Allgemein, Backen, Dessert, Feste, Fruchtiges, Frühstücken, Gebäck, Kinder, Kuchen, Muffins, Sommer, Sonntagssüß, Soulfood

Rezept für zarte Zitronen Friands – das sind kleine Mandelküchlein mit Zitrone

25. Mai 2019

Nachdem mein Zitronenkuchen vom Blech einer der Dauerbrenner ist und ich mal ein kleineres Zitronenkuchenrezept für Geburtstage, Kuchenbuffets oder Schulbasar-Anlässe kreieren wollte, kommt es hier endlich nach ein paar Versuchen: Zitronenfriands. Zitronen Friands Zitronenmuffins lemon financiers lemon friands recipe muffinrezept foodstyling food 52 the bakefeed the feedfeed foodstylist food photography food styling zuckerzimtundliebe backrezept muffins für kinderDenn Zitronenkuchen ist schließlich ein echter Klassiker und oftmals unter den Top 10 der Kuchenrezepte. Aber warte. Zitronen-was? Friands!

Was sind eigentlich Friands?

Friands sind kleine Mandelküchlein, die vornehmlich im australischen und neuseeländischen Raum sehr beliebt sind und den französischen Financiers sehr ähnlich. Egal ob man sie mit Himbeeren, Blaubeeren oder Rhabarber verfeinern möchte, Grundzutaten sind meistens Puderzucker, leicht schaumig geschlagenes Eiweiß und gemahlene Mandeln.Zitronen Friands Zitronenmuffins lemon financiers lemon friands recipe muffinrezept foodstyling food 52 the bakefeed the feedfeed foodstylist food photography food styling zuckerzimtundliebe backrezept muffins für kinder

Braucht man für Friands eine spezielle Backform?

Gebacken werden sie oftmals in hübschen kleinen Friand-Förmchen*, häufig oval oder wie hier in Muschelform (Werbung unbezahlt unbeauftragt). Ich wurde oft gefragt, ob das Madeleineformen sind und ich würde definitiv sagen: nein. Madeleines sind viel flacher und auch ein anderes Gebäck. Ich würde sie eher in normalen Muffinformen* backen, die groß genug sind, um auch ein fluffiges Inneres des Gebäcks erstellen zu können. Also keine Bange, man benötigt kein Spezial-Equipment und noch nicht mal elektrisches Rührgerät. Hier geht alles flotti galoppi (habe ich das wirklich geschrieben?) mit Schneebesen und Holzlöffel.Zitronen Friands Zitronenmuffins lemon financiers lemon friands recipe muffinrezept foodstyling food 52 the bakefeed the feedfeed foodstylist food photography food styling zuckerzimtundliebe backrezept muffins für kinderZitronen Friands Zitronenmuffins lemon financiers lemon friands recipe muffinrezept foodstyling food 52 the bakefeed the feedfeed foodstylist food photography food styling zuckerzimtundliebe backrezept muffins für kinder

Sind Friands das gleiche wie Madeleines?

Nein. Madeleines sind ein anderes Gebäck und auch viel flacher. Friands hingegen brauchen etwas höher, damit man das softe Innere auch hinbekommt.

Übrigens bitte nicht wundern: Je nach verwendeter Backform kann die Menge der resultierenden Friand-Gebäckstücke etwas variieren. Es sollten jedoch ca. 10-12 Stück dabei herauskommen. Hier das Rezept:

Rezept für Zitronen-Friands – lemon friands recipe

Zutaten:

Für die Zitronen Küchlein:

180g weiche Butter (plus etwas mehr zum Vorbereiten der Förmchen)
225g Puderzucker
100g Mehl (ebenfalls plus etwas mehr zum Vorbereiten der Form)
125g fein gemahlene Mandeln ohne Haut (gemahlene Haselnüsse gehen auch)
6 sauber getrennte Eiweiß (Gr. M)
Zesten einer unbehandelten Zitrone (oder geriebene Schale)

Für den Zitronenguss (optional):

Puderzucker, evtl. gesiebt
1-2 EL Zitronensaft (je nach gewünschter Konsistenz)
geriebene Zitronenschale

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Die Butter bei geringer Hitze schmelzen. Sie soll nicht zu heiß werden, nur flüssig. Würde sie zu heiß, müsste man siei erst etwas abkühlen lassen, damit aus dem Eiweiß kein Rührei wird.
  3. Die Mulden einer speziellen Friands-Form (*Amazon Partnerlink) oder Muffinform mithilfe eines Backpinsels mit etwas von der Butter gleichmässig einstreichen. Mit Mehl auskleiden, überschüssiges Mehl jedoch ausklopfen.
  4. Puderzucker und Mehl zwei mal sieben und in eine Rührschüssel geben. Gemahlene Mandeln hinzufügen und einmal durchrühren.
  5. Die sauber getrennten Eiklar in einer Schale mit einem Schneebesen oder einer Gabel schaumig aufschlagen. Hierfür wird kein elektrischer Mixer benötigt, einfach rasch durchwirbeln, bis es schäumt.
  6. Eiweiß, geschmolzene Butter und Zitronenabrieb zur Mehlmixtur geben und mit einem Holzlöffel so lange unterheben und verrühren, bis keine Mehlinseln mehr zu sehen sind.
  7. Den Teig nun mithilfe eines Eisportionierers oder großen Löffels in die Formen füllen. Dabei sollte der Teig nur zu ca. 2/3 hoch eingefüllt werden.
  8. Im Backofen ca. 20-24 Minuten lang backen (hängt auch etwas von der verwendeten Formgröße ab), auskühlen lassen und die Küchlein aus der Form holen.
  9. Puderzucker und Zitronensaft zu einer Glasur vermengen, wer gerne Zitronenglasur möchte. Über die Friands geben, mit Zitronenzesten garnieren und genießen. Natürlich schmecken die Gebäckteilchen auch mit Puderzucker oder pura natura. Mit Guss werden sie noch etwas zitroniger.

Zitronen Friands Zitronenmuffins lemon financiers lemon friands recipe muffinrezept foodstyling food 52 the bakefeed the feedfeed foodstylist food photography food styling zuckerzimtundliebe backrezept muffins für kinder

Hier das Rezept zum Ausdrucken:

Zitronen Friands - lemon friands - lemon financiers recipe Zitronenmuffins
Vorbereitungszeit
30 Min.
Zubereitungszeit
20 Min.
 

Ein einfaches leckeres Rezept für Zitronenfriands - das sind Mandelküchlein oder Zitronenmuffins aus Australien.

Gericht: Gebäck, Kaffee, Kindergeburtstag, Muffins, Zitronenkuchen
Länder & Regionen: Australien, Frankreich, Neuseeland
Keyword: Blaubeerfriands, Chai gebäck, einfacher mandelkuchen, Kindergeburtstag, Kleingebäck, Muffins, zitronenkuchen, Zitronenmuffins
Kalorien pro Portion: 293 kcal
Zutaten
  • 180 g weiche Butter plus etwas mehr zum Vorbereiten der Förmchen
  • 225 g Puderzucker evtl. gesiebt falls etwas klumpig
  • 100 g Mehl (normales Weizenmehl Type 405) plus etwas mehr zum Vorbereiten der Förmchen
  • 125 g fein gemahlene Mandeln ohne Haut
  • 6 sauber getrennte Eiweiß (Gr. M)
  • Zesten einer unbehandelten Zitrone
für den Zitronenguss (optional)
  • ca. 75-125 g Puderzucker, gesiebt
  • 1-2 EL Zitronensaft (je nach gewünschter Textur)
  • geriebene Zitronenschale
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

  2. Die Butter bei geringer Hitze schmelzen. Sie soll nicht zu heiß werden, nur flüssig. Würde sie zu heiß, müsste man siei erst etwas abkühlen lassen, damit aus dem Eiweiß kein Rührei wird.

  3. Die Mulden einer speziellen Friands-Form (*Amazon Partnerlink) oder Muffinform mithilfe eines Backpinsels mit etwas von der Butter gleichmässig einstreichen. Mit Mehl auskleiden, überschüssiges Mehl jedoch ausklopfen.

  4. Puderzucker und Mehl zwei mal sieben und in eine Rührschüssel geben. Gemahlene Mandeln hinzufügen und einmal durchrühren.

  5. Die sauber getrennten Eiklar in einer Schale mit einem Schneebesen oder einer Gabel schaumig aufschlagen. Hierfür wird kein elektrischer Mixer benötigt, einfach rasch durchwirbeln, bis es schäumt.

  6. Eiweiß, geschmolzene Butter und Zitronenabrieb zur Mehlmixtur geben und mit einem Holzlöffel so lange unterheben und verrühren, bis keine Mehlinseln mehr zu sehen sind.

  7. Den Teig nun mithilfe eines Eisportionierers oder großen Löffels in die Formen füllen. Dabei sollte der Teig nur zu ca. 2/3 hoch eingefüllt werden.

  8. Im Backofen ca. 20-24 Minuten lang backen (hängt auch etwas von der verwendeten Formgröße ab), auskühlen lassen und die Küchlein aus der Form holen.

  9. Puderzucker und Zitronensaft zu einer Glasur vermengen, wer gerne Zitronenglasur möchte. Über die Friands geben, mit Zitronenzesten garnieren und genießen. Natürlich schmecken die Gebäckteilchen auch mit Puderzucker oder pura natura. Mit Guss werden sie noch etwas zitroniger.

und so sehen sie mit Blaubeeren aus

Friands Rezept Blaubeerfriands muffins einfache muffins nusskuchen kleine kuchen backen backrezept blaubeerrezept blueberry friands recipe mandelkuchen haselnusskuchen backen kuchen für kinder zuckerzimtundliebe foodstyling food photo blaubeerrezepte gebäck backen mit beeren very berry

Der Phantasie sind also keine Grenzen gesetzt. Welche Variante würdet Ihr testen wollen?

Liebst

Eure Jeanny

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Amazon Partnerlink bedeutet, dass ich, solltet Ihr auf meine Empfehlung hin etwas erwerben, eine klitzekleine Provision erhalte. 

Das könnte dich auch interessieren

8 Kommentare

  • Antworten Michaela 26. Mai 2019 at 13:01

    Hallo Jeanny,
    Habe sie heute probiert und mit Schokolade überzogen, Ich habe Madeleine Formen (Silikon) verwendet, geht wunderbar.
    Liebe Grüße aus Tirol

  • Antworten Leane 26. Mai 2019 at 9:57

    Hallo Jeanny, das Rezept hört sich wunderbar an. Meinst du es funktioniert in einer Madeleine Backform? DAs Auge isst ja bekanntlich mit. ;) lg

    • Antworten Jeanny 26. Mai 2019 at 9:58

      Ich fürchte die sind zu flach. Eher Muffinformen ;)

  • Antworten Angelique 26. Mai 2019 at 8:37

    Klingt verdammt lecker.
    Aber jetzt fehlt noch eine (Kuchen)Idee für das Eigelb? 😅

  • Antworten Elke 26. Mai 2019 at 7:38

    Liebe Jeanny,
    das Rezept kommt in der Frische-Erdbeeren-mit-leckerer Vanillesauce-Zeit gerade recht. Dann habe ich immer reichlich Eiweiß übrig und nun endlich einmal wieder ein neues Rezept zur Verwertung der übrig gebliebenen Eiweiße.
    Die Formen sind wirklich wunderhübsch! Leider habe ich solche nicht, dafür aber Silikonbackformen in Baskenkreuz-Form. Auch hübsch!
    Liebe Grüße
    Elke

  • Antworten Carolin 25. Mai 2019 at 23:27

    Kannst du einen Link zu den Muschelförmchen teilen, die sind toll. :)

    • Antworten Jeanny 26. Mai 2019 at 6:22

      Hallo Carolin, ich muss mal schauen, ob ich die Formen überhaupt online finde. Habe sie in einem Kaufhaus in Brighton gekauft. Ich suche später mal ;)
      Lg

    Hinterlasse einen Kommentar