Allgemein, Backen, Gebäck, Gemüse, Mittagessen, Picknick, Snack, Sommer

Rezept für bunte sommerliche Gemüse Quiche – ein Mittagessen aus allem, was der Kühlschrank gemüseseitig so hergibt

13. Juli 2016

Gestern wurde es kulinarisch mal frongzösiiisch zu Mittag auf meiner Terrasse. Das einfache Rezept für Quiche ist nicht nur ein sehr hübsch anzusehendes Tarte Model sondern je nach Jahreszeit, nach Kühlschrankinhalten oder Jieper so wandelbar wie ein Leguan.Rezept für Gemüse Quiche einfaches bestes Quiche Rezept herzhafte Tarte Mürbeteig Brokkoli Zucchini Moehre Zwiebel Spargel Sommerrezept Picknick Picknickideen wie macht man quiche eiergericht einfaches leichtes mittagessen französisch zuckerzimtundliebe foodstyling foodfotografieDas französische Gericht besteht klassischerweise aus einem Boden, einer Eier-Sahne Mixtur und Speck und schimpft sich dann Quiche Lorraine, wobei Quiche sich wohl sprachlich von Kuchen ableitet, wie ich mal las. Gibt man wie ich hier noch verschiedene Gemüsesorten hinzu, die sich noch auf der Kücheninsel in der Gemüseschale befanden, wird daraus eine bunte Sommerquiche, die viele Franzosen vielleicht dann eher als Tarte bezeichnen würden. Aber genug der Wortwaageduselei, mir war dieses Ding gestern ein so fantastisches Mittagessen, die Reste gab es dann zum Abendessen mit etwas Feldsalat.Rezept für Gemüse Quiche einfaches bestes Quiche Rezept herzhafte Tarte Mürbeteig Brokkoli Zucchini Moehre Zwiebel Spargel Sommerrezept Picknick Picknickideen wie macht man quiche eiergericht einfaches leichtes mittagessen französisch zuckerzimtundliebe foodstyling foodfotografieDer Teigboden, der unbedingt sein muß, denn sonst wäre es ja eine Frittata, besteht aus einem Mürbeteig, den ich hier nicht vorgebacken habe. Ich mag das so. Man kann im übrigen auch Filo- oder Blätterteig verwenden (auch nicht mehr klassisch wie es in den heiligen Quichezubereitungsgesetzen vorgesehen ist, aber trotzdem lecker). Die Füllung, auch Liaison genannt, besteht aus einer Eier-Sahne-Mixtur. Rezept für Gemüse Quiche einfaches bestes Quiche Rezept herzhafte Tarte Mürbeteig Brokkoli Zucchini Moehre Zwiebel Spargel Sommerrezept Picknick Picknickideen wie macht man quiche eiergericht einfaches leichtes mittagessen französisch zuckerzimtundliebe foodstyling foodfotografieHinzu kommt dann all das, was man sich in seiner persönlichen Quichestory am allerliebsten vorstellen mag: Gemüse ganz nach Eurem Geschmack. Ob Grüner Spargel, rote und gelbe Cherrytomaten, Brokkoli, Möhren, gelbe Zucchini, Lauchzwiebel, rote Zwiebel, Paprikaschote, junger Spinat oder Speck, lasst Eurer Phantasie und dem wilden Gaumen einfach freien Lauf.Rezept für Gemüse Quiche einfaches bestes Quiche Rezept herzhafte Tarte Mürbeteig Brokkoli Zucchini Moehre Zwiebel Spargel Sommerrezept Picknick Picknickideen wie macht man quiche eiergericht einfaches leichtes mittagessen französisch zuckerzimtundliebe foodstyling foodfotografie

Rezept für Gemüse Quiche

Zutaten:

Für den Mürbeteig:
250g Mehl
125g sehr sehr kalte Butter in Stücken
1 Prise Salz
1 Ei (Kl. M)

Für die Quiche Füllung:
Gemüse ganz nach Eurem Geschmack. Für mich gab es hier eine Mischung aus: Grüner Spargel, rote und gelbe Cherrytomaten, Brokkoli, Möhren, gelbe Zucchini, Lauchzwiebel, rote Zwiebel, Paprikaschote, Spinat oder Speck
4 Eier (Gr. M)
250ml Sahne
Salz & Pfeffer

1.) Zunächst den Mürbeteig für die Quiche herstellen. Hierfür alle Zutaten mit einem Küchengerät oder einem solchen Teigkneter rasch zu einem glatten Teig verarbeiten. Mit einem Küchengerät geht das ganz schön schnell, mit den Händen benötigt man etwas Kraft und Geduld. Den Teig zu einer glatten Kugel formen , zu einem Ziegel flach drücken und in Frischhaltefolie umwickelt für 1 Stunde im Kühlschrank platzieren.
2.) Unterdessen den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Quiche- oder Tarteform mit ca. 24cm Durchmesser (bspw. diese Quicheform* Amazon Partnerlink) bereitstellen.
3.) Das Gemüse klein schneiden oder hobeln, sehr festes Gemüse unter Umständen vorher leicht dünsten. Hier ist alles erlaubt, was sich noch in Euren Vorräten befindet. Wurzelgemüse, Kräuter, Tomaten, Paprika, Chilischoten, Brokkoli, Zwiebeln, Lauch aber auch Pinienkerne und Fetakäse machen sich sehr gut als Quichezutat.
4.) Den Teig aus dem Kühlschrank holen, einige Minuten warten und dann mit einem Nudelholz auf leicht bemehlter Arbeitsfläche flach ausrollen. Über das Nudelholz gewickelt in die Form gleiten lassen, Ränder leicht andrücken und überschüssigen Teig abschneiden. Man kann übrigens ganz einfach das Nudelholz über den Rand der Quiche rollen, so entfernt man übrigen Teig. Sollten sich irgendwo Lücken oder Risse im Teig befinden: kein Grund zur Panik. Einfach mit abgeschnittenen Teigresten stopfen.
5.) Eier und Sahne mit einem Schneebesen verquirlen, salzen und pfeffern, dann in die Tarteform füllen. Mit dem geschnittenen Gemüse bunt belegen und für ca. 35 Minuten lang in den Ofen geben.

Rezept für Gemüse Quiche einfaches bestes Quiche Rezept herzhafte Tarte Mürbeteig Brokkoli Zucchini Moehre Zwiebel Spargel Sommerrezept Picknick Picknickideen wie macht man quiche eiergericht einfaches leichtes mittagessen französisch zuckerzimtundliebe foodstyling foodfotografie Rezept für Gemüse Quiche einfaches bestes Quiche Rezept herzhafte Tarte Mürbeteig Brokkoli Zucchini Moehre Zwiebel Spargel Sommerrezept Picknick Picknickideen wie macht man quiche eiergericht einfaches leichtes mittagessen französisch zuckerzimtundliebe foodstyling foodfotografie

Habt einen besonders feinen und leckeren Tag!
Liebst, Eure Jeanny

Das könnte dich auch interessieren

12 Kommentare

  • Antworten sonia 25. Juli 2016 at 11:30

    Oh! Sieht das lecker aus!

    liebe Grüße,
    Sonia

    http://www.yellowgirl.at

  • Antworten Zuckersüß 209 | Zuckerbäckerei 17. Juli 2016 at 12:02

    […] Gemüse-Quiche – Zucker, Zimt und Liebe Nicht süß, aber auch wunderschön. […]

  • Antworten papierZART 15. Juli 2016 at 11:27

    Das wird direkt mal ausprobiert – so schön hast du mich inspiriert.
    Vielen Dank dafür und vor allem auch für die tollen Bilder und das Rezept.
    Alles Liebe, Diana

  • Antworten ullatrulla 15. Juli 2016 at 11:09

    Wandelbar wie ein Leguan… Hahahahah. Tolles Rezept und soo schön anzuschauen.
    Liebe Grüße,
    Daniela

  • Antworten Elle von Elle Republic 14. Juli 2016 at 12:45

    Sieht ganz lecker & klasse aus! So sagenhaft tolle Fotos! Ich bin auch ein großer Fan von Quiches und kann davon schwer genug bekommen. 🙂

    Liebst Elle

  • Antworten Lars 14. Juli 2016 at 12:03

    Sieht sehr lecker aus! Auch wenn es nicht deiner Philosophie entspricht – kannst du auch eine Empfehlung geben, wo man den Mürbeteig kaufen könnte, statt selbermachen? 🙂 Mit zwei Kindern und eigenem Online Shop wäre das vielleicht leichter 🙂

    Danke, Lars

    • Antworten Jeanny 17. Juli 2016 at 21:29

      Hi Lars, ich glaube es gibt fertige Mürbeteige manchmal in Kühlregalen beim Blätterteig.
      Lieben Gruss, Jeanny

  • Antworten Tatjana 14. Juli 2016 at 8:03

    Ich bin auch ganz begeistert.. Schön bunt und so einfach.. Klar, eine Fritatta soll es ja nicht werden, geht garnicht 😉 Ich mag Mürbeteig sowieso so gern <3 Egal ob süss oder salzig..
    Ganz liebe Grüsse,
    Tatjana

  • Antworten Ina Apple 13. Juli 2016 at 16:22

    Wahnsinn, sieht das gut aus!!! Ist gespeichert und wird definitiv nachgebacken!
    Liebe Grüße, Ina

  • Antworten Ulla 13. Juli 2016 at 10:20

    Wow das sieht phantastisch aus mit diesen bunten Gemüse-Farben. Danke für den Tipp!

  • Antworten Rena 13. Juli 2016 at 9:07

    Da muss ich doch gleich schauen, was mein Kühlschrank hergibt 🙂 Danke für das tolle Rezept, total mein Geschmack!
    xx Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

  • Antworten Maria Schneider 13. Juli 2016 at 8:34

    Ich bin dabei!!!
    Das schaut ja köstlichst aus!
    Und diese Farben!
    Wunderbar „amächelig“, wie man bei uns in Vorarlberg so schön sagt!
    Liebe Grüße
    Maria

  • Hinterlasse eine Antwort