem Ofen holen, eventuell am Rand festhängenden Teig mit einem Messer lösen und den Kuchen auf das gezuckerte Tuch stürzen, so daß das Backpapier nun obenauf ist.
  • Trick 17: Das Backpapier mit etwas Wasser bestreichen, so lässt sich das Backpapier besser lösen. Das Backpapier nun Stück für Stück abziehen.
  • Den Biskuit sofort von der kurzen Seite her im Küchentuch einrollen. Denn wenn der Teig noch schön warm ist, ist er weich und flexibel, man gibt ihm jetzt schon seine gerollte Form. Die Biskuitrolle nun leicht abkühlen lassen (ca. eine halbe Stunde lang).

Mascarpone-Sahne-Füllung :

  • Während der Abkühlzeit die Mascarpone-Sahne-Füllung vorbereiten. Die Sahne mit sauberen und fettfreien Quirlen des Handmixers in einer sauberen Rührschüssel leicht steif schlagen (wer möchte, kann Sahnesteif verwenden), dabei den Puderzucker einrieseln lassen.
  • Die Mascarpone samt Zitronensaft und -schale dazu geben und alles zusammen steif mixen. Dauert auch nicht lange, also lieber nicht ablenke n lassen oder von der Küchenmaschine weggehen.
  • Die Biskuitrolle vorsichtig entrollen (dabei bitte nicht versuchen, sie glatt zu streichen, dabei könnte sie brechen), sodann mit der Füllung bestreichen -ich nutze hierfür gerne ein solches Palettenmesser*Werbelink - und gerne an den Rändern etwas unbefüllt lassen. Den Biskuit dann erneut sachte zur Rolle formen, dieses mal jedoch ohne das Küchentuch.
  • Die fertige Biskuitrolle bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren und kurz bevor er auf den Tisch kommt zunächst mit Puderzucker bestäuben. Die beiden Enden sauber abschneiden.

Notizen

Wer möchte, kann im Sommer noch frische Himbeeren unter die Füllung mischen oder den ausgerollten Biskuit vor der Mascarpone mit Marmelade bestreichen.
Keyword Bester Zitronenkuchen, biskuitrezept, Biskuitrolle, Biskuitteig, Biskuitteig Rezept, einfache biskuitrolle, füllung für biskuitrolle, kuchenroulade, Mascarponefüllung, rezept für biskuitrolle, Rezept für Zitronen-Biskuitrolle mit Mascarponefüllung - lemon cake roll recipe, zitronenkuchen mascarponefüllung, zitronenkuchen rezept, zitronenroulade

Solltet Ihr das Rezept ausprobiert haben, freue ich mich dolle über Kommentare oder Fotos auf Instagram (am besten mit #zuckerzimtundliebe und @zuckerzimtundliebe taggen, damit ich es auch nicht übersehe).

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Amazon Partnerlink bedeutet, dass ich, solltet Ihr auf meine Empfehlung hin etwas erwerben, eine klitzekleine Provision erhalte. 

Das könnte dich auch interessieren

2 Kommentare

  • Antworten Eva 22. Februar 2021 at 15:03

    Vielen lieben Dank für dieses Rezept! Das Einrollen und Füllen hat dank der ausführlichen Beschreibung und vielen Hinweise auf Anhieb geklappt. Die Rolle schmeckt himmlisch leicht, ist hiermit in das Standard-Repertoire aufgenommen und wird noch häufiger den Weg auf unseren Kaffeetisch finden.

    • Antworten Jeanny 22. Februar 2021 at 15:33

      Oh vielen Dank für die liebe Rückmeldung, Eva!

    Hinterlasse einen Kommentar