Allgemein, Beeren, Dessert, Fruchtiges, Frühstücken, Kinder, Sonntagssüß, Soulfood, Stulle of the week

Rezept für Vanille French Toast aus Brioche – das wohl einfachste kleine Soulfood Frühstück

4. Juli 2020

Dieses Rezept für Vanille-French Toast ist so ziemlich das einfachste SoulfoodFrühstück, das man sich selber, seiner Familie, Übernachtungsgästen oder Schwärmen (Schwarms? Schwarme?) auftischen kann.
Vanille French Toast Rezept vanilla french toast recipe pain perdu arme ritter frühstücksrezept food 52 the bakefeed backblog deutscher foodblog arme ritter food styling food photography the kitchn donna hayVanille French Toast Rezept vanilla french toast recipe pain perdu arme ritter frühstücksrezept food 52 the bakefeed backblog deutscher foodblog arme ritter food styling food photography the kitchn donna hay

Springe zu Rezept

Und zwar nicht nur am Wochenende, denn seit Corona und Lockdown-Gedöns vermisse ich eines doch auch sehr: Mit Freunden in einem wunderschönen Café sitzen und sich zum Frühstück mal richtig gönnen. Pancakes, Waffeln, Eggs Benedict, Granola Parfait, Avocado-Toast Deluxe, Latte Macchiato oder auch zwei und eben: French Toast. Zusammen (und zwar ziemlich lange) frühstücken zu gehen oder gemeinsam morgens im Hotel mit Freunden zu schnacken und genießen finde ich sogar noch schöner, als zusammen Abendessen zu gehen. Echt wahr. Vanille French Toast Rezept vanilla french toast recipe pain perdu arme ritter frühstücksrezept food 52 the bakefeed backblog deutscher foodblog arme ritter food styling food photography the kitchn donna hay

Ist gerade aber nicht drni. Freunde alle zu weit weg, die betreffenden Cafés ebenso und jammern darf man mal, na klar, aber hilft eben nichts, dachte ich mir so und statt Granola am morgen oder Stulle gab es in den letzten Monaten öfter mal selbst gemachtes kleenes Luxus-Frühstück. Man benötigt für dieses einfache French Toast Rezept (ebenso Arme Ritter genannt) auch wirklich nur Milch, Eier, Vanille und Puderzucker, zack. Vanille French Toast Rezept vanilla french toast recipe pain perdu arme ritter frühstücksrezept food 52 the bakefeed backblog deutscher foodblog arme ritter food styling food photography the kitchn donna hay

Bei den Toppings kann man so richtig rein hauen. Werft drauf, was Euer kulinarisches Herz begehrt. Ob Puderzucker, kandierte Mandeln, Bananenscheiben, Ahornsirup, Honig, Beeren, Schokosauce, Eis, alles ist erlaubt. Ich habe heute mal Himbeeren und Creme Fraiche gemischt mit meiner selbstgemachten Erdbeer-Limoncello-Marmelade obenauf gegeben, dazu gute Musik auf die Bluetooth Box geschickt und glücklich in den Tag gestartet . Vanille French Toast Rezept vanilla french toast recipe pain perdu arme ritter frühstücksrezept food 52 the bakefeed backblog deutscher foodblog arme ritter food styling food photography the kitchn donna hay

Im Französischen nennt man French Toast übrigens auch pain perdu, also verlorenes Brot, weil man ganz hervorragend Brot vom Vortag nutzen kann, das ansonsten wohl über die Wupper gegangen wäre. 
Hier das überaus einfache French Toast-Rezept, das ich kurzerhand mit echter Vanille aromatisierte:

Rezept für Vanille French Toast aus Brioche

(für ca. 6 French Toasts)

Zutaten:

Für das French Toast:

200ml Milch (verwende hier gerne Vollmilch, geht aber auch fettreduziert)
ausgekratztes Mark einer Vanilleschote
2 Eier (Gr. M)
60g Puderzucker
1 Prise Zimt (optional)
6 Scheiben (ca. 1,5cm dick) Brioche oder Hefezopf
ca. 100g Butter zum Ausbacken

Als Topping (alles optional):

Puderzucker
Mandel- oder Haselnusshobel
Ahornsirup
Zucker-Zimt (und Liebe)
Beeren oder Bananen oder Ananas oder Kiwi
Schokocreme
Créme Fraîche oder griechischer Joghurt
Eis, oder oder oder

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180°C vorheizen, solltet Ihr vorhaben, die French Toast warm zu halten (besonders ratsam, wenn man Gäste hat und mehr French Toasts zubereitet).
  2. Unterdessen die Milch samt des ausgekratzten Marks der Vanilleschote in einem kleinen Topf auf dem Kochfeld erhitzen, jedoch nicht zum Kochen bringen. Dann in einen tiefen Teller oder in eine nicht zu große Auflaufform gießen (denn wir brauchen später Platz für die Brioche-Scheiben, diese werden hierin gedippt) und abkühlen lassen.
  3. Die Eier kurz verquirlen und mit dem Puderzucker (optional auch Zimt) zur Vanillemilch geben. Alles mit einem Schneebesen * (Werbelink) homogen vermixen.
  4. Die Brioche-Brotscheiben nun nacheinander in diese Eiermixtur stupsen und kurz durchziehen lassen. Das Brot soll sich vollkommen mit den Eiern aufgesaugt haben, aber noch nicht so durchweicht sein, dass es reisst.
  5. Eine Pfanne* auf dem Kochfeld erhitzen. Ein Viertel der Butter hierin zerlassen und nun nach und nach die French Toast-Briochescheiben von beiden Seiten ausbacken (ca. 3 Minuten lang, dabei zwischendrin einmal wenden). Es ist fertig, wenn es beidseitig schön gebräunt ist und nicht mehr wabbelig. Währenddessen die Eiermixtur noch einmal umrühren, denn die kleinen Vanillepunkte sinken gerne mal auf den Boden ab und folgend das nächste Brioche in die Eiermischung geben.
  6. Zwischen den einzelnen Ausbackvorgängen immer mal wieder die Pfanne mit Küchenpapier auswischen und neue Butter darin erhitzen.
  7. Fertige French Toast auf einem mit Backpapier belegten Blech im Ofen warm halten.
  8. Mit Puderzucker bestäubt, Früchten, Ahornsirup, Eis, oder was auch immer Eure Gusto sagt, servieren. Und zwar warm, kaltes French Toast ist nicht so der Renner, es sei denn, Ihr mögt das so.
Rezept für Vanille French Toast - vanilla french toast recipe
Vorbereitungszeit
10 Min.
Zubereitungszeit
20 Min.
 

Einfaches Rezept für French Toast wie im Cafe - Pain perdu Arme Ritter Rezept Food photography food styling Zuckerzimtundliebe.de Foodblog Frühstücksrezept Brunchrezept

Gericht: Breakfast, Brioche, Brunch, Dessert, French Toast, Frühstück, Hefezopf, Soulfood
Länder & Regionen: Amerika, Deutschland, Kanada, USA
Keyword: Ahornsirup, Brunch, Brunch ideen, Brunch Rezepte, Einfaches French Toast, Food photography, Foodstyling, French Toast, French Toast Rezept, Frühstück, Frühstücksrezept, Vanille Rezept
Portionen: 6 Portionen
Kalorien pro Portion: 364 kcal
Zutaten
Für die French Toast Brioche Scheiben
  • 200 ml Milch verwende hier gerne Vollmilch, geht aber auch fettreduziert
  • ausgekratztes Mark einer Vanilleschote
  • 2 Eier Gr. M
  • 60 g Puderzucker
  • 4 dicke Scheiben Brioche oder Hefezopf
  • ca. 100 g Butter zum Ausbacken
Als Topping (alles optional):
  • Puderzucker
  • Mandel- oder Haselnusshobel
  • Ahornsirup
  • Zucker-Zimt und Liebe
  • Beeren oder Bananen oder Ananas oder Kiwi
  • Schokocreme
  • Eis oder oder oder
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 180°C vorheizen, wer die French Toast warm halten möchte (besonders ratsam, wenn man Gäste hat und mehr French Toasts zubereitet).
  2. Unterdessen die Milch samt ausgekratztem Mark der Vanilleschote in einem kleinen Topf auf dem Kochfeld erwärmen, jedoch nicht zum Kochen bringen. Dann in einen tiefen Teller oder in eine nicht zu große Auflaufform gießen (denn wir brauchen später Platz für die Brioche-Scheiben, diese werden hierin gedippt) und abkühlen lassen.

  3. Eier kurz verquirlen und mit dem Puderzucker zur Vanillemilch geben. Alles mit einem Schneebesen homogen vermixen.
  4. Die Brioche-Brotscheiben nun nacheinander in diese Eiermixtur stupsen und kurz durchziehen lassen. Das Brot soll sich vollkommen mit den Eiern aufgesaugt haben, aber noch nicht so durchweicht sein, dass es reisst.

  5. Eine Pfanne auf dem Kochfeld erhitzen. Ein Viertel der Butter hierin zerlassen und nun nach und nach die French Toast-Briochescheiben von beiden Seiten ausbacken (ca. 3 Minuten lang, dabei zwischendrin einmal wenden). Es ist fertig, wenn es beidseitig schön gebräunt ist und nicht mehr wabbelig. Währenddessen die Eiermixtur noch einmal umrühren, denn die kleinen Vanillepunkte sinken gerne mal auf den Boden ab und folgend das nächste Brioche in die Eiermischung geben.

  6. Zwischen den einzelnen Ausbackvorgängen immer mal wieder die Pfanne mit Küchenpapier auswischen und neue Butter darin erhitzen. 

  7. Fertige Brioche auf einem mit Backpapier belegten Blech im Ofen warm halten.
  8. Mit Puderzucker bestäubt, Früchten, Ahornsirup, Eis, oder was auch immer Eure Gusto sagt, servieren.
Rezept-Anmerkungen
  • Das Rezept funktioniert auch toll mit Hefezopf oder Croissants, die schon einen Tag alt sind und sich freuen, die French Toast-Eier-Masse aufsaugen zu können
  • Die Portionsanzahl ist abhängig von der Größe des Brots, aber das versteht sich hoffentlich von selbst

 

Vanille French Toast Rezept vanilla french toast recipe pain perdu arme ritter frühstücksrezept food 52 the bakefeed backblog deutscher foodblog arme ritter food styling food photography the kitchn donna hay

Mehr Lust auf besonderes aber einfaches Frühstück?

Wie wäre es mit Dutch Baby Ofenpfannkuchen, der sich im Backofen von ganz alleine backt?

Dutch Baby Rezept Ofenpfannkuchen Auflaufform Zuckerzimtundliebe Foodstyling food photography bakefeed food 52 thekitchn erdbeer pfannkuchen pancake frühstücksrezept

Oder fluffige Chocolate Chip Pancakes?
Chocolate Chip amerikanische Pancakes Rezept recipe einfaches Pfannkuchen Rezept fluffige Pancakes foodstyling zuckerzimtundliebe bakefeed food stylist food photography deutscher foodblog backblogSelbstgemachtes Honig-Mandel- Granola

Rezept für Honig Mandel Granola Müsli selbstgemacht Joghurt Frühstück mit Bananen und Honig zuckerzimtundliebe foodblog einfaches granola rezept foodstyling foodphotography zuckerzimtundliebeMacht es Euch schön, Ihr lieben

Eure Jeanny

Solltet Ihr das Rezept ausprobiert haben, freue ich mich dolle über Kommentare oder Fotos auf Instagram (am besten mit #zuckerzimtundliebe und @zuckerzimtundliebe taggen, damit ich es auch nicht übersehe).

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Amazon Partnerlink bedeutet, dass ich, solltet Ihr auf meine Empfehlung hin etwas erwerben, eine klitzekleine Provision erhalte. 

Das könnte dich auch interessieren

2 Kommentare

  • Antworten Tammy 6. Juli 2020 at 13:47

    Sieht himmlisch aus und Brunchen gehen vermisse ich auch sehr! LG Tammy

  • Antworten Katha 4. Juli 2020 at 17:12

    Oh je wie lecker sieht das wieder aus, besonders mit Jam und Creme Fraiche. Ich werde noch kugelrund 🙈

  • Hinterlasse einen Kommentar