Allgemein, Backen, Fruchtiges, Gebäck, Kinder, Kuchen, Picknick, Sonntagssüß, Soulfood

Kuchenklassiker-Backrezept: Versunkener Mohn-Birnenkuchen

29. Oktober 2017

Endlich wieder ein Kuchenklassiker und zwar saftiger versunkener Apfel- nein Birnenkuchen, yay. Und weil mir danach war heute mal in einer Mohnkuchen-Version.

versunkener mohnkuchen birnenkuchen pear cake recipe backrezept rezept rührteig rührkuchen herbstkuchen birnenrezept zucker zimt und liebe kuchen backblog foodblog mohnkuchen poppy seed cake foodstyling food photography

Nachdem ich auf meiner fabelhaften Mein Schiff 5-Mittelmeer-Kreuzfahrt (Bericht folgt schon bald!) ja in die fantastisch kulinarische Welt von Meisterpatissiers und -köchen eintauchen durfte, habe ich mich zuhause auch ein bisschen auf einfache Küche gefreut. Ein normales Käsebrot mit Gewürzgurke zum Abendessen beispielsweise oder eben ein einfacher Kuchen aus Rührteig mit Apfel oder Birne.Pears Birnen stillversunkener mohnkuchen birnenkuchen pear cake recipe backrezept rezept rührteig rührkuchen herbstkuchen birnenrezept zucker zimt und liebe kuchen backblog foodblog mohnkuchen poppy seed cake foodstyling food photography

Den Evergreen Kuchen „versunkener Apfelkuchen“ kennt wohl jeder und ich backe ihn ab und an auch mal mit Marzipan im Teig. Heute jedoch war mir sehr nach einer Birnenkuchen-Variante mit Mohn, ich kann gar nicht genau sagen, woher dieser Gedanke kam. Da war einfach so ein Gefühl am Morgen, ein kleines Flattern in der Magengegend und Wasserhochstand im Mund beim Gedanken an die Kombination aus Mohn und Birne.versunkener mohnkuchen birnenkuchen pear cake recipe backrezept rezept rührteig rührkuchen herbstkuchen birnenrezept zucker zimt und liebe kuchen backblog foodblog mohnkuchen poppy seed cake foodstyling food photographyversunkener mohnkuchen birnenkuchen pear cake recipe backrezept rezept rührteig rührkuchen herbstkuchen birnenrezept zucker zimt und liebe kuchen backblog foodblog mohnkuchen poppy seed cake foodstyling food photography

Hier übrigens die Eltern des Kuchens, denn der scheint mir ein Lovechild beider zu sein. Darf ich vorstellen? Die Mutter: mein super saftiger Mohn-Apfel-Gugelhupf

Apfel Mohn Gugelhupf Mohnkuchen Zuckerzimtundliebe Backrezept einfacher Rührkuchen Gugelhupfrezept Apple Poppyseed Cake Bundt Recipe

und voila: der Haselnuss-Birnenkuchen. 

Birnenkuchen Nusskuchen Zimtbirne Kuchen backen Kuchenrezept einfacher Kuchen Zuckerzimtundliebe Herbstkuchen Birnenrezepte

Ein vorfreudiges Gefühl von Verliebtsein schlich sich in mein Kuchenherz und ich schritt sofort zu Rührschüssel und Handmixer.versunkener mohnkuchen birnenkuchen pear cake recipe backrezept rezept rührteig rührkuchen herbstkuchen birnenrezept zucker zimt und liebe kuchen backblog foodblog mohnkuchen poppy seed cake foodstyling food photography

Man kann die Birnenhälften wie in der klassischen Apfelvariante halbieren und einritzen, dann als Hälften

Versunkener Birnenkuchen mit Mohn – Rezept. Ein Kuchenklassiker

Zutaten:

ca. 2 Birnen (je nach Größe), schön bissfest
etwas Zitronensaft

200g Mehl
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
125g zimmerwarme, weiche Butter
100g Zucker
1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
3 Eier (Gr. M)
1-2 EL Mohnback (alternativ: gemahlener Mohn und 2 EL Milch)
2 EL Milch

evtl. Puderzucker zum Garnieren

Zubereitung:

1.) Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Springform mit 24cm Durchmesser (ich habe diese Springform verwendet *Amazon Partnerlink) vorbereiten: Den Boden mit Backpapier auslegen, den Rand fetten und leicht mit Mehl ausstäuben.
2.) Die Birnen schälen, halbieren, entkernen und ca. 4-5mm Scheiben schneiden. Die Obstscheiben dann mit etwas Zitronensaft bedecken.
3.) Mehl, Backpulver und Salz mischen und einmal fein sieben, beiseite stellen.
4.) In einer Rührschüssel Butter, Zucker und Bourbon-Vanillezucker mehrere Minuten lang mit dem Handmixer cremig aufschlagen.
5.) Die Eier nacheinander hinzufügen und das nächste immer erst dann zum Teig geben, wenn das vorherige Ei gut eingemengt ist.
6.) Die Mehlmixtur aus Schritt 3 darüber geben und kurz noch einmal homogen mixen. Mohnback und Milch dazu geben und noch einmal mixen. Den Teig dann in die vorbereitete Form geben und glatt streichen.
7.) Birnenhälften vertikal (also so, dass die schmale Schnittkante nach oben schaut) in den Teig geben, leicht in den Teig drücken und die Form für ca. 45-50 Minuten (Stäbchenprobe!) in den Backofen geben.
8.) Den Kuchen dann abkühlen lassen, aus der Form holen und vor dem Verzehr eventuell mit Puderzucker garnieren.
9.) Bon appetit!

Hier das Rezept noch mal zum Ausdrucken:

versunkener mohnkuchen birnenkuchen pear cake recipe backrezept rezept rührteig rührkuchen herbstkuchen birnenrezept zucker zimt und liebe kuchen backblog foodblog mohnkuchen poppy seed cake foodstyling food photography
Drucken
Rezept Versunkener Birnenkuchen mit Mohn / Mohnkuchen mit Birne

Ein leckeres Rezept für saftigen versunkenen Mohn-Birnenkuchen aus der Springform / poppy seed pear cake. Ein www.zuckerzimtundliebe.de Birnenrezept Kuchenrezept Mohnkuchenrezept.

Zutaten
  • ca. 2 Birnen (je nach Größe) schön bissfest
  • etwas Zitronensaft
  • 200 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 125 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Packung Bourbon-Vanillezucker
  • 3 Eier (Gr. M)
  • 1-2 EL Mohnback (alternativ 1-2 EL gemahlener Mohn)
  • 2 EL Milch
  • Puderzucker zum Garnieren
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Springform mit 24cm Durchmesser vorbereiten: Den Boden mit Backpapier auslegen, den Rand fetten und leicht mit Mehl ausstäuben.

  2. Die Birnen schälen, halbieren, entkernen und ca. 4-5mm Scheiben schneiden. Die Obstscheiben dann mit etwas Zitronensaft bedecken.

  3. Mehl, Backpulver und Salz mischen und einmal fein sieben, beiseite stellen.

  4. In einer Rührschüssel Butter, Zucker und Bourbon-Vanillezucker mehrere Minuten lang mit dem Handmixer cremig aufschlagen.

  5. Die Eier nacheinander hinzufügen und das nächste immer erst dann zum Teig geben, wenn das vorherige Ei gut eingemengt ist.

  6. Die Mehlmixtur aus Schritt 3 darüber geben und kurz noch einmal homogen mixen. Mohnback (bzw. gemahlenen Mohn) und Milch dazu geben und noch einmal mixen. Den Teig dann in die vorbereitete Form geben und glatt streichen.

  7. Birnenhälften vertikal (also so, dass die schmale Schnittkante nach oben schaut) in den Teig geben, leicht in den Teig drücken und die Form für ca. 45-50 Minuten (Stäbchenprobe!) in den Backofen geben.

  8. Den Kuchen dann abkühlen lassen, aus der Form holen und vor dem Verzehr eventuell mit Puderzucker garnieren.

Was backt Ihr gerade so? Habt Ihr Lieblings-Apfelkuchenrezepte oder Rezepte für Birnen? Gerne verlinken oder kommentieren. Ich freu mich <3

Wer noch eine Birnenkuchen-Inspiration braucht: Wie wäre es mit diesem Birnenbrownie mit Mandelndie besten schokoladen brownies brownie rezept mit birnen pear brownies recipe foodstyling food photography zuckerzimtundliebe birnenkuchen schokoladenkuchen backen herbstkuchen backen im herbst

Habt einen schönen Sonntag Ihr lieben

Eure Jeanny

Das könnte dich auch interessieren

7 Kommentare

  • Antworten Lili 13. November 2017 at 17:26

    Hi Jeanny, hab schon viele Kuchen von dir gebacken, dieser hier wurde aber leider nichts 🙁 Der Boden war total verkokelt und oben noch dagegen richtig hell, ersteres hab ich aber erst gesehen als ich den Kuchen aus der Form gelöst habe…schade, die kombi birne mohn finde ich nämlich richtig gut

    • Antworten Jeanny 13. November 2017 at 19:19

      Liebe Lili, das ist ja schade! Klingt für mich leider ein bisschen nach Ofen, auf welcher Schiene hast Du ihn den än gebacken und: auf blech oder gitter?

      Liebst
      Jeanny

  • Antworten Benita 12. November 2017 at 13:27

    Mmmmmh, der sieht toll aus! Kommt sofort auf meine Nachbackliste! 😉
    Süße Grüße,
    Benita <3

  • Antworten Michael 11. November 2017 at 14:34

    Yummy yummy i got love in my tummy

  • Antworten Milena 1. November 2017 at 21:30

    Oh man, sieht das lecker aus!!! Muss ich unbedingt gleich nachbacken!!!!

  • Antworten Anna 31. Oktober 2017 at 17:35

    mhhhhhhda könnte ich mich jetzt reinlegen! Sieht super lecker aus, kommt auf meine Kuchenliste!
    Liebe Grüße
    Anna

  • Antworten Anneliese 31. Oktober 2017 at 16:14

    Laut meinen Hausarzt sollen Birnen gut gegen Arthrose sein und deswegen werde ich mal dieses Rezept des Birnenkuchens ausprobieren und darauf freue ich mich schon. Danke für die Mühe. LG Anneliese

  • Hinterlasse eine Antwort