Allgemein, Backen, Dessert, Fruchtiges, Gebäck, Kuchen, Picknick, Pie, Sommer, Sonntagssüß, Tartes

Sommerliche Steinobst Tarte – eine Galette mit Nektarinen, Pflaumen, Aprikosen, Pfirsich und Kirschen

10. Juli 2016

Ich befürchtete kurz NACH dem Backen dieser supersaftigen Sommer Steinobst Galette Tarte, Kirschen könnten vielleicht offiziell gar nicht zu Steinobst gehören und sah mich schon ein bisschen in einer Quizshow: „Frau Horstmän, zu welcher botanischen Familie gehören Kirschen?“ Und die Antwort wäre dann so etwas verrücktes wie „Gurken!“Steinobst Galette Tarte Sommer Rezept Backrezept mit Nektarinen Pfirsichen Pflaumen Kirschen Aprikosen aus Mürbeteig mit Eis stonefruit galette tarte recipe zuckerzimtundliebe Foodblog Backblog Foodstyling Food Photography Virginia Horstmann
Aber ich habe vorsichtshalber noch mal nachgeschaut: Kirschen sind wie auch die Aprikosen, Pfirsiche, Nektarinen und Pflaumen eindeutig Steinobst. Puh, Glück gehabt. Ansonsten hätte ich das Rezept einfach umbenannt in: „Ganz viel Steinobst feiert eine Tarte Party und die Kirschen dürfen mittanzen“-Galette.
Aber nun sei dem biologischen Sinnieren hier ein Ende gesetzt, schließlich bin ich schon einigermaßen froh, keinerlei Fauna in den Früchten aufgefunden zu haben. Lasst uns über leckere Tartes reden.Steinobst Galette Tarte Sommer Rezept Backrezept mit Nektarinen Pfirsichen Pflaumen Kirschen Aprikosen aus Mürbeteig mit Eis stonefruit galette tarte recipe zuckerzimtundliebe Foodblog Backblog Foodstyling Food Photography Virginia Horstmann
Steinobst Galette Tarte Sommer Rezept Backrezept mit Nektarinen Pfirsichen Pflaumen Kirschen Aprikosen aus Mürbeteig mit Eis stonefruit galette tarte recipe zuckerzimtundliebe Foodblog Backblog Foodstyling Food Photography Virginia HorstmannTartes geben uns die wunderschöne Möglichkeit, saisonales Obst zu Kaffeetisch zu bringen. Egal was da gerade so wächst, auf Märkten oder in Supermärkten verkauft wird, schneller einfacher Teig geknetet, kurz gekühlt und ab geht die Galette Post. Noch nicht mal eine Backform benötigt man und besonders viel Zucker ist auch nicht drin: 3 Löffel im Teig, 2 Löffel vor dem Backen über dem Tarterand gestreut für eine knusprige Kruste.Steinobst Galette Tarte Sommer Rezept Backrezept mit Nektarinen Pfirsichen Pflaumen Kirschen Aprikosen aus Mürbeteig mit Eis stonefruit galette tarte recipe zuckerzimtundliebe Foodblog Backblog Foodstyling Food Photography Virginia Horstmann
Sie sind ein fabelhafter Grund, das Eisfach zu öffnen und zartschmelzendes Supereis zu genießen. Oder Sahne. Und zu guter Letzt: sie sehen ziemlich hübsch aus. Diese Natur kann ja was, wieso sollte man da also bitte schön eine dicke Schicht Buttercreme schmieren? Gar nicht notwendig. Holt die Teller raus, schnappt Euch Gabeln, es geht los:

Rezept für sommerliche Steinobst Tarte mit Nektarinen, Pflaumen, Aprikosen, Pfirsichen und Kirschen – stonefruits galette recipe

Zutaten
Für den Galette Teig / Mürbeteig / pastry:

300g Mehl
3 EL Zucker
1 Prise Salz
200g sehr sehr kalte Butter in Würfeln
4 EL griechischer Joghurt oder Vollmilchjoghurt
ca. 2 EL sehr kaltes Wasser

Für den Belag:
3 EL gemahlene Mandeln
Frisches Steinobst ganz nach Eurer Wahl. Es sollte reif, aber allzu weich sollte es keinesfalls sein.
Wie Ihr seht habe ich meine Galette hier mit
Aprikosen
Pfirsichen
gelben und roten Pflaumen
Nektarinen und
Kirschen
aufgefüllt.

2 EL Sahne oder Milch
Haselnusshobel (oder Mandel)
3 EL Zucker

Eis, Sahne, Schmand oder griechischer Joghurt zum Servieren

1.) Zunächst den Galette Mürbeteig zubereiten. Man kann ein Küchengerät mit Blitzschneider (ich nutze gerne dieses hier* von Siemens Home Amazon Partnerlink) oder auch seine eigenen Hände bemühen. Wichtig ist, dass der Teig rasch hergestellt und nicht allzu warm wird. Wir beginnen damit, Mehl, Zucker und Salz zu vermengen.
2.) Die Butterwürfel dazu geben und so lange zwischen den Fingern oder mit dem Küchengerät bearbeiten, bis die Butterstücke nur noch Erbsengroß sind. Mit dem Küchendings dauert das übrigens ganze 2 Sekunden. Dann den Joghurt dazu geben und alles zu vermengen. Noch ca. 2 Esslöffel Wasser beigeben und nun alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Sollte er noch etwas trocken erscheinen, gerne noch nach und nach einen Esslöffel Wasser dazugeben. Aber bitte homöopathisch, zu klebrig und feucht sollte er nicht sein. Das gute Teigstück nun zu einem Ziegel geformt in Frischhaltefolie wickeln und für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank geben. Ihr könnt es auch schon am Vor- oder Vorvorabend vorbereiten und so lange (bis zu drei Tage) im Kühlschrank lassen, bis Euch die Tartelust überrollt.
3.) Während der Kühlschrank Wartezeit den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech bereitstellen.
4.) Das Obst halbieren und entkernen. Besonders Pfirsiche geben den Stein manchmal nicht so gerne her, es hilft dann zumeist, den Stein einfach vorsichtig mit einem Messer auszuhebeln.
5.) Den Teig aus der Kühlung holen und kurz abwarten, bis er besser ausrollbar ist. Dann mit einem Nudelholz auf leicht bemehlter Arbeitsfläche rund oder oval ausrollen. Wichtig ist nur, dass er nachher auf ein Backblech passt. Gemahlene Mandeln auf dem Teiginneren verteilen (die Ränder werden später umgeklappt).
6.) Steinobst mit der Schnittfläche nach oben auf dem Teig verteilen. Dabei rundherum ca. 2-3cm frei lassen. Den Rand dann über das Obst klappen, leicht andrücken. Mithilfe eines Backpinsels Sahne auf dem Rand verteilen, dann mit Nusshobeln und Zucker bestreuen. Die Tarte wandert dann für ca. 45 Minuten in den Ofen.
7.) Man kann die Steinobst Galette dann direkt aus dem Ofen warm essen oder auch kalt. Ich finde, sie hält sich prima einen Tag lang lecker. Dazu passen Eis (ich habe Zitronen Buttermilch Eis dazu serviert), Sahne, Schmand oder Joghurt.Steinobst Galette Tarte Sommer Rezept Backrezept mit Nektarinen Pfirsichen Pflaumen Kirschen Aprikosen aus Mürbeteig mit Eis stonefruit galette tarte recipe zuckerzimtundliebe Foodblog Backblog Foodstyling Food Photography Virginia Horstmann

Habt einen fantastischen und leckeren Tag, Ihr lieben!
Eure Jeanny

Das könnte dich auch interessieren

11 Kommentare

  • Antworten Pflaumen Pie Rezept plum pie | Zucker, Zimt und Liebe 11. September 2016 at 8:30

    […] Ähnliche Rezepte findet Ihr hier: Lust auf eine Steinobst Galette, einen Blaubeerpie oder eine Bakewell Tarte? Einfach auf die Links […]

  • Antworten Things I Love: July '16 | Make&Mess 3. August 2016 at 16:59

    […] 2: Since August has started just two days ago the times has come for apricots, peaches, nectarines, cherries…all the sweet goodness of late summer. This galette not only looks spectacular, I bet it tastes amazing with some ice cream! Here […]

  • Antworten Sommerzeit ist Tartezeit – undiversell 17. Juli 2016 at 22:22

    […] Wochenende stand ganz im Zeichen von sommerlichen Tartes. Inspiriert von Jeannys bezauberenden Blog Zucker, Zimt und Liebe habe ich sowohl Samstag und Sonntag eine Tarte gebacken, die blitzschnell fertig war und dabei so […]

  • Antworten Nathalie 17. Juli 2016 at 13:13

    Mit dem griechischen Joghurt ist es sensationell! Haben die Steinobst Galette Tarte nach dem Grillen serviert und alle waren begeistert! Ich finde jedoch, dass sich Himbeeren statt Kirschen besser eignen, aber ist natürlich Geschmackssache.
    Die Fotos sind übrigens genial, optisch kann man das kaum überbieten! Hut ab!

  • Antworten Dorothea 16. Juli 2016 at 19:24

    Fantastisch! Vielen Dank fürs tolle Rezept!! 🙂

  • Antworten Jutta von Kreativfieber 11. Juli 2016 at 10:48

    Yummy, die schaut unfassbar lecker aus 🙂

    • Antworten Jeanny 11. Juli 2016 at 11:04

      Ganz lieben Dank, liebe Jutta 🙂

  • Antworten Carla 10. Juli 2016 at 22:28

    Sieht das toll aus, diese Farben! Und lecker sowieso! Ich muss endlich mal eine Galette probieren, ich hab noch nie eine gegessen und denke bei Galettes immer erst an die Buchweizenpfannkuchen 😉 Aber bei mir Obst gefülltem Mürbeteig kann geschmacklich eigentlich nichts schief gehen, oder?
    Liebe Grüße
    Carla

    • Antworten Jeanny 11. Juli 2016 at 11:04

      Oh ja ich weiß, manchmal werden Pfannkuchen/Crepes auch Galettes genannt. Bei meinem Crepe Laden um die Ecke beispielsweise 🙂
      Hab eine feine Woche, Carla!
      Liebst,
      Jeanny

  • Antworten Lea89 10. Juli 2016 at 18:13

    OMG alleine diese Fotos! Ich weiss, die Tarte wird mir schmecken, mach ich gleich Mittwoch.

    Gruss, Lea

  • Antworten Amy 10. Juli 2016 at 17:09

    sieht soooooooo köstlich aus!!!! ich liiiiiebe galettes 🙂
    herzlichste grüße & wünsche an dich
    amy

  • Hinterlasse eine Antwort