Allgemein, Backen, Frühstücken, Gebäck, Kinder, Picknick, Schokoladiges, Sonntagssüß, Soulfood

Softe Schokoladen Hörnchen oder auch Rugelach aus Hefeteig Rezept

13. November 2021

Softe Schokoladen Hörnchen zum Frühstück, die sollten es wohl werden, war mein Plan. Also stand ich am nächsten Morgen sehr früh auf (noch früher als sonst, so früh und duster, daß auch leider keine Fotos vom Entstehen kreiert werden konnten) und die Küchenmaschine wurde zur Hefeteig-Frühschicht beordert.

Softe Schokoladen Hörnchen chocolate rugelach yeasted dough hefeteig croissants schokofüllung backblog zuckerzimtundliebe frühstücksrezept brunch foodstyling bakefeed feedfeed

Sodann wurden der Hefeteig gerührt, muckelig ins Warme gestellt, Schokolade gehackt, Schokofüllung zum Schmelzen gebracht, Teiglinge geschnitten und Hörnchen gerollt, gebacken und mit Sirup bestrichen. Eine Wochenend-Frühstücks-Punktlandung.
Was ich hier allerdings kurz verschwiegen habe: Danach musste die Küche wieder auf Vordermann gebracht werden. Denn beim Ausrollen, Schokobefüllen und Hörnchen rollen hat man garantiert danach etwas Mehl und/oder Schokolade auf der Arbeitsfläche. Und auf Hose sowie Pulli. Aber das war es wert.

Softe Schokoladen Hörnchen chocolate rugelach yeasted dough hefeteig croissants schokofüllung backblog zuckerzimtundliebe frühstücksrezept brunch foodstyling bakefeed feedfeed

Diese soften Schokoladen Hörnchen sind zwar keine Croissants, aber gleich geliebt. Sie schmecken etwas wie eine Babka in klein, und im Gegensatz zu den Rugelach, die aus Keksteig hergestellt werden, gleichen diese Hörnchen sehr den Hefeteig Rugelachs. Zudem bestrich ich sie noch Babka typisch mit simplem Sirup, was sie auch etwas länger frisch hält.

Softe Schokoladen Hörnchen chocolate rugelach yeasted dough hefeteig croissants schokofüllung backblog zuckerzimtundliebe frühstücksrezept brunch foodstyling bakefeed feedfeed
Softe Schokoladen Hörnchen chocolate rugelach yeasted dough hefeteig croissants schokofüllung backblog zuckerzimtundliebe frühstücksrezept brunch foodstyling bakefeed feedfeed

Die Füllung ist übrigens die gleiche (mit echter Schokolade statt nur Kakao), die ich auch so gerne in dieser Babka verwende:

Schokoladen Chocolate Babka Challah Hefeteig Rezept Schokoladenfüllung backrezept foodstyling food photo zuckerzimtundliebe hefegebäck

Die kleinen Hörnchen schmecken – wie ich finde – am besten, wenn sie aus dem Ofen kommen oder am Tag des Backens. Wer nicht gleich eine ganze Fußballmannschaft damit füttern möchte, kann die Zutaten für Teig sowie Schokofüllung natürlich halbieren.

Softe Schokoladen Hörnchen oder auch Rugelach aus Hefeteig Rezept

Zutaten:

(für ca. 24 oder 32 Stück, je nach gewünschter Größe. Mengen für Teig und Füllung können jedoch halbiert werden)

Für den Hefeteig:

225ml Milch
60g weiche Butter in Stücken
500g Mehl (ich verwendete heute Type 550, wer nur 405er Mehl hat: nur zu)
1 Päckchen Trockenhefe
60g Zucker
1 Ei (Gr. M), raumtemperiert
1 Prise Salz

Für die Füllung:

100g dunkle Schokolade (60-70% Kakaoanteil), grob gehackt, bitte keine Vollmilchschokolade verwenden
100g raumtemperierte Butter in Würfeln
40g brauner Zucker
25g dunkles, ungesüßtes Backkakaopulver (kein heller Trinkkakao)

Für den einfachen Sirup:

50g Wasser
50g Zucker

außerdem:

1 Ei (Gr. M) zum Bestreichen

Zubereitung:

Hefeteig:

  1. Zunächst Milch und Butter in einem Topf auf dem Kochfeld erwärmen (nicht stark erhitzen!), bis die Butter geschmolzen ist. Würde sie zu heiß, nähme es uns die Hefe später übel.
  2. Unterdessen Mehl, Hefe und Zucker in der Rührschüssel der Küchenmaschine (oder normalen Rührschüssel, wer keine Küchenmaschine besitzt) vermengen.
  3. Jetzt die warme Milch samt des Eis dazu geben und mit dem Knethaken der Küchenmaschine viele Minuten lang zu einem elastischen, geschmeidigen Teig verkneten. Bitte ausreichend lange kneten, besonders wer per Hand knetet und schwere Handgelenke bekommt, möchte gerne so schnell wie möglich fertig werden, aber der Teig muß gut bearbeitet werden. Er sollte sich auch deutlich vom Schüsselrand lösen.
  4. Den Teig nun zu einer Kugel formen und in einer ganz sachte geölten, sauberen Schüssel platzieren, dann einmal wenden (damit auch alle Seiten etwas vom Öl abbekommen). Gut abgedeckt an einem warmen, zugfreien Ort platzieren und etwa eine Stunde lang gehen lassen.

Schokoladenfüllung:

  1. Unterdessen ca. eine halbe Stunde, bevor der Teig gegangen ist, die Schokofüllung zubereiten. Hierfür alle Zutaten in eine Wasserbadschale *Werbelink geben und über moderat heißem Wasser über dem Dampf erhitzen, bis alles homogen verschmolzen ist. Die Wasserbadschale darf dabei nicht das Wasser im Topf darunter berühren. Und das Wasser bitte nicht wie wild kochen lassen.
  2. Die Schokomasse sodann gut verrühren und in ein Schälchen füllen.

Hörnchen herstellen:

  1. Den Teig halbieren, eine Hälfte dabei zugedeckt in der Schüssel belassen.
  2. Jetzt den anderen Teigling auf leicht bemehlter Unterlage rund, groß und recht dünn ausrollen, aber nicht so dünn, daß der Teig beim Ausrollen reißen würde.
  3. Die Hälfte der Schokoladenmasse darauf geben und so verstreichen, daß etwa ein Zentimeter am Rand unbestrichen bleibt.
  4. Der Teigkreis wird sodann wie eine Pizza in Stücke (Dreiecke) geschnitten. Je nach gewünschter Größe der Hörnchen kann man 12 oder 16 Stücke hieraus schneiden. Klappt übrigens wie ich finde am besten mithilfe eines Pizzaschneiders *Werbelink.
  5. Jedes bestrichene Teigstück nun vom äußeren Ende zur Spitze hin einrollen. Allzu straff sollte man hier nicht vorgehen, der Teig könnte sonst beim Backen reißen. Sollte sich noch etwas Mehl vom Ausrollen auf der Unterseite befinden, sollte man dieses mit einem Backpinsel *Werbelink kurz wegfegen.
  6. Die Hörnchen auf einem mit Backpapier belegten Blech anordnen, mit einem Geschirrtuch abdecken und weitere 25 Minuten lang gehen lassen. Unterdessen den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  7. Ei verquirlen und auf die Hörnchen geben, dann geht es für 20-25 Minuten auf mittlerer Einschubleiste in den Backofen.

Sirup:

  1. Dieser Schritt ist optional, aber ich mag es wie auch bei Babkas, wenn die Gebäckstücke mit Sirup bestrichen werden. Das schützt sie übrigens auch etwas vor dem Trockenwerden.
  2. Während des Backens der Schokohörnchen Wasser und Zucker in einem kleinen Topf auf dem Kochfeld erhitzen und kurz köcheln lassen, bis der Zucker geschmolzen und die Mixtur etwas sirupartig wird. Vom Kochfeld ziehen.
  3. Die Hörnchen sofort nach dem Backen mit dem Sirup bestreichen.

Mit der zweiten Teighälfte und restlicher Schokofüllung ebenso verfahren.

Die kleinen Hörnchen schmecken wie ich finde am besten, wenn sie aus dem Ofen kommen oder am Tag des Backens. Wer nicht gleich eine ganze Horde damit füttern möchte, kann die Zutaten für Teig sowie Schokofüllung halbieren.

Softe Schokoladen Hörnchen chocolate rugelach yeasted dough hefeteig croissants schokofüllung backblog zuckerzimtundliebe frühstücksrezept brunch foodstyling bakefeed feedfeed
Softe Schokoladen Hörnchen chocolate rugelach yeasted dough hefeteig croissants schokofüllung backblog zuckerzimtundliebe frühstücksrezept brunch foodstyling bakefeed feedfeed

Softe Schokoladen Hörnchen oder auch Rugelach aus Hefeteig Rezept

Softe Schokoladen Hörnchen oder auch Rugelach aus Hefeteig Rezept – yeasted chocolate rugelach Babka Hörnchen von Zuckerzimtundliebe Backblog deutscher Foodblog Foodstyling einfacher Hefeteig Schokofüllung
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 40 Min.
Gehzeit 1 Std. 25 Min.
Gericht Abendbrot, Brunch, Frühstück, Gebäck, Hefeteig, Schokolade
Land & Region Deutschland
Portionen 24 Portionen

Equipment

  • Wasserbadschale
  • Küchenmaschine
  • Backpinsel
  • Pizzaschneider oder scharfes Messer

Zutaten
  

Für den Hefeteig:

  • 225 ml Milch
  • 60 g weiche Butter in Stücken
  • 500 g Mehl ich verwendete heute Type 550, wer nur 405er Mehl hat: nur zu
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 60 g Zucker
  • 1 Ei Gr. M, raumtemperiert
  • 1 Prise Salz

Für die Füllung:

  • 100 g dunkle Schokolade 60-70% Kakaoanteil, grob gehackt, bitte keine Vollmilchschokolade verwenden
  • 100 g raumtemperierte Butter in Würfeln
  • 40 g brauner Zucker
  • 25 g dunkles ungesüßtes Backkakaopulver (kein heller Trinkkakao)

Für den einfachen Sirup:

  • 50 g Wasser
  • 50 g Zucker

außerdem:

  • 1 Ei Gr. M zum Bestreichen

Anleitungen
 

Hefeteig:

  • Zunächst Milch und Butter in einem Topf auf dem Kochfeld erwärmen (nicht stark erhitzen!), bis die Butter geschmolzen ist. Würde sie zu heiß, nähme es uns die Hefe später übel.
  • Unterdessen Mehl, Hefe und Zucker in der Rührschüssel der Küchenmaschine (oder normalen Rührschüssel, wer keine Küchenmaschine besitzt) vermengen.
  • Jetzt die warme Milch samt des Eis dazu geben und mit dem Knethaken der Küchenmaschine viele Minuten lang zu einem elastischen, geschmeidigen Teig verkneten. Bitte ausreichend lange kneten, besonders wer per Hand knetet und schwere Handgelenke bekommt, möchte gerne so schnell wie möglich fertig werden, aber der Teig muß gut bearbeitet werden. Er sollte sich auch deutlich vom Schüsselrand lösen.
  • Den Teig nun zu einer Kugel formen und in einer ganz sachte geölten, sauberen Schüssel platzieren, dann einmal wenden (damit auch alle Seiten etwas vom Öl abbekommen). Gut abgedeckt an einem warmen, zugfreien Ort platzieren und etwa eine Stunde lang gehen lassen.

Schokoladenfüllung:

  • Unterdessen ca. eine halbe Stunde, bevor der Teig gegangen ist, die Schokofüllung zubereiten. Hierfür alle Zutaten in eine Wasserbadschale geben und über moderat heißem Wasser über dem Dampf erhitzen, bis alles homogen verschmolzen ist. Die Wasserbadschale darf dabei nicht das Wasser im Topf darunter berühren. Und das Wasser bitte nicht wie wild kochen lassen.
  • Die Schokomasse sodann gut verrühren und in ein Schälchen füllen.

Hörnchen herstellen:

  • Den Teig halbieren, eine Hälfte dabei zugedeckt in der Schüssel belassen.
  • Jetzt den anderen Teigling auf leicht bemehlter Unterlage rund, groß und recht dünn ausrollen, aber nicht so dünn, daß der Teig beim Ausrollen reißen würde.
  • Die Hälfte der Schokoladenmasse darauf geben und so verstreichen, daß etwa ein Zentimeter am Rand unbestrichen bleibt.
  • Der Teigkreis wird sodann wie eine Pizza in Stücke (Dreiecke) geschnitten. Je nach gewünschter Größe der Hörnchen kann man 12 oder 16 Stücke hieraus schneiden. Klappt übrigens wie ich finde am besten mithilfe eines Pizzaschneiders.
  • Jedes bestrichene Teigstück nun vom äußeren Ende zur Spitze hin einrollen. Allzu straff sollte man hier nicht vorgehen, der Teig könnte sonst beim Backen reißen. Sollte sich noch etwas Mehl vom Ausrollen auf der Unterseite befinden, sollte man dieses mit einem Backpinsel kurz wegfegen.
  • Die Hörnchen auf einem mit Backpapier belegten Blech anordnen, mit einem Geschirrtuch abdecken und weitere 25 Minuten lang gehen lassen. Unterdessen den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Ei verquirlen und auf die Hörnchen geben, dann geht es für 20-25 Minuten auf mittlerer Einschubleiste in den Backofen.

Sirup:

  • Dieser Schritt ist optional, aber ich mag es wie auch bei Babkas, wenn die Gebäckstücke mit Sirup bestrichen werden. Das schützt sie übrigens auch etwas vor dem Trockenwerden.
  • Während des Backens der Schokohörnchen Wasser und Zucker in einem kleinen Topf auf dem Kochfeld erhitzen und kurz köcheln lassen, bis der Zucker geschmolzen und die Mixtur etwas sirupartig wird. Vom Kochfeld ziehen.
  • Die Hörnchen sofort nach dem Backen mit dem Sirup bestreichen.
  • Mit der zweiten Teighälfte und restlicher Schokofüllung ebenso verfahren. 

Notizen

Die kleinen Hörnchen schmecken wie ich finde am besten, wenn sie aus dem Ofen kommen oder am Tag des Backens. Wer nicht gleich eine ganze Horde damit füttern möchte, kann die Zutaten für Teig sowie Schokofüllung halbieren.
Keyword adventsgebäck, chocolate rugelach cookies, Einfacher Hefeteig, Hörnchen, Rugelach Hefe, Schokofüllung, Schokohörnchen, yeasted rugelach recipe
Softe Schokoladen Hörnchen chocolate rugelach yeasted dough hefeteig croissants schokofüllung backblog zuckerzimtundliebe frühstücksrezept brunch foodstyling bakefeed feedfeed

Solltet Ihr das Rezept ausprobiert haben, freue ich mich dolle über Kommentare oder Fotos auf Instagram (am besten mit #zuckerzimtundliebe und @zuckerzimtundliebe taggen, damit ich es auch nicht übersehe).

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Amazon Partnerlink bedeutet, dass ich, solltet Ihr auf meine Empfehlung hin etwas erwerben, eine klitzekleine Provision erhalte. 

Das könnte dich auch interessieren

  • Ole 16. November 2021 at 21:38

    Satanarchäolügenialkohöllisch verführerisch – und hinreißend ins Bild gesetzt!