Allgemein, Brot, Mittagessen, Sommer, Soulfood, Stulle of the week

Rezept für einfachen Pulled Chicken Cheeseburger mit Leerdammer Toast and Burger {enthält Werbung}

4. August 2017

Moin moin! Hat hier jemand von Euch schon mal Bremen besucht und Eselsfussrubbelnd (soll Glück bringen) ein Foto von den Bremer Stadtmusikanten gemacht? Ich hoffe ja, das wäre vielleicht die letzte Chance gewesen. Denn ich muß etwas gestehen: das Stadtmusikanten-Team ist auf Trio-Größe zusammengeschrumpft. Ich habe den Hahn entwendet. Ooops, jetzt ist es raus. Bevor Ihr schimpft: daraus wurde ein Rezept für Pulled Chicken Cheeseburger. Ich hoffe, das versöhnt. Wie es dazu kam:Pulled Chicken Burger Rezept Leerdammer Burger and Toast Zuckerzimtundliebe Foodblog burgerrezept bester chicken burger cheeseburger

Pulled Chicken Burger Rezept Leerdammer Burger and Toast Zuckerzimtundliebe Foodblog burgerrezept bester chicken burger cheeseburger Ob ich Lust hätte, einen Burger oder Sandwich mit den neuen Leerdammer Toast and Burger Käsescheiben nach Art meiner Region zu kreieren, so las sich jüngst eine Anfrage in meiner Mailbox. Ich mußte nicht lange nachdenken: Na klar! Genau mein Ding, ich bin ja große Stullenliebhaberin und freute mich immens auf die Herausforderung.Pulled Chicken Burger Rezept Leerdammer Burger and Toast Zuckerzimtundliebe Foodblog burgerrezept bester chicken burger cheeseburger

Es ist verrückt, wie lange ich bereits hier im Norden lebe. Direkt nach dem Studium zog es mich nach Bremen und irgendwie hielt sie mich hier fest, diese Hansestadt an der Weser. Wasser, die hübschen teils bonbonfarbenen Altbremer Häuser, ein Bürgerpark, den ich gerne als Miniatur Central Park bezeichne und die Art der Bremer machen es hier lebenswert. Es ist nicht Hamburg oder Berlin, klar: die Anzahl hipper cold brew-coffeeshops und moderner Kulinarik ist überschaubar (wenn auch stetig wachsend), aber dafür kann ich mich ja bei Bedarf flugs in den Zug setzen. Ich bin hier mittlerweile zuhause, ich liebe die kleinen Einkaufsstraßen meiner Stadtteils und bin Werder Fan mit W auf dem Trikot.

Mein Sohn wurde hier geboren, hier werde ich jeden Tag an der Supermarktkasse mit einem „Moin“ begrüsst und längst schon ist Moin mein neues Hallo, Guten Morgen, Guten Tag und Guten Abend geworden.Pulled Chicken Burger Rezept Leerdammer Burger and Toast Zuckerzimtundliebe Foodblog burgerrezept bester chicken burger cheeseburger „Bremen, Burger, Bremen, Burger…“, tagein tagaus flogen mir kulinarische Ideen durch die Synapsen. Ja, daraus hätte ein Fischburger werden können. Oder etwas mit Knipp, Labskaus, Krabben oder Scholle. Aber bevor ich nach Bremen zog (was schon ganz schön lange her ist), hatte ich beim Gedanken an Bremen besonders ein Bild vor Augen: die Bremer Stadtmusikanten. Die wollte ich unbedingt zu Papier beziehungsweise Burgerbrötchen bringen und da – aus Gründen – die anderen drei tapferen Tiere der Stadtmusikanten-Band selbstverständlich nicht als Zutat in Frage kamen, ging es letztlich dem Hahn an den Kamm. Ein Pulled Chicken Burger mit würziger Käsescheibe sollte es dann werden, dazu serviert hauchdünne knusprige Chips und Cole Slaw. Und was soll ich sagen? Je ne regret rien. Schon als ich die Idee aussprach, formten sich die Pupillen meiner Familie zu herzförmigen Burgern.Pulled Chicken Burger Rezept Leerdammer Burger and Toast Zuckerzimtundliebe Foodblog burgerrezept bester chicken burger cheeseburger

Die Burger Buns wurden schnell vormittags gebacken, der Cole Slaw gehobelt und eingelegt, das Chicken beim Fleischer meines Vertrauens fertig gebacken gekauft und dann mithilfe zweier Gabeln auseinander gezupft, die Pulled Chicken-Sauce war im Nu erköchelt und die Unterseiten der Burger mit den leckeren Leerdammer Toast and Burger-Käsescheiben belegt und unter dem Grill des Backofens geschmolzen. Dann ein bisschen Alibisalat darauf gelegt, mit dem Pulled Chicken belegt und die Brötchenoberseite darauf gegeben. Kurz mit einem Piekser zusammen gepiekst und schon startete die Sause. Dazu gab es neben dem Cole Slaw noch knusprige Kartoffel- und Gemüsechips  sowie Gewürzgurken. Ein Träumchen!Pulled Chicken Burger Rezept Leerdammer Burger and Toast Zuckerzimtundliebe Foodblog burgerrezept bester chicken burger cheeseburger

Rezept für Pulled Chicken Cheeseburger mit Leerdammer Toast and Burger (ergibt ca. 4 – 6 Burger je nach Größe der Buns und Ladevolumen der hungrigen Gäste)

Zutaten:

4-6 Burger Buns (ich backe meine immer nach diesem Rezept)
1 gegartes Hähnchen (ca. 1,2 kg) – selbst gegart oder beim Metzger des Vertrauens geordert
2 EL Pflanzenöl
1 kleine Zwiebel
1 EL brauner Zucker
250g Tomatenketchup
2 EL Weißweinessig
1 großzügige Prise Chilipulver
1/2 TL Paprikapulver edelsüss
wer mag: etwas Zimt oder 6-Gewürze-Pulver
etwas Worcestersauce
Salz und Pfeffer
4-6 Scheiben Käse (ich habe Leerdammer Toast and Burger „Herzhaft-intensiv“ verwendet)

etwas Salat

Zubereitung:

  1. Das Brathähnchen ohne Haut mit zwei Gabeln auseinander zupfen („pullen“ quasi).
  2. Für die Pulled Chicken-Sauce die Zwiebel häuten und in feine Würfel schneiden. Das Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln dazu geben und glasig dünsten. Dann den braunen Zucker hinzufügen und kurz mit anschwitzen.
  3. Mit dem Ketchup ablöschen, Weißweinessig dazu, ebenso Chilipulver, Paprikapulver, Worcester Sauce und Salz und Pfeffer. Kurz einmal aufkochen lassen, dann auf mittlere Temperatur runterschalten und ca. 10 Minuten lang köcheln lassen.
  4. Unterdessen die Burgerbuns halbieren, die unteren Hälften mit je einer Käsescheibe belegen und im Ofen unter dem Grill erhitzen, bis der Käse schmilzt, dann aus dem Ofen holen.
  5. Die Sauce für das Pulled Chicken noch mal abschmecken, ob etwas fehlt und evtl. nachwürzen. Das zerrupfte Huhn sehr gut untermischen.
  6. Etwas Salat auf die Käse-Burgerhälften geben, mit Pulled Chicken belegen und mit der Brötchenoberseite toppen. Tadaaaaaa!

Dazu passen Pommes, Kartoffel- oder Gemüsechips, Zwiebelringe, Gewürzgurken und alles, was Ihr sonst zu Burgern so mögt

Wer dazu Cole Slaw / Krautsalat mag, hier noch das Rezept (muß man am Morgen oder Mittag rechtzeitig vorbereiten, braucht nämlich büschn Zeit zum Ziehen):

Zutaten:

2 Möhren
1 Weißkohl
1 kleine Zwiebel
150g saure Sahne
6 EL  Mayonnaise
3 EL  Weißwein-Essig
ca. 1-2 TL Salz, etwas Pfeffer
ca. 2 TL Zucker

Zubereitung:

Die Möhren schälen und grob reiben. Weißkohl halbieren und auf einer Reibe fein reiben. Die Zwiebeln in Streifen schneiden. Alles gut mit den Händen einmal durchkneten.

Sahne, Mayo und Essig mit Salz, Pfeffer und Zucker mischen. Abschmecken und zum geraspelten Gemüse geben, dann gut vermischen. In einer abgedeckten Schüssel ca. 5 Stunden lang im Kühlschrank durchziehen lassen.

Pulled Chicken Burger Rezept Leerdammer Burger and Toast Zuckerzimtundliebe Foodblog burgerrezept bester chicken burger cheeseburger Pulled Chicken Burger Rezept Leerdammer Burger and Toast Zuckerzimtundliebe Foodblog burgerrezept bester chicken burger cheeseburger

Hier das Rezept noch mal für Euch zum Ausdrucken

Pulled Chicken Burger Rezept Leerdammer Burger and Toast Zuckerzimtundliebe Foodblog burgerrezept bester chicken burger cheeseburger
Drucken
Pulled Chicken Cheeseburger

Ein einfaches Rezept für Pulled Chicken Cheeseburger mit Leerdammer Toast and Burger von Zucker Zimt und Liebe www.zuckerzimtundliebe.de

Zutaten
  • 4-6 Burger Buns (am besten selbstgebacken)
  • 1 gegartes Grillhähnchen (ca. 1,2kg) - selbst gegart oder beim Metzger erstanden
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 EL brauner Zucker
  • 250 g Tomatenketchup
  • 2 EL Weißweinessig
  • 1 Prise Chilipulver nach Gusto
  • 1/2 TL Paprikapulver edelsüss
  • optional Zimt oder andere Gewürze
  • etwas Worcestersauce
  • Salz und Pfeffer
  • 4-6 Scheiben Käse (bspw. Leerdammer Toast and Burger Herzhaft-intensiv)
  • Salatblätter
Zubereitung
  1. Das Brathähnchen ohne Haut mit zwei Gabeln auseinander zupfen („pullen“ quasi).

  2. Für die Pulled Chicken-Sauce die Zwiebel häuten und in feine Würfel schneiden. Das Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln dazu geben und glasig dünsten. Dann den braunen Zucker hinzufügen und kurz mit anschwitzen.

  3. Mit dem Ketchup ablöschen, Weißweinessig dazu, ebenso Chilipulver, Paprikapulver, Worcester Sauce und Salz und Pfeffer. Kurz einmal aufkochen lassen, dann auf mittlere Temperatur runterschalten und ca. 10 Minuten lang köcheln lassen.

  4. Unterdessen die Burgerbuns halbieren, die unteren Hälften mit je einer Käsescheibe belegen und im Ofen unter dem Grill erhitzen, bis der Käse schmilzt, dann aus dem Ofen holen.

  5. Die Sauce für das Pulled Chicken noch mal abschmecken, ob etwas fehlt und evtl. nachwürzen. Das zerrupfte Huhn sehr gut untermischen.

  6. Etwas Salat auf die Käse-Burgerhälften geben, mit Pulled Chicken belegen und mit der Brötchenoberseite toppen. Tadaaaaaa!

Auf den Social Media-Seiten von Leerdammer (facebook und Instagram) findet Ihr übrigens noch mehr tolle käsige Toast and Burger – Rezeptinspirationen rund um Burger und Stulle.

Ich wünsche Euch einen feinen Tag, den besten Start ins Wochenende und wie immer die allerbesten Menschen um Euch herum.

Allerliebst

Jeanny

Das könnte dich auch interessieren

5 Kommentare

  • Antworten Streetfoodjunkies 7. August 2017 at 10:34

    Wenn man diesen Burger so sieht, könnte man glatt die Regeln für Mahlzeiten ignorieren und schon zum Frühstück mit einem Burger anfangen 😉 Dieses Exemplar ist genau nach meinem Geschmack!
    Viele Grüße, Katharina

  • Antworten undiversell 4. August 2017 at 10:44

    Wow, das hört sich ja so lecker an! Kommt sofort auf die Nachkochliste! Wenn ich nicht gerade im Urlaub wäre, würde ich sofort loslegen! 🤗 LG Undine

    • Antworten Jeanny 4. August 2017 at 10:56

      Oh, lieben Dank! Ich mag auch in den Urlaaaaaaub 🙂

  • Antworten diekuechebrennt 4. August 2017 at 8:43

    Klasse Burger, der schaut mega aus! Ich mag Leerdammer echt gern, den ganz klassischen haben wir oft. Mit Chili wäre eher was für Christian 🙂

    • Antworten Jeanny 4. August 2017 at 10:57

      Ganz lieben Dank und feines Wochenende Euch <3

    Hinterlasse eine Antwort