Allgemein, Gemüse, Herbst, Mittagessen, Soulfood, Suppe, Vegetarisch

Roasted Tomato Soup Rezept – Tomatensuppe aus dem Ofen mit Looye JOYN Tomaten

28. Oktober 2021

(enthält Werbung) Endlich mal wieder ein Suppe der Woche-Rezept von mir, und zwar Roasted Tomato Soup Rezept – Herbstzeit ist auch Suppenzeit, denn wenn man vom Blätterfegen draußen rein kommt und büschn innere Wärme braucht, sind Suppen unter meinen Top 5 Herbst-Gerichten. Und die Tomatensuppe aus dem Ofen, die ich euch heute zeige, ist so flott und einfach gemacht! Vielmehr der Ofen ist es, dem wir hier danken müssen, denn der erledigt die wichtige Arbeit.

Roasted Tomato Soup Rezept

Roasted Tomato Soup Rezept aus dem Ofen – wie geht das?

Einfacher geht es kaum. Tomaten, Knoblauch, Zwiebel, Olivenöl, Thymian und Salz aufs Blech, Blech in den Ofen, dann mitsamt Gemüsefond pürieren und erhitzen, Sahne dazu geben, zack fertig. Kein langes Rühren und am Topf stehen notwendig und sie schmeckt so gut! Vor allem tut sie gut, fühlt sich ein bisschen wie eine Wellnessbehandlung oder inneres Fichtennadelbad an – der Inbegriff von Soulfood.

Roasted Tomato Soup Rezept Looye JOYN Tomaten Tomatensuppe aus dem Ofen foodstyling food photography cookfeed feedfeed soulfood zuckerzimtundliebe

Wieso eignen sich die Looye JOYN Tomaten und Looye Honigtomaten so gut für das Roasted Tomato Soup Rezept?

Roasted Tomato Soup Rezept Looye JOYN Tomaten Tomatensuppe aus dem Ofen foodstyling food photography cookfeed feedfeed soulfood zuckerzimtundliebe

Die Looye Honigtomaten wandern schon seit Jahren in meinen Einkaufsbüddel, wenn ich freitags zum Obst- und Gemüselädchen um die Ecke gehe. Viele Freunde würden bestätigen, dass man in meiner Reisetasche unterwegs öfter Tomaten findet als Schokoriegel. Vermutlich bin ich aus diesem Grund auch etwas wählerisch, was Tomaten-Einkauf angeht. Mit Tomaten, die nach Wasser schmecken oder verwässert sind wird man nicht mein Freund.
Die Looye JOYN Tomaten, also Rispentomaten, die ich für dieses Tomatensuppenrezept heute ausprobieren durfte, sind ebenso aromatisch, schmecken so, wie echte Tomaten schmecken sollten und bleiben darüber hinaus sehr stabil, wenn man sie viertelt. Wie man auf meinem “Vorher”- Foto sehen kann. Da suppt nichts heraus. Sie lösen sich also nicht in einer Pfütze Tomateninneres auf sondern lassen sich prima schneiden.

Roasted Tomato Soup Rezept
Roasted Tomato Soup Rezept Looye JOYN Tomaten Tomatensuppe aus dem Ofen foodstyling food photography cookfeed feedfeed soulfood zuckerzimtundliebe
Roasted Tomato Soup Rezept Looye JOYN Tomaten Tomatensuppe aus dem Ofen foodstyling food photography cookfeed feedfeed soulfood zuckerzimtundliebe

Roasted Tomato Soup Rezept – Tomatensuppe aus dem Ofen

Zutaten (für etwa 4 Personen):

1kg aromatische Tomaten (ich verwendete Looye JOYN Tomaten und zwei Sträucher kleiner Looye Honigtomaten für etwas Süße)
3 Zehen Knoblauch, geschält (oder mehr, wer auf Knoblauch steht)
1/2 rote Zwiebel, geschält
4 EL Olivenöl
2 Zweige Thymian (optional)
Salz (ich verwende gerne gröberes Meersalz)
150ml Gemüsebrühe/-fond (evtl. mehr, wer die Suppe gerne flüssiger mag)
1 EL Tomatenmark, wer es schärfer mag kann gerne etwas Harissa-Paste dazu geben
ca. 75ml Sahne (auch vegane Alternativen)
Sahne, Kräuter, Pesto, Croutons, Parmesan oder Brot zum Servieren

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech bereit halten. Wer möchte, kann dieses zuvor mit einem Bogen Backpapier belegen.
  2. Zunächst die Tomaten abbrausen und abtrocknen. Große Tomaten vierteln, die kleinen kann man ruhig am Stengel lassen. Vorbereitete Tomaten mit Knoblauch und der Zwiebel aufs Backblech geben, mit Olivenöl mischen. Gerne einmal mit den Händen gut verteilen, so dass die Tomaten gut vom Öl ummantelt sind. Salzen, Thymianzweige darauf geben und das Blech für ca. 35-40 Minuten auf mittlerer Einschubleiste in den Ofen geben.
  3. Die gerösteten Tomaten nun mitsamt der Gemüsebrühe und Tomatenmark in einen großen Topf umfüllen.
  4. Alle Zutaten jetzt entweder per Pürierstab oder in einem Standmixer pürieren (solltet ihr die kleinen Tomaten an den Rispen belassen haben, das Grün vorher bitte entnehmen). Hier kann man individuell selber bestimmen, wie fein man die Suppe püriert wissen mag. Die Suppe zurück in den Topf geben, noch mal erhitzen.
  5. Die Sahne kurz unterrühren, die Suppe noch einmal nach Gusto abschmecken und dann sofort servieren. Ich gebe gerne noch etwas Pfeffer und Basilikumblätter darauf, unbedingt gehört für mich geröstetes Brot oder Cheesetoast dazu. Man könnte auch Pestotupfen darauf verteilen oder geröstete Brotwürfel.
Roasted Tomato Soup Rezept Looye JOYN Tomaten Tomatensuppe aus dem Ofen foodstyling food photography cookfeed feedfeed soulfood zuckerzimtundliebe
Roasted Tomato Soup Rezept Looye JOYN Tomaten Tomatensuppe aus dem Ofen foodstyling food photography cookfeed feedfeed soulfood zuckerzimtundliebe

Roasted Tomato Soup Rezept – Tomatensuppe aus dem Ofen

Eine Tomatensupe aus dem Ofen mit Looye JOYN Tomaten und Looye Honigtomaten – Herbstsuppe von zuckerzimtundliebe
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 40 Min.
Gericht Abendessen, Gemüse, Herzhaft, Mittagessen, Suppe, Vegetarisch
Land & Region Deutschland, Italien, USA
Portionen 4 Personen

Equipment

  • Pürierstab oder Standmixer

Zutaten
  

  • 1 kg aromatische Tomaten ich habe Looye JOYN Tomaten verwendet und zwei Sträucher kleiner Looye Honigtomaten für etwas Süße
  • 3 Zehen Knoblauch geschält (oder mehr, wer auf Knoblauch steht)
  • 1/2 rote Zwiebel geschält
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 Zweige Thymian optional
  • Salz ich verwende gerne gröberes Meersalz
  • 150 ml Gemüsebrühe/-fond evtl. mehr, wer die Suppe gerne flüssiger mag
  • 1 EL Tomatenmark wer es schärfer mag kann gerne etwas Harissa-Paste dazu geben
  • ca. 75 ml Sahne auch vegane Alternativen
  • Sahne, Kräuter, Pesto, Croutons, Parmesan oder Brot zum Servieren

Anleitungen
 

  • Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech bereit halten. Wer möchte, kann dieses zuvor mit einem Bogen Backpapier belegen.
  • Tomaten abbrausen und abtrocknen. Große Tomaten vierteln, die kleinen kann man ruhig am Stengel lassen. Vorbereitete Tomaten mit Knoblauch und der Zwiebel aufs Backblech geben, mit Olivenöl mischen. Gerne einmal mit den Händen gut verteilen, so dass die Tomaten gut vom Öl ummantelt sind. Salzen, Thymianzweige darauf geben und das Blech für ca. 35-40 Minuten auf mittlerer Einschubleiste in den Ofen geben.
  • Die gerösteten Tomaten nun mitsamt der Gemüsebrühe & Tomatenmark in einen großen Topf umfüllen.
  • Alle Zutaten jetzt entweder per Pürierstab oder in einem Standmixer pürieren (solltet ihr die kleinen Tomaten an den Rispen belassen haben, das Grün vorher bitte entnehmen). Hier kann man individuell selber bestimmen, wie fein man die Suppe püriert wissen mag. Die Suppe zurück in den Topf geben, noch mal erhitzen.
  • Die Sahne kurz unterrühren, die Suppe noch einmal nach Gusto abschmecken und dann sofort servieren. Ich gebe gerne noch etwas Pfeffer und Basilikumblätter darauf, unbedingt gehört für mich geröstetes Brot oder Cheesetoast dazu. Man könnte auch Pestotupfen darauf verteilen oder geröstete Brotwürfel.
Keyword beste Tomatensuppe, Die besten Suppenrezepte, einfache Tomatensuppe, Herbstrezepte, Roasted Tomato Soup, Tomatenrezepte, Tomatensuppe aus dem Ofen

Mehr Lust auf Tomaten? Wie wäre es mit dieser herzhaften Tomaten-Tarte?

Rezept für Tomaten-Feta-Galette Abendessen Looye Joyn Tomaten Foodstyling food photography feedfeed bakefeed tart tomatenrezepte grillrezepte

Solltet Ihr das Rezept ausprobiert haben, freue ich mich dolle über Kommentare oder Fotos auf Instagram (am besten mit #zuckerzimtundliebe und @zuckerzimtundliebe taggen, damit ich es auch nicht übersehe).

Euch einen fantastischen Tag!

Jeanny

Das könnte dich auch interessieren

  • Christine 31. Oktober 2021 at 7:38

    Die sieht fantastisch aus. Die Haut muss man nach dem Rösten nicht von den Tomaten puhlen, oder überlese ich das?

    • Jeanny 31. Oktober 2021 at 7:39

      Hallo Christine, nein, musst du nicht. Wer die Suppe wirklich aalglatt haben möchte, kann sie nach dem Pürieren noch mal durch ein Sieb streichen, ist meiner Meinung nach aber nicht nötig.

      Feinen Sonntag dir

      Jeanny