Fruchtiges, Frühstücken, Post aus meiner Küche, Soulfood

Very berry Post aus meiner Küche: Jeannys Very Berry Pancake Love Mix

28. Juni 2012

Erdbeeren, Erdbeeren, Erdbeeren. Während mich der Spargel in diesem Jahr total kalt ließ und mich kein diesbezüglicher Jieper erfassen konnte, werden die Dame vom kleinen Erdbeerstand des Marktes und ich bald sicher BFFs. Besser gesagt: SFFs, Strawberry friends forever.Würde ich auf einem Jahrmarkt die kühnen Künste einer Wahrsagerin in Anspruch nehmen, würde diese mir wohl aus der Glaskugel lesen müssen: „In Ihrem früheren Leben waren Sie Emily Erdbeer“. Nichts mit ägyptische Königin, Frau von Robin Hood oder orientalische Star-Bauchtänzerin also, nein, Emily Erdbeer.
Drum habe ich mir diese Woche meine kleine Superfamilie geschnappt und aufs Erdbeerfeld entführt. Wir waren ganz berauscht vom Duft und Geschmack der großen Bioerdbeeren, die einfach noch richtig nach Erdbeere schmecken, daß wir innerhalb kürzester Zeit 5,5 Kilo gesammelt hatten. Little H wie immer auf der Jagd nach der größten aller Erdbeeren, ich auf der Suche nach lustig geformten Erdbeeren und der Gatte auf der Suche nach egal wie gearteten Erdbeeren, die man sofort essen kann.

Die knappe Zeit des Jahres wird ausgiebig erdbeerig genutzt und eingekocht, gebacken und pur genossen, was das Zeug hält.
Very Berry ist daher genau mein Post aus meiner Küche-Thema. Wir sind riesig gespannt, was sich auf dem Very Berry Pinterest-Buffet aller mehr als 500 Teilnehmer finden wird.Ich freue mich sehr über meine Tauschpartnerin Isabell von Applewood House. Ihren Blog kenne und liebe ich schon länger und bin immer wieder hin und weg von den schönen Fotos und Texten. Ich habe das Gefühl, ich könnte mit ihr stundenlang in einem netten Café bei Törtchen und Latte Macchiato sitzen, schnacken und lachen. Obwohl ich sie nur virtuell kenne. Und nun bin ich ganz gespannt, ob ihr mein kleines Post aus meiner Küche-Päckle gefällt…Ob sie gerne Pancakes mag zum Beispiel. Das wäre toll, denn im Paket steckt unter anderem Jeanny’s Verry Berry Pancake Love Mix.
Der Teig kommt ganz ohne Butter oder Öl aus und hat stattdessen lieber getrocknete Beeren versteckt. Im Nu sind hiermit zehn süße Pancakes gezaubert. Für schöne Sonnenmorgenfrühstücke mit den Töchterchen, liebe Isabelle, oder Frühstück zu zweit oder alleine heimlich zu einer netten DVD. Mit Ahornsirup oder frischen Erdbeeren und Puderzucker getoppt oder einfach pur genossen.

Jeannys Very Berry Pancakelove Mix (für ca. 10 Pancakes, je nach Größe):

Zutaten für den Mix:

4 EL getrocknete Erdbeeren oder Himbeeren (oder beides)
190g Mehl
2 1/2 TL Backpulver
2 EL brauner Zucker
eine Prise Salz
eine Prise Zimt

Hinzugefügt werden müssen noch:
2 Eier
240ml Milch
frische Erdbeeren, Ahornsirup, Puderzucker o.ä. zum Garnieren

Zubereitung:
1.) Eier trennen. Das Eiweiß steif schlagen.
2.) Eigelbe mit dem Pancake Mix und der Milch gut verrühren. Eiweiß gut unterheben.
3.) Eine Pfanne leicht mit Butter einstreichen und erhitzen. Dann auf mittlere Temperatur einstellen und die Pancakes portionsweise einfüllen. Ich nutze hierfür einen Eisportionierer. Dann werden alle Pancakes gleich groß. Wenn die Unterseite gebräunt ist, alle Pancakes wenden und so lange braten, bis die Pancakes durchgegart sind. Auf einen Teller geben und im Backofen warm halten, bis alle Pancakes fertig sind.
4.) Mit frischen Erdbeeren und Ahornsirup garnieren, mit Puderzucker bestäuben, Honig darüber fliessen lassen oder mit Nutella bestreichen. Lecker!Dazu gab es dann noch Erdbeer-Aperol-Konfitüre und Erbeercookies. Very Berry ist eben doch ein sehr vielfältiges Thema.

Habt Ihr eine very schöne very Berry Woche. Wir Post aus meiner Küche-Mädels freuen uns sehr, daß so viele tolle Menschen am Projekt teilhaben und essbare Liebe durchs WWW sprühen.

All the love in the universe,

Jeanny

Das könnte dich auch interessieren

40 Kommentare

  • Antworten Isabelle 28. Juni 2012 at 9:51

    Liebe Jeanny,

    und ob ich Pancakes mag! Und den ganzen Rest auch! Die Cookies sind absolutely tdf (to die for)! Von den Zuckerperlenketten sind auch schon zwei von dreien weggeknabbert 😉

    Und das mit dem Café, den Törtchen und dem Latte Macchiato: das geht mir ganz genauso! Und irgendwann machen wir das auch mal im echten Leben. Ist ja nicht so weit. Ich setze mich hier einfach in mein Schlauchboot und lasse mich die Weser entlang treiben;-)

    Jetzt bin ich schon ganz gespannt, ob denn gleich mein Päckchen bei dir ankommt. Ist das aufregend!

    Liebe Grüße,

    Isabelle

  • Antworten jos 28. Juni 2012 at 10:00

    Ist das unfair… jetzt habe ich solchen Frühstückshunger! Hatte heute nur Zeit für einen Kaffee. Und Pancakes liebe ich sowieso über alles…. :) Wird nachgemacht! *g*

  • Antworten leckerbox 28. Juni 2012 at 10:04

    Liebe Jeanny,

    sieht sehr toll aus, das mit der Backmischung ist eine tolle Idee…

    Schade das du kein Bild von deinen Cookies gemacht hast :-(

    Liebste Grüße
    Simone :-)

    PS: Viel Spaß beim „Shoot the Food“ Auftakt am Samstag, ich freue mich schon auf Hamburg…

    • Antworten Jeanny 28. Juni 2012 at 10:58

      Ich denke, ich mach die sicher noch mal und dann gibts Fotos :))) Liebe Grüße, Simone <3

  • Antworten Sanni 28. Juni 2012 at 10:04

    Jeanny Du Magenknurrerzeugerqueen. Ich will jetzt Pancakes mit Beeren drin und drauf. Superlecker und ich mag, wie die Erdbeeren so schön vom Sirup glänzen.

    XO, Sanni

  • Antworten Tina 28. Juni 2012 at 10:05

    Ich mag auch Deine Tauschpartnerin sein, nächstes Mal, ja? Also jedes Rezept ist dann für 10 Pfannkuchen? Kann man sich mal schön vorbereiten und irgendwann aus dem Hut zaubern :) Geniale Idee!
    Sonnige Grüße,

    Tina

  • Antworten Anne 28. Juni 2012 at 10:22

    Schaut so lecker aus. Deine Pancakes hätte ich jetzt gerne als zweites Frühstück! Und bei der nächsten PAMK-Runde müssen wir beide unbedingt tauschen, ja ja ja? :)

  • Antworten Zimtgold 28. Juni 2012 at 10:37

    Oh, da könnte ich jetzt auch drauf! Und deine Tauschpartnerin hat´s einfach mal sehr gut getroffen. :-)

  • Antworten schwarzerose 28. Juni 2012 at 10:51

    Oh man, jetzt hab ich Hunger! Die Pancakes sehen sowas von lecker aus und Erdbeeren gehen ja eigentlich immer.

    Du kannst im früherem Leben gar nicht Emily Erdbeer gewesen sein, das war ich schon! 😉

    Liebste Grüße Katrin

  • Antworten Katharina 28. Juni 2012 at 12:00

    Auf die Idee wäre ich ja nie gekommen. Vorportionierte Pancakes, wie toll! Dankedankedanke mal wieder.
    Die Sonne scheint bestimmt nur wegen Deiner tollen Posts heute.
    Bis bald,

    Katha

  • Antworten pueppi 28. Juni 2012 at 12:24

    Pancakes mit Erdbeeren – ich sterbe vor Hunger. Deine Fotos sind ein Traum!

  • Antworten Lykkelig 28. Juni 2012 at 12:43

    So schön geschrieben, liebe Jeanny! Auch ich bin dieses Jahr im echten Erdbeer-Rausch. Was der Sommer zur Zeit versäumt, machen die Erdbeeren wieder wett :)
    Liebstes!

  • Antworten Ronja 28. Juni 2012 at 12:57

    Mhmm, lecker, dass nächste Mal mache ich auch mit und hoffe dann auf dich als Tauschpatnerin 😉 Sieht auf alle fälle fantastisch aus und Beeren liebe ich sowieso :)
    Lg Ronja

  • Antworten Sabrina 28. Juni 2012 at 13:55

    Bin zufällig auf deinen bezaubernden Blog gestoßen, und Wow da sind ja verdammt leckere Rezepte bei….Aber eine frage habe ich wo bekommt man denn getrocknete Erdbeeren??? Kg und noch einen schönen sonnigen Tag Gritt.S.

  • Antworten Kuchenherzerl 28. Juni 2012 at 13:57

    Was für eine geniale Idee! Cookie- und Browniebackmischungen im Glas kenne ich, aber auf Pancakes wäre ich nicht gekommen. Da siehste mal: Die „simplen“ Ideen sind oft die Besten!

    Und, you made my Abendessen: Heut gibts Pancakes. Bis morgen früh lässt sich das Verlangen danach nicht im Zaum halten…

    Liebe Grüße,
    Catharina

  • Antworten Anna 28. Juni 2012 at 16:57

    Die Idee ist echt toll! Vor allem für Menschen wie mich, die ihr Obst gerne gut verrührt essen :) Bin schon gespannt, welches Päckchen bei uns ankommen wird!

  • Antworten homeboundtheheartoflife 28. Juni 2012 at 19:50

    DIE hätt ich auch genommen. du weisst ja meine pancakes-arie ist so leicht schiefgegangen, aber ich gebe nicht auf. 😉 „very berry“ evening wünsch ich dir noch, und: die cookies darfst du uns doch nicht vorenthalten… all the love to you, too. kisskiss***

  • Antworten lisa 28. Juni 2012 at 21:24

    Hihi, SFF, das muss ich mir merken!
    GGLG, Lisa!

  • Antworten Farina 29. Juni 2012 at 7:59

    woooah sehen die lecker aus!!
    lg farina

  • Antworten Nicole 29. Juni 2012 at 8:04

    Mmmmmhhhhh, lecker!!! Das sieht so köstlich aus!

    Lieben Gruss,
    Nicole

  • Antworten tastesheriff 29. Juni 2012 at 18:57

    <3 <3 <3 Schinetti!!! i love it!!! Pancake Mix.. Letztes Jahr hatte ich einen speziellen Tag, den ich mir mit Blaubeer-Pancakes im Mutterland versüsst hab.. mit ordentlichPuderzucker… den Geschmack hab ich immer noch auf der Zunge!!
    Machen wir ne Pancake party? Erst Pütschiama Parddy und dann Pancakes am morgen! i like!!!
    Happy Time in Kölle!!
    Bussis Claretti

  • Antworten Saskia aus Bayern 29. Juni 2012 at 20:08

    Jeannnyyyyyy was für eine wunderbare, super dupa tolle idee!! Alle verschenkt man im Glas. Aber auf die Idee bin ich auch noch nicht gekommen. Du bist der Knüller…
    Könntst du vllt in Produktion gehen und jedem von uns so ein nettes Paket schicken 😉

    saskia <3

  • Antworten glasgefluester 29. Juni 2012 at 21:16

    Das ist ja mal eine coole Idee, eine Pancake Mischung! Aber vor allem liebe Jeanny, wie immer: DIE FOTOS!!!!! Schleckschleck…
    Vielleicht lern ich ja doch noch was, wenn ich dann endlich mit Frau H. zusammen in Hamburch anreise 😉
    Ganz liebe Wochenendgrüße und einne tollen Workshop tomorrow!
    Die Frau Glasgeflüster

  • Antworten ladylandrandblog 30. Juni 2012 at 7:28

    Das sieht ja so lecker aus. Das könnte ich jetzt zum Frühstück verdrücken.
    Eine ganz tolle Idee. Und was die Erdbeeren angeht, bin ich dieses Jahr auch so verrückt nach den roten Dingern 😉
    Liebe Grüße

  • Antworten Christina 1. Juli 2012 at 16:29

    Hey Jeanny,
    ich hab auch eine Pancake-Mischung von Nigella Lawson, die hier regelmäßig zum Einsatz kommt. Ich werde aber dein Rezept auch ausprobieren, das mit den Beeren finde ich toll.
    Liebe Grüße!

  • Antworten Fräulein Rohmilch 1. Juli 2012 at 16:57

    Da bekommt man so richtig Lust auf pancakes! Arrr… lg

  • Antworten Mia (@kuechenchaotin_) 1. Juli 2012 at 20:26

    Jeanny? Wohin soll ich meine Adresse schicken, damit du mir auch so eine Köstlichkeit zukommen lassen kannst? :)

  • Antworten Very berry – auch aus unserer Küche | Post aus meiner Küche 2. Juli 2012 at 19:20

    […] wir haben natürlich fleissig mitgerührt und unsere zuckerzimtundliebe liebe Jeanny, die schon zum Frühstück gerne Süßes isst, hat ihrer Tauschpartnerin Isabelle neben leckeren […]

  • Antworten julia 3. Juli 2012 at 6:42

    Bämm.
    Direkt abgespeichert als Adventskalenderidee.
    Und ausgedruckt. Muss man ja vorher getestet haben!

  • Antworten Ann Cathrin 3. Juli 2012 at 12:17

    Oh mein Gott!! Bin gerade erst durch eine Freundin auf Deinen Blog gestoßen und bin hin und weg! So tolle Bilder, so tolle Rezepte – Wahnsinn! Hab Dich gleich abonniert und werde baldmöglichst was nach kochen!

  • Antworten Antje 1. August 2012 at 14:31

    Ich bin heute beim Stöbern auf diesen wuuuunderschöööönen blog gestoßen.
    Mir geht das Herz auf. Ich werde jetzt regelmäßig schauen.
    Viel Spaß weiterhin
    Antje

    • Antworten Jeanny 1. August 2012 at 17:45

      Oh ich freu mich, liebe Antje :)

      Vielen vielen Dank und hab eine sonnige Woche!
      Jeanny

  • Antworten Guten Morgen mit Blaubeerpfannkuchen! | Ausstattung & so... 8. Februar 2014 at 7:32

    […] Die Blaubeeren waren noch übrig und mussten schnell weg!Ich habe ein Rezept von Jeanny von Zucker, Zimt und Liebe halbiert und statt Erdbeeren einfach meine Beeren reingeworfen. Einen Liter Ahonsirup drüber […]

  • Antworten Katrin 24. März 2014 at 10:46

    Das ist so eine tolle Idee, auch als kleines Mitbringsel für liebe Menschen! ♥
    Aber – ich frag jetzt auch mal ganz blöde: Wo kriegt man getrocknete Erdbeeren oder Himbeeren?
    Bei uns auf dem flachen Land jedenfalls nirgends. Ich müßte sie höchstens aus dem Müsli rauslesen… 😉
    Gibt es da einen Geheimtip?
    Liebe Grüße
    Katrin

    • Antworten Jeanny 24. März 2014 at 14:46

      Liebe Katrin, ich habe die getrockneten Früchte auch online gekauft und zwar bei einem bekannten grossen onlineshop für Bücher und mehr 😉
      Ganz liebe Grüsse!
      Jeanny

  • Antworten Andrea 9. April 2014 at 13:12

    Hallo,
    Was ist das im Weckglas?
    Liebst Andrea

    • Antworten Jeanny 9. April 2014 at 13:33

      Hallo Andrea, das ist die Pancakemischung, die ich verschickt habe 😉

  • Antworten Cadeautje inpakken met snoepketting | Gespot voor jou! 14. Juli 2014 at 0:00

    […] je een leuke manier om je cadeautje in te pakken? Versier m dan eens met een snoepketting. Heel simpel, maar ik weet zeker dat het in de smaak valt. Letterlijk. Helemaal bij kinderen […]

  • Antworten Inspiración fiestas, collar de caramelos — Decoracion Fiestas 4. Mai 2015 at 10:59

    […] Decorar regalos con collares de caramelo: 1, […]

  • Antworten cindy maria 10. Juni 2015 at 21:23

    merci*

  • Hinterlasse eine Antwort


    drei + 4 =