Allgemein, Gemüse, Kinder, Kochen, Mittagessen, Pasta, Soulfood

Gnocchi al forno – ein leckeres einfaches Rezept für Gnocchi caprese in Tomatensauce aus dem Ofen (enthält Werbung)

31. Mai 2019

Hier eines meiner schnellen Mittagessen-Rezepte, die immer mal wieder auf den Tisch kommen, kaum Zeit beanspruchen aber von der Familie doch so sehr geliebt werden: Gnocchi caprese mit selbstgemachter Tomatensugo aus dem Ofen.

Gnocchi Rezept TOmatensauce überbacken gnocchi aus dem Ofen Steinhaus Pasta al forno mozzarella einfaches mittagessen rezept foodstylist food styling food photography german foodblog zuckerzimtundliebe

Vielleicht könnten diese Gnocchi aus dem Ofen mit leckerer selbstgemachter frisch fruchtiger Tomatensauce und Mozzarella samt Basilikum als Krönchen – quasi eine Mischung aus Gnocchi und Salat Caprese – auch Teil Eures Repertoires werden.

Ich mag es ja, dass jede Familie ihr eigenes kleines Rezepte-Repertoire hat und frage mich manchmal, welche Rezepte hieraus mein Sohn später wohl mal als gustatorische Kindheitserinnerung mitnehmen wird.
Gnocchi Rezept TOmatensauce überbacken gnocchi aus dem Ofen Steinhaus Pasta al forno mozzarella einfaches mittagessen rezept foodstylist food styling food photography german foodblog zuckerzimtundliebe

Die Gnocchi von Steinhaus findet man in vielen Supermärkten und egal ob mit Pesto oder einfach in Butter angebraten aus der Pfanne sind sie uns immer ein wunderbares Mittagessen. Auch Tortellini oder Ravioli von diesem über 175 Jahre alten Traditionsunternehmen aus dem Bergischen Land wandern schon mal in meinen Einkaufskorb und mit etwas Finesse bei der Erstellung eigener Saucen wird hier dann mittags mit Kind und seinen Freunden eine kleine Pastaparty.

Gnocchi Rezept TOmatensauce überbacken gnocchi aus dem Ofen Steinhaus Pasta al forno mozzarella einfaches mittagessen rezept foodstylist food styling food photography german foodblog zuckerzimtundliebe

Rezept für Gnocchi caprese al forno, Gnocchi mit Tomatensauce und Mozzarella

Zutaten (für ca. 4 kleine Portionen):

500g Steinhaus Pasta Classica Gnocchi aus dem Kühlbereich
etwas Olivenöl
eine kleine Zwiebel oder Schalotte, fein gewürfelt
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
400g (eine kleine Dose) stückige Tomaten
500ml passierte Tomaten
1 Prise Zucker
Salz und Pfeffer (die Sauce verträgt gut was an Salz und Pfeffer, wie ich finde)
1 Handvoll frische Cherrytomaten (ich liebe hier kleine Honigtomaten), halbiert oder geviertelt
1 Päckchen Mozzarella, abgetropft
frischer Basilikum, gehackt oder auseinander gezupft

Zubereitung:

  1. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen. Fein gewürfelte oder gehackte Zwiebel darin mehrere Minuten lang bei mittlerer Temperatur anschwitzen. Dann den Knoblauch dazu geben und nur noch kurz mit anbraten, sonst verbrennt er schnell.
  2. Stückige Tomaten der Dose und passierte Tomaten dazu geben. Zucker, Salz und Pfeffer hinzufügen und alles bei mittlerer Temperatur ca. 10 Minuten lang einkochen lassen.
  3. Unterdessen den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Ofengitter auf mittlerer Schiene in den Ofen schieben.
  4. Die Gnocchi nach Packungsanleitung zubereiten, das heißt: in Salzwasser garen, bis sie an der Oberfläche schwimmen (ca. 2,5 Minuten lang). Dann in ein Sieb abgießen.
  5. Ca. 2-3 EL von der Tomatensugo in eine ofenfeste Pfanne (*Amazon Partnerlink) oder in eine Auflaufform geben. Die Gnocchi obenauf verteilen. Restliche Tomatensauce darüber geben.
  6. Die Cherrytomaten darauf platzieren, den Mozzarella auf einer groben Reibe darüber reiben oder mit den Händen auseinander zupfen und auf den Gnocchi verteilen. Die Pfanne oder Auflaufform sodann 12-15 Minuten lang in den Ofen geben.
  7. Wer möchte, dass der Käse obenauf etwas bräunt, kann den Ofengrill noch 2-3 Minuten lang aktivieren. Dann aber unbedingt ein waches Auge darauf behalten, denn von einer Sekunde auf die andere kann das ganze sehr dolle bräunen.
  8. Mit frischem Basilikum garnieren und servieren. Tadaaa, einfach, gell?
  9. Ich esse dazu gerne knuspriges Baguette, welches ich ab und an in die Tomatensauce dippe. Verurteilt mich nicht bitte. Ich bin einfach Brotliebhaber.

Gnocchi Rezept TOmatensauce überbacken gnocchi aus dem Ofen Steinhaus Pasta al forno mozzarella einfaches mittagessen rezept foodstylist food styling food photography german foodblog zuckerzimtundliebe

Hier das Rezept noch mal zum Ausdrucken:

Gnocchi caprese al forno aus dem Backofen
Vorbereitungszeit
5 Min.
Zubereitungszeit
30 Min.
 

Ein einfaches Mittagessen Rezept Gnocchi mit Tomatensauce und Mozzarella aus dem Backofen - easy oven baked gnocchi recipe

Gericht: Dinner, Gemüse, Mittagessen, Vegetarisch
Länder & Regionen: Italien
Keyword: Einfache MIttagessen Rezepte, Gnocchi, kinderrezepte, Mozzarella, Ofengericht, Tomate Mozzarella, vegetarisch
Portionen: 4 nicht zu große Portionen
Kalorien pro Portion: 324 kcal
Zutaten
  • 500 g Steinhaus Gnocchi (aus der Kühltheke)
  • etwas Olivenöl zum Anbraten
  • 1 kleine Zwiebel oder Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe ich verwende gerne frischen Knoblauch
  • 400 g stückige Tomaten aus der Dose
  • 500 ml passierte Tomaten
  • 1 Prise Zucker
  • Salz und Pfeffer ruhig gut würzen
  • 1 Handvoll Cherrytomaten, geviertelt oder halbiert
  • 1 Päckchen Mozzarella, gut abgetropft
  • frischer Basilikum, gehackt oder auseinander gezupft
Zubereitung
  1. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen. Fein gewürfelte oder gehackte Zwiebel darin mehrere Minuten lang bei mittlerer Temperatur anschwitzen. Dann den Knoblauch dazu geben und nur noch kurz mit anbraten, sonst verbrennt er schnell.

  2. Stückige Tomaten der Dose und passierte Tomaten dazu geben. Zucker, Salz und Pfeffer hinzufügen und alles bei mittlerer Temperatur ca. 10 Minuten lang einkochen lassen.

  3. Unterdessen den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Ofengitter auf mittlerer Schiene in den Ofen geben.

  4. Die Gnocchi nach Packungsanleitung zubereiten, das heißt: in Salzwasser garen, bis sie an der Oberfläche schwimmen (ca. 2,5 Minuten lang). Dann in ein Sieb abgießen.

  5. Ca. 2-3 EL von der Tomatensugo in eine ofenfeste Pfanne oder eine Auflaufform geben. Die Gnocchi obenauf verteilen. Restliche Tomatensauce darüber geben.

  6. Cherrytomaten darauf platzieren, den Mozzarella auf einer groben Reibe darüber reiben oder mit den Händen auseinander zupfen und auf den Gnocchi verteilen. Die Pfanne oder Auflaufform sodann 12-15 Minuten lang in den Ofen geben.

  7. Wer möchte, dass der Käse obenauf etwas bräunt, kann den Ofengrill noch 2-3 Minuten aktivieren. Dann aber unbedingt ein waches Auge darauf behalten, denn von einer Sekunde auf die andere kann das ganze sehr dolle bräunen.

  8. Mit frischem Basilikum garnieren und servieren. Tadaaa, einfach, gell? Ich esse dazu gerne knuspriges Baguette, welches ich ab und an in die Tomatensauce dippe. Verurteilt mich nicht bitte. Ich bin einfach Brotliebhaber.

Wie mögt Ihr Eure Gnocchi am liebsten? Mit Sauce? Pesto? Gebraten oder gekocht? Verratet doch gerne mal. Und wenn Ihr dieses oder ein anderes Rezept von meinem Blog nachkocht oder -backt, freue ich mich über Nachrichten und Bilder auf Instagram (am besten mit #zuckerzimtundliebe und @zuckerzimtundliebe versehen, damit es mir auch nicht entgeht).

Habt einen wundervollen Tag!

Eure Jeanny

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Amazon Partnerlink bedeutet, dass ich, solltet Ihr auf meine Empfehlung hin etwas erwerben, eine klitzekleine Provision erhalte. 

Dieser Beitrag enthält Werbung für Steinhaus, eine Marke, die ich in der Tat für dieses Familienrezept verwende.

Das könnte dich auch interessieren

2 Kommentare

  • Antworten Andrea 8. Juni 2019 at 9:35

    Soooo lecker. Gestern Abend gemacht und für köstlich befunden. Vor allem so schön schnell. Perfekt. Danke für die Rettung unseres Abends.

    • Antworten Jeanny 8. Juni 2019 at 10:34

      Tausend Dank für die liebe Nachricht, Andrea <3

    Hinterlasse einen Kommentar