Allgemein, Backen, Dessert, Fruchtiges, Frühstücken, Gebäck, Herbst, Kinder, Schokoladiges, Sonntagssüß, Soulfood

Rezept für Kakao Apple Crumble – denn na klar kann man beides haben: Schokolade und Apple Crumble?

24. September 2017

Wer behauptet, man könne Schokolade und Apple Crumble nicht gleichzeitig haben, man müsse sich also für das eine oder andere entscheiden, hat einfach mal keine Ahnung von der Crumble Marterie. So sieht das aus!Schokoladen Apple Crumble, das beste apple crumble rezept, apple crisp, cocoa apple crisp, kakao crumble, herbst, apfelrezept, die besten apfelrezepte, zuckerzimtundliebe, foodblog, backblog, zucker zimt und liebe, foodstyling, food photography, apple recipes, soulfood

Die Idee, auch mal Kakao-Streusel auf Apple Crumble zu platzieren schwirrt mir schon seit vielen Herbsts (Herbsten? Herbsteusen?) im Kopf herum und vergaß es immer wieder. In diesem Jahr wollte ich es endlich zu Ofen bringen und es war nicht nur ein unheimlich leichtes Unterfangen, diesen Apple Crumble zu backen, sondern auch eine höchst schmackhafte Angelegenheit als Belohnung fürs Endlichdrandenken.Schokoladen Apple Crumble, das beste apple crumble rezept, apple crisp, cocoa apple crisp, kakao crumble, herbst, apfelrezept, die besten apfelrezepte, zuckerzimtundliebe, foodblog, backblog, zucker zimt und liebe, foodstyling, food photography, apple recipes, soulfood

Nur mit der Ästhetik hat es Schokoladencrumble leider nicht so. Ungefähr so unterhaltsam zu fotografieren wie die Foodfotografische Anmutung von Gulasch, Rouladen oder Hühnerfrikassee. Aber Augen zu und durch dachte ich. Nicht nur die schönen weißen Schwäne rocken den Teich sondern auch mal die kleinen dunklen Entlein. Puderzucker darüber gegeben und schwups auf den Auslöser gedrückt, bevor die Familie auf meine Schulter klopfte und mich wissen ließ, dass die Geduld zu klein und der Appetit gerade ein bisschen zu groß seien, um mir noch mehr Fotografierzeit zu gewähren. Sorry not sorry!Schokoladen Apple Crumble, das beste apple crumble rezept, apple crisp, cocoa apple crisp, kakao crumble, herbst, apfelrezept, die besten apfelrezepte, zuckerzimtundliebe, foodblog, backblog, zucker zimt und liebe, foodstyling, food photography, apple recipes, soulfood

Schokoladen Apple Crumble, das beste apple crumble rezept, apple crisp, cocoa apple crisp, kakao crumble, herbst, apfelrezept, die besten apfelrezepte, zuckerzimtundliebe, foodblog, backblog, zucker zimt und liebe, foodstyling, food photography, apple recipes, soulfood Schokoladen Apple Crumble, das beste apple crumble rezept, apple crisp, cocoa apple crisp, kakao crumble, herbst, apfelrezept, die besten apfelrezepte, zuckerzimtundliebe, foodblog, backblog, zucker zimt und liebe, foodstyling, food photography, apple recipes, soulfoodHier ist es also, das jahrelang erbrütete Rezept für Kakao Apple Crumble. Warm und lecker. Gepuderzuckert und bis auf den letzten Krümel verspeist. Viel Freude damit!

 

Rezept für schokoladigen Kakao Apple Crumble

Zutaten:

Für die Streusel:

75g zarte Haferflocken
50-75g Mehl
3 EL Backkakao-Pulver
75g Zucker
1 große Prise gemahlener Zimt
1 Prise Salz
75g weiche Butter in Flocken

Für die Äpfel:

ca. 8 kleine Äpfel oder 6 mittelgroße
etwas Zitronensaft
3 EL Zucker
1 Prise Zimt
2 EL Speisestärke

Außerdem:

Puderzucker, Sahne oder Eis zum Servieren

Zubereitung:

1.) Den Backofen auf 175°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Auflaufform bereitstellen.
2.) Zunächst die Streusel herstellen. Hierfür Haferflocken, 50g des Mehls, Kakaopulver, Zucker, Zimt und Salz in einer Rührschüssel vermengen. Die weiche Butter in kleinen Würfeln dazu geben und alles mit den Händen oder Knethaken des Handrührgerätes zu Streuseln verkneten. Sollte die Masse noch zu feucht sein, einfach etwas mehr Mehl hinzufügen, bis sich Streusel formen lassen.
3.) Die Äpfel schälen, entkernen und in mundgerechte Würfel schneiden. Zu klein sollten die Apfelstücke nicht sein, sonst wird daraus während des Backens Apfelmus. Zwischendurch immer mal wieder etwas Zitronensaft zu den Apfelstücken geben, damit die ersten nicht braun werden, bevor man den Rest kleingeschnitten hat.
4.) Die Äpfel nun mit Zucker, Zimt und Stärke mischen. Dann in die vorbereitete Auflaufform füllen.
5.) Die Kakao-Streusel darüber verteilen und alles im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten lang backen.
6.) Sofort mit Löffeln oder Gabeln an den Tisch mit der Meute und losfuttern. Schmeckt mit Puderzucker bestreut, Eis oder Sahne garniert oder einfach pur. Wie Ihr mögt! Lasst es Euch schmecken.

Hier noch rasch das Rezept zum Ausdrucken:

Rezept für den besten Kakao Apple Crumble
Vorbereitungszeit
20 Min.
Zubereitungszeit
40 Min.
Arbeitszeit
1 Std.
 

Ein leckeres einfaches Rezept für den besten Kakao Apple Crumble - Apple crisp mal schokoladig - chocolate apple crisp recipe - von Zucker Zimt und Liebe Foodblog / Backblog www.zuckerzimtundliebe.de

Gericht: Backen, Dessert, Nachtisch, Obst
Länder & Regionen: Deutschland
Keyword: Apfelcrumble, Apfelrezept, Apfelrezepte, Apple Crumble, backblog, Backen, Backen mit Äpfeln, Crumble, Dessert, Herbst, Herbstrezept, Schokolade, Soulfood, Streusel
Portionen: 4 Personen
Kalorien pro Portion: 280 kcal
Zutaten
Für die Kakao-Streusel
  • 75 g zarte Haferflocken
  • 50-75 g Mehl
  • 3 EL Backkakao-Pulver
  • 75 g Zucker
  • 1 Pckg Bourbon-Vanillezucker
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 75 g weiche Butter in Flocken oder Würfeln
Für die Äpfel:
  • ca. 8 kleine Äpfel (oder 6 mittlere)
  • etwas Zitronensaft
  • 3 EL Zucker
  • 1 Prise Zimt
  • 2 EL Speisestärke
Außerdem:
  • Zum Servieren: Puderzucker, Eis, Sahne o.ä.
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 175°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Auflaufform bereitstellen.

  2. Zunächst die Streusel herstellen. Hierfür Haferflocken, 50g des Mehls, Kakaopulver, Zucker, Zimt und Salz in einer Rührschüssel vermengen. Die weiche Butter in kleinen Würfeln dazu geben und alles mit den Händen oder Knethaken des Handrührgerätes zu Streuseln verkneten. Sollte die Masse noch zu feucht sein, einfach etwas mehr Mehl hinzufügen, bis sich Streusel formen lassen.

  3. Die Äpfel schälen, entkernen und in mundgerechte Würfel schneiden. Zu klein sollten die Apfelstücke nicht sein, sonst wird daraus während des Backens Apfelmus. Zwischendurch immer mal wieder etwas Zitronensaft zu den Apfelstücken geben, damit die ersten nicht braun werden, bevor man den Rest kleingeschnitten hat.

  4. Die Äpfel nun mit Zucker, Zimt und Stärke mischen. Dann in die vorbereitete Auflaufform füllen.

  5. Die Kakao-Streusel darüber verteilen und alles im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten lang backen.

  6. Sofort mit Löffeln oder Gabeln an den Tisch mit der Meute und losfuttern. Schmeckt mit Puderzucker bestreut, Eis oder Sahne garniert oder einfach pur. Wie Ihr mögt! Lasst es Euch schmecken.

Wer jetzt unheimlich viel Lust auf Apple Crisp Experimente bekommen hat: hier noch weitere Rezepte. Wie wäre es mit Glühwein-Apple Crumble, einen Crumble direkt im Apfel gebacken oder einen weihnachtlichen Crumble mit Zimtsternen? Ein Klick auf die Rezepte und schwups kommt Ihr zu dem Sehnsuchts Apple Crumble Rezept Eurer Wahl.Rezept bester Apple Crumble im Apfel Zuckerzimtundliebe beste Apfelrezepte Apple crisp recipe in apple

Glühwein Apple Crumble Rezept Adventsrezept Weihnachtsrezept apple crisp oat crumble recipe zuckerzimtundliebe foodblog food styling apfelrezept weihnachtsdessert

Ich wünsche Euch einen wundervollen Herbsttag mit Sofa, Kuscheldecke, heißer Schokolade und was schön schmonzettigem im TV.

Liebst

Eure Jeanny

Das könnte dich auch interessieren

9 Kommentare

  • Antworten Hannah 17. September 2018 at 18:10

    Hallo,

    das Rezept kann man super easy auch vegan machen indem man die Butter durch Alsan ersetzt :) schmeckt dann gleich noch viel besser und man setzt noch dazu keinen Speck an ;)

    Liebe Grüße,

    Hannah

  • Antworten blue 86 30. September 2017 at 11:45

    Das sieht sehr lecker aus. Werde gleich meine Frau zum einkaufen schicken :)

  • Antworten Annabell 25. September 2017 at 14:51

    Ja,diese Kombination ist mega lecker,gab es hier auch schon,allerdings als Birne Schokocrumble. Auch köstlich ist Pfirsisch-Himbeercrumble mit Kokosstreusel.
    Lg

    • Antworten Jeanny 26. September 2017 at 8:47

      Oh ja, große crumble liebe :)

  • Antworten Katrin 24. September 2017 at 19:56

    Hört sich toll an!! Sag mal, kannst Du Dir darüber auch (statt der üblichen Vanillesosse) flüssige Schokolade bzw. Schokoladensosse vorstellen????? Zusätzlich zum Vanilleeis selbstverständlich!! ;-)

    LG, Katrin

    • Antworten Jeanny 25. September 2017 at 7:47

      Warum nicht? Einfach mal testen :) Schokoladensauce kann im Prinzip ja nie so schlecht sein, gell :)
      Hab eine feine Woche!

      Liebst
      Jeanny

  • Antworten Lisa 24. September 2017 at 17:18

    Sieht das lecker aus! An diese Kombi habe ich noch nie gedacht, aber sie klingt total lecker! Muss ich unbedingt probieren!! Einen schönen Sonntag dir, liebst Lisa.

    • Antworten Jeanny 25. September 2017 at 7:47

      Ganz herzlichen Dank und schöne Woche!
      Jeanny

  • Antworten Chiara Elisa 24. September 2017 at 10:29

    Wow, das ist das perfekte Rezept für mich! Ich liebe Schokolade,
    kann mich aber im Herbst nie zwischen Applecrumble und Schokokeks
    entscheiden. Ich bin froh, dass ich mich in Zukunft nicht mehr entscheiden
    muss.

    Ganz liebe Grüsse

    Chiara, http://www.fraeuleinstil.blogspot.com

  • Hinterlasse einen Kommentar