Allgemein, Backen, Beeren, Dessert, Feste, Fruchtiges, Frühstücken, Kinder, Mittagessen, Pancakes, Sommer, Sonntagssüß, Soulfood

Rezept für einfachen Pfirsich Dutch Baby Ofenpfannkuchen mit Joghurt und Beeren – peach dutch babe puffed pancake with yogurt and strawberries

29. Juli 2018

Dieser Pfirsich Dutch Baby Ofenpfannkuchen war hier gestern so ziemlich das einzige, was mich bei der Hitze die ganze Nacht hindurch und schon am frühen Morgen dazu bringen konnte, den Ofen anzustellen.

Pfirsich Dutch Baby Ofen Pfannkuchen Pancake peach puffed pancake german pancake foodstyling food photography frühstück bestes dutch baby rezept brunch zuckerzimtundliebe foodblog backblog the bakefeed

Klar, übers Wetter meckern ist müssig und Meckern bzw. Jammern ja ohnehin eher uncool. Aber: ich schaff es bei 37 Grad oft einfach nicht, mich dann auch noch an den Herd zu stellen. Nennt mich gerne Hitzememme, ich plädiere noch nicht mal auf unschuldig. Die Hortensien haben eine kurze Zeit lang noch mitprotestiert, haben aber fürchte ich vorgestern aufgegeben. Nun denn, see you next year.Pfirsich Dutch Baby Ofen Pfannkuchen Pancake peach puffed pancake german pancake foodstyling food photography frühstück bestes dutch baby rezept brunch zuckerzimtundliebe foodblog backblog the bakefeed Erdbeeren

Wen ich öfter als einmal im Jahr sehe ist Ofenpfannkuchen. So einfach wie nix. Kein an der Pfanne stehen und fleissiges Pfannkuchenwenden notwendig. Und das nicht nur zum Frühstück, nee, den gibts hier auch manchmal zum Mittagessen. Egal ob als Dutch Baby mit Blaubeeren oder Äpfeln oder gar in der Schokovariante,der auch als German Pancake bezeichnete Traum ist im Nu zusammengerührt (man braucht nicht mal 5 Minuten), in den Ofen geschoben und da entfaltet er seine Magie von ganz alleine. Plustert sich auf wie ein eitler Pfau und ist für mich somit die Queen der Pfannkuchen. Quasi die Beyoncé unter den Pancakegerichten.Pfirsich Dutch Baby Ofen Pfannkuchen Pancake peach puffed pancake german pancake foodstyling food photography frühstück bestes dutch baby rezept brunch zuckerzimtundliebe foodblog backblog the bakefeed

Heute habe ich aufgrund etwas größeren Pfirsichbestandes Spalten dieses Steinobstes statt nach dem Backen direkt schon während des Backens in den Dutch Baby Ofenpfannkuchen gegeben. Das ganze dann mit frischem Skyr-Joghurt getoppt, den vielleicht letzten Erdbeeren des Jahres garniert und dann auf Wunsch des Sohnes noch eine Banane darüber drapiert.
Wenn das mal nicht neben glücklichmachenden Soulfoodmomenten ganz schön viele Obstmahlzeiten und Proteine auf einmal sind. Kannste nicht meckern.Pfirsich Dutch Baby Ofen Pfannkuchen Pancake peach puffed pancake german pancake foodstyling food photography frühstück bestes dutch baby rezept brunch zuckerzimtundliebe foodblog backblog the bakefeed

Hier das Rezept:

Rezept für einfachen Pfirsich Dutch Baby Ofenpfannkuchen mit Skyr Joghurt und Beeren

Zutaten:

75g Weizenmehl
1 Prise Salz
2 EL Zucker
3 Eier (Gr. L), leicht verquirlt, zimmerwarm (nicht kühlschrankkalt)
175ml Milch
1 großer TL Butter für die Pfanne
2 reife (aber nicht zu weiche) Pfirsiche oder Nektarinen
ca. 1 kleiner Becher Skyr (250g), griechischer Joghurt oder cremiger Lieblingsjoghurt
1 Handvoll Erdbeeren in Scheiben (jede andere Beere geht natürlich auch, selbst mit Banane wie Ihr seht)
Puderzucker
Honig (optional)

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 220°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Dabei auf mittlerer Schiene ein Backgitter einschieben und eine ofentaugliche Pfanne *Amazon Partnerlink mit ca. 26 cm Durchmesser – gerne mit etwas höherem Rand – darauf platzieren.
  2. Weizenmehl, Salz und Zucker in einer Rührschüssel mischen.
  3. Eier und Milch verquirlen und unter Rühren (gegen Klümpchen) zur Mehlmixtur geben. Alles glatt vermengen.
  4. Die Pfirsiche halbieren, den Stein entfernen und die Früchte in Spalten schneiden. Wer möchte, kann sie vorher noch enthäuten, ich persönlich habe aber nichts gegen Steinobst-Haut.
  5. Ist der Ofen vorgeheizt, die Pfanne etwas herausziehen (obacht, heiß, unbedingt Ofenhandschuhe tragen) und die Butter hineingeben. Diese mithilfe eines Backpinsels in der Pfanne (auch an den inneren Seiten) verteilen, so daß alles leicht bedeckt ist.
  6. Den Pfannkuchenteig hineingießen, die Pfirsichspalten darin verteilen und die Ofentür schließen.
  7. Alles ca. 20 Minuten lang backen, ohne (!) den Ofen zwischendrin zu öffnen. Denn dann ist es vorbei mit der Puffiness. Einstürzende Pfannkuchenneubauten sozusagen. Also gerne von außen zuschauen, finden Kinder übrigens toll und nach ca. 20 Minuten (gut gebräunt) aus dem Ofen holen.
  8. Mit Puderzucker bedecken, einem großen Klecks Joghurt und Beeren garnieren, ich gebe gerne noch etwas Honig darüber und dann kann man auch schon losgabeln. So kann das Wochenende doch jeden Morgen gerne beginnen, oder?

Pfirsich Dutch Baby Ofen Pfannkuchen Pancake peach puffed pancake german pancake foodstyling food photography frühstück bestes dutch baby rezept brunch zuckerzimtundliebe foodblog backblog the bakefeed

Hier das Rezept noch mal zum Ausdrucken

 

Rezept für Pfirsich Dutch Baby Ofenpfannkuchen mit Joghurt und Erdbeeren (und Banane)
Vorbereitungszeit
5 Min.
Zubereitungszeit
20 Min.
Arbeitszeit
25 Min.
 

Ein leckeres einfaches Dutch Baby Rezept mit Pfirsichen, Joghurt, Erdbeeren und Banane - peach dutch baby recipe foodstyling food photography backblog Zucker Zimt und Liebe www.zuckerzimtundliebe.de puffed pancake german pancake

Gericht: Brunch, Frühstück, Mittagessen, Sommer
Länder & Regionen: Amerika, Deutschland, USA
Keyword: amerikanische pancakes, brunchrezepte, frühstücksrezepte, german pancake, ofenpfannkuchen, Pancake, peach dutch baby, Pfannkuchen, pfirsich pancake
Portionen: 2 Personen
Kalorien: 280 kcal
Zutaten
  • 75 g Weizenmehl
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Zucker
  • 3 große Eier (Gr. L)
  • 175 ml Milch
  • 1 großer TL Butter für die Pfanne
  • 2 reife aber nicht zu weiche Pfirsiche oder Nektarinen
  • 1 kleiner Becher Skyr, griechischer Joghurt oder ähnlich
  • Erdbeeren, andere Beeren oder Bananen
  • Puderzucker
  • Honig
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 220°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Dabei auf mittlerer Schiene ein Backgitter einschieben und eine ofentaugliche Pfanne  mit ca. 26 cm Durchmesser - gerne mit etwas höherem Rand - darauf platzieren.

  2. Weizenmehl, Salz und Zucker in einer Rührschüssel mischen.

  3. Eier und Milch verquirlen und unter Rühren (gegen Klümpchen) zur Mehlmixtur geben. Alles glatt vermengen.

  4. Die Pfirsiche halbieren, den Stein entfernen und die Früchte in Spalten schneiden. Wer möchte, kann sie vorher noch enthäuten, ich persönlich habe aber nichts gegen Steinobst-Haut.

  5. Ist der Ofen vorgeheizt, die Pfanne etwas herausziehen (obacht, heiß, unbedingt Ofenhandschuhe tragen) und die Butter hineingeben. Diese mithilfe eines Backpinsels in der Pfanne (auch an den inneren Seiten) verteilen, so daß alles leicht bedeckt ist.

  6. Den Pfannkuchenteig hineingießen, die Pfirsichspalten darin verteilen und die Ofentür schließen.

  7. Alles ca. 20 Minuten lang backen, ohne (!) den Ofen zwischendrin zu öffnen. Denn dann ist es vorbei mit der Puffiness. Einstürzende Pfannkuchenneubauten sozusagen. Also gerne von außen zuschauen, finden Kinder übrigens toll und nach ca. 20 Minuten (gut gebräunt) aus dem Ofen holen.

  8. Mit Puderzucker bedecken, einem großen Klecks Joghurt und Beeren garnieren, ich gebe gerne noch etwas Honig darüber und dann kann man auch schon losgabeln. So kann das Wochenende doch jeden Morgen gerne beginnen, oder?

Habt einen wundervollen Tag Ihr lieben mit bestem Essen auf dem Tisch und tollen Menschen drumherum.

Liebst

Eure Jeanny

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Amazon Partnerlink bedeutet, dass ich, solltet Ihr auf meine Empfehlung hin etwas erwerben, eine klitzekleine Provision erhalte. 

 

Das könnte dich auch interessieren

10 Kommentare

  • Antworten Talasia 14. August 2018 at 10:28

    uiuiuui das klingt wirklich super lecker! Musste ich mir mal speichern =)

  • Antworten Jasmin 11. August 2018 at 9:33

    Liebe Jeanny,
    Würdest Du die Menge für 4 Erwachsene und zwei kleine Kinder zum Brunch verdoppeln? Liebe Grüße,
    Jasmin

    • Antworten Jeanny 11. August 2018 at 9:59

      Liebe Jasmin, vermutlich ja. Dann auch in zwei Pfannen backen :)
      Liebsten Gruß und feinen Brunch Euch!
      Jeanny

      • Antworten Jasmin 12. August 2018 at 10:25

        War sehr lecker, lieben Dank für die Inspiration! Haben die doppelte Menge gemacht und nacheinander gebacken :-)

        • Antworten Jeanny 12. August 2018 at 10:40

          Oh wie fein! Ich freu mich dolle. Lieben Dank fürs Feedback

          Jeanny

  • Antworten Maja | Jernej Kitchen 3. August 2018 at 10:07

    Oh I just couldn’t resist writing a comment. This is such a wonderful dish. Perfect for breakfast or dessert and celebrates delicious summer fruits in the best possible way. Beautifully done.

  • Antworten Manuela H. 30. Juli 2018 at 8:41

    Hallo Jeanny,
    bei mir bleibt der Ofen aus! Gnadenlos, obwohl ich gestehen muss, das es mir mächtig schwer fällt. Ich bin kuchensüchtig ;-). Aber in der Wohnung ist es einfach zu warm, als dass ich mit dem Backofen die Temperatur noch weiter hochtreiben möchte. Daher bin ich eifrig auf der Suche nach No-bake Rezepten und hab natürlich schon bei Dir gestöbert und Nachgekühlt ;-). Von daher werde ich auch diesen lecker aussehenden Ofenpfannkuchen aufsparen, bis es wieder kühler ist.
    Viele Grüße
    Manuela H.

  • Antworten Katharina 29. Juli 2018 at 18:54

    Liebe Jeanny,

    dein Rezept klingt super und das Ergebnis sieht unglaublich lecker aus. Vielen Dank für die tolle Kücheninspiration…. Und so eine ofenfeste Pfanne steht auch schon länger auf meiner Wunschliste. Ich muss mir jetzt unbedingt endlich eine besorgen :-)

    Liebe Grüße
    Katharina

  • Antworten Jana / Schwesternduett 29. Juli 2018 at 17:22

    Oh lecker! Das sieht so unglaublich lecker aus. Ich brauche dringend so eine ofenfeste Pfanne, damit ich auch Dutch Baby Ofenpfannkuchen machen kann!

    • Antworten Jeanny 29. Juli 2018 at 17:23

      Oh ja, ich verwende die wirklich sehr sehr häufig <3

    Hinterlasse eine Antwort