Allgemein, Beeren, Eingemachtes, Fruchtiges, Frühstücken, Gebäck, Picknick, Sommer, Sonntagssüß, Soulfood

Ein Rezept für Erdbeer-Prosecco-Marmelade und Marmelade selber machen, die besten Tipps {enthält Werbung}

29. Juni 2018

Marmelade oder Konfitüre selber einkochenSommer in Gläsern festhalten also für verregnete Sturmtage im Herbst ist für mich ein alljährliches Muss. Und macht so viel Freude! Ich komme alljährlich nicht drum herum, mein Erdbeer-Aperol-Marmelade einzukochen und Freunde fragen mich bereits seit Erscheinen der ersten Erdbeere auf dem Wochenmarkt, wann sie mit Lieferung rechnen könnten. Ha!Erdbeermarmelade erdbeer prosecco konfitüre Zuckerzimtundliebe Foodblog Einmachschule Marmeladen Schule wie kocht man marmelade ein rezept marmelade canning strawberry prosecco jam diamant gelierzucker 1:1 aufs brot frühstück brunch sommer im glas einwecken weckglas

Dabei ist es so einfach, Marmelade selber zu kochen. Man muß nur ganz wenige Dinge beachten und erhält im Nu seine persönliche Lieblingskreation an eingemachten leckeren Früchten fürs Frühstücksbrot, Scones oder auch als Füllung in Tartes oder Kuchen oder Kekse mit Marmeladenfüllung. Das schöne: selbstgemacht bedeutet auch volle Kontrolle über alle Zutaten.Erdbeermarmelade erdbeer prosecco konfitüre Zuckerzimtundliebe Foodblog Einmachschule Marmeladen Schule wie kocht man marmelade ein rezept marmelade canning strawberry prosecco jam diamant gelierzucker 1:1 aufs brot frühstück brunch sommer im glas einwecken weckglas

Heute bringe ich Euch nicht nur ein Rezept für Erdbeer-Prosecco-Marmelade mit sondern auch eine kleine Einkochschule für Marmeladen. Solltet Ihr noch Fragen oder ich etwas vergessen habe, Ihr noch Geheimtricks von Oma Elvira und Co in Petto wissen, einfach her damit in den Kommentaren. Ich freue mich über marmeladigen Austausch mit Euch.Erdbeermarmelade erdbeer prosecco konfitüre Zuckerzimtundliebe Foodblog Einmachschule Marmeladen Schule wie kocht man marmelade ein rezept marmelade canning strawberry prosecco jam diamant gelierzucker 1:1 aufs brot frühstück brunch sommer im glas einwecken weckglas

Marmelade einkochen – wie geht das?

Erdbeermarmelade erdbeer prosecco konfitüre Zuckerzimtundliebe Foodblog Einmachschule Marmeladen Schule wie kocht man marmelade ein rezept marmelade canning strawberry prosecco jam diamant gelierzucker 1:1 aufs brot frühstück brunch sommer im glas einwecken weckglas

Was braucht man zum Marmelade machen?

Man benötigt zum Einkochen von Marmelade

  • Früchte, je kleiner geschnitten, desto feiner die Marmelade später
  • Gelierzucker
  • einen großen Topf  (er sollte nur zur Hälfte gefüllt sein) zum Einkochen
  • Einmachgläser, sehr sauber (siehe unten), egal ob Bügelglas oder Twist-off-Gläser (Amazon Partnerlink). Ich verwende gerne letztere und sie sind auch sehr günstig in Multipacks zu haben.
  • einen Abfülltrichter (Amazon Partnerlink) – je stückiger die Marmelade, desto weiter muß der Abfluss sein.
  • evtl. einen Schaumlöffel (*Amazon Partnerlink) oder eine Kelle (siehe unten)
  • einen einfachen Teller für die Gelierprobe

Welchen Gelierzucker soll man verwenden?

Welchen Gelierzucker man verwendet, hängt ein bisschen von der eigenen Gusto ab. Auf den Packungen findet man als Angabe das Verhältnis von Frucht zu Zucker. Schaut ruhig mal im Supermarktregal Eurer Wahl nach. Ein Gelierzucker mit Aufschrift „1:1“ bedeutet, gleiche Menge Zucker wie Obst, während ein Produkt mit „2:1“ Aufschrift bedeutet, gewichtsmässig doppelt so viel Obst wie Zucker zu verwenden. Sind die Früchte von sich aus schon sehr süss, kann man auch 3:1-Zucker verwenden. Die Herstellungsmethode unterscheidet sich dabei nicht.Erdbeermarmelade erdbeer prosecco konfitüre Zuckerzimtundliebe Foodblog Einmachschule Marmeladen Schule wie kocht man marmelade ein rezept marmelade canning strawberry prosecco jam diamant gelierzucker 1:1 aufs brot frühstück brunch sommer im glas einwecken weckglas

Darüber hinaus gibt es auch noch Produkte zum Kalteinkochen, d.h. für Marmelade ohne Kochen in Sekundenschnelle auf dem Frühstückstisch und das ganz ohne Konservierungsstoffe, so wie Gelierzauber.

Das Rezept für Erdbeermarmelade mit Prosecco heute zeige ich Euch mit dem Klassiker: Gelierzucker 1:1 – das heißt, 1 Kilo Früchte auf 1 Kilo Gelierzucker.

Diamant Zucker (mein Werbepartner hier) ist übrigens der Erfinder von Gelierzucker und bringt seit über 50 Jahren leckere Marmeladen und Gelees in unsere Gläser.

Wie lange soll Marmelade kochen und woher weiß man, wann die Marmelade fertig gekocht ist?

(Ca.) eine Stunde vor dem Einkochen einen Teller in den Kühlschrank oder das Gefrierfach geben. Hat man das Gefühl, die Marmelade hat die richtige Gelierkonsistenz, einfach mit einem Löffel etwas Marmelade auf den gekühlten Teller geben und kurz warten. Lässt sich die Marmelade dann faltenartig mit dem Finger zusammenschieben, hat sie die richtige Konsistenz. Das nennt man Gelierprobe.

Übrigens: Bei Gelees hängt die Dauer des Kochens etwas vom verwendeten Obst ab. Johannisbeeren, Stachelbeeren, Äpfel und Quitten benötigen bspw. weniger lang als Erdbeeren, um zu gelieren.

Erdbeermarmelade erdbeer prosecco konfitüre Zuckerzimtundliebe Foodblog Einmachschule Marmeladen Schule wie kocht man marmelade ein rezept marmelade canning strawberry prosecco jam diamant gelierzucker 1:1 aufs brot frühstück brunch sommer im glas einwecken weckglas

Warum sollte man den Schaum, der beim Einkochen entsteht, abschöpfen?

Den Schaum während des Köchelns mithilfe eines solchen Schaumlöffels abschöpfen, hier könnte sich ein Nährboden für Bakterien bilden. Wichtig ist darüber hinaus, die Marmelade so hoch wie möglich ins Glas zu füllen, denn wo weniger Luft ist, desto geringer die Wahrscheinlichkeit, dass Keime ihr Zelt aufschlagen. Den Glasrand dann auch sauber wischen, bevor man das Glas schließt.

Wie sterilisiert man die Marmeladengläser?

Hygienisch supersaubere Einmachgläser zu verwenden ist wichtig, wenn man seine kostbaren Marmeladen länger genießen und Schimmelbildung vorbeugen möchte. Die Gläser und Deckel einfach 5 Minuten lang in kochendes Wasser tauchen, danach umgestülpt auf einem (sauberen) Geschirrtuch trocknen lassen.

Wie lange hält sich Marmelade und wie bewahrt man sie am besten auf?

Am liebsten stehen Marmeladen und Konfitüren kühl und dunkel. Je höher der Zuckeranteil, desto länger halten sich die Leckereien. Ist das Glas erst mal geöffnet und es wurde genascht, gehören Marmeladen unbedingt in den Kühlschrank.

Erdbeermarmelade erdbeer prosecco konfitüre Zuckerzimtundliebe Foodblog Einmachschule Marmeladen Schule wie kocht man marmelade ein rezept marmelade canning strawberry prosecco jam diamant gelierzucker 1:1 aufs brot frühstück brunch sommer im glas einwecken weckglas

Rezept für Erdbeer-Prosecco-Marmelade

(nicht für Kinder oder Schwangere geeignet, wenn alkoholischer Prosecco verwendet wird)

Zutaten:

900g einwandfreie reife süsse Erdbeeren, gewogen nach dem Entstielen (einwandfrei bedeutet: ohne Quetschstellen)
1 kg Gelierzucker 1:1 (ich verwende diesen Gelierzucker von Diamant, hier ist schon Petkin und Säuerungsmittel enthalten)
125ml Prosecco (egal ob alkoholisch oder nicht alkoholisch)

Zubereitung:

  1. Die Beeren waschen und entstielen. Dann halbieren oder in Würfel schneiden, je nachdem, wie stückig Ihr die Früchte haben möchtet. Erdbeeren in einen großen Topf geben. Wichtig: Erdbeeren und Zucker sollten etwa nur bis zur Hälfte der Topfhöhe reichen, da das ganze noch sprudeln wird und nichts über die Wupper geht oder euch gar verbrennt.
  2. Den Gelierzucker hinzufügen und das ganze etwas stehen lassen, bis die Früchte langsam ihren Saft abgeben. Je gröber bzw. stückiger das Obst ist, desto länger lasse ich das ganze stehen. Den Prosecco hinzufügen.
  3. Beeren, Gelierzucker und Prosecco nun zum Kochen bringen. Dabei ständig rühren. Das ganze dann 4 Minuten lang sprudelnd kochen lassen und die Gelierprobe (siehe oben in der kleinen Einmachschule) machen. Ist die Marmelade noch nicht fest genug, einfach etwas länger weiter köcheln lassen (rühren nicht vergessen). Eventuell entstandenen Schaum abschöpfen.
  4. Die Erdbeer-Prosecco-Marmelade noch heiß in Gläser füllen (und zwar randhoch), verschließen und abkühlen lassen. Dann steht dem ersten Croissant mit Marmelade nichts im Wege.
  5. Hübsche Etiketten (evtl. auch mit Herstellungsdatum versehen) daran heften und verschenken oder dunkel und kühl lagern.

Erdbeermarmelade erdbeer prosecco konfitüre Zuckerzimtundliebe Foodblog Einmachschule Marmeladen Schule wie kocht man marmelade ein rezept marmelade canning strawberry prosecco jam diamant gelierzucker 1:1 aufs brot frühstück brunch sommer im glas einwecken weckglas

Hier das Rezept zum Ausdrucken:

Rezept für Erdbeer Prosecco Marmelade Konfitüre
Vorbereitungszeit
15 Min.
Zubereitungszeit
20 Min.
Arbeitszeit
35 Min.
 

Ein leckeres Rezept für Erdbeer-Prosecco-Marmelade und eine kleine Marmeladen-Einkochschule mit Tipps fürs Marmeladenmachen von www.zuckerzimtundliebe.de

Gericht: Breakfast
Länder & Regionen: Germany
Keyword: Canning, Einkochen, Jam, Marmelade
Portionen: 6 Personen
Kalorien: 280 kcal
Zutaten
  • 900 g einwandfreie reife süsse Erdbeeren, gewogen nach dem Entstielen
  • 1 kg Gelierzucker 1:1
  • 125 ml Prosecco (alkoholisch oder alkoholfrei)
Zubereitung
  1. Die Beeren waschen und entstielen. Dann halbieren oder in Würfel schneiden, je nachdem, wie stückig Ihr die Früchte haben möchtet. Erdbeeren in einen großen Topf geben. Wichtig: Erdbeeren und Zucker sollten etwa nur bis zur Hälfte der Topfhöhe reichen, da das ganze noch sprudeln wird und nichts über die Wupper geht oder euch gar verbrennt.

  2. Den Gelierzucker hinzufügen und das ganze etwas stehen lassen, bis die Früchte langsam ihren Saft abgeben. Je gröber bzw. stückiger das Obst ist, desto länger lasse ich das ganze stehen. Den Prosecco hinzufügen.

  3. Beeren, Gelierzucker und Prosecco nun zum Kochen bringen. Dabei ständig rühren. Das ganze dann für 4 Minuten sprudelnd kochen lassen und die Gelierprobe (siehe oben in der kleinen Einmachschule) machen. Ist die Marmelade noch nicht fest genug, einfach etwas länger weiter köcheln lassen (rühren nicht vergessen). Eventuell entstandenen Schaum abschöpfen.

  4. Die Erdbeer-Prosecco-Marmelade noch heiß in Gläser füllen (und zwar randhoch), verschließen und abkühlen lassen. Dann steht dem ersten Croissant mit Marmelade nichts im Wege.

  5. Hübsche Etiketten (evtl. auch mit Herstellungsdatum versehen) daran heften und verschenken oder dunkel und kühl lagern.

So. Jetzt seid Ihr dran: welche Früchte kocht Ihr am allerliebsten ein? Habt Ihr Spezialrezepte, die Ihr mit mir teilen würdet?

Liebst

Jeanny

Die hübschen Etiketten habe übrigens nicht ich geschrieben. Schön wäre es, aber meine Handschrift ist eher – sagen wir mal – wild. Die liebe Jeannette Mokosch hat sie mir geschrieben. Träumchen, oder?

Und wer mehr Lust auf Rezepte hat: hier auf der Seite von Diamant findet man eine hübsche Sammlung an eingemachten Leckereien und auf meiner Pinterest-Seite habe ich ebenfalls Inspirationen gesammelt.

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Amazon Partnerlink bedeutet, dass ich, solltet Ihr auf meine Empfehlung hin etwas erwerben, eine klitzekleine Provision erhalte. 

Das könnte dich auch interessieren

7 Kommentare

  • Antworten MrsChaibo 31. Juli 2018 at 13:47

    Super schön geschrieben und toll bebildert. So wird auch mir Marmelade gelingen. Ich würde mich freuen wenn ich diesen Beitrag einmal auf https://diezehneurowoche.blogspot.com verlinken dürfte, weil mir das Rezept gut gefällt

  • Antworten Isabelle 1. Juli 2018 at 16:46

    Unvergessen Deine köstliche Erdbeer-Aperol-Marmelade aus Deinem Post-aus-meiner-Küche-Paket 😍

    Ganz liebe Grüße!

  • Antworten Lili Wpunkt 1. Juli 2018 at 13:49

    Hallo Jeanny :)
    Ein toller Marmeladen-Post! Alles mal auf einer Seite zu haben find ich sehr praktisch. Kann man gern noch mal nachschlagen oder so.
    Habe letztens eine Erdbeermarmelade mit Holunderblütensirup gemacht. Da hat ein 2:1 Zucker ganz gut gepasst. Und fein püriert mag ich bei Erdbeeren ganz gern.
    Dann kam noch eine reine Johannisbeermarmelade dazu, da hab ich mich aber gewundert, warum die so schnell geliert ist. Wusste gar nicht, dass das auch vom Obst selbst kommt. Naja, man lernt nie aus ;)
    Einer meiner Favoriten ist aber meine Hagebutten-Apfel-Vanille Kreation. Ausprobieren lohnt sich!

    Liebe Grüße
    Lili

  • Antworten Rena 29. Juni 2018 at 9:02

    Da kann man den Erdbeersommer ja direkt mit in den Winter nehmen!
    xx Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

  • Antworten Funda 29. Juni 2018 at 7:55

    Das sieht herrlich aus liebe Jeanny!
    Vielen lieben Dank für die zahlreichen Tips rund um das Einkochen von Marmelade. So wird das beim nächsten Mal sicherlich ein Kinderspiel :)
    Hab ein schönes Wochenende!

    Liebe Grüße
    Funda

    • Antworten Jeanny 29. Juni 2018 at 8:51

      Ganz lieben Dank, Funda. Hab ein feines Wochenende!
      Jeanny

    Hinterlasse eine Antwort