Dessert, Frühstücken, Sonntagssüß, Soulfood

Apfelringe im Zimt Buttermilch Pfannkuchen, dazu ein heimliches Vorablinsen in die neue EDEKA „Mit Liebe“ Ausgabe und das süsseste Horoskop

5. Januar 2014

Ho ho höchen das neue Jahr hat begonnen. Ich bin zwar keine Hellseherin und habe wahrlich keine Ahnung von Sternenkonstellationen, aber: das wird ein TOLLES Jahr!Zuckerzimtundliebe Apfelringe im Pfannkuchenteig Rezept Pancake Apple Rings Hyazinthe Ahornsirup

Um das zu untermauern habe ich mal in meine große KitchenAid Rührschüssel geschaut und mir die Karten, nein, Löffel legen lassen. Hier das daraus entstandene Horoskop, an das Ihr gerne glauben dürft, wenn auch Ihr – wie ich – definitiv vom

Sternzeichen „Zimtschnecke“, Aszendent „Sahneschnittchen“ seid:

„Sie sind von Haus aus Genießer, das liegt Ihnen einfach im Blut, Wehren zwecklos. Darum warten auch 2014 immer neue Geschmackserlebnisse auf Sie.
Wer hätte etwa gedacht, dass Rosmarin so gut in den Mürbeteig einer Sommertarte passt? Wie konnten Sie jemals ohne Fleur de Sel Karamellbonbons genießen? Schokolade und Ziegenfrischkäse lassen sich fantastisch zu süssen Trüffeln verarbeiten, mondieu! Bleiben Sie neugierig auf alles, was Ihre Geschmacksknospen tanzen lässt wie Beyonce.

Auch für Herzpochern ist in diesem Jahr gesorgt. Die Erdbeere, eine alte Liebe, flammt im Mai erneut heftig auf, geben Sie der Versuchung unbedingt ausgiebig nach und vergessen Sie auch nicht, das knackige Herbstgemüse auf Ihrer Tanzkarte zu vermerken.
Schwere Entscheidungen wie: „Schokoeis oder Vanilleeis“ lösen sie souverän (beides! Je zwei Kugeln! Mit Sahne!). Alles in allem dürfen Sie demnach auf ein leckeres Jahr vorausschauen, ein Hoch auf die Gummibundhose“.

Zuckerzimtundliebe Apfelringe im Pfannkuchenteig Rezept Pancake Apple Rings

Klingt doch gut, oder? Oh ja, ich habe bereits so viele Ideen und Pläne für 2014.
Einige kulinarische Reisen stehen bevor, ein feines Spezialprojekt wird gerade finalisiert und last but not least erscheint am 15.1. mein erstes Backbuch „Zucker, Zimt und Liebe – Jeannys süsse Rezepte“ samt der sweeten Zucker, Zimt und Liebe Artikel der Spiegelburg.
Ich habe mir außerdem feste vorgenommen, ganz viel Zeit mit Freunden zu verbringen, liebe Menschen zu besuchen und gemeinsame Sommernächte mit gutem Essen und Erinnerungen zu füllen. Zu tanzen, einzuatmen, altes Schönes festzuhalten und Neues zu erfahren. Aber auch mal inne zu halten und faul zu sein, so wie jetzt auf dem Sofa mit meinen Apfelringen im Pfannkuchenteig meines Mannes.Zuckerzimtundliebe Apfelringe im Pfannkuchenteig Rezept Pancake Apple Rings Hyazinthe

Der hegt und pflegt mich Kopfschmerzdeeern gerade, brachte mir frisch gepressten O-Saft, diese herrlichen Pancakes (mit Obst! Schakka! Gesund, oder?) und dazu das brandneue EDEKA „Mit Liebe“ Genussmagazin zum Schmökern.
Ab 12.1. sollte es in Euren EDEKA Märkten (gratis!) erhältlich sein und wenn nicht, fragt am besten einfach einen netten EDEKA Mitarbeiter, damit sie das Heft ordern können.

Im Heft finden sich hübsche DiY Ideen und zahlreiche tolle Gerichte, um mit frischem Schwung ins neue Jahr zu starten:
Neben wärmenden Januar-Rezepten (Rosenkohl mit Datteln, mh) und Heimatklängen aus dem Topf im Kohlformat hat die Redaktion leichte, gesunde Rezepte wie Lachsfilet mit Sesam, Linsen-Kokoscurry und mein absoluter Favorit: PASTINAKEN-HUMMUS mit Hühnchen zusammengestellt. Edeka Mit Liebe 2014 Rote Bete Eintopf Wärmende Rezepte Januar

Edeka Mit Liebe Januar 2014 Pastinaken Hummus mit Hühnchen

Edeka Mit Liebe Januar 2014 Kohl Wintergemüse Heimat RezepteDer süsse Zahn findet hübsche Rezepte rund um die Tea Time und neben den lieben Bloggereusen Kolleginnen Küchenchaotin Mia und Saskia rund um die Uhr wird auch mein Blog samt Rezept vorgestellt, juchhe (Danke!) und die nachhaltige Reste- Kolumnistin Rike findet köstliche Wiederverwendung für vergessene traurige Schokoladennikoläuse.Edeka Mit Liebe 2014 Teestunde tea time Rezepte Amanda Berens

Edeka Mit Liebe 2014 Rezept Kirschkuchen Foodblogger  Edeka Mit Liebe 2014 Foodblogger Zucker, zimt und liebe Küchenchaotin Rezepte Risotto Rote BeteDie Ausgabe ist so gelungen! Wundervolle Fotos, saisonale, frische Rezepte. Unbedingt zugreifen und bis dahin das Familie Horstmann Lieblingsrezept für Apfelringe im Buttermilchpfannkuchenteig!Zuckerzimtundliebe Apfelringe im Pfannkuchenteig Rezept Pancake Apple Rings

Jeannys süsse Apfelringe im Zimt Buttermilch Pfannkuchen

180g Mehl
1 TL Backpulver
3 EL Zucker
1 EL Zimt (je nach Geschmack vielleicht mehr oder weniger)
1/2 TL Salz
250ml Buttermilch
30g Butter, geschmolzen
2 Eier
6 kleine Äpfel

1.) Mehl, Backpulver, Zucker, Zimt und Salz mischen. Beiseite stellen.
2.) Buttermilch, geschmolzene Butter und die Eier verquirlen, dann die Mehlmischung zur Buttermilchmixtur geben und mit einem Schneebesen gut vermengen. Aber: bitte nicht zu stark rühren, nur so lange, bis der Teig vermengt ist.
3.) Die Äpfel gut waschen, abtrocknen, schälen oder auch nicht (ich lasse die Schale zumeist dran) und in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden. Die Kerngehäuse mit einem runden Ausstechet oder Messer entfernen.
4.) Eine Pfanne erhitzen und mit einem Stück Butter ausstreichen. Die Apfelringe dann zunächst gut im Teig wälzen, leicht abtropfen lassen und portionsweise in die Pfanne geben.
5.) Vorsichtig wenden, wenn kleine Blasen an der Oberfläche zu sehen sind und sich der Apfel-Pfannkuchenring leicht wenden lässt. 
Fortfahren, bis alle Apfelringe ausgebacken sind. Dabei darauf achten, dass auch die Seiten gegart sind. Die Apfelringe daher gerne anheben, um für Rundherum-Garung zu sorgen.
Heute blieb hier übrigens noch etwas Teig für einen kleinen Apfellosen Pancake übrig, den sich mein Mann sofort mit Zucker, Zimt und Liebe genehmigte (wir geben jetzt einfach mal vor, dies nicht bemerkt zu haben).
6.) Die Apfelring Pancakes mit Puderzucker oder Ahornsirup servieren. Vanille- oder Walnusseis passt gewiss auch sehr gut dazu.
7.) Geniesst JEDEN Bissen.

Und was ich Scherzkekschen oben eigentlich sagen wollte und auf keinen Fall zu erwähnen versäumen darf:
Ich wünsche Euch allen von ganzem Herzen, dass Euch ein fröhliches Jahr bevorsteht. Dass auf Regen Sonne folgt. Dass wir gesund bleiben (oder werden) und die Menschen um uns herum haben, die unser Leben froh und voll machen.

All the love in the universe,
Jeanny

P.S.: Lieben Dank an das EDEKA „Mit Liebe“ Team für die Unterstützung dieses Beitrages, dass ich schon mal in das neue Heft reinluschern, sogar Teil dieser Ausgabe werden und darüber berichten durfte!

Das könnte dich auch interessieren

41 Kommentare

  • Antworten Pancake Muffins mit Blaubeeren | Zucker, Zimt und Liebe 31. Januar 2016 at 8:22

    […] Formen und Geschmäckern ein großes Frühstücks-Highlight, besonders an Wochenenden. Neben den Apfelringen, Apfelpfannkuchen aus dem Ofen oder Elvis Pancakes mit Banane, Erdnussbutter und Speck freuen sich […]

  • Antworten Apfelpancake aus dem Ofen | Zucker, Zimt und Liebe 20. September 2015 at 8:30

    […] weitere Apfel Pfannkuchenvariante findet Ihr hier in Form von Apfelpfannkuchenringen, und wer gerne mag, dem sei der Elvis Pancake mit Erdnussbutter und Banane sehr ans Herz […]

  • Antworten Rezept • Apfel-Pancakes mit Zimt und PuderzuckerMy Mirror World 17. Januar 2015 at 9:59

    […] hatte ich die Pancakes schon vor einiger Zeit auf Zucker, Zimt & Liebe, letztes Wochenende wurden sie dann auch probiert und sie haben wirklich gut geschmeckt. Allerdings […]

  • Antworten Apfelringe in Zimt-Pfannkuchenteig – Schokokuss und Zuckerperle 4. Dezember 2014 at 8:18

    […] Quelle: Zucker, Zimt & Liebe […]

  • Antworten Apples! More Apples! | My so-called Luck 16. Oktober 2014 at 7:00

    […] Upper Row: Baked Apples – Brioche – Pickled Apples Lower Row: Cheddar Baked Apples – Apple Spice Sorbet – Apple-Cinnamon-Rings […]

  • Antworten Forti 5. April 2014 at 15:39

    Hallo Jeanny,

    heute habe ich deinen Blog entdeckt und war gleich so begeistert, dass cih dein Buch bestellt habe. Weil ich natürlich nicht so lang warten kann, habe ich direkt diese Leckereien nachgebacken. Ich bin begeistert! Und freu mich umso mehr auf das Buch.

    Viele Grüße

  • Antworten FiLuMas 30. März 2014 at 7:56

    Mh liebe jeanny, vielen dank für das leckere frühstück heute! Ich bin eigentlich kein pfannkuchenesser und Äpfel, naja geht so, aber dieser teig ist soooo lecker!

    Liebe grüße
    Christina

  • Antworten Katha 18. Januar 2014 at 18:40

    Sehr lecker. wurde gerne von der Familie verputzt…yummi!

  • Antworten Sonja 17. Januar 2014 at 11:39

    Ich habe noch nie einen Blog verfolgt, bei dem ich so viel nachgebacken und geliebt habe. Funktioniert immer auch für nichtprofis und alle sind geschmacklich begeistert. Mehrmehrmehr!
    Eine Frage habe ich noch: Woher hast Du diese längliche Backform für Tartes?

  • Antworten Zuckersüß 101 | Zuckerbäckerei 12. Januar 2014 at 0:02

    […] Gebackene Apfelringe statt im Bierteig mal im Buttermilchteig. […]

  • Antworten Klick around: Über Kindheitsrezepte, Bücher, Cameron Diaz und ihre Schambehaarung | uberding – dein Lifestyleblog über Mode, Design, Reisen und Technik 10. Januar 2014 at 8:36

    […] Lieblings-Kindheits-Rezepte wieder entdeckt – noch verfeinert durch Buttermilch im Teig. Apfelringe im Zimt Buttermilch Pfannkuchen, wir sehen uns am Wochenende! (Und wenn mir bitte jemand dieses hübsche Mit Liebe-Heft zukommen […]

  • Antworten farbvoll 9. Januar 2014 at 21:02

    Oh danke… die gibts gleich Morgen…sehen ganz ganz köstlich aus!
    LG-Andrea

  • Antworten nuba 8. Januar 2014 at 14:24

    Liebe Jeanny, das Rezept ist ein Traum – erinnert ein wenig an meine Kindheit 😉 Danke und ein Sonntag ohne Backrohr wäre definitiv ein Alptraum!!! ;-)))

  • Antworten ladysmartypants 8. Januar 2014 at 7:00

    Das Rezept klingt absolut fantastisch *.*
    Apfelringe sind wirklich toll, allerdings hab ich bisher den Versuch noch nie gewagt – was sich jetzt ändern wird, denn deine sehen wirklich wirklich köstlich aus 🙂

  • Antworten Andrea 7. Januar 2014 at 23:03

    Ich liiiiiiiiebe Apfelringe, nur gemacht hab ich die noch nie, uns „beliefert“ immer die liebe Oma…
    Vielleicht ist dein Rezept ein Ansporn…
    Liebste Grüße Andrea

  • Antworten bragnbutter 7. Januar 2014 at 20:07

    Oh yum! Kindheitserinnerungen hoch zehn, vor allem wenn die frisch aus der Pfanne kommen, noch knusprig sind und die restliche Butter vom Braten noch auf der Kruste bitzelt. Bei mir stehen am Wochenende finnische Pfannkuchen (auch mit Äpfeln) auf dem Tisch (und blog) – ich liebe das um diese Jahreszeit. Gratulation zur Fotostrecke, ist wirklich sehr schön!

    • Antworten Jeanny 13. Januar 2014 at 17:53

      Ganz lieben Dank, Tobias. Finnische Pfannkuchen muß ich sofort mal googlen, klingt fantastisch!
      Vielen Grüße,

      Jeanny

  • Antworten Katrin 7. Januar 2014 at 14:05

    Hi,

    schon bei der letzten Ausgabe habe ich vergeblich versucht eine zu erhaschen 🙁

    Das Heft gibt´s leider nicht bei uns.

    Hast du noch eine der letzten Ausgaben und würdest sie mir zusammen mit der Neuen schicken??

    Ich bezahle selbstverständlich auch das Porto 😉

    Herzliche Grüße
    Katrin

  • Antworten aufdiegutealteart 7. Januar 2014 at 9:10

    Na, dieses Horoskop macht doch Lust auf 2014. Und dein Apfelring-Rezept auch. Und die neue EDEKA-Mit Liebe-Ausgabe auch. Und dein Backbuch… 2014 kann nur gut werden 🙂

  • Antworten bermudagirl 6. Januar 2014 at 19:24

    Tolles rezept und Blog Post, wie immer wunderbare Bilder Jeanny!
    Jodie

  • Antworten Evy Heart 6. Januar 2014 at 13:24

    Das Magazin sieht echt gut aus 😛

  • Antworten Elaine 6. Januar 2014 at 10:30

    Bin gestern Abend nach dem Lesen dieses tollen Rezepts gleich aufgesprungen und in die Küche gerannt und habe mich daran gemacht, diese leckeren kleinen Apfelpfannküchlein zu machen! Sie haben uns den letzten Urlaubstag sehr versüßt und ihn wunderbar ausklingen lassen!

    Vielen Dank dafür!

  • Antworten Maria 5. Januar 2014 at 20:03

    Oh, die Apfelringe sehen zum Anbeißen aus. Und das Magazin werde ich mir holen 🙂

  • Antworten Cupcakefee 5. Januar 2014 at 20:01

    Wie verführerisch, die müssen bei Zeiten unbedingt mal nachgenascht werden! Rezept gemerkt 😀
    Heute wird erst mal das „Last Piece Standing“ eines verboten sünfdhaften Chocolate Truffle Cake weggemümmelt, das nur noch existiert, weil ich es noch nicht fotografiert hatte. Das Rezept dazu gibts die Tage auf meinem Blog; falls zwischendrin mal akute Schokoladensucht besteht 😀
    Ich freue mich schon auf dein Buch, da werd ich bestimmt ordentlich was zum schmökern haben. Und bei EDEKA muss ich dann wohl auch bald mal wieder vorbei…

    Herzlichste Grüße,
    Anna

  • Antworten Chaya & Sara 5. Januar 2014 at 18:17

    beautiful post

  • Antworten Sarah 5. Januar 2014 at 18:00

    Was für ein tolles Horoskop! Das ist definitiv mein Sternzeichen! ;D
    Liebe Grüße,Sarah

  • Antworten mylittleworldofbooks 5. Januar 2014 at 17:20

    Oh das ist alles wieder sooo lecker und ich freu mich schon riesig auf das Backbuch von Dir ;-). Habe auch schon ein Exemplar für unsere Bibliothek bestellt, denn ich bin nämlich für die Koch- und Backbücher zuständig und denke, dass es ziemlich gut ausgeliehen wird. Irgendwie habe ich jetzt Lust auf eine heiße Tasse Tee und auf süße Apfelringe… woran das wohl liegt? ;-).

    Viele liebe Grüße,
    Jane.

  • Antworten Frau Hamburg 5. Januar 2014 at 15:27

    Ich habe die neue Ausgabe gestern bei Edeka nach dem Großeinkauf gleich
    In der Tasche verschwinden lassen 🙂
    Zuhause gab es dann Tee und (wirklich wahr) Zimtschnecken dazu 😀
    Wie sehr habe ich mich dann gefreut deinen Beitrag zu lesen !!!

    Frau Hamburg freut sich sehr auf ein weiteres leckeres Jahr in deinem Blog <3

  • Antworten beate 5. Januar 2014 at 14:21

    Endlich eine Nachricht von dir .Hab schon gewartet !!!
    Ein gutes Jahr 2014- mit vielen tollen Berichten und Rezepten .

  • Antworten Anni 5. Januar 2014 at 14:07

    Ich bin auch Sternzeichen ZIMTSCHNECKE! Hahahah, Danke für diese wunderbare Vorhersagung, Miss H. Allerliebste Grüße vom einen Sofa zum WerdschnellgesundSofa!!!***

  • Antworten Jutta von Kreativfieber 5. Januar 2014 at 12:49

    Hihi, was für ein tolles Horoskop…ich sehe jetzt schon dass das wahr wird 😀

  • Antworten monsieurmuffin 5. Januar 2014 at 11:51

    Was für ein zuckerzimtiger Post mit soviel Liebe. 🙂 Ich wünsche dir einen tollen Start ins neue Jahr und freue mich auf tolle Beitrage und zauberhafte Fotos.

    Zuckersüße Grüße

    Jenni

  • Antworten Mia 5. Januar 2014 at 11:01

    Normal sind Horoskope ja nicht so meins. Aber was du da aus den Löffeln liest klingt so wunderbar, dass ich das einfach mal auch glaube 🙂 Ich wünsche dir ein ganz tolles neues Jahr 2014 und bin ganz gespannt auf dein Buch und deine Rezepte!

  • Antworten neon_schwarz 5. Januar 2014 at 10:36

    Das klingt nach einem wunderbaren Jahr 2014. Ich freue mich darauf!

    Lieben Gruß von neon_schwarz

  • Antworten Markus 5. Januar 2014 at 10:33

    Kindheitserinnerung PUR! Vielen Dank für das Rezept Frau Zimtschnecke 🙂

  • Antworten Carolin 5. Januar 2014 at 10:16

    Liebe Jeanny, nachdem ich über Weihnachten wohl Sternzeichen Rollbraten, Aszendent Vanillekipferl war, mach ich jetzt mal ein paar Wochen (so der Plan) Sternzeichen Apfel und Karotte. Die Zeitschrift von Edeka werde ich mir auf jeden Fall wieder besorgen, mein Markt hat sie immer an der Kasse liegen, danke für den Hinweis!
    Einen schönen Sonntag Euch! Carolin

  • Antworten Susanne 5. Januar 2014 at 10:15

    Ganz wunderbarer Post, bezaubernde Jeanny! Ganz voran das Sahneschnittchen- und-Zimtschnecken-Horosop. Superb! Sweet Kisses!

  • Antworten Stefanie 5. Januar 2014 at 10:11

    Haha, bist Du verrückt Du Nudel, ähm Zimtschnecke? Ich habe vor Lachen gerade fast meinen Kaffee über den Frühstückstisch geprustet. Lustiges Horoskop, das nehme ich mir auch.

    Dir ein schönes 2014 und ich hoffe, wir lesen hier ganz viel von dem was du vorhast.
    Liebe Grüße,
    Steff

  • Antworten Andrea 5. Januar 2014 at 10:06

    Leckkkerrr schieb mal bitte solche APFELringe mit ZIMT rüber……HERZlichst und einen schönen SonnTAG gewünscht…ANDREA:))

  • Antworten Madhavi Guemoes 5. Januar 2014 at 10:05

    Oh, ich freu mich auf ein Buch von Dir! Was für schöne Bilder. Auf ein feines neues Jahr. Viel Erfolg wünsche ich Dir! Lieber Gruss, Madhavi

  • Hinterlasse eine Antwort